19. Okt 2018, 16:00 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: 1 on 1 festungskarte  (Gelesen 1884 mal)

richyo666

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 54
1 on 1 festungskarte
« am: 28. Apr 2011, 20:40 »
Hi Leute wie einige vielleicht schon wissen hab ich angefangen meine 1. map zu erstellen .Es gab eineige probleme aber nun ist sie vertig !

Hinweis:es ist eine 1 on 1 map bei der jeder eine festung hat (die eine im osgiliath steal und die andere im minasmorgul steal.) allerdings gibt es bei der Morgulfestung ein paar Grafikfehler zb. das eine hälfte der mauer --manchmal--- unsichtbar ist aber dennoch existiert

naja hier sind ein paar fotos : http://img855.imageshack.us/i/sshot0004.png/

 die spinnenhöhle: http://img97.imageshack.us/i/sshot0005.png/

hier die Gute Festung: http://img861.imageshack.us/i/sshot0006.png/

und hier die böse: http://img232.imageshack.us/i/sshot0007g.png/

naja jedenfalls ist die map nicht   NORMAL und es warten auf euch einige überraschungen wenn ichr bugs mitkrigt das sagt bitte bescheid

naja hier ist sie : http://www.file-upload.net/download-3393578/festungskarte-von-richyo-666.rar.html

wer schön wenn ihr ein feedback gebt ^^

Fingolfin,Hoher König der Noldor

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
  • House Tolkien- We Rule them all
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #1 am: 28. Apr 2011, 21:11 »
Klingt Interessant, aber beachte beim nächsten mal wenn du deine Maps postest bitte die deutsche Rechtschreibung, so ist es für die Usern einfacher zu verstehen was du ihnen sagen willst und es macht einen besseren Eindruck.

PS.
Willkommen im Forum

Skulldur

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.567
  • Come to the dark site, we have cookies^^
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #2 am: 28. Apr 2011, 21:15 »
Also,
die Texturen sehn zu einseitig aus... Auf einer map sollten schon so 15 verschiedene Texturen sein und auf deiner sind vllt 3 oder 4. Und die Map sieht sehr kahl aus, da solltest du auch noch was machen. Und nicht nur eine Baumart bei den guten (da sollten mindestens 4 verschiedene sein), mach auch verrotete Bäume z.B auf der böse Seite.

richyo666

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 54
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #3 am: 28. Apr 2011, 21:19 »
wie gesagt ist eben meine erste map ^^ ich steige mich ja auch ^^ aber ich verspreche euch meine nächste map die ich hochstellen werde wird besser

Gnomi

  • Edain Team
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.517
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #4 am: 28. Apr 2011, 21:47 »
Meine Kritik:
Texturen sehr schlecht gesetzt
Es sind zwar einige Texturen auf der Karte, aber sie sind größtenteils sehr großflächig und unpassend zueinander gesetzt - Texturen müssen so gesetzt werden, dass sie zueinander passen. Wenn du eine braun leuchtende Textur mitten in ein schwarzes Gebiet setzt sieht es nun Mal doof aus - es ist zwar beides Erde, aber vollständig unterschiedliche Erde, die in so einem Zusammenhang unrealistisch aussieht. Manchmal passen Unterschiede, aber das ist meist nur wenn es eben ein wirklich krasser Übergang auch ansonsten ist, also zum Beispiel wenn es in eine Stadt hinein geht, wenn es mitten in einen Fluss geht, wenn ein Gebirge beginnt, wenn es ein Weg gibt oder was auch immer. So passens ie auf jeden Fall nicht und auch der Übergang zwischen hell und dunkel ist zu abrupt. Man braucht zwar nicht unbedingt 15 verschiedene Texturen, man kann auch mit 5-6 wunderbar auskommen, jedoch geht das nicht bei allen Texturen und man muss Übung/Glück haben, damit es gut aussieht.^^
Allgemein sollten solche Übergänge zwischen hell und dunkel aber eher gemächlich sein und nicht so abrupt. Man kann sie auch gut vertuschen, indem die beiden Gebiete von einem Wald getrennt werden, ein Fluss oder ein Gebirge oder sonst etwas dazwischen ist.
Zudem sind einige Texturfehler drinnen (diese quadratischen Fehler, wenn Texturen nicht richtig miteinander vermischt werden) und einige Texturen sind überhaupt nicht mit anderen vermischt. Dies ist leider vor allem der Fall bei den Blumenwiesen im Osten - die Stelle, wo man am ehesten sieht, dass du bemüht warst verschiedene Texturen zu benutzen, die auch zueinander passen.

