26. Jul 2021, 16:04 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Wie stark sollte der RingSauron sein?  (Gelesen 7646 mal)

>Darkness<

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.549
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #15 am: 22. Mär 2016, 12:45 »
Zitat von: Mogat
Wenn man schon ein 1v1 mit zwei helden macht, sollte man es halbwegs gewinnbar für beide gestalten.

Naja, das haben wir ja so weit gemacht. Das Problem ist da ja das Unwerfen. So kann Sauron schön auf Gandalf zu laufen und diesen "verhauen".
Man sieht ja (weil ich die Maus auf Sauron halte) dass er relativ viel Schaden durch das Blitzschwert bekommt. (Glaube über die Hälfte)
Nur man darf nicht vergessen dass sich Sauron wieder geheilt hat.


Edit:
Klar hätte ich mit Gandalf wegreiten können und Sauron von der Festung locken, aber das heißt ja nicht das der Mordor Spieler sich darauf einlässt.
Immerhin bleibt die Festung ja permanent.
Wenn man Truppen, Katapulte usw. hat könnte das ja ganz anders aussehen. Aber das ist ja nicht Thema des Threads. Sondern der direkte Kampf Sauron gegen Gandalf.(andere Ringhelden)
« Letzte Änderung: 22. Mär 2016, 12:55 von Beautiful Darkness »
Grüße Darkness

Lust auf eine alternative Mittelerde Geschichte und dazu ein RPG? ?
Der Thron von Mittelerde

->Feedback hier<-
Discord zum RPG

Mogat

  • LPS-Sieger
  • Heiler von Imladris
  • *****
  • Beiträge: 235
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #16 am: 22. Mär 2016, 12:55 »
Mir ist schon klar dass helden nicht auf 1 vs 1 gebalanced sind.
Eines möchte ich auch noch klarstellen: Ich finde Ringsauron momentan auch in Ordnung, eine Stärkung finde ich nicht nötig!

Das einzige was mich zu einem Kommentar provoziert hat war dieses Zitat von Ealendril, da es MIT dem 10er von Sauron glasklar ist wer gewinnt. Das hätte ich euch auch von vorneherein sagen können und dieser Thread wäre überflüssig:
Zitat
Danke für das Video BeautifulDarkness. Das zeigt eigentlich, dass Saurons Ringform dem Geprüften sogar zu überlegen ist, am Schluss hatte er ja noch fast vollständige Lebenspunkte....

Eine ähnliche Meinung wie Gnomi habe ich auch, jedoch finde ich folgenden Ausspruch von dir im hinblick auf das eben angeführte Zitat etwas widersprüchlich  ;)
Zitat
Ealendril hat niemals gesagt: "Insgesamt ist Sauron stärker als Gandalf!" oder umgekehrt. Es ging nur um diesen speziellen Fall, um den es in diesem Thread ja auch geht.

Naja, wie gesagt, Sauron finde ich in ordnung, nur die Argumentation hat mich provoziert. Mit Benutzung der Festung ist es sowieso klar dass er gegen ALLE Helden gewinnt, warum dann also ausprobieren? Wesentlich spannender fände ich hingegen das Szenario, in dem der "Freewin-Spell" von Sauron auf cooldown ist.


Cogito, ergo sum

Ealendril der Dunkle

  • Gast
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #17 am: 22. Mär 2016, 13:24 »
Zitat
Naja, wie gesagt, Sauron finde ich in ordnung, nur die Argumentation hat mich provoziert
Zitat
Das einzige was mich zu einem Kommentar provoziert hat war dieses Zitat von Ealendril
Wenn du dich durch meine sachliche Analyse provoziert fühlst (was nicht meine Absicht ist) in irgendeiner Weise mit mir in Diskussion zu treten, dann tue dies bitte per PN. Ich halte diesen Thread dafür nicht geeignet. Danke.

Gnomi hat es bereits erklärt, einfach etwas aufmerksamer lesen:
Zitat
Mogat, lies dir doch bitte alles durch.
Ealendril hat niemals behauptet, dass man Helden für ein 1vs1 balanced und dass ein 1vs1 ausschlaggebend dafür ist, ob ein Held balanced oder nützlich ist. Jedoch geht der Thread darum, dass Sauron jeden Helden im 1vs1 besiegen sollte und gegen Ganalf verliert.


Zurück zum Thema bitte.
« Letzte Änderung: 22. Mär 2016, 13:37 von Ealendril »

Ar-Sakalthôr

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 726
  • Evil always finds a Way
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #18 am: 22. Mär 2016, 18:14 »
Ich hoff ich hab jetzt eure Beiträge nicht falsch gelesen, kann es aber sein das ihr zwischen einem Gefecht von Gandalf dem Weissen und nicht Gandalf dem Geprüften ausgeht?

