27. Mai 2018, 12:07 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Festungs-Brecher für alle Rassen  (Gelesen 14255 mal)

homer85

  • Moderator
  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #15 am: 31. Mär 2009, 16:38 »
würde auch sagen das gondor und mordor passen.
bei rohan würde ich entweder die ents gegen feuer stärken (minimal aber nur, ansonsten nehmen einem ents alles einfach so auseinander) oder eben einen einzelnen besonders zähen ent der viel gebäudeschaden macht.
khazad: das einfachste wird wohl ein riesiger, starker troll sein, wie schon öfters erwähnt wurde.
loth: entweder auch ents, oder (wenn man jemanden findet der das macht) tom bombadil (ich weiss manu, dafür wirst du mich hassen  [ugly] )

Manuel2811

  • Moderator
  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 185
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #16 am: 31. Mär 2009, 16:42 »
Japp....*dich ausm Team schmeiss*
Sollen Sie nur kommen!! Es gibt immer noch einen Coder im Elvenstar-Reich der noch nicht zu Staub zerfallen ist!!

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #17 am: 1. Apr 2009, 07:26 »
Kurz und Bündig.  :D

Wie sollte das überhaupt gehen? Tom singt und tanzt das Tor in Grund und Boden? ^^

Saruman32

  • Gast
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #18 am: 1. Apr 2009, 15:29 »
Also ich finde die Ideen mit dem Ent für Rohan und dem Troll für Kazad-dum gut, aber das mit Tom Bombadil erscheint ein bisschen merkwürdig. Man könnte dort Galadriel eine starke Fähigkeit geben, wie die als sie Dol Guldur zerstört hat oder Elrond eine machtvolle Attacke geben (fällt mir im Moment allerdings keine ein).

homer85

  • Moderator
  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #19 am: 1. Apr 2009, 20:08 »
ihr habt doch nur schiss vor manu  :( [ugly]
galadriel rockt eh schon viel zu krass, die sollte nicht auch noch ne festung einreissen können.
tom bombadil hab ich mir halt so vorgestellt, dass er sich in die nähe der mauer stellt, singt, und dann ranken sich äste etc um das mauerstück und reissen es ein. man müsste halt nur was in der richtung finden was technisch machbar ist.  oder er kannst sowas wie die tränen der valar in klein heraufbeschwören, was halt gegen gebäude dicken schaden macht, aber gegen einheiten nicht.

Manuel2811

  • Moderator
  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 185
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #20 am: 2. Apr 2009, 10:00 »
o_O  ......Alter du meinst das mit Tom Bombadil ja ECHT ernst??? *dich ausm Forum bann*

Aber ein paar Ideen sind ja zumindest schon zusammen gekommen, immerhin. Große Frage ist echt nur, was für Gondor da passend wäre. ODER ob diese ganze Idee überhaupt einen Sinn macht. Hat jemand jetzt schon Einwände gegen das Ganze?
Sollen Sie nur kommen!! Es gibt immer noch einen Coder im Elvenstar-Reich der noch nicht zu Staub zerfallen ist!!

Karottensaft

  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.730
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #21 am: 2. Apr 2009, 17:52 »
Für Gondor vllt nen Riesen-Riesenadler :D:D
Oder eine Riesenramme der Zwerge (Ich meine die Zwerge in den Grotten von Irgendwas :D Also da wo Gimli nach dem Ringkrieg hin is ...)

BornForKorn

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 379
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #22 am: 2. Apr 2009, 20:56 »
Gondor ist schwierig........also ich finde das Gondor eben der Bunkerer ist und wenn 2 Gondors gegeneinander sind das ist das Game halt dann looooow wenn beide Bunkern.

Wie gesagt für Elben  fände ich auch irgendwas passend was die Natur gegen die Steine der Mauern richtet:

Zitat von Baumbart:Ihr kennt doch Trolle die sollen voll stark sein blablablabla wir stärker blablablabla und jetzt das entscheidende: Wir zerdrücken sein so wie die Bäume mit ihren Wurzel, nur wir sind viel shcneller. So stand das glaube ich im Buch in der Form.

Deswegen wäre für Rohan und Super Baumbart Special Move gut und für die Elben eine naturgewalt.
Haters love me cuz I'm on a boat!

Sauron, Herr der Erde

  • Elronds Berater
  • **
  • Beiträge: 343
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #23 am: 3. Apr 2009, 07:35 »
Stimmt,
Die Wurzeln sprengen den Stein
Aber Ents kippen halt schnell um. :(
« Letzte Änderung: 3. Apr 2009, 14:38 von Sauron, Herr der Erde »
Gib mir eine Armee die Mordors würdig ist. Mit Total War und Mittelerde in die Schlacht.



