17. Aug 2017, 15:44 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)  (Gelesen 43714 mal)

Offline Yoruba

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 188
Re:Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #105 am: 2. Feb 2015, 17:41 »
Im allerersten Jon-Kapitel, trifft er ja direkt mit Tyrion zusammen und Tyrion sagt da bezüglich Jons Einwurf, er sei ein echter Lannister: "Erzähl das meinem Vater. Meine Mutter starb bei meiner Geburt und er konnte nie sicher sein." Wenn Tyrion mit Jon und Dany die drei Köpfe des Drachen bilden würde, wäre das übrigens ein interessantes Detail, da dann Danys, Jons und Tyrions Mutter bei der Geburt gestorben sind. Nur der Tod kann für das Leben bezahlen, ist ja eine oft wiederholte Phrase. Und der Inzest Aspekt ist zweischneidig, einerseits stimmt es, dass Joanna Tywins Cousine war, allerdings macht in Sachen Inzest den Targaryen niemand was vor.
Neue Informationen bezüglich der Entführung erwarte ich eigentlich im nächsten Buch, da Howland Reet wohl eine neue Figur sein wird und der ja vermutlich bei dem Turnier zugegen war.

Offline Saruman der Bunte

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.279
  • Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie
Re:Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #106 am: 5. Feb 2015, 10:55 »
Hi, so vorgestern sind bei mir nun die 5 bisher erschienen Bände (auf englisch) angekommen, ich bin absolout begeistert! :) Ich habe jetzt etwas mehr als ein drittel des ersten Buches gelesen, sollte ich mich hier erst wieder melden wenn ich alle gelesen habe (Spoilergefahr)?


"Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmenden Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir, und das moralische Gesetz in mir."
                   -Immanuel Kant-

Dank an CMG für das Banner und den Avatar!

Offline Azaril

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 256
  • I am the bone of my sword.
Re:Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #107 am: 5. Feb 2015, 14:17 »
Die Spoilergefahr in diesem Thread ist auf jeden Fall ziemlich hoch. Wenn du also nicht im Vorraus zu viel erfahren möchtest, empfehle ich dir, erst die Bücher zu lesen, bevor du hier ein wenig rumstöberst.

PS: Gute Entscheidung, dir SoIaF zu kaufen. Es ist meiner Meinung nach eine der besten Buchreihen, die es gibt.

Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.
- Bilbo Beutlin -

1. Char Aldoc befindet sich in Bree

Offline korner

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 255
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #108 am: 16. Jun 2015, 12:02 »
ich würde mal gerne diskutieren, welche Auswirkungen die Staffel 5 der GoT Serie auf die weitere Handlung im Buch haben wird.

Aegon Targaryen:

er wird in der Serie komplett weggelassen (okay, könnte natürlich in der nächsten Staffel kommen, aber glaube ich nicht).
Könnte man einen 2. Targaryen, der noch dazu einen größeren Anspruch auf den Thron hätte, einfach weglassen??
Verrät das nicht schon, dass er entweder kein Targaryen ist, oder dass er demnächst draufgeht (z.B. bei der Belagerung von Storms End, die er ja im Buch am Ende leiten will) und er deswegen keine Rolle mehr spielt?


Dorne:

Im Buch scheitert ja Quentyns Versuch, Danny zu heiraten.
Als nächstes könnte man denken, dass sie sich der Invasion von Aegon anschließen. Nur so hätte der ja eine realistische Chance, irgendwann gegen Kings Landing zu ziehen. Ein großes Haus braucht er schon auf seiner Seite...
Aber Aegon kommt in der Serie nicht vor, Dorne steht aber durch den Tod von Myrcella Krieg bevor.
Lässt sich daraus schließen, dass sie auch im Buch sich eher weiter an Danny wenden, und sich nicht Aegon Targaryen anschließen werden?
Wenn Danny gefunden wird, überreden Ser Barristan (und evtl. Tyrion, wenn er nach Mereen gelangt) sie, endlich nach Westeros zu ziehen?
Die eiserne Flotte könnte helfen, oder wenn Volantis sich nicht gegen sie, sondern für sie erklärt...


Stannis Baratheon:

Sein Schicksal bleibt auch in der Serie unklar. Wozu gäbe es all die Handlung mit dem Zwiebelritter in White Harbour, den Streit zwischen den Manderlys/ Boltons/ Freys, wenn Stannis nicht mehr eingreifen sollte?

Was glaubt ihr, wie es da weiter geht?

In der Serie könnte es so sein (wenn Stannis nicht tot ist), dass er R´hollor abschwört und dadurch die Unterstützung von Nordmännern erhält, die gegen die Boltons sind. Und Davos wird schon noch irgendwo Truppen auftreiben.

Im Buch fühlt sich Stannis ja scheinbar auch verlassen von Melisandre, es könnte innerhalb seiner Truppe zum Konflikt zwischen den Anhängern des roten Gottes auf der einen Seite, und den Nordmännern plus den "Männern des Königs" auf der anderen Seite kommen.
Die Belagerung von Winterfell würde sich dennoch aussichtslos gestalten, gäbe es da nicht die Manderlys in der Burg, die die Tore öffnen könnten...



