14. Nov 2018, 23:39 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Tod der Zuchtmeister  (Gelesen 1673 mal)

Vortex

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 27
Tod der Zuchtmeister
« am: 12. Apr 2016, 22:44 »
Als mehrfach ganze Hügelmenschen- und Ork-Bataillone verstarben allein durch den Tod des Zuchtmeisters, fragte ich mich, wieso dies eigentlich geschieht. Der Zuchtmeister bindet seine Vasallen schließlich nicht mit dunkler Magie an sein Leben. Somit macht das Sterben des Bataillons nicht direkt Sinn (korrigiert mich wenn ich mich irre).
Demnach kommen mir hier 2 Alternativen in den Sinn.
  • Der Zuchtmeister bindet die Seelen seiner Vasallen an das eigene. Bevor sein Leben erlischt, opfert er stattdessen einen seiner Soldaten.
    Dieses Konzept kann man wohl eher schwierig als Standard einbauen, da (wie schon oben angedeutet) Magie die Aufgabe der Hexenmeister, nicht die der Zuchtmeister, ist. Über ein Upgrade für ein Zuchtmeister-Bataillon könnte hieraus allerdings eine interessante Spielvariante gegeben werden. Besagtes Upgrade könnte ich mir persönlich im Tempel des Zwielichts oder als weiteren Zauber der Hexenmeister gut vorstellen. Hierdurch wird zwar nicht das Sterben der Vielen erklärt, aber eine recht interessante Spielmechanik geboten.
  • Der Zuchtmeister bringt Ordnung in die Reihen der Hügelmenschen und Orks. Ohne eine starke führende Hand verfallen diese dem Chaos.
    Stirbt der Zuchtmeister so verfällt das Bataillon in Rage und greift alles und jeden in der Umgebung an. Wird der Zuchtmeister wiederbelebt, kommt die plündernde Meute wieder zur Besinnung. Hier könnte ergänzend (falls technisch machbar) ein Upgrade, die sofortige Rückkehr des Aufsehers ermöglichen.
    Diese Variante kann Angmar in großen Schlachten also durchaus helfen, da nicht alle Truppen sofort verloren sind, sondern nach wie vor kämpfen, wenn auch mit eigenen Verlusten zu rechnen ist. An anderer Stelle kann der Gegner aber auch durch gezieltes Ausschalten Chaos in den Reihen Angmars stiften. Dadurch bleibt auch weiterhin ein gutes Balancing -zumindest in meinen Augen- gegeben.

Beide Konzepte verhindern den Verfall eines ganzen Trupps dank dem Tod eines Einzelnen. Dieses Phänomen ist teilweise sehr ärgerlich und kann durch gutes Taktieren auch nur geringfügig vermieden werden. Dies ist also ein Faktor der miteinkalkuliert werden muss. Kostentechnisch rentiert sich dabei der Gratis-Bannerträger nur kaum und kann man erst einmal auf die teureren Einheiten zugreifen, geraten die Vasallen im Late-Game schnell in Vergessenheit. Dies ist Schade, da sie die sehr hohe Vielfalt Angmars gut wiederspiegeln.
Diese Konzepte könnten ebenfalls ergänzt werden. So wäre das in Rage Verfallen der Vasallen durch das Zuchmeister-Hexerei-Seelenbann-Upgrade (wie auch immer) vermeidbar, wohlgemerkt, gegen einen Aufpreis.

Ich persönlich finde beide Varianten, und in erster Linie die Kombination, sehr viel interessanter und weniger ärgerlich. Doch jetzt genug von meiner Seite: mit viel positivem Feedback schafft es das hier ja vielleicht in die Mod ;).
Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient.

-DJANGO-

  • Edain Balancetester
  • Verteidiger Morias
  • ***
  • Beiträge: 542
  • I might play Unchained!
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #1 am: 13. Apr 2016, 00:27 »
Zitat
Dieses Phänomen ist teilweise sehr ärgerlich und kann durch gutes Taktieren auch nur geringfügig vermieden werden.

- Finde ich nicht. Meiner Ansicht nach merkt man gerade beim Creepen, ob jmd. ein gutes Mirco besitzt oder nicht. Die Position des Zuchtmeisters in der Batallionsformation ist außerdem absehbar. Auch hat der Zuchmeister nicht gerade wenig Leben, sodass dieser, bei guten Mirco, auch zum Heilen aus einer Schlacht gezogen werden kann.

Zitat
Kostentechnisch rentiert sich dabei der Gratis-Bannerträger nur kaum
- Muss dir da auch widersprechen. Die Einheiten regenerieren sich sehr schnell, insb. die Orks (siehe Fähigkeit). Mit Standard Bogis lohnt es sich für den Gegner sogar nicht Zuchmeister zu fokussen, da hohes Leben. Wollte demnächst mal versuchen mit Elite Bogis und Bogen-Helden die Zuchmeister zu fokussen, mal sehen ob da ein gutes mirco belohnt wird. Meiner Erfahrung nach bietet die Gratis-Banner Funktion also nur Vorteile. Du hast wie oben gesagt, eben oft die Chance den Zuchtmeister zu retten. Kostentechnisch! Bei Gondor bräuchtest du für die Vielfalt: Kaserne + Schießstand + Schmiede mit erforschtem Banner.

