18. Jan 2017, 13:10 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Autor Thema: Angebot  (Gelesen 386 mal)

Offline Eribour

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 8
Angebot
« am: 8. Sep 2016, 22:41 »
Da die Edain Mod so wie sie derzeit ist einen ziemlich hohen Standard an Taktischer Tiefe und Feelingreichem Gameplay bietet kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es irgendwann dazu kommen wird eine extrem große Anzahl von Spielern geben wird die das Projekt der Mod auf irgendeine Form unterstützen möchten. Genau zu diesem Zweck möchte ich das Edain Team hiermit fragen ob es eine Möglichkeit gibt Aktien zu erwerben und am großen bald kommenden Erfolg teilzuhaben. Wenn es eine geben sollte würde ich mich über eine Antwort freuen  :)
LG Eribour

Offline Prinz von Dol Amroth

  • Edain Team
  • Held von Helms Klamm
  • *****
  • Beiträge: 1.226
Re: Angebot
« Antwort #1 am: 8. Sep 2016, 23:52 »
Auch wenn es viele nicht glauben, Edain Aktien gibt es in der Tat schon. Allerdings sind diese nicht, beziehungsweise nur sehr schwer, freihandelbar.

Schon in den Anfängen der Edain Mod, wurde uns das riesige Wachstumspotenzial klar. Mit dem stetigen Wachstums der Downloadzahlen ging auch eine fortschreitende Professionalisierung einher. Mit dem Umzug auf die Server der modding-union wurde die Edain Mod GmbH im Jahr 2008 gegründet, um den Zugang von Investoren zu erleichtern. Durch die hohe Qualität der Edain Mod und den exponentiellen Nutzeranstieg kam mehr Kapital in die Edain Mod als erwartet, wodurch die liquiden Mittel die geplanten Investitionen deutlich überstiegen. Da man 2012 mit dem erscheinen des ersten Hobbitfilms mit einer erhöhten Reichweite sowie mit einem vergrößerten Absatzmarkt rechnete, war man sich schnell einig, große Reserven für das Erscheinen der Hobbitfilme zu bilden. Auf Grund der Laufzeit von über 4 Jahren entschloss man sich im Frühling 2008 mit dem übrigen Geld sich das 10fache von Banken zu leihen und in Aktien einer traditionsreichen amerikanischen Bank zu investieren, welche den vertrauenserweckenden Namen Lehmans Brüder hatte.
Deswegen hatte man im Form von Derivaten einen Verkauf im Sommer 2012 zu 10% über den Marktwert (in 2012) vereinbart. Damit sollte eine großflächige Werbekampagne finanziert werden sowie neue Modder unter Vertrag genommen werden.

Leider liefen die Finanzierungspläne nicht 100% wie erwartet, so dass man 2012 als man die Aktien verkaufen musste und die Finanzverbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituen bedienen musste in akute Zahlungsschwierigkeiten kam.

Um dauerhaftes negatives Eigenkapital zu verhindern entschloss man sich die Edain Mod GmbH  in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Dabei gelang es große Teile des Fremdkapitals in Eigenkapital zu tauschen. Der Edain Mod Team Verein (e. V.) hält seit dem 51% der Edain Mod AG Aktien. Kreditinstitue besitzen 22%. Die Moddin-Union Gesellschaft hat 10% genauso wie Electronic Arts, welche Aktien im Zuge ihrer Erweiterung unserer Nutzungsrechte bekam. 5% sind in der Hand von vor allem ehemaligen aber auch einigen aktiven Edain Membern. Die restlichen 2% gingen an private Investoren unteranderem einige Startupunternehmen.
Von denen wollten nur ganz wenige ihre Aktien abstoßen, weswegen nur ein ganz geringe Anzahl von Aktien momentan erwerblich ist.
« Letzte Änderung: 8. Sep 2016, 23:56 von Prinz von Dol Amroth »
Ich bin der selbst ernannte Herrscher, oberster Befehlshaber und noch vieles anderes von Dol Amroth
oft in tunngle zu finden

Offline Hasslo

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Angebot
« Antwort #2 am: 23. Sep 2016, 13:32 »
 xD xD xD xD xD :D :D :D :D :D

Sehr geil. Hätte auch ein guter 1.Aprilscherz seien können.  :D :D :D