Vegetation
Du hast zwar schon einige Wälder gesetzt... jedoch ist das ein fiktiver Wald, der aus lauter Klonen besteht und niemals überleben könnte. Allgemein sollte man bei Wäldern auf ein paar verschiedene Baumsorten zurückgreifen und die auch mischen. Du hast zwar auch hier schon angefangen verschiedene Baumsorten zu verwenden, die aber schon getrennt voneinander hingesetzt. So als ob es zwei Menschengruppen sind, die sich nicht leiden können. In Mittelerde gab es größtenteils Mischwälder. Dies hat auch mit dem klima zu tun, was dem europäischen recht ähnlich ist - solche Wälder, wie du sie gemacht hast, würden nicht lange überleben, egal wo sie sind.^^

Creeps
Ich verstehe nicht, was die beiden balrogs vor den Toren sollen...^^ Ich finde die da relativ sinnfrei. Sie greifen halt am Anfang dann das Tor an und das wars... ich finde die relativ sinnfrei.
Ansonsten sind mir die Horte der wilden Wesen irgendwie unpassend gesetzt... Drachen und Grabunholde, beide sind irgendwo am Rand der Karte, wo sie überhaupt keinen Einflus auf das Spielgeschehen haben und wirken uaf mich relativ lieblos auf die Karte geklatscht. Schau dir an, die auf den EA Games Maps die Horte aufgebaut sind - es sind meist noch einige Objekte, die außen rum liegen, zudem sind dort meist die Texturen etwas dreckiger/anders.
Ich denke die Festungserweiterung der Spinnen im Südwesten soll auch ein Creep sein?
Dann hat es auf jeden Fall das falsche Team.^^

Wälle
Speziell die im Bösen Lager...
Die stehen da auf einer spitzen Seite... Das heißt sie fliegen größtenteils in der Luft und das sieht einfach doof aus und zerstört finde ich jegliches Flair einer Festung. Zudem sind die Wälle nicht so wirklich begehbar.^^
Die ganzen Fehler, die bei dem Zusammensetzen der Mauerteile entstanden sind will ich hier nur kurz anschneiden - wenn du da drüber schaust flackern immer wieder die Texturen - das liegt daran, dass sich hier zwei Mauerteile überlappen, die auf genau derselben Höhe sind. Wenn du so Mauern setzt, dann solltest du darauf achten, dass sie sich nicht so überlappen, oder wenn es nicht anders möglich ist, die Höhe von der einen Mauer um 0.02 Fuß nach unten versetzen - oder etwas mehr oder weniger, halt grad so viel, dass es nicht mehr flackert.

KI
Naja, die KI wird mit den Toren nciht so viel anstellen können - und fast keine Farmen bauen... zumindest das mit den Farmen hättest du ändern können.

Sonstiges
Das man auf das Gebirge in der Mitte drauf kann finde ich nicht so toll und wirkt auf mich eher wie ein Fehler, da es die gleiche Textur ist, wie die nicht begehbaren Klippen direkt neben dran - meist wird unbegehbares von begehbarem Gebiet auch darin unterschieden, dass es unterschiedliche Texturen gibt. So ist es für den Spieler im Spiel einfacher zu erkennen, wo er langlaufen kann und wo nicht. Drück Mal STRG und I - dann wird rot eingeblendet welche Gebiete unpassierbar sind.

Was sollen diese schwarzen Stollenteile im Süden der Karte? Die wirken da finde ich nicht so gut, da es vom Boden hin zu dem schwarzen ein sehr krasser und unlogischer Übergang sind - dieses Objekt ist allgemein sehr schwer zu benutzen und eigentlich nur zu gebrauchen, wenn es um einen höhleneingang geht, wo es am Rand sowieso überall schwarz ist.
Zusätzlich passt das Angmartor nicht in den Isengartwall...^^ und manche der Ruinen auf den Gebirgen hängen doch sehr unlogisch in der Luft.
Dass sie nicht normal ist... naja, für mich ist das einzige, warum es keine normale Gefechtskarte ist, dass man am Anfang 2-3 Soldaten hat.

Zusammenfassung
Für die erste Karte ist sie okay - aber mehr auf keinen Fall. Man merkt ein paar gute Ansätze, aber überall fehlt es an der richtigen Durchführung, wenn du irgendwann besser bist, dann wird das hier gerade das sein, was du als grobe Skizze am Anfang für deine Karte hernimmst und dann erst anfängst deine Karte darauf aufzubauen.
Allgemein fehlt mir einfach eine gewisse Ordnung/Logik, die hinter der Karte steht. Es wirkt größtenteils nach einem wilden Gemisch, wo du einfach mal alles benutzt hast, was du gerade gefunden hast.

Wenn ich Punkte vergeben würde, dann wären es 1 Punkt von 10 - und der wäre für den Mut die erste Karte öffentlich zu posten. Weil ich bin froh meine ersten Karten nicht mehr zu haben. Ich bin wirklich verdammt froh, dass niemand sie kennt :D

Ich will dir nicht den gesamten Spaß am Erstellen von Karten nehmen, die meisten waren anfangs nicht so gut. Aber man wird im Endeffekt nur durch Kritik besser und wenn man erfährt, was man alles falsch gemacht hat.^^ Wenn ich sagen würde: "Sieht alles wunderbar aus" hättest du keinen Grund besser zu werden. :P

In dem Sinne:
Viel Spaß noch beim Karten erstellen und viel Erfolg bei deinen nächsten Karten.


