19. Sep 2018, 11:10 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: 11/11: Stein um Stein  (Gelesen 5408 mal)

Anoverion

  • Moderator
  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 468
  • There´s still enough time to die...
11/11: Stein um Stein
« am: 25. Nov 2011, 19:58 »

Liebe Community,
wir freuen uns, Euch ein heute ein weiteres Update vorstellen zu können.
Das heutige Update fällt jedoch etwas kleiner aus als gewohnt, da wir viele der Errungenschaften der letzten Monate zu einem passenderen Zeitpunkt vorstellen wollen und diese deshalb vorerst noch unter Verschluss halten.

Stein um Stein

Zu den bisher bekannten Bauten der Tjuredkirche hat sich die Farm gesellt. Sie ist ein grundlegendes Rohstoffgebäude und liefert Jahr für Jahr stets gute Ernten und stellt damit eine wichtige Rohstoffquelle für die Versorgung der Armee Tjureds dar.
Doch schon bald wird der Ertrag nicht mehr ausreichen um die Scharen von Ordensrittern zu ernähren.
Dieses Problem wird dadurch verstärkt das die Farmen nicht von alleine aufsteigen und so ihre Produktivität nicht von alleine erhöhen.
Um den Ertrag zu erhöhen wird das Wissen der Kleriker benötigt. Diese weisen Männer, die im Refugium Tjured dienen, wissen wie Zuversicht zu teilen und Felder zu bewirtschaften sind.


Auch bei den Gebäuden des Blutbaumordens hat sich einiges getan.
Nebenbei sind wir seit längerem dabei, die unterschiedlichen Orden gameplaytechnisch, aber auch optisch stärker voneinander trennen.
Um den Fortschritt in der Entwicklung dieses jüngeren Ordens stärker zu verdeutlichen, haben wir uns entschieden ein mehrfach im Buch genanntes Feature umzusetzen, nämlich Gebäude aus Ziegelsteinen, statt den grauen Steinbauten des Aschenbaumes. Bei diesem Blutbaumorden sind nun alle Gebäude mit diesem grafischen Update versehen.
Im Anschluss könnt ihr euch ein paar der Gebäude mit ihrem neuen Ziegelskin betrachten.






Wir hoffen wie immer, dass euch das Gezeigte gefallen hat und erwarten gespannt euer Feedback.

Euer
KuA-Team
« Letzte Änderung: 25. Nov 2011, 19:59 von EvilDet »

Reshef

  • Edain Team
  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.927
  • Größenwahn ist ein Typisch menschliches Laster.
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #1 am: 25. Nov 2011, 20:12 »
Da fange ich mal an^^
Die Ziegelsteingebäude sehen klasse aus, ich finde das diese sogar besser als die andere Version aussehen :)
Nur beim Refugium sieht die weisse aussenüberdachung etwas unpassend aus, ein helles braunes Holz wäre finde ich passender.

Das Getreide was bei den Farmen angebaut wird sieht finde ich komisch aus, besonders von der Seite sieht man das es einzelne "Texturscheiben" sind die einfach hochgezogen werden. Bei der richtigen Gondorfarm sind das soviel ich weiss "texturkreuze" die nach oben gehen und so einen dreidimensionalen Eindruck erzeugen, ich empfehle euch dies so ähnlich zu machen. Ansonsten könnte man vielleicht auch etwas anderes auf der Farm anbauen lassen, im Worldbuilder findet sich vieles was wächst und gedeiht wie zum beispiel Kürbisse, Mais, Getreide, Kräuter usw
Spielemässig interessant finde ich die Idee die Farmen durch die Kleriker leveln zu lassen, wie sich das jedoch ins gameplay einfügt kann ich nicht ausmachen da die Mod ja nicht released ist :P , ich denke jedoch nicht das dieses levelprinzip von grund auf unpassend ist.
« Letzte Änderung: 25. Nov 2011, 23:50 von Reshef »

Skulldur

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.567
  • Come to the dark site, we have cookies^^
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #2 am: 25. Nov 2011, 23:22 »
Also ein großes Lob, die Gebäude sehn wirklich klasse aus. Das mit dem Getreide stört jetzt garnicht so, solange man von der richtigen Seite draufschaut  :P

The Dark Ruler

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.265
  • Road to hell is paved with good intentions
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #3 am: 25. Nov 2011, 23:54 »
Also icih muss sagen, eure Mod gefällt mir mehr und mehr. Super Arbeit.  :o
Aber eine Frage... wenn man jetzt rotiert, sieht man das Getreide dann als Linie?
Sieht zumindest so modelliert aus.
Leg dich nicht mit Idioten an. Sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.694
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #4 am: 26. Nov 2011, 10:00 »
Wieder einmal ein sehr gelungenes Update. Die Modelle samt Skins sind wunderbar und wirken sehr ästethisch, tolle Arbeit.

