20. Okt 2017, 01:39 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Autor Thema: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris  (Gelesen 4225 mal)

Offline Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 14.779
Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« am: 31. Jul 2016, 20:42 »
Was haltet ihr von der neuen Fraktion Imladris? Lasst es uns hier wissen!
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines

Offline Isildurs Fluch

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 944
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #1 am: 1. Aug 2016, 02:32 »
So dann fang ich nach dem ersten erfolgreichen Spiel mal an.
Ich muss sagen ich bin begeistert, genau so habe ich mir die Bruchtalelben gewünscht!  (**)
 Es erfordert schon einiges an Geschicklichkeit und eine mächtige Intensität am Micro um das Überleben der wenigen Starteinheiten zu sichern. Gelingt das aber nicht verliert man extrem schnell an Map-Kontrolle.
Meine erste Partie gegen eine leichte Angmar-KI war dann auch ordentlich frustrierend: gefühlte 100 Axtwerfer-Batallione gegen ein 5er-Batallion  :(

Für die zweite Partie entschied ich mich dann für Mordor als Gegner und erzielte mit einem Rush auf Waffenmeister erste Erfolge, nur um mich dann schlussendlich doch gegen viel zu früh kommende Katapulte und Trolle in die schon in sich zusammen fallende Festung zurückzuziehen. Gegen durch Spam geschützte Katas hat Imladris wirklich Probleme, da die wenigen Truppen nicht durch den Spam dringen und die Festung keinerlei Weitstreckenupgrade besitzt. Habe da aber schon eine kreative Idee, für die gleich mal ein Thread eröffnet wird.  [ugly]

Im dritten Game (wieder gegen Mordor) hatte ich dann den Dreh raus, wie man es schafft die Starteinheiten am Leben zu erhalten:
Dauerhafter Defence-Stance (Orks werden ohnehin geonehittet, und es gibt nichts nervigeres als ultrateure Schwertkämpfer die ganz von alleine in eine Übermacht von Orks rennen 8-| ), schnell den ersten Meeres-Wissenden und das zweite Fähigkeitenupgrade raus, im Spellbook die gesamte oberste Reihe plus Abendstern und schnelle Unterstützung durch Dunedain. Alle neu gebauten Einheiten werden erstmal creepen und harassen geschickt, bis sie Lvl 2 erreichen und erst dann gegen feindliche Truppen geschickt.

Auf Helden, bis auf Gildor, den man braucht um früh zu scouten und Ressenplätze zu besetzen, muss man dabei wohl oder übel erstmal verzichten, da schlicht und ergreifend einfach keine Ressourcen da sind.
Vlt wäre es da angebracht die Bibliotheksupgrades ein kleines bisschen herunterzusetzen, immerhin braucht man alle drei davon um auf Lvl 2-Kasernen zu kommen, auch wenn man eine Taktik spielt, die von den erworbenen Verbesserungen gar nicht profitiert.
Das gesparte Geld hätte der Spieler dann womöglich für Helden übrig. Diese traue ich mich momentan erst zu bauen, wenn ich eine ansehnliche Streitmacht Lvl 5-Batallione mit Rüstungen des Letzten Bündnisses versehen habe!

Aber das ist alles Kritik auf allerhöchstem Niveau, es gab schließlich letzten Endes kein befriedigenderes Gefühl, als schließlich in der Lage zu sein, alles was da kommen mag in Sekundenschnelle niederzumachen und den Feind schließlich in seine Festung zu verbannen um eilends Belagerungsmaschinen zu bauen. Fingolfin wäre stolz auf meine tapferen, wahrhaft unsterblichen Elben!  (**)

So jetzt aber genug von Spitzohren, mein Herr Denethor wartet  ;)
« Letzte Änderung: 1. Aug 2016, 02:39 von Isildurs Fluch »
Harad - Gesamtkonzept für eine neue Fraktion
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Concept for Mordor-troll-armour
https://modding-union.com/index.php/topic,32808.15.html

Konzept für Mordor-Troll-Rüstungen:
https://modding-union.com/index.php/topic,34768.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Offline Falandir

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 104
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #2 am: 1. Aug 2016, 02:55 »
Eure Liebe zu den Details - jedes Mal ein Genuss.

