9. Mär 2021, 05:35 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Beschreibung [Helms Klamm]  (Gelesen 7213 mal)

Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 15.504
Beschreibung [Helms Klamm]
« am: 1. Okt 2008, 22:12 »
Die Hornburg ist die mächtigste Festung Rohans, ein uraltes Symbol der Hoffnung für die Rohirrim. Noch nie konnte diese Burg erstürmt werden, auch wenn die Horden des Zauberers Saruman während des Ringkriegs kurz davor standen.

Helms Klamm besteht aus einer gewaltigen Mauer, dem Klammwall, der von einer Seite einer großen Öffnung im weißen Gebirge zur anderen errichtet wurde und ein großes Tal und den Eingang zu den glitzernden Grotten schützt. Die eigentliche Festung, von der der Wall ausgeht, ist die Hornburg. Gemeinsam mit der günstigen geographischen Lage und dem Tunnelnetzwerk stellt Helms Klamm somit eins der widerstandsfähigsten Bollwerke Mittelerdes dar. Seit der letzten Belagerung klafft allerdings ein gewaltiges Loch im Klammwall, das von der dunklen Hexerei Sarumans gerissen wurde und bis heute nicht wieder repariert werden konnte.

Während des Krieges in Rohan war Helms Klamm von Uruks unter dem Befehl von Saurons Mund besetzt, konnte jedoch später von Erkenbrand zurückerobert werden.
Inzwischen befinden sich viele Zwerge aus Durins Volk unter ihrem König Thorin Steinhelm in Helms Klamm und den Glitzernden Grotten.
« Letzte Änderung: 6. Feb 2019, 08:26 von Fine »
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines