14. Dez 2018, 09:04 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Die Schlacht um Thal und den Erebor  (Gelesen 41863 mal)

Thorondor the Eagle

  • Moderator
  • Bündnisgenosse der Elben und Menschen
  • ***
  • Beiträge: 1.143
Re:Die Schlacht um Thal und den Erebor
« Antwort #360 am: 14. Sep 2010, 19:39 »
zuletzt warst du glaube ich wieder auf dem Weg in den Erebor (Ruhe vor dem Sturm).

Der schnellste und vermutlich einfachste Weg wäre eine Amensie oder dergleichen. Lengas könnte auf dem Weg vom Pferd gestürzt sein und in eine Art Ohnmacht gefallen. Er erwacht erst Wochen später im Lazarett des Erebor. Langsam muss er sich seiner Geschichte nähern, wie er in das Lazarett kam, wer ihn hierher gebracht hat, was mit seinem Freund "Henglir" passiert ist,... Eventuell kann er eine Narbe beibehalten (eine kahle Stelle am Kopf, auf der keine Haare mehr wachsen), die ihn ein Leben lang an das Erlebnis erinnert.

lg TH.E
2. Char Elea ist bei der Ratsversammlung von Aldburg


    ~~RPG-Leiter~~

König Legolas

  • Ritter Gondors
  • ***
  • Beiträge: 1.839
  • Menschen, Zwerge,Elben kämpft für Mittelerde! Sieg
Re:Die Schlacht um Thal und den Erebor
« Antwort #361 am: 14. Sep 2010, 20:04 »
Thorondor.........ähmm.. .....danke, du bist gut, vielen Dank. Dann werde ich heute Abend meinen Post machen.