23. Sep 2018, 08:42 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Kennt jemand eine gute Seite für Bücher?  (Gelesen 2605 mal)

DireLion

  • Veteran von Khazad-Dûm
  • **
  • Beiträge: 636
  • Der Kämpfer mit dem Löwenherz
Kennt jemand eine gute Seite für Bücher?
« am: 11. Mär 2009, 22:34 »
Also ich habe da mal eine Frage...kennt jemand vielleicht eine gute (d.h. Übersichtlich mit viel Auswahl) Seite in der man selbstgeschriebene Fantasybücher lesen (am besten downloaden) kann oder selbstgeschriebene Bücher reinsetzen kann? Vielleicht kann man mir auch ein selbstgeschriebens Buch empfehlen? Ich lass mich überraschen xD sollte aber kostenlos sein.

Oder vielleicht auch eine Seite wo man kostenlos Bücher lesen kann, z.B. von Hennen? Aber ich denke mal das wäre wenn dann illigal, also solche seiten bitte nicht reinsetzen, was wohl selbstverständlich ist.

Danke im vorraus

Gruß Dire Lion
« Letzte Änderung: 11. Mär 2009, 22:35 von DireLion »
Autor der Lorfonbücher
Endlich! Der erste Band der Lorfonreihe ist im Handel erhältlich!

http://www.amazon.de/Lorfon-Band-Wolfsblut-Stefan-Ibels/dp/3842333277/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1298498765&sr=8-1

Farodin

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.377
  • Ich bin Zyniker. Ein Realist mit Humor.
Re: Kennt jemand eine gute Seite für Bücher?
« Antwort #1 am: 12. Mär 2009, 08:23 »
Also du kannst Leseproben von Hennen auf Thalia.de oder so lesen, oder dir von bernhard-hennen.de runterladen, aber das ganze Buch wirst du nicht kostenlos bekommen. ;)
Über das reinstellen weiß ich nichts.

Aber mal ehrlich: eBooks sind sch***e, man hat nichts zum anfassen, nichts, was im Regal steht und gut aussieht.
Wenn du son Regal voll Bücher stehen hast, schön nach Genre und Autor geordnet, in richtiger Reihenfolge, dann wirkt das doch viel intellektueller, als wenn du ein paar Gigabyte eBooks hast, die du auf dem PC hast. :)