Grüße,
Gnomi
« Letzte Änderung: 28. Apr 2011, 21:52 von Gnomi »

richyo666

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 54
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #5 am: 28. Apr 2011, 22:37 »
Ja klar ist vieles nicht logisch ^^ aber wiegesagt ist eben meine erste Karte und ich hab sie ja geposted um kritik zu bekommen nicht um zusagen:,, --hey die ist doch perfekt oder? seht alle wie toll ich bin´´ naja jedenfalls hatte es nur den zweck kritik zu kriegen aber danke für dein Kommentar :)
mein nächsten Mal wird es auf jeden Fall besser ^^

Buffo Boffin

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 185
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #6 am: 28. Apr 2011, 23:00 »
Ja klar ist vieles nicht logisch ^^ aber wiegesagt ist eben meine erste Karte und ich hab sie ja geposted um kritik zu bekommen nicht um zusagen:,, --hey die ist doch perfekt oder? seht alle wie toll ich bin´´
Hat auch niemand behauptet, dass du das sagen wolltest^^

und die aussführliche Kritik von Gnomi ist sehr nützlich, da er Sachen geschrieben hat, die noch nicht in Tutorials stehen.  

Kritisiert wurde eigentlich schon alles.
Jetzt ist es an dir, das kritisierte bei der nächsten Map besser zu machen. Ich würde dir empfehlen, nicht zu gross anfangen zu wollen eine kleine 1 vs 1 Gefechtsmap ohne irgendwelche Besonderheiten ist für den Anfang viel besser geeignet, da eine solche einfach am wenigsten Arbeit bereitet. Da hat man mehr Zeit sich den Grundlagen, wie  Bäumen, Gewässern, Terrain und Texturen , zu widmen.

Falls du Englisch kannst, hat _Haldir_ noch ein sehr gutes Tutorial geschrieben , in dem er mitunter seine Texturierungsmethode erläutert hat (S@uron2000 ging in seinem Tut ja leider nicht so richtig auf die Texturen ein). Diese ist mMn ziemlich einfach und liefert trotzdem gute bis sehr gute Resultate und ist somit ideal für Anfänger (wobei man auch hier betrachten sollte, dass die Texturen nicht zu kontrastreich sind):
Extended Guide to Mapping

Zugegeben eine gute Map zu erstellen ist ziemlich schwer, und man muss viel Zeit darin investieren, aber schlussendlich kann man dann auch stolz auf seine Arbeit sein. Deshalb hoffe ich, dass die Kritik dich nicht vom Mappen abbringt, sondern dich vielmehr ansport weiterzumachen und somit immer besser zu werden (Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen^^).
Gute Mapper braucht es immer. ;)

Noch viel Spass beim weiteren Mappen

mfg Buffo
« Letzte Änderung: 28. Apr 2011, 23:08 von Buffo Boffin »

Lócendil

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.014
  • ****** ***** ********** ****
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #7 am: 28. Apr 2011, 23:43 »
Nunja, Gnomi hat eigentlich alles gesagt.

Ich will nur noch eines sagen: es ist, finde ich, eine typische Anfängermap, wie ich sieh leider schon zu oft sehen musste. Ich selbst habe auch so angefangen: man will eine map machen, auf der man so viele coole Objects wie möglich einbauen will. Ich würde dir raten mal mit was kleinerem als einer zweifachen Festungsmap anzufangen. Versuch dich erstmal an einer Gefechtsmap und gehe bedacht an die Sache ran: Plane alles sorgfältig und überlege dir im vorraus wo was sein soll und wie die Atmosphäre sein soll. (Was zur Hölle soll das Angmator an der Gondorfestung?)
Für mich sieht das so aus, als ob du einfach mal drauf los gemappt hast. ^^
Was Gute-Böse-Festungduell angeht: Das geht IMMER schief, da zwei gegensetzliche Stimmungen nicht gemischt werden können. Schlag dir das ausm Kopf, bitte [ugly]

Als zweite Map mach am besten eine gewöhnliche Gefechtsmap, ohne viele Gegensätze ;)

In der Hoffung dir etwas geholfen zu haben ohne dabei unhöflich zu klingen,
Lócendil
« Letzte Änderung: 28. Apr 2011, 23:51 von Lócendil »

Wasn das fürn HdR-Charakter im Avatar? Den kenn ich ja noch garnicht!!1einself
god hates Us all.

"Seine Majestät [hat seinem Vorposter] nichts weiter mitzuteilen [...]."

richyo666

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 54
Re:1 on 1 festungskarte
« Antwort #8 am: 29. Apr 2011, 01:00 »
jo ^^ was das angmar tor angeht: das passende tor ging nicht und ich konnte schlecht eins von minasmorgul nehmen und die andern hatten ne doofe größe deshalb eben angmar ^^

naja was die nächste map angeht WAR ich grade dabei zu mappen nur kam geradewegs wieder ein error und der alte fehle von meinem letzten tehma -,- ich glaube JETZT habe ich keine lust mehr mfg ---richyo66
« Letzte Änderung: 29. Apr 2011, 01:02 von richyo666 »