3. Jun 2020, 01:24 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Aktualisiertes Verwarnsystem  (Gelesen 2722 mal)

MU Administration

  • Administrator
  • Wanderer des Alten Waldes
  • *****
  • Beiträge: 50
Aktualisiertes Verwarnsystem
« am: 19. Okt 2012, 15:19 »
Liebe Community,

mit dem heutigen Tage tritt ein aktualisiertes und neues Verwarnungssystem auf der MU in Kraft.
Bei Verwarnungen wird nun zwischen zwei verschiedenen Kategorien entschieden, sodass auf jede Schädigung des Forenklimas angemessen reagiert werden kann und der Respekt und die Höflichkeit untereinander gewahrt bleiben.


Geringfügige Verstöße

Darunter fallen unter anderem:

* Schwer leserliche Posts (dies beinhaltet auch exzessiven Gebrauch von Formatierung und Smileys)
* Negativer Umgangston (wenn jemand zwar keinen anderen User beleidigt, aber in seinem Posts häufig Vulgär- oder Fäkalsprache verwendet)
* Doppelposts
* Off-Topic in nicht dafür vorgesehenen Bereichen
* Nicht zu exzessiver Spam
* Belebung veralteter Threads (Wird an ein bestehendes, lange zurückliegendes, Thema angefügt, fällt dies nicht in diese Kategorie)
* Werbung
* Politische Posts
* Übergroße Bilder in Avatar, Signatur oder Forenposts
* Zurechtweisen anderer User, als wäre man selbst Moderator (in solchen Fällen sollte der User einfach den Moderator benachrichtigen)

Für diese Verstöße gibt es beim ersten Mal nur eine Warnung ohne Konsequenzen. Beim zweiten Mal gibt es eine Woche eingeschränkte Forennutzung. Der dritte Verstoß wird wie ein schwerer Verstoß behandelt.



Schwere Verstöße

Darunter fallen unter anderem:

* rassistische, pornographische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen sonstige guten Sitten verstoßende Inhalte
* Respektloses Verhalten und Beleidigungen gegenüber anderen Nutzern oder der Administration
* Missachtung der Autorität eines Moderators oder Administrators
* Verbreitung von Inhalten eines von der Seite gebannten Users
* Aufruf oder Provokation mit der Absicht, einen anderen User zum Regelverstoß zu bewegen
* Verstöße gegen das Urheberrecht
* exzessiver Spam

Bei diesen Verstößen gibt es keine konsequenzlose Warnung, sondern es gibt beim ersten Mal sofort einen Monat Zugangssperre für das Forum. Beim zweiten Mal gibt es einen dauerhaften Bann.


Eingeschränkte Forennutzung beinhaltet:
* Man kann keine neuen Threads erstellen, nur in bestehenden schreiben
* Man kann keine privaten Nachrichten verschicken, nur noch lesen
* Man kann sein Benutzerprofil nicht mehr verändern (dies beinhaltet Namen, Avatar und Signatur)
* Die Signatur des betreffenden Users wird ersetzt mit "Unter Verwarnung bis [Datum]."
* Man kann seine Beiträge weder editieren noch löschen
* Man kann nicht in Umfragen abstimmen
* Man kann sein Profil nicht löschen
* Jeglicher weiterer Fehltritt während dieser Zeit kann einen sofortigen Bann nach sich ziehen


Wir sind der Meinung, dass ein derartiges System nötig ist, um Ordnung im Forum zu gewährleisten. Dies soll aber natürlich nicht heißen, dass jetzt jeder kleine Ausrutscher sofort bestraft wird - es ist lediglich eine Möglichkeit für uns, jene User, die keinerlei Respekt für die Forenregeln zeigen, angemessen in ihre Schranken zu weisen, um ein angenehmeres Miteinander für alle zu ermöglichen. Wir werden versuchen Verstöße gewissenhaft und unter verschiedenen Gesichtspunkten zu betrachten, sodass ein bestmögliches Ergebnis erzielt werden kann.
Mit diesem neuen gestaffelten Verwarnsystem ist es nun einfacher zwischen den verschiedenen Verstößen zu unterscheiden und angemessener zu reagieren. Gleichermaßen ist es für die Community leichter die Entscheidungen der Administration nachzuvollziehen.



Mit freundlichen Grüßen,
die MU-Administration