26. Jan 2021, 02:51 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Feedback zu Mallos  (Gelesen 4411 mal)

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Feedback zu Mallos
« am: 4. Aug 2011, 16:50 »
Nachdem meine beiden ersten Chars schon vor längerem schon das Zeitliche gesegnet haben, wollte ich auch Mal wieder etwas mitmischen und Rhûn bietet da eine wundervolle Gelegenheit.^^
Manche wissen das ja schon seit längerem und haben schon vor ein paar Monaten den Prolog gelesen. Ich werde den Rest der Geschichte im Laufe der Woche posten, da ich hier keinen mit der gesamten Geschichte auf einmal erschlagen will und da der Text, ähnlich wie bei Rhia etwas länger ist, (nur noch etwas länger) wollte ich das in einzelnen Teilen posten. Vielleicht liest sich ja dann doch noch der ein oder andere neben den beiden, die es lesen müssen, durch. (damit sind Chaos und Vexor gemeint. :P )
Ich habe bereits im Prolog (ganz am Ende) ein paar Kleinigkeiten zu Rhûns unbekannter Herrschergeschichte erfunden, da nichts darüber bekannt ist. Ich hatte da mit Vexor schon einmal kurz drüber geredet und er fand das okay.^^
Die Charbeschreibung kommt wie bei Rhia erst ganz am Ende, die meiste Zeit würde sie sowieso dem Leser nichts bringen, da die Beschreibung ihn beschreibt, wie er ganz am Ende, also zum Beginn des RPGs ist. Vorher wird er noch regelmäßig "umgeformt".^^


Teilweise gibt es relativ große Zeitsprünge, bei denen natürlich auch alles Mögliche passiert, nur wenn ich das alles aufgeschrieben hätte, dann wäre der Text mehrere 100 Seiten lang geworden.
Ich werde Teile davon evtl. noch in Zukunft hinzufügen. Die richtig wichtigen Ereignisse sind auf jeden Fall alle jetzt schon dabei. xD


Feedback bitte alles in diesen Thread, damit im anderen Thread die Geschichte nicht durch andere Posts unterbrochen wird.
Viel Spaß beim Lesen, ich hoffe ich bekomme das ein oder andere Feedback xD

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #1 am: 4. Aug 2011, 17:08 »
Wenn es mir zu lang wird, sage ich einfach "äh...nein" ;)

Eine kleine organisatorische Frage: Soll ich erst gegen Ende ein allumfassendes Feedback geben oder immer zwischendurch kleinere Anmerkungen schreiben?
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #2 am: 4. Aug 2011, 17:12 »
Ich werde am Ende auch noch eine 1000 Wörter lange Zusammenfassung hinzufügen, für die, die nur einen groben Überblick haben wollen. Also wenn du willst kannst du auch nur die durchlesen.^^
Ich würde mich natürlich richtig freuen, wenn du jedes Mal dein Feedback schreibst, wenn es dir zu viel Arbei ist, dann kannst du auch nur am Ende ein zusammenfassendes Feedback abgeben. Wenn es irgendwas in der Geschichte gibt, was dir total zuwider ist, dann wäre es natürlich klasse, wenn du es sofort schreiben könntest, da ich dann evtl. noch was in der nachfolgenden Geschichte ändern muss und das könnte ich dann amchen, bevor ich sie poste.
« Letzte Änderung: 4. Aug 2011, 22:21 von Gnomi »

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #3 am: 7. Aug 2011, 20:38 »
So Prolog gelesen und schön, dass du ihn noch mehr verbessert hast. ( Ich fand ihn ja vorher schon erstklassig)

Mal eine kreative Idee einen solchen Prolog bei einer Charaktererstellung zu machen. Da ich ihn aber schon kenne, gibts jetzt erstmal nicht so viel Feedback und ich freue mich auf die weiteren Teile :)