Ach ja: ich hab letztens gelesen, dass Martin offenbar sein nächstes Buch definitiv Anfang 2016 rausbringen will, um noch vor der Serie zu bleiben!

Offline Fingolfin König der Noldor

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.468
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #109 am: 16. Jun 2015, 14:58 »
@korner: Also ich kenne den Autor nicht wirklich persönlich, aber ich würde ihn so einschätzen, dass es ihm recht egal sein dürfte, was in der Serie passiert. Er schreibt seine Geschichte, was die Filmemacher daraus machen ist deren Problem. Ich denke nicht, dass er auch nur einen Satz in seinem Buch ändern wird, nur damit es besser zur Serie passt.

Offline korner

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 255
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #110 am: 16. Jun 2015, 15:22 »
@korner: Also ich kenne den Autor nicht wirklich persönlich, aber ich würde ihn so einschätzen, dass es ihm recht egal sein dürfte, was in der Serie passiert. Er schreibt seine Geschichte, was die Filmemacher daraus machen ist deren Problem. Ich denke nicht, dass er auch nur einen Satz in seinem Buch ändern wird, nur damit es besser zur Serie passt.

Martin schreibt sogar teilweise die Drehbücher für die Serie! Und auch ansonsten arbeitet er da ziemlich viel mit, gibt immer seinen "Segen" zu Abweichungen vom Buch.

Also wird´s ihm wohl nicht egal sein...

Ich glaube auch nicht, dass er sein Buch an die Serie anpasst, aber die Serie wird wohl so angepasst, dass sie am Ende nicht ein völlig anderes Ende nimmt als das Buch. Krasse Abweichungen lassen dann Vorahnungen für die weitere Handlung im Buch zu.
Deswegen: wenn extrem wichtige/ bedeutende Personen nicht in der Serie vorkommen, ist es doch irgendwie ein Spoiler, dass die Person im Buch auch nicht mehr wichtig wird/ lange lebt?

Offline Fingolfin König der Noldor

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.468
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #111 am: 16. Jun 2015, 15:49 »
Zitat
Deswegen: wenn extrem wichtige/ bedeutende Personen nicht in der Serie vorkommen, ist es doch irgendwie ein Spoiler, dass die Person im Buch auch nicht mehr wichtig wird/ lange lebt?

Ich würde mich ganz ehrlich nicht darauf verlassen; aber darauf gibt es keine Antowrt, außer du fragst den Autor höchst persönlich, alles andere wäre reine Spekulation. Auch denke ich nicht, dass er in die Serien Dinge einbaut die er im Buch noch nicht erzählt hat. Im Buch kann er so ziemlich schreiben was er will. Bei den Drehbüchern hingegen hat nicht er sondern der Regisseur das letzte Wort. Die Serie weicht ja auch nicht total vom Buch ab. Sollte ein Charakter zu kurz kommen oder fehlen, kann das in der Serie leicht durch ein paar Folgen und einen Rückblick ausgeglichen werden.
Aber bitte nur meine Meinung. Ich versuche immer Bücher und Filme getrennt zu sehen.

Offline -Mandos-

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.097
  • Mess with the Best!
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #112 am: 16. Jun 2015, 17:44 »
Aegon Targaryen:

er wird in der Serie komplett weggelassen (okay, könnte natürlich in der nächsten Staffel kommen, aber glaube ich nicht).
Könnte man einen 2. Targaryen, der noch dazu einen größeren Anspruch auf den Thron hätte, einfach weglassen??
Verrät das nicht schon, dass er entweder kein Targaryen ist, oder dass er demnächst draufgeht (z.B. bei der Belagerung von Storms End, die er ja im Buch am Ende leiten will) und er deswegen keine Rolle mehr spielt?

Dorne:

Im Buch scheitert ja Quentyns Versuch, Danny zu heiraten.
Als nächstes könnte man denken, dass sie sich der Invasion von Aegon anschließen. Nur so hätte der ja eine realistische Chance, irgendwann gegen Kings Landing zu ziehen. Ein großes Haus braucht er schon auf seiner Seite...
Aber Aegon kommt in der Serie nicht vor, Dorne steht aber durch den Tod von Myrcella Krieg bevor.

Selbst wenn Aegon kein Targaryen wäre oder einen schnellen Tod finden sollte, steht immer noch die Goldene Legion in Westeros und 10000 Soldaten mit Kriegselefanten etc. werden sich ja wohl kaum einfach in Luft auflösen und sollten auch genug sein, um einen deutlichen Unterschied zu machen (auch wenn die Dornischen irgendwas von fünfzigtausend Speeren sagten, die sie hätten, kamen mir die restlichen Armeen kleiner vor (20000 und ein paar gequetschte von den Highgardens oder so?) und die Goldene Legion ist immerhin die beste Söldnerlegion, die es gibt...)
A Túrin Turambar turún' ambartanen!
Túrin, master of doom, by doom mastered!