Gestern standen wir noch vorm Abgrund heute sind wir einen Schritt weiter.

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #24 am: 3. Apr 2009, 11:50 »
Tom Bombadil würde nie in irgendeine Schlacht ziehen. Und selbst wenn, würde er nicht mit irgendwelchen Lichtkugeln um sich werfen oder Gebäude zum Einsturz bringen.

Und das ist nur die kurze Begründung.

Estel

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.072
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #25 am: 3. Apr 2009, 21:23 »
Gondor:

Ein wie schon befürchtetes Riesenkatapult, aber eher ein überdimensionaler Tribok

Ich meine einen wie in Minas Tirith, einen immobilen.

Der Clou daran ist, dass Gondor einen derartigen auf den in SuM 1 überall verteilten Gehöft Plätzen bauen kann, allerdings für einen bestimmten Preis.

So kann hier ein Bunkern besonders im Mirror verhindert werden, da eigentlich auf jeder Map im nahen Umkreis einer Festung 2 Bauplätze sind.

Khazad-Dûm:

Ein gigantischer Gebirgstroll

Rohan:

Zorn der Wälder: Ein Upgrade für Ents

Löst eine kurzweilige Fernkampfreichweite und höheren Schaden aus, zudem wird die Resistenz gegen Feuerschaden erhöht.

Lorien:

Freunde der Wildnis ... ein Erdbeben erschüttert das gewählte Gebiet


Xardas

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #26 am: 5. Apr 2009, 12:25 »
joa sind ja schon nen paar nette ideen;)

ich denke nur, dass alle völker den festungsbrecher durch gebäude erhalten sollten, also sowas wie enthing oder belagerungswerke, und nicht durch einen Helden.

Die Vorschläge von DarkLord sind klasse, also das mit dem tribok, wäre dann einfach sowas wie ein enthing (der schaden sollte ungefähr dem von 4 steinewerfenden ents entsprechen).

Den Gebirgsriese für Khazad Dum find ich auch gut, und also normale belagerungseinheit einfach n bisschen anders gemoddelte trolle die nur steine werfen können, ich denke nicht dass dieses Volk irgend etwas mechanisches haben sollte.

Die Frage ist dann nur, ob Der Gebirgsriese und die Belagerungstrolle dann in der Trollhöhle zu bauen sind, der Riese dann eben erst ab stufe 3, oder ob man noch n extra gebäude dafür macht...

Lorien sollte auch einfach Ents haben, is dann zwar das selbe wie bei rohan aber naja...passt einfach am besten und wie gesagt, es sollte nicht so sein dass der brecher bei einem Volk ein spell ist.

Und naja Rohan...die idee ist gut aber wie willste das genau machen?
Man baut sich enthing für 5000, und wie will man die dann upgraden? jeden einzelnen? oooooder man kan für weitere 2000 oder so noch im enthing nen upgrade kaufen, was dann eben für ne bestimme zeit alle ents auf der karte upgradet.
das sollte dann relativ schnell gehn, also die zeit wie lange der kaufvorgang dauert, weil die ents bleiben ja auch net so ewig.

An der sache muss man einfach n bisschen rumprobieren wie das mit dem balancing dann is, und die ents dürfen mit dem upgrade natürlich nur mehr gebäude schaden machen, nicht dass die dinger dann heldenkiller werden^^

No1Gamer

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #27 am: 5. Apr 2009, 13:44 »
Also ich finde KD hat doch schon einen Bucker-brecher, den Balrog. Entweder man lässt ihn so und macht ihn noch ein bisschen stärker gegen Gebäude, oder man gibt ihm halt einen speziellen Spell. Der Balrog müsste dann natürlich entsprechend teuer sein, denn man kann ihn ja dann nicht nur als Bunker-brecher einsetzen ... XD

Das mit dem Riesentribock für gondor find ich genial. Muss man so bauen wie einen entthing, also wie ein gebäude. Dieses hätte dann eine große Reichweite und Schaden, kann aber im Nahkampf sehr leicht zerstört werden, also muss man viele Truppen herrum postieren um es zu schützen.

Bei Rohan wär ich auch für "Belagerungsents".
And Remember!!! Respect is everything!!!

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #28 am: 5. Apr 2009, 13:49 »
Also dafür die Siedlungs-Plots zu verwenden ist wirklich eine grandiose Idee DarkLord. Das wäre wirklich mal was Neues.  :)

Xardas

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Festungs-Brecher für alle Rassen
« Antwort #29 am: 6. Apr 2009, 16:08 »
naja...wie ein enthing eben:P

nur wie gesagt finde ich dass kein held der festungsbrecher sein sollte...sollte bei allen rassen gleich sein, ne sache die man sich eben in belagerungswerken oder an nem außenposten ( enthing ) ziehen muss.