Zitat
kann man erst einmal auf die teureren Einheiten zugreifen, geraten die Vasallen im Late-Game schnell in Vergessenheit.

- Sollten sie bei bestem Willen aber nicht! Hast du dir mal die Palantirfähigkeit der Vasallen angeschaut  ;)

Fazit: Zuchtmeister stellen Spameinheiten mit Gratis-Bannerfunktion her. Sie besitzen genug Leben um bei "nicht-Fokuss" des Gegeners lange genug bestehen zu können (sogar gesaved werden zu können). Daher unterstütze ich auf voller Linie die Funktion, dass das Batallion bei Tot des Zuchtmeisters wegstirbt. So wird Mirco auf beiden Seiten gefördert, sollte evtl. bei Ork-Zuchmeistern oder Fokussen mit Standard Bogenspam des Gegeners "leichter" belohnt werden (sprich 1.: weniger Leben bei Orkszuchmeistern, naja vlt. ^^; 2.: mehr Schaden bei Fokus durch Bogenspam).

P.S. deinem Punkt 2. bin ich nicht abgeneigt. Nur das Upgrade gefällt mir nicht.
« Letzte Änderung: 13. Apr 2016, 00:30 von -DJANGO- »


               - THE EAGLES ARE COMING -

Edi der 3te

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 92
  • ...Stärker als Morgul-Macht...
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #2 am: 13. Apr 2016, 10:06 »
ich würde gern ne kleine frage mit einwerfen ^^ was ich schon immer wissen wollte, wenn der Zuchmeister von einem CaH Helden getötet wird und der rest der Vasallen stirbt, werden dann die (restlichen) Kills ihm dann berechnet?

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #3 am: 13. Apr 2016, 10:56 »
ich würde gern ne kleine frage mit einwerfen ^^ was ich schon immer wissen wollte, wenn der Zuchmeister von einem CaH Helden getötet wird und der rest der Vasallen stirbt, werden dann die (restlichen) Kills ihm dann berechnet?
Natürlich nicht.

Prinz von Dol Amroth

  • Edain Team
  • Held von Helms Klamm
  • *****
  • Beiträge: 1.262
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #4 am: 13. Apr 2016, 16:11 »
Zitat
1. Der Zuchtmeister bindet die Seelen seiner Vasallen an das eigene. Bevor sein Leben erlischt, opfert er stattdessen einen seiner Soldaten.
Dann könnte man den Zuchtmeister auch direkt weglassen. Denn wenn man die Einheiten angreift und eine tötet, ist eine Einheit tot. Wenn man den Zuchtmeister angreift und ihn tötet, ist eine Einheit tot.
Dies hätte also keinen spielerischen Effekt. Der einzige Unterschied zu normalen Bats wäre der optische Unterschied, dass der Zuchtmeister/Bannerträger bis zuletzt da ist.

Die 2. Fähigkeit ist technisch nicht umsetzbar.


Ich sehe auch keine wirkliche Notwendigkeit an dem System etwas zu ändern. Die Zuchtmeister haben den Vorteil, dass sie automatisch schon Truppen nachspawnen können, wofür andere Einheiten erst noch das Bannerträger Upgrade brauchen. Außerdem kann man auch noch nach dem Rekrutieren sich entscheiden, was für eine Einheit der Zuchtmeister sein soll. Der Nachteil ist, dass das Bat auf einen Schlag sterben kann.
Bisher haben sich die Vor- und Nachteile immer ausgewogen, denn das System hat bisher ganz gut geklappt.
Ich bin der selbst ernannte Herrscher, oberster Befehlshaber und noch vieles anderes von Dol Amroth
oft in tunngle zu finden

>Darkness<

  • Edain Betatester
  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.338
  • Xayah <3
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #5 am: 13. Apr 2016, 16:15 »
Zitat
Ich sehe auch keine wirkliche Notwendigkeit an dem System etwas zu ändern. Die Zuchtmeister haben den Vorteil, dass sie automatisch schon Truppen nachspawnen können, wofür andere Einheiten erst noch das Bannerträger Upgrade brauchen. Außerdem kann man auch noch nach dem Rekrutieren sich entscheiden, was für eine Einheit der Zuchtmeister sein soll. Der Nachteil ist, dass das Bat auf einen Schlag sterben kann.

Sehe ich genauso.
Grüße Darkness


Xayahs- Wölfe-Discord Server für Edain, League of Legends und mehr! https://discord.gg/eeTt7tr

Der Nekromant

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Tod der Zuchtmeister
« Antwort #6 am: 17. Apr 2016, 17:03 »
Ich finde das System der Zuchtmeister im Moment sehr gut. Es ist fair und ausbalanciert. Je nach Micro-Skill wird man belohnt. Zuchtmeister sind Spameinheiten mit hoher Flexibilität, aber dafür kann man das Bat ziemlich leicht verlieren. Meiner Meinung sollte daher nichts geändert werden.