Danke - allerbesten Dank!
"Wir leben jetzt auf einer Insel inmitten vieler Gefahren,
und unsere Hände liegen häufiger auf der Bogensehne als auf der Harfe."
- Haldir -

Offline Mornen

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 453
  • Sag nie alles was du weißt...
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #3 am: 1. Aug 2016, 18:43 »
Ich hab gestern schon mein erstes Spiel hinter mir.
Zuerst einmal ein riesen Lob! :)
Elitär reicht als Beschreibung des Volkes gar nicht mehr aus, es ist ja schon fast...heroisch?! [ugly]
Vieles Bekanntes von 3.8 und doch einige Neuerungen (Verbesserungen in meinem Sinne), die sowohl vom Konzept als auch graphisch perfekt umgesetzt wurden. (**)
Außerdem sind mir bei Imladris selbst nach 1,5 Stunden (fast) keine Bugs aufgefallen! :o
Natürlich gibt es auch jedes mal etwas, das negativ auffällt, aber das sind wieder bekanntermaßen Kleinigkeiten, die wohl jeder anders sieht. Wobei ich zugeben muss, Bilbo und die angekündigte Level - Besonderheiten von Imladris etwas vermisst zu haben.
Freundliche Grüße,
Mornen

Tower Wars, Barad Dúr und vieles mehr bei
Mornens Maps

Offline Fíli

  • Edain Betatester
  • Zwergischer Entdecker
  • ***
  • Beiträge: 490
    • Shumbazino
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #4 am: 1. Aug 2016, 18:49 »
Die Level-Besonderheiten mussten leider aufgrund von Bugs entfernt werden. :(
Vielen Dank an CMG für das tolle Banner und den tollen Avatar. :)

Offline Mornen

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 453
  • Sag nie alles was du weißt...
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #5 am: 1. Aug 2016, 19:00 »
Schade, dass so mancher Bug einen Strich durch die Rechnung macht. Bei den Einheiten finde ich es eigentlich ganz gut mit leven, sie sollen ja im Lategame auch stärker werden (besonders gut bei der Heldeneinheit zu sehen ;) ); bei den Helden wäre es sicherlich interessant gewesen, wobei es ja so nicht schlechter als zuvor ist! :)
Freundliche Grüße,
Mornen

Tower Wars, Barad Dúr und vieles mehr bei
Mornens Maps

Offline Eomer der Verbannte

  • Veteran von Khazad-Dûm
  • **
  • Beiträge: 629
  • Für Herr und Land!
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #6 am: 1. Aug 2016, 19:43 »
Imladris finde ich erstmal als Volk mit kleinen Bataillonen durchaus interessant, einzigartig und passend für ein Volk, das aus Kämpfern mit jahrhundertlanger Erfahrung besteht. An die Spielweise mit der Bibliothek muss ich mich erstmal gewöhnen, aber sie beginnt mir zu gefallen.

Außerdem ist Imladris wohl das einzige Volk, das seine heroischen Einheiten (Veteranen) bis Level 20 leveln kann. Ich hoffe ich werde es jemals schaffen, die solange am Leben zu erhalten :D, bis sie Level 20 sind.

Das Spellbook sieht auch ganz interessant aus, wobei den Wetterspell bis jetzt keinen einzigartigen Effekt hat, sondern eigentlich nur ein Wolkenbruch mit anderem Namen ist. Wobei dies am Anfang bei Lorien genauso war und dieser sich wunderbar weiterentwickelt hat :).

Aufgrund des Level System und der Bibliothek finde ich Imladris als schwierigstes aller Völker für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene. Wobei, dass auch neue taktische Möglichkeiten und Strategien bietet.

Das neue System mit den Wissenden, die dann zu Magiern der Elemente werden, ist interessant und ich denke auch besser als es vor 4.0 war.

Ansonsten ist mein erster Eindruck, von einem Volk das ich lange erwartet habe, sehr gut.
« Letzte Änderung: 1. Aug 2016, 19:46 von Eomer der Verbannte »
Was treiben ein Elb, ein Mensch und ein Zwerg hier in der Riddermark? Sprecht rasch!

Ehemaliger Name GF95

"Wer treu sich hält, der nimmer fällt!"
- Ardo von Eberstamm -

"Die Wahrheit ist eine Maske unter den Eigennutzen derer, die sie tragen. "
- Grauer Jäger -

"Ich mische mich nie in mein Leben ein. Bringt nur Probleme."
- Michael Garibaldi aus Babylon 5 -

"Währe Stärke ist eine Festung der Seele die allem standhält, was auf sie trifft."
- Grauer Jäger -

Offline 40Fixxer

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 168
  • Ein reiner, unkomplizierter Soldat.
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #7 am: 2. Aug 2016, 13:37 »
Hallo, bin neu hier angemeldet und möchte auch mal ein Feedback zu dieser wirklich großartigen Mod schreiben. Seit Version 4.02 bin ich als Gast und Mitleser eifrig dabei.

Imladris ist Grafikmäßig wiedereinmal ein super gelungenes Volk und fügt sich sehr gut in das Spiel mit ein. Die Festung ist mit seinen beiden Flutkammererweiterungen und den Heilungupgrades an den Mauern einzigartig und als Verteidigungsbastion gut gegen Massenspam von Orks und Dunländern geschützt. Die Bibliothek ist ein sehr schön gestaltetes Gebäude, wobei ich persönlich eine abwechslungsreichere "Färbung" der Wissenden auf den verschieden Rängen der Bibliothek bevorzugen würde.

Zu den Einheiten: Teuer, aber gut eingesetzt mit micro die besten Soldaten des Spiels.
Zu den Helden: Bin froh endlich mit Arwen spielen zu können. Ihre support Fähigkeiten haben mir bei meinem ersten Gefecht gegen eine Mittlere Isengard Ki einen Haushohen Sieg erspielt. Die anderen habe ich noch nicht so gut testen können. Errestor ist auch perfekt umgesetzt, für mich kein Änderungsbedarf.
Joint unserem Discord-Server!!! Jetzt schon jeden Tag spannende Multiplayergefechte gegen Freunde und Rivalen mit der Edain Mod (Aktuelle Version) ;)+2.7 Fix! (Links gibt es auf dem Server)

Für jeden Typ von Spieler ist etwas dabei:
Wollt ihr im Team gegen eure Nemesis antreten oder lieber alleine das Böse auf der gegenüberliegenden Seite besiegen? Gefechte gegen KI erwünscht? Bei uns findet ihr bestimmt die passenden Mitstreiter.

Wir erwarten euer Kommen, genau dann wann ihr es beabsichtigt. :) Hier ist die Einladung: https://discord.gg/DnZ3jhY