Offline Yoruba

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #113 am: 16. Jun 2015, 20:20 »
Ich hab grad nicht die Bücher zur Hand um das nachzuprüfen, aber als das letzte Mal die Stärke der Tyrells beschrieben wurde, waren das ca. 60.000 (Tyrion zu Oberyn). Nur die goldene Legion kann nicht wirklich gefährlich werden, da muss schon Dorne mitmengen. Aber was hindert Dorne dem nächsten Targaryen zu helfen, nachdem das mit Dany schiefgegangen ist? Ich gehe allerdings immer noch davon aus, dass Aegon maximal ein Schwarzfeuer ist, dazu würden die Veröffentlichungen der Heckenrittergeschichten passen. Die goldene Kompanie wurde ja auch von einem Schwarzfeuer gegründet.
Was Stannis angeht, bin ich immer noch fest der Meinung dass er noch lebt, sonst wäre sein Tod in Gänze gezeigt worden. Mors Umber steht vor Winterfell und hat die vermeintliche Arya zu Stannis geschickt und Lady Staublin und die Manderlys sind ebenfalls noch miteinzubeziehen. Man bedenke die Frey Pastete.
Da Robb auch noch Jon legitimieren wollte, könnte es ja sein, dass die Lords des Nordens immer noch einen Stark als König ansehen (dazu der Brief von Lyanna Mormont an Stannis) und die Boltons verjagen wollen.
Nebenbei würde, wenn Jon tatsächlich wiederbelebt wird, seinem Erbe nichts im Wege stehen, da sein Eid mit seinem Tod endet.
« Letzte Änderung: 17. Jun 2015, 13:17 von Yoruba »

Offline Lord Eddard Stark

  • Heiler von Imladris
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #114 am: 2. Jan 2016, 21:02 »
Mist... war aber ja leider abzusehen :(

http://grrm.livejournal.com/465247.html

Offline Yoruba

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #115 am: 3. Jan 2016, 00:03 »
Das ist wirklich schade, aber er lässt ja noch etwas Hoffnung, dass es bis April was werden könnte... soll heißen dass es vermutlich frühestens im September klappt :D und immerhin scheint er sich wenigstens zu schämen :D
Was er am Ende schreibt hat mich aber doch überrascht, da ich bei Stannis (keine gesehene Leiche) und Myrcella (vielleicht geklautes Gegenmittel) eigentlich davon ausgegangen bin, dass die noch leben. Naja, vielleicht will er auch nur den Serienguckern ne Freude machen, wenn sich da was tut. Anschauen werd ich mir die neue Staffel aber dennoch nicht.

Offline Lord Eddard Stark

  • Heiler von Imladris
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #116 am: 3. Jan 2016, 11:45 »
So standhaft bin ich wohl nicht...  :D

Freue mich aber wahnsinnig auf die Bücher - da ich seine Art zu Schreiben sehr mag, werde ich Winds of Winter dennoch verschlingen, auch wenn ich schon einige Dinge aus der Serie erfahren hab.

Und ja, vor dem Herbst rechne ich da nicht mit mehr Infos (wobei ich vermute, dass er weiter ist als er es uns glauben machen will und einfach auf Nummer sicher geht  ;) - da schwingt aber auch viel Hoffnung von mir mit :D)

Offline Yoruba

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #117 am: 1. Jun 2016, 17:15 »
http://www.jobsnhire.com/articles/43646/20160531/winds-winter-release-date-update-finally-coming.htm
Schaut mal hier, das gibt ja Anlass zur Hoffnung. Ich hab noch ein paar andere Artikel durchforstet und er hat wohl am Sonntag noch ein weiteres Graufreud Kapitel veröffentlicht und auch noch ein wenig mehr angedeutet (z. B. zu Marwyn).
Guckt sich eigentlich jemand die Serie an, oder wartet ihr auch aufs Buch?

Offline -Mandos-

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.097
  • Mess with the Best!
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #118 am: 1. Jun 2016, 17:42 »
Ich warte auf das Buch und bekomme den Inhalt der Serie nur so halb mit. Was da in der Serie passiert, interessiert mich aber noch nichtmal so sehr, da es ja schon vorher einige zum Teil auch gravierende Unterschiede zwischen Serie und Buch gab.
A Túrin Turambar turún' ambartanen!
Túrin, master of doom, by doom mastered!

Offline korner

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 255
Re: Das Lied von Eis und Feuer (mit Theorien und SPOILERN)
« Antwort #119 am: 7. Jun 2016, 12:24 »
Ich schaue mir die Serie an.

Die Unterschiede zum Buch sind mittlerweile so groß, dass man eigtl. nur wenig gespoilert wird. Die ganz entscheidenden Handlungen bekommt man ja sowieso irgendwie mit, selbst wenn man die Serie nicht schauen würde (Facebook-Posts, 9GAG etc.)...