Rogash

  • Soldat Gondors
  • ***
  • Beiträge: 1.633
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #5 am: 26. Nov 2011, 11:30 »
Sehr sehr schönes Update! Die Zielgestein-Gebäude sehen spitze aus :)

Kael_Silvers

  • Edain Konzeptmoderator
  • Dúnadan des Nordens
  • ***
  • Beiträge: 3.054
  • Was dich nicht umbringt, macht dich stark!
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #6 am: 26. Nov 2011, 13:13 »
Sehr schönes Update. Sieht wirklich klasse aus! Weiter so!

Mit besten Grüßen,
Prinz_Kael

Isildur

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 357
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #7 am: 26. Nov 2011, 14:46 »
sehr schön, ich würde allerdings bei der Farm die Mauer ums ganze Gebäude gehen lassen oder noch etwas anderes an/neben das Gebäude stellen, wie z.B Zaun, Gerät oder ähnliches sonst sieht das so einsam und verlassen aus ;)
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
    ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul.

Noni

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.378
  • Talk Dirty to me
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #8 am: 27. Nov 2011, 13:49 »
Tolle Update!Freut mich sehr das es so gut aussieht!

Mfg


Fingolfin,Hoher König der Noldor

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
  • House Tolkien- We Rule them all
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #9 am: 27. Nov 2011, 20:12 »
Zuerst mal wieder ein großes DANKE für die vielen tollen Rückmeldungen von euch.
Nun kommen wir zu euren Fragen:

Zitat
Das Getreide was bei den Farmen angebaut wird sieht finde ich komisch aus, besonders von der Seite sieht man das es einzelne "Texturscheiben" sind die einfach hochgezogen werden. Bei der richtigen Gondorfarm sind das soviel ich weiss "texturkreuze" die nach oben gehen und so einen dreidimensionalen Eindruck erzeugen, ich empfehle euch dies so ähnlich zu machen. Ansonsten könnte man vielleicht auch etwas anderes auf der Farm anbauen lassen, im Worldbuilder findet sich vieles was wächst und gedeiht wie zum beispiel Kürbisse, Mais, Getreide, Kräuter usw
Wir haben eure Kritik zur Kenntnis genommen, werden aber erstmal nichts an der Farm ändern. Wir haben zur Zeit einfach wichtigere Dinge umzusetzen und werden uns mit diesem Thema später noch einmal befassen.


Zitat
Spielemässig interessant finde ich die Idee die Farmen durch die Kleriker leveln zu lassen, wie sich das jedoch ins gameplay einfügt kann ich nicht ausmachen da die Mod ja nicht released ist Tongue , ich denke jedoch nicht das dieses levelprinzip von grund auf unpassend ist.
Unsere Farmen werden nicht leveln. Allerdings gibt es die Möglichkeit die Kleriker in die Farm dauerhaft einzuquartieren und so einen Rohstoffbonus zu erhalten. Ob es dieses System es bis in die Release-Version schaffen wird hängt von unseren Betatest ab, die wir so bald wie möglich beginnen wollen.

MFG
Euer KuA-Team

Kolabäähr

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 186
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #10 am: 28. Nov 2011, 17:16 »
Die Ziegelsteine sehen echt fantastisch aus, die Gebäude machen damit echt einen guten Eindruck...
Die Farm wie immer schön geworden.
Allerdings muss ich bei der Überdachung und dem Getreide muss ich Reshef Recht geben, aber ansonsten: Top!
« Letzte Änderung: 28. Nov 2011, 17:20 von Kolabäähr »

ferguson

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:11/11: Stein um Stein
« Antwort #11 am: 9. Dez 2011, 21:41 »
Ich schliess mich meinen Vorrednern an, die Ziegelstein Optik ist wirklich sehr schoen geworden.