Ich habe explitzit erwähnt das es im Match ein 1vs1 zwischen Sauron und Gandalf dem Geprüftem geht. Das Video dazu werde ich noch hochladen.
(Tol in Gauroth wurde in dem Match nicht mit gewertet, da es ein Kampf nur durch die Schadensspells und Kampfkraft geht.)

Hierbei möcht ich noch erwähnen das ihr mal Tol in Gauroth aus dem Spiel lassen sollt und euch nur auf die Kampfkraft, Geschicklichkeit und Fähigkeiten der beiden Ringhelden ausseinandersetzten sollt.
Im übrigen wurde der Ringgandalf nicht durch Saurons Kolbenschlag wegeschleudert, sollange Er sein Blitzschwert eingesetzt hat. (Sauron hat min. 5x auf den draufgeklopft.)
Und noch nebenbei: Fügt Sauron bitte wieder den Dunklen Willen wieder hinzu. Wieso wurde dieser eigentlich entfernt?

>Darkness<

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.549
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #19 am: 22. Mär 2016, 18:25 »
Zitat
Ich hoff ich hab jetzt eure Beiträge nicht falsch gelesen, kann es aber sein das ihr zwischen einem Gefecht von Gandalf dem Weissen und nicht Gandalf dem Geprüften ausgeht?

Skeeverboy und ich haben ein Video gemacht zwischen Sauron vs Gandalf dem Geprüften.

Zitat
Hierbei möcht ich noch erwähnen das ihr mal Tol in Gauroth aus dem Spiel lassen sollt und euch nur auf die Kampfkraft, Geschicklichkeit und Fähigkeiten der beiden Ringhelden ausseinandersetzten sollt.

Tol-in-Gauroth ist nunmal eine Fähigkeit von Sauron.
Das wurde aber in einigen posts schon erwähnt. Bei Gandalf lässt man ja auch keine weg.
Grüße Darkness

Lust auf eine alternative Mittelerde Geschichte und dazu ein RPG? ?
Der Thron von Mittelerde

->Feedback hier<-
Discord zum RPG

Ar-Sakalthôr

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 726
  • Evil always finds a Way
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #20 am: 22. Mär 2016, 18:50 »
Zitat
Ich hoff ich hab jetzt eure Beiträge nicht falsch gelesen, kann es aber sein das ihr zwischen einem Gefecht von Gandalf dem Weissen und nicht Gandalf dem Geprüften ausgeht?

Skeeverboy und ich haben ein Video gemacht zwischen Sauron vs Gandalf dem Geprüften.

Zitat
Hierbei möcht ich noch erwähnen das ihr mal Tol in Gauroth aus dem Spiel lassen sollt und euch nur auf die Kampfkraft, Geschicklichkeit und Fähigkeiten der beiden Ringhelden ausseinandersetzten sollt.

Tol-in-Gauroth ist nunmal eine Fähigkeit von Sauron.
Das wurde aber in einigen posts schon erwähnt. Bei Gandalf lässt man ja auch keine weg.
Tol in Gauroth ist für mich schon fast kein Spell mehr sondern eine Gebäude das von einem "Baumeister" [ugly] gebaut wird.
(TiG ist sowieso masslos op gegen jedes Volk da ein gut platzierts und Verteidigtes TiG den Gegner in seiner Base einsprerren kann.)

Amdir

  • Elronds Berater
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Wie stark sollte der RingSauron sein?
« Antwort #21 am: 22. Mär 2016, 20:22 »
Und noch nebenbei: Fügt Sauron bitte wieder den Dunklen Willen wieder hinzu. Wieso wurde dieser eigentlich entfernt?

Ich halte Sauron auch für stark genug. Die meisten Gründe wie die puren Werte und die Masse an Fähigkeiten wurden schon genannt, zusätzlich besitzt Sauron jedoch sehr langsame Autoattacks, die man aber im richtigen Moment so canceln kann, wie es auch im Video gezeigt wurde, d.h. sobald die Keule den Feind berührt direkt wieder Rechtsklick auf den Feind, wodurch die Animation abgebrochen wird und Saurons Angriffe sehr schnell hintereinander verwendet werden können (funktioniert besonders gut mit dem "Vorhandschlag" Saurons, der "Rückhandschlag" ist nochmal langsamer). Gleiches klappt übrigens auch gut bei der Feuerform des Ringsaruman, hier muss man den Feuerballautoattack canceln.
Weiterhin gibt es das EasterEgg, dass Sauron seinen ehemaligen 10er (mehr Dmg, Verteidigung, Attack- + Movespeed) durch das Drücken der Taste S ausführt, und somit noch einmal einen gewaltigen Stärkeboost erfährt, besonders weil das Animationcanceling noch besser funktioniert (ebenfalls am Ende des Videos gezeigt).