Offline Maraelion

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #8 am: 2. Aug 2016, 23:36 »
Wie gewohnt ein fantastisches neues Volk, das viel Imladrisatmosphäre aufkommen lässt! In 3.8.1 waren die Noldor aus Bruchtal ja mein Lieblingsvolk und sie haben sich auch jetzt innerhalb weniger Tage wieder bis fast an die Spitze gemausert (Angmar ist noch immer unschlagbar).
Die Einheiten und wie Helden sind optisch wie immer auf höchstem Niveau, einzig Arwen kann für die nächsten Versionen mal eine Überarbeitung gebrauchen.
Die neuen Einheitenfähigkeiten unterstreichen Imladris' Rolle als Elitevolk, das im LG nicht mehr zur stoppen ist. Vor allem die Schwertkämpfer sind dank ihrer Fähigkeiten sehr vielseitig einsetzbar, auch gegen eine begrenzte Anzahl an Reitern.
Über die Veteranen des letzten Bündnisses habe ich mich sehr gefreut, da mich die goldenen Umhänge an die Elvenstarmod erinnern, eine meiner ersten Moderlebnisse. Ihre Fähigkeiten und die Möglichkeit, sie bis zu Level 20 hochzubekommen, machen aus diesen Soldaten eine Streitmacht, die wohl jeder anderen Einheit im 1vs1 überlegen ist. Nur Bögen wünsche ich mir noch für sie :)
Elronds neue Rüstung ist ein Augenschmaus und ich bin richtig erleichtert, dass ihr ihn nicht in eine einzige Rolle gequetscht habt, sondern es bei der Mischung aus Armeeführer und Massebvernichter belassen habt.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, sind die vielen Heilmöglichkeiten bei Imladris (Zauber aus dem Fähigkeitenbuch, Arwens Heilfähigkeit(en), die einzigartige Festungserweiterung, Cirdan, den Dunedainaußenposten, den Ruheplatz, den Wassermagier). Dabei finde ich die leichte Differenzierung am besten: Arwen und Cirdan können ja z.B. nur Helden heilen. Vielleicht könnte man das ausbauen und Arwens Banner (was ja quasi der einzige mobile Brunnen ist) beispielsweise nur Einheiten heilen lassen.
Wo wir gerade von Cirdan reden: Seine Soldaten sind großartig geworden. Mit ihnen habt ihr für Bruchtal eine Führerschaftseinheit ähnlich der Dol Amroth Soldaten erschaffen. Gut, dass ihr dieses Konzept auf ein weiteres Volk ausgedehnt habt.
Trotz des ganzen Lobes werde ich hier auch ein paar Punkte aufzählen, die mir nicht gefallen:
1. Imladris ist gegen Fernkampfbelagerung schutzlos, da es keine Festungserweiterung mit großer Reichweite hat. (Ja, ich kann auch einfach Katapulte auf die Mauern fahren;))Der Ballistenvorschlag von Isildurs Fluch sagt mir daher sehr zu.
2. Grundsätzlich wünsche ich mir für so ein weises und technisch versiertes Volk noch einige Verbesserungsmöglichkeit en für die Festung (auf jeden Fall die Goldspitzenpfeilaufwertu ng oder einen Schutzmechanismus für Bogenschützen, denn die Baldachine nützen nix)
3. Um überhaupt an Bogenschützen oder die sehr wichtigen Waffenmeister zu kommen muss man für 1200 Aufrüstungen erforschen, die einem je nach Taktik oder Feind nichts nutzen. Mit 1000 Anfangsrohstoffen ist das sehr schwierig.
4. Erestor wurde zu einer recht langweiligen temporären Aufrüstung degradiert. Der frühere rekrutierbare Erestor gefiel mir deutlich besser. Warum habt ihr ihn rausgenommen?

Vielen Dank und viele Grüße
Maraelion

Offline Alter Graubart

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #9 am: 3. Aug 2016, 13:29 »
Ich finde Imladris vom Design her auch absolut perfekt gelungen. Zuerst war ich wenig begeistert, als ich gesehen hatte, dass ihr die runde Festung gegen eine eckige austauschen würdet. Im Spiel gefällt mir die Festung aber herausragend gut! Die Einheiten und die Helden sehen auch fantastisch aus, vor allem Elronds Rüstung hat es mir sehr angetan. Auch dass die Fähigkeiten der Helden so differenziert sind, gefällt mir gut. Dass Erestor "nur" ein stationärer Held ist, stört mich persönlich jetzt nicht, in den Büchern und in den Filmen spielt er ja jetzt auch nicht sooo eine tragende Rolle, von da her finde ich ihn so, wie er ist, vollkommen ausreichend.