~ RPG-Leiter & Moderator ~

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #4 am: 8. Aug 2011, 00:09 »
Ich kam leider in den letzten Tagen nicht dazu, die Teile zu überarbeiten. Dafür hatte ich heute Abend noch etwas Zeit.... daher etwas mehr auf einmal xD
Wie gesagt... es wird alles etwas länger.
Kurz zur Zeitüberischt, was bisher gepostet wurde:
Zitat
1975:
 - Dûrmarth übergibt im Auftrag die Gefangenen an die Ostlinge, damit sie den Krieg gegen das südlche Königreich wieder aufnehmen
 - Gefangene kommen nach Osten
 - Mallos wird geboren

1977: 
 - Bürgerkrieg wird beendet, Mallos und seine Eltern kommen zurück an den Sohn des "richtigen" Königs.

2008:
 - Erzählung von den Glitzergrotten unter dem Düsterwald (und manch anderen Märchen, die ich nicht ausformuliert habe)

2132:
 - Eltern werden an ein Reich weiter im osten verkauft.

2758:
 - Rhûn greift Rohan an.

2758-59:
 - Langer Winter und Niederlage bei der Klammsburg => innere Unruhen, große Probleme mit der Versorgung der Bevölkerung.
« Letzte Änderung: 8. Aug 2011, 01:25 von Gnomi »

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #5 am: 8. Aug 2011, 08:53 »
Hui da gibts nen neuen Teil und denn haben wir doch gleich mal verinnerlicht ;)

Kann (leider :P) nichts zu meckern finden und jeden der an der Rhûn-SL teinehmen will nur empfehlen deine Charaktergeschichte zu lesen, da dort wichtige Fakten und Beschreibungen über Rhûn vorhanden sind, die deutlich machen warum dieses Land so ist, wie es ist.

Besonders gut gefällt mir dein Schreibstil. Konnte bie dem langen Teil wirklich kaum Wiederholungen oder sonst was finden.
Das einzige was mich persönlcih etwas stört ist der Abschied von Mollos Eltern und zwar in zweierlei Hinsicht:
Zum Einen müssen sie ja schon sehr lange geahnt haben, dass sie verkauft werden, da Mollos die ganzen Fertigkeiten sicherlich nicht in einem Crash-Kurs innerhalb einer Woche erlernt hat. Das wirkte auf mich etwas unplausibel, warum sie das schon geahnt haben ( und was allgemein der Grund dafür war, dass sie verkauft werden. Warum sollte der König seine begabten Elbensklaven los werden wollen?)

Zum anderen war der Abschied doch etwas emotionslos. Mir hätte es besser gefallen, wenn schon länger klar gewesen wäre, dass sie verkauft werden sollen und nur das wann die entscheidende, offene Fragen blieb. Sodass dann die Erkenntnis über die Trennung zwar erwartet und deshalb gleich doppelt schmerzhaft war. Bei Mollos kann man es evtl. auf den Charakter abwälzen, dass es ihm nicht so Nahe geht, aber gerade bei den Eltern (v.a der Mutter) hätte ich mehr Emotionen erwartet.

So viel dazu...to be continued^^

P.S Hab ich doch was zum meckern gefunden  :D


~ RPG-Leiter & Moderator ~

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #6 am: 8. Aug 2011, 23:23 »
Uhm.... verdammt, hast Recht.^^
Das habe ich überhautp nicht beachtet, ich werde da auf jeden Fall dann noch was ändern, danke für den Hinweis. Da hab ich mir wohl wirklcih zu wenig Gedanken drüber gemacht, ich werde es in den nächsten Tagen ändern. (poste aber Mal den Rest weiter, da die Änderungen sciher keine Auswirkungen auf den Rest haben werden.^^)

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #7 am: 12. Aug 2011, 00:32 »
So... kam endlich dazu den dritten Teil nochmal zu überarbeiten (soll heißen zur Hälfte neu zu schreiben. :P )
Vorraussichtlich gibt es noch 1-2 Teile, danach ist endlich alles gepostet.^^

