9. Aug 2022, 15:14 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Das Ende einer langen Reise  (Gelesen 5445 mal)

FG15

  • Administrator
  • Ringträger
  • *****
  • Beiträge: 5.104
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #30 am: 5. Aug 2022, 10:34 »
Sehr klasse, dass du mal wieder vorbeischaust.

Die MU ist zwar immer noch aktiv und auch weiterhin noch unser offizielles Medium, aber die aktivste Diskussionsplattform ist mittlerweile Discord geworden, wo es jeweils einen inoffiziellen deutschen und englischen Server gibt.

Ja, es hatte damals einen Grund, warum wir uns bei 4.0 entschieden hatten, Nebel als letztes der alten Völker einzufügen. Die Befürchtung, dass da noch sehr viel Arbeit reingesteckt werden musste, hat sich leider bewahrheitet. Du siehst ja, dass sich da noch sehr viele Dinge geändert haben vom letzten Stand den du kanntest. Wir konnten auch dein Mithril-Minen-System (was es übrigens wieder bei den Zwergen gibt) wiederverwenden und weiterentwickeln für Orkstadt.

Und wir konnten mit 4.6 uns auch den alten Traum verwirklichen, den Ringkrieg endlich mal anzugehen und sogar eine Kampagne einzubauen.

Lange ist es her. Ich bin zwar erst seit 2010 auf der MU, aber das sind mittlerweile auch 12 Jahre her. Und in ein paar Jahren bin ich dann länger bei Edain als du  [uglybunti]

Ich bin mittlerweile auch berufstätig, schaffe es aber trotzdem noch etwas aktiv zu bleiben. Zum Mappen und der Hobbit Kampagne komme ich nur leider kaum noch, weil ich hauptsächlich code und etwas modelliere.

Ringe der Macht ist ein sehr schwieriges Thema. Ich bin zwar vorsichtig optimistisch, aber auf dem deutschen Edain Discord gibt es dazu einige sehr hitzige Debatten.

Auf Steam wird SuM sobald wohl kaum verfügbar werden, aber das SAGE Engine Projekt scheint gute Fortschritte zu machen und außerdem gibt es BfME