13. Nov 2018, 17:09 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: 03/12: Der Devanthar  (Gelesen 14266 mal)

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re:03/12: Der Devanthar
« Antwort #15 am: 30. Mär 2012, 23:09 »
Wow, sehr schöne Umsetzung des großen Feindes.

Besonders gut gefällt mir der Manneber. Dieses große Monster fand ich immer sehr inspirierend, hab aber noch nie ein richtiges Bild von ihm gesehen. Ihr seid dem Bild meiner Vorstellung schon erstaunlich nahe gekommen, auch wenn ich eher für braunes Fell plädiert hätte, aber dafür stimmt der Rest. Sehr clever, den Werwolf dafür zu verwenden! ;)

Jules und Therdavan sehen auch cool aus. Aus welchem Buch stammt nochmal Therdavan? Ich erinnere mich irgendwie spontan nicht an ihn.

Worauf genau ist die "Schattenfom" des Devanthars bezogen? Dazu fehlt mir auch irgendwie die Erinnerung, ich dachte immer seine natürliche Form wäre entweder der Tiermensch oder eine Art Elf.
Dieser Schattendämon sieht nichtsdestotrotz schick aus, allerdings erinnert er mich persönlich an den Dahakan aus Prince of Persia. Ist das Zufall? ^^

Rogash

  • Soldat Gondors
  • ***
  • Beiträge: 1.633
Re:03/12: Der Devanthar
« Antwort #16 am: 31. Mär 2012, 00:19 »
Zitat
Aus welchem Buch stammt nochmal Therdavan?
Aus "Die Elfen" :P
Er ist jene Form des Devanthars, in welcher er zuletzt stirbt. Der, der gegen Farodin und Co kämpft, und letztlich von Farodin(mithilfe von Noroelles Steinen) getötet wird. Kurz zuvor war die Dreikönigsschlacht(mit den Schiffen) und kurz danach Nuramons Versuch mit dem Albenstein den letzten Zauber des Devanthars zu brechen und daraufhin die Schlacht in Albenmark. ;) Klingelt's? :D

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re:03/12: Der Devanthar
« Antwort #17 am: 31. Mär 2012, 09:45 »
Ach er hatte einen eigenen Namen in dem Körper? :D

An den Kampf erinnere ich mich natürlich, deswegen habe ich oben bei seinen natürlichen Formen auch "Art Elf" geschrieben.
In dem Sinne sähe mir Therdavan dann allerdings zu menschlich aus mit seinem Drei-Tage-Bart.
Oder wurde er auch so beschrieben? Meine Erinnerung an das erste Buch sind sehr sehr ausgeblichen.  [ugly]

Fingolfin,Hoher König der Noldor

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
  • House Tolkien- We Rule them all
Re:03/12: Der Devanthar
« Antwort #18 am: 31. Mär 2012, 13:50 »
Worauf genau ist die "Schattenfom" des Devanthars bezogen? Dazu fehlt mir auch irgendwie die Erinnerung, ich dachte immer seine natürliche Form wäre entweder der Tiermensch oder eine Art Elf.
Dieser Schattendämon sieht nichtsdestotrotz schick aus, allerdings erinnert er mich persönlich an den Dahakan aus Prince of Persia. Ist das Zufall? ^^

Die Schattenform soll eine Art Übergang zwischen den einzelnen Formen darstellen. Da der Devanthar beim erreichen seiner Ziele eigentlich nie wirklich seine wahre Gestalt zeigt, hatten wir da Interpretationsspielraum .

Mit dem Vergleich zum Dahakan, hast du übrigens den Nagel auf den kopf getroffen, den er war beim erstellen des Modells meine Inspiration ;).

Morgoth the Great

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 67
Re:03/12: Der Devanthar
« Antwort #19 am: 29. Apr 2012, 08:11 »
Super Update!
Ich freue mich schon auf das nächste :) !!
Der Älteste der bin ich. Merkt euch meine Worte Liebe Freunde.