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #8 am: 15. Aug 2011, 02:13 »
Letzter großer Teil gepsotet. Jetzt fehlt noch ein verhältnismäßig kleiner Abschluss, wo die letzten Jahre zusammengefasst sind.
Hat außer Vexor noch einer gewagt sich das durchzulesen oder warten alle auf die Zusammenfassung? :P

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #9 am: 15. Aug 2011, 09:58 »
Ich kann leider erst gegen Donnerstag etwas (vernünftiges ^^) zu deinem Char schreiben, da ich nach dem ersten halben Post merken musste, dass solche Textblöcke nicht für Minibildschirme geeignet sind ohne dass man verrückt wird (oder einen Krampf in dem Scrollfinger bekommt...)
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Thorondor the Eagle

  • Moderator
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.245
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #10 am: 20. Aug 2011, 14:23 »
Also, da ich eigentlich lernen sollte, habe ich mich mal daran gemacht die Geschichte von Mallos zu lesen... Alles auf einmal. Puh. :D

Gnomi, du hast einen ausgezeichneten, sehr komplexen Charakter geschaffen. Man kann direkt mit dem Charakter mitfühlen. Die Abschiedsszene ist leider wirklich sehr kalt geschrieben, also ich würd mich von meinen Eltern nicht einfach so verabschieden.
Ich finde es toll, wie du die ganzen Zahlen, Fakten und Hintergrundgeschichten von Rhûn einbindest. So bekommt dieses unbekannte Land endlich Konturen und Durchsicht.

Und das absolut verblüffenste... Du baust über tausende Worte einen tiefgründigen Charakter mit interessanter Hintergrundgeschichte auf und in den letzten 100 Worten stellst du uns einen vollkommen anderen vor, aber das ist ein guter Schachzug. So lernen wir im RPG einen neuen Char kennen in dessen Schatten stets sein altes Ich lebt und irgendwann, darauf bin ich gespannt, wird ihn die Vergangenheit einholen.

lg TH.E
1. Char Elea ist in Bree  -  2. Char Caelîf ist in Palisor

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #11 am: 20. Aug 2011, 23:19 »
Wie gesagt bin ich noch nicht fertig...^^
Es kommt noch ein Abschluss, den ich eigentlich schon gepostet haben wollte, aber ich kam die Woche nicht dazu ihn zu überarbeiten, da ich zu viel  zu tun hatte. (großes Familienfest dieses WE bei uns)
Ich hoffe ich schaffe es Dienstag-Mittwoch ihn endgültig fertig zu posten.
Freut mich aber, dass er dir bisher gefällt. :)

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #12 am: 10. Sep 2011, 02:39 »
Eigentlich wollte ich noch warten, bis Vexor wieder da ist. Eigentlich hatte ich ihm versprochen, dass ich es schaffe, bevor er weg fährt... doch da war ich dann einen halben Tag zu spät.  Und da ich grad nicht genau weiß, wann er wieder kommt poste ich es halt jetzt.^^
Letzter Teil ist draußen, Zusammenfassung folgt auch noch gleich für die Lesefaulen.
Ich hoffe es gefällt euch. :)

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.501
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #13 am: 18. Sep 2011, 14:14 »
*push*
Vexor hat den Char ja schon abgesegnet, aber wie stehts bei dir Chaosnight? Schon irgendeine Meinung dazu? Wenn nicht, wann kann ich damit rechnen?^^

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Mallos
« Antwort #14 am: 18. Sep 2011, 15:45 »
Ich bin leider gezwungen deinen Char über Handy zu lesen, was leider Ewigkeiten dauert und jede noch so schöne Zeile zu einer Qual macht :(

Da meine Schule die öffentlichen Computer entfernt hat, kommt es darauf an wann ich meine Installations-CD finde um meinen Computer neu aufsetzen zu können, im Moment kann und will ich es nicht riskieren mit diesem Teil online zu gehen.

Sollte der Rest aber so wie der Anfang sein habe ich keine Bedenken warum ich den Char ablehnen sollte.
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle