17. Jul 2018, 05:33 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Der Weg Edains - Eindrücke der Reise  (Gelesen 60884 mal)

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Der Weg Edains - Eindrücke der Reise
« am: 25. Okt 2015, 11:38 »
Seid gegrüsst Gefährten Edains!

Während der Entwicklung einer neuen Version kann es vorkommen, dass an manchen Stellen kleinere neue Konzepte entwickelt werden. Das kann eine Fähigkeit für einen Helden sein,oder eine Verbesserung eines Systems bei einer Einheit. Das passiert oft ungeplant und ist nicht unbedingt Fokus unserer Arbeit.
Solche Sachen sind in der Regel nicht groß genug um eine Ankündigung zu füllen. Zum Vergleich kann man hier das kürzliche Update zu den Ered Mithrin-Zwergen ranziehen, das vom Umfang her sehr groß war. Trotzdem möchten wir gerne einzelne Errungenschaften oder Neuerungen mit euch teilen. Deshalb haben wir diese Ankündigung erstellt, damit ihr kleinere, aber vielfältigere Einblicke in die Entwicklung neuer Versionen bekommt.

Der erste Eindruck, den ihr gewinnen könnt, behandelt ein Element, das sehr häufig Grund zur Diskussion war: Mordors ultimative Fähigkeit Grond.
Wir sind der Meinung, dass Grond unglaublich viel Atmosphäre bietet und eine fantastische ultimative Fähigkeit für Mordor ist. Das Problem war aber bislang, dass Grond sehr schwierig zu nutzen war und diverse Probleme für Unmut gesorgt haben.
Aus diesem Grund haben wir einige Veränderungen an Grond vorgenommen:

- Grond kann nun in Festungen reingeschoben werden um möglichst viel Zerstörung anzurichten.

- Alternativ kann Grond nun Mauern aus jeglicher Position attackieren

- Grond wird nun von einer besatzung verteidigt, die Feuerpfeile auf Gebäude und Einheiten in der Umgebung schießt.



Wir hoffen das Update hat euch gefallen! :)

Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 30. Aug 2016, 12:46 von Lord of Mordor »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Nori
« Antwort #1 am: 25. Okt 2015, 11:41 »
Seid gegrüsst Gefährten Edains!

Als nächstes möchten wir euch den neuen Späherhelden Erebors vorstellen, dessen Konzept von unserer Community entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um den Helden Nori, der sich nach den Ereignissen des Hobbits im Erebor niederließ und aufgrund seiner zwielichtigen Vergangenheit äußerst gut als Späherheld passt. Über eine Fähigkeit ist es ihm möglich seinen Bruder Dori zu rufen, der immer auf dem Level von Nori erscheint und dadurch neue Eigenschaften erlernt.



Wir möchten nicht zu viel verraten, schließlich sollt ihr beim Spielen des neuen Patches noch etwas zum entdecken haben.


Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!

Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 27. Okt 2015, 12:26 von Ealendril »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Spähereinheiten der Eisenberge
« Antwort #2 am: 26. Okt 2015, 12:05 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Heute haben wir etwas besonderes für euch. Wir stimmen mit der Meinung unserer Community überein, dass der junge Bilbo Beutlin nicht zu den Eisenbergen passt. Gleichzeitig haben sich viele fand eine bessere und vielfältigere Einbindung der Widderreiter gewünscht.

Wir haben uns also zusammen gesetzt und ein neues Konzept entwickelt:
Genauso wie das Zwergenreich Erebor, erhalten die Eisenberge eine neue Spähereinheit. Die Eisenberge besitzen nun die Möglichkeit maximal drei einzelne Widderreiter in der Festung zu rekrutieren. Jeder dieser berittenen Späher kostet geringe Ressourcen und verfügt über hohe Sichtweite und Geschwindigkeit - folglich eine perfekte Möglichkeit zum Spähen.
Betritt nun Dain Eisenfuß das Schlachtfeld, können diese einzelnen Widderreiter für einen bestimmten Ertrag an Geld einen ganzen Trupp Widderreiter rufen und anführen. Zusätzlich sind diese Widderreiter dann in der Lage Aufwertungen wie geschmiedete Klingen und schwere Rüstung zu kaufen. Trotzdem sind diese Truppen auf ein Maximum von 3 beschränkt.
Schreitet nun das Spiel voran und wird das Spähen folglich unwichtiger, können die Widderreiter zu richtigen Kämpfern aufgerüstet werden - sie stacken also mit dem Verlauf des Spiels und durchlaufen eine Entwicklung.


Wir sind der Meinung, dass es ein sehr einzigartiges Konzept ist, das den Wünschen unserer Fans entgegen kommt.


Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!


Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 27. Okt 2015, 12:26 von Ealendril »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Düsterwald in Patch 4.2
« Antwort #3 am: 27. Okt 2015, 12:25 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

In RuudDevils Gameplay-Video konntet ihr bereits einen Eindruck von Düsterwald in Patch 4.2 gewinnen. Nach einiger Kritik und Feedback unserer Fans haben wir beschlossen die Gebäude Düsterwalds erneut einem Feintuning zu unterziehen.

Zuvor war unsere Absicht das "Höhlengefühl" aus Smaugs Eindöde zu erzeugen, leider funktioniert dies aber im Spiel nicht. Deshalb haben wir den Gebäuden nun ein geeignetes Blätterdach gegeben, dass sich besser in die Struktur einreiht. Und wenn wir mal ehrlich sind: Das sieht fantastisch aus!
Zusätzlich besitzt der Düsterwald-Vorposten eine Funktion um sich zu verteidigen. Im Gewölbe des Königs können verschiedene Aufwertungen erforscht werden, die dem Vorposten Defensiv-Möglichkeiten bieten.






Zur Zeit ist Edain die einzige Modifikation für SuM, die versucht eine vollständige Architektur Düsterwalds aus den Hobbit-Filmen umzusetzen. Natürlich sieht es nicht genauso wie im Film aus, dennoch haben wir bemüht eine Verbindung über subtile Elemente zu schaffen.


Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!


Euer Edain-Team

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Map scpecial Düsterwald: Tauriel
« Antwort #4 am: 28. Okt 2015, 10:47 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Unsere Umfrage hat ergeben, dass der Großteil unserer Community Tauriel als beschwörbare Heldin wünscht. Dennoch gibt es einige Fans, die gerne Tauriel als permanente Heldin nutzen würden. Aus diesem Grund haben wir ein Special für die Karte "Düsterwald" entwickelt. Dort wird Tauriel normal rekrutierbar sein und über ein volles Set an Fähigkeiten verfügen. Der Spellbook-Spell der Wachen Düsterwalds hingegen wird drei Truppen, anstelle von zwei rufen, da Tauriel in diesem Spell nicht vorhanden sein wird.
Wir sind der Meinung, dass es sich dabei um ein nettes Detail für diese spezielle Map handelt, schließlich ist es das Heimatland von Tauriel.



Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!


Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 2. Nov 2015, 10:10 von Ealendril »

Adamin

  • Moderator
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Konzeptbild: Thorin III. Steinhelm
« Antwort #5 am: 29. Okt 2015, 11:47 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!



Diese Bildercollage zeigt wie unser Held Thorin III. Steinhelm in Zukunft aussehen wird. Bei der Entwicklung dieses Designs war es unser Ziel, ihm ein interessantes, markantes Aussehen zu geben, dass sich auch am optischen Stil der Filme orientiert.

Thorin III. ist ein heißblütiger, junger Zwerg. Ganz nach seinem Vater Dain geraten, ist er immer für einen Kampf oder eine neue Herausforderung zu haben. Durch seine Herkunft und seine Fähigkeiten stieg er zum Hauptmann auf, dennoch bevorzugt er es alleine zu kämpfen. In Friedenszeiten führt Thorin III. eine kleine Patroullie durch die Eisenberge und schlägt wilde Tiere oder Räuber aus dem Osten zurück.

Dieses Konzeptbild ist als ZUKÜNFTIGES Design geplant. Es wird NOCH NICHT im nächsten Edain Patch enthalten sein. Es ist jedoch bereits entwickelt worden und wird irgendwann in ein 3D Modell umgesetzt und eingebaut.


Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!


Euer Edain-Team

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Die Sängerinnen
« Antwort #6 am: 30. Okt 2015, 18:45 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Heute möchten wir euch eine visuelle Überarbeitung der Sängerinnen präsentieren.
Zusätzlich zur Überarbeitung ihres Designs haben wir aber auch einige Änderungen an ihrem System verändert. Während die Sängerinnen zuvor drei Fähigkeiten mit unterschiedlichen Musik-Stücken zur Auswahl hatten, werden die Sängerinnen in der neuen Version nur noch über einen Gesang verfügen, der sich jedoch mit jedem weiteren gewirkten Gesang in der Nähe verstärkt. Zuvor war das System zu komplex, zu schwierig zu steuern und die Überlagerung der Musik-Stücke hat im Spiel selbst äußerst störend gewirkt. Durch die Kürzung auf ein Lied wirkt das System nun wie ein Kanon. Visuell wird der Gesang über eine Note dargestellt. Jeder weitere Gesang, der Verbündete trifft, zeigt eine weitere Note an, wodurch ein dreistimmiger Gesang insgesamt drei rotierende Noten um eine Einheit anzeigen.

Gesang: Die Sängerin singt für 30 Sekunden ein Lied. Die Auswirkungen des Gesangs können 3x verstärkt werden, sobald sich andere Sängerinnen in unmittelbarer Umgebung befinden und ebenfalls den Gesang anstimmen.
Einstimmiger Gesang: Verbündete Einheiten in der Umgebung erhalten +15% Angriff und Verteidigung
Zweistimmiger Gesang: Verbündete Einheiten in der Umgebung sind furchtresistent u Dreistimmiger Gesang: Verbündete können nicht umgeworfen oder niedergetrampelt werden

Zusätzlich zu diesen Änderungen können die Sängerinnen ihren Gesang nun auch während der Bewegung wirken, wodurch die Kontrolle für den Spieler erheblich vereinfacht wird.



Wir hoffen das kurze Update hat euch gefallen!


Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 2. Nov 2015, 10:10 von Ealendril »

Radagast der Musikalische

  • Edain Ehrenmember
  • Turmwache
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • "Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen."
Vorposten Lothloriens
« Antwort #7 am: 31. Okt 2015, 16:48 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Heute präsentieren wir euch etwas, was nicht nur die Problematik Lothlóriens im Ringkrieg lösen wird, sondern darüber hinaus auch von der Community gewünscht war: Eine Vorpostenalternative für Lórien.

Fortan werden die Elben des Goldenen Waldes die Möglichkeit haben eine Zitadelle Lóriens zu errichten, die Helden und Einheiten rekrutieren kann und darüber hinaus mit Aufwertungen verbessert werden kann. Am Anfang verfügt der Spieler über ein großes Baumhaus, das mit folgenden Upgrades erweitert wird:

  • Grenzwächterflügel: Ermöglicht die Rekrutierung von Grenzwächter-Einheiten und erhöht die Kommandopunkte um 300
  • Galadhrimflügel: Ermöglicht die Rekrutierung von Galadhrim, erhöht die Rekrutierungsgeschwindig keit um 50% und besetzt die Zitadelle mit Bogenschützen
  • Schmiedeflügel: Ermöglicht die Rekrutierung von Wächtern Caras Galdhons und verbessert den Außenposten mit Silberdornpfeilen
  • Heiligtumsflügel: Ermöglicht die Rekrutierung von Sängerinnen und legt einen tarnenden Nebel um den Vorposten

Neben diesen Auswirkungen werden dem Baumhaus mit diesen Erweiterungen neue Komplexe hinzugefügt, durch die das jeweilige Upgrade auch optisch repräsentiert wird. Wie eine voll aufgewertete Festung aussieht, könnt ihr hier sehen.




Wir hoffen das Update hat euch gefallen! :)

Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 2. Nov 2015, 10:10 von Ealendril »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Hobbits transportieren
« Antwort #8 am: 2. Nov 2015, 10:14 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Unsere Community hat den Wunsch angebracht, dass Hobbit-Helden wie Frodo, Sam, Merry oder Pippin über verschiedene Helden transportiert werden können. Gerade beim Volk Rohan könnte das einen enormen Vorteil für den Späherhelden Merry bedeuten.
Wir haben uns deshalb diesem Wunsch angenommen und ein entsprechendes System eingebunden:


Derzeitig können folgende Helden Hobbits aufnehmen:
  • Eomer
  • Eowyn
  • Hama
  • Theodred
  • Faramir
  • Aragorn
  • Baumbart
  • Flinkbaum
  • Thranduil

Bei Theoden und Gandalf ist es aus technischen Gründen nicht möglich, es werden aber weitere Helden folgen.

Beachtet bitte, dass es sich um ein Präsentationsbild handelt, d.h. Frodo, Sam, Pippin und Baumbart sind natürlich nicht bei Rohan verfügbar.



Wir hoffen das Update hat euch gefallen!

Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 2. Nov 2015, 11:26 von Ealendril »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Grimbeorn
« Antwort #9 am: 3. Nov 2015, 12:05 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Heute möchten wir euch ein neue visuelle Überarbeitung des Helden Grimbeorn präsentieren, der im Volk Lothlorien verfügbar ist. Sein Design wurde an Ted Nasmiths wundervoller Zeichnung für Beorn orientiert. Die Unterschiede bestehen in der Farbgebung.



Ted Nasmith ist ein offizieller und sehr bekannter Tolkien-Zeichner. Mit diesem Design wollen wir zeigen, dass wir seine Kunst und seine Interpretationen wertschätzen.


Wir hoffen das Update hat euch gefallen!

Euer Edain-Team

Gnomi

  • Moderator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.373
Neue maps für 4.2
« Antwort #10 am: 4. Nov 2015, 23:23 »
Seid gegrüsst, Gefährten Edains!

Neben all den Änderungen an Einheiten, Gebäuden und Helden wird es auch einige neue Karten, auf denen ihr eure Schlachten austragen könnt, geben.

Zuerst werdet ihr eure direkten Auseinandersetzungen im 1vs1 in einem neuen Gebiet austragen können. Die Vorlande der Emyn Muil sind ein labyrinthartiges Gebiet, welches die Spieler für ihren Vorteil nutzen müssen, um zu gewinnen.

Als zweite neue Karte gibt es mit den Pinnath Gelin eine neue 4-Spieler Karte. Die Karte war ursprünglich als Überarbeitung für die "Täler der Ered Luin" geplant, hatte dann jedoch so massive Veränderungen, dass sie eine eigene Karte wurde. Sie ist gut für FFAs geeignet, kann jedoch auch für 2vs2 genutzt werden.


Zuletzt noch eine gute Nachricht für all unsere Arnorfans: Ab der nächsten Version gibt es eine neue Arnorkarte für 8 Spieler! xD Das Fehlen einer solchen Karte wurde in letzter Zeit häufig bemängelt, weshalb wir versuchen dem nun mit der Karte "Große Oststraße" entgegen zu wirken. Da es (bisher) noch keine weiteren Arnorkarten für 8 Spieler gibt, haben wir darauf geachtet, dass die Karte darauf ausgelegt ist, sowohl für 4vs4 Schlachten, als auch für 2vs2vs2vs2 Schlachten genutzt werden kann.
Speziell bei FFAs auf dieser Karte müssen die Spieler ihre Punkte gut nutzen. Während jedes Team zwar einen einfach verteidigbaren Vorposten hat, ist der zweite jeweils schwer zu verteidigen.


Wir hoffen, dass ihr alle viele erfolgreiche Schlachten in diesen neuen Gebieten schlagen werdet!

Euer Edain-Team
« Letzte Änderung: 5. Nov 2015, 00:22 von Gnomi »

Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 14.899
Die Schwarze Garde
« Antwort #11 am: 25. Dez 2015, 17:50 »
Seid gegrüßt, Gefährten der Edain!

Nach all den Zwergen wird es Zeit, wieder nach Angmar zu blicken! Wir haben ihre Heldeneinheit, die schwarze Garde, für Version 4.0 aufpoliert:


Neben allgemein hochwertigeren Texturen und Rüstungsteilen führt nun der Brustpanzer das Schädel- und Knochenmotiv des Helms fort. Ihr Schild ist in Form einer stilisierten Eisenkrone gehalten: Zwei Stacheln kurven nach außen weg und ein dritter, besonders großer erhebt sich im Zentrum.

Wir hoffen, euch hat dieses kleine Update gefallen!
Euer Edainteam
« Letzte Änderung: 9. Jan 2016, 13:28 von Ealendril »
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Veteranen Khazad-Dûms
« Antwort #12 am: 9. Jan 2016, 13:28 »


Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Angmar
« Antwort #13 am: 7. Feb 2016, 13:39 »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692