Einen Kritikpunkt an Imladris habe ich aber, und der wurde von meinen Vorrednern ja schon mehrfach erwähnt. Ich kann es ja verstehen, dass Bruchtal auf das Late Game ausgerichtet ist, aber es unterliegt im Early Game m.M.n. zu vielen Restriktionen, sodass ich bisher in jeder Partie mit diesem Volk nur sehr behäbig in Fahrt gekommen bin. Es ist einfach zu viel des Guten, dass man zuerst nur eine Starteinheit hat, die Einheiten in der Kaserne gleich sehr viel kosten, dafür aber weniger Soldaten enthalten als bei den anderen Völkern, ohne die sehr teure Bibliothek im Grunde fast gar nichts machen kann und dass man selbst dann, wenn die Bibliothek errichtet worden ist, nochmals eine horrende Summe ausgeben muss, um überhaupt mal an Bogenschützen und Waffenmeister heranzukommen. Das soll zwar durch die Dúnedain auf den Außenposten abgefedert werden, man ist aber m.M.n. nahezu chancenlos, wenn man gerade im schwachen Early Game von Imladris von Spam-Völkern insbesondere auf der Schwierigkeitsstufe "Brutal" in einen dauerhaften Belagerungszustand in der eigenen Festung zurückgedrängt wird und man von den Außenposten abgeschnitten ist. Außerdem finde ich es gerade auf Lagerkarten extrem schwer, früh im Spiel Angriffen von Belagerungswaffen Stand zu halten, da schlicht das Geld fehlt, um die möglichen Konter auszuspielen. Hinzu kommt, dass die Türme auf Lagerkarten leider viel zu schnell und viel zu einfach von Spam-Einheiten niedergerissen werden können, so dass sich zu dem chronischen Einheitenmangel als Sahnehäubchen auch noch eine schwache Verteidigung des Lagers als solches hinzugesellt. Gerade bei 1000 Startressourcen ist das leider sehr frustrierend. In diesem Punkt sehe ich also noch dringenden Nachbesserungsbedarf.

Ansonsten ist aber alles super.  ;)
« Letzte Änderung: 3. Aug 2016, 13:40 von Alter Graubart »

Offline Schnittwin

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 98
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #10 am: 4. Aug 2016, 21:56 »
Ja, vielleicht kann man ja die Aufwertungen in der Binliothek jeweils auf 500 (?) erhöhen, aber dafür braucht man dann nur noch eine um Level 2 zu erreichen.

Offline Tar Minyatur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #11 am: 6. Aug 2016, 14:39 »
Nach Monaten abstinenz (Prüfungen gingen vor), aktualisiert und gestartet. Respekt was ihr aus einem 10 Jahre alten Spiel raugeholt habt! Eine Seltenheit in der DLC und Mainstream Welt.

Offline Tar Minyatur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #12 am: 6. Aug 2016, 15:56 »
Fraktion sehr gut gestaltet! Ich würde die Funktion der Zwillinge in der Schmiede(Klinge +100 Schaden) wieder integrieren. Katapulte sind nett aber aufgrund der Starken Einheiten und Wissenden eigentlich nicht notwendig (kosten Kommandopunkte und sind lahm). Frage: Gil-galad kann jetzt nach Ringfund nicht mehr rekrutiert werden oder? Der ist ja jetzt beim letzten Bündnis dabei.

Offline (Palland)Raschi

  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.987
  • Fanatiker sind unbeständige Freunde
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #13 am: 8. Aug 2016, 22:06 »
Spät kommt es, doch es kommt. Das trifft auf mein Feedback vorliegend zu  xD
Was mir nach meinem Match mit Imladris insgesamt durch den Kopf ging war, wie Schade es doch ist, dass das Spiel Schlacht um Mittelerde ein so klassisches schnelles RTS ist. Es sind soviele Mechaniken im Spiel, die bei einem 20 minütigen Spiel kaum zur Geltung kommen können. Sei es drum, es ist nunmal, wie es ist.
Ich kann über die Balance nicht viel sagen, sondern lediglich über meine persönlichen Eindruck nach dem ersten Mal spielen berichten.

Besonders Positiv ist mir das Mikromanagement der regulären Einheiten aufgefallen. Man kann nun sehr schön für bestimmte Situationen bestimmte Fähigkeiten aktivieren und so den Nachteil der Einheiten wieder auffangen.
Was ich allerdings hierbei anmerken muss ist, dass ich mich durch sehr viel und lange Textbeschreibungen wühlen musste um herauszufinden, was Fähigkeiten überhaupt bewirken. Das ist generell für mich als nunmehr Gelegenheitsspieler ein Problem.
Auf der einen Seite sehe ich das Interesse eine Fähigkeit zu erklären, um damit zu zeigen, dass man sich wirklich etwas dabei gedacht hat. Auf der anderen Seite ist es aber auch wichtig eine Fähigkeit nach ihrem konkreten Nutzen möglichst schnell zu decodieren.
Sofern es das Spiel zulässt würde ich einen Mittelweg vorschlagen. Der könnte so aussehen, dass man Fähigkeiten kategorisiert und zum Beispiel farblich markiert.
So könnte man das Fähigkeitsbild eines Buffs grün umranden, während man eine aggressive Fähigkeit rötlich umrandet. Es kann auch sehr dezent sein.
Alternativ kann man Zahlenwerte in der Beschreibung hervorheben, sodass man den Nutzen schneller ergründen kann. Aber gerade bei vielen und mikrolastigen Fähigkeiten sollte dem Spieler etwas unter die Arme gegriffen werden, der sonst vielleicht nicht das ganze Potential eines Helden oder einer Einheit ausreitzt.

Die Ringgemeinschaft ist im übrigen auch so eine sehr schöne Sache geworden. Sie ist nützlich, verbreitet ein schönes Feeling und wirkt rund.

Das Levelsystem wurde geändert, und das etwas umständliche System mit den Gelehrten geändert. Allerdings der Kerngedanke, das Volk über den Erwerb des alten Wissens voranzubringen, ist mit der Bibliothek ist erhalten geblieben.

Erestor ist nun als Held verschwunden, aber ich finde das persönlich nicht so schlimm, da seine Fähigkeiten zum Teil durch die Bibliothek erfüllt werden.

Das Design der alten Festung vermisse ich allerdings schon ein bisschen, oder habe ich da etwas zum Ausbauen übersehen ?

Insgesamt ne schicke Sache, die mir sehr gefallen hat. Vielleicht habe ich ja zukünftig etwas Weiteres hervorzuheben, da es halt nur ein Spiel war. Auf jeden Fall noch weiterhin viel Erfolg.


MfG Raschi

[Jedwede rechtliche Äußerung, Kommentierung oder Information über PM oder öffentlichen Beitrag von meiner Seite stellt lediglich eine reine Gefälligkeit dar und erfolgt ohne jeglichen Rechtsbindungswille.]

Ohne Schuld verfasst einen Forumsbeitrag, wer beim Abfassen eines Beitrags wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewusstseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, die Verletzung der Forenregeln einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

Offline Widolf

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Euer Feedback zu Edain 4.4: Imladris
« Antwort #14 am: 9. Aug 2016, 11:21 »
Ich bin absolut begeistert.  :)
Als Imladris zu spielen macht absolut Spaß.

Wer Probleme mit der Anfangsphase hat sollte sich auf das Dunedain Camp und Ihren Helden konzentrieren. Ich denke das soll auch die Intention der Fraktion sein. Die günstigen Einheiten dder Dunedain wären obsulet wenn die Imladris EInheiten zu beginn auch günstig sind.

Als Imladris konnte ich mich ganz gut gegen Brutal Ki durchsetzten.
Aber gegen Brutal Imladris zu spielen ist meiner Meinung zu einfach. Die Imladris KI setzt auf Brutal fast zu 90% die Magier ein. Die Schlachten sehen dann ziemlich eintönig aus. Und das Spielgefühl setzt nicht richtig ein.

Ansonsten Super Update  xD (nur bitte noch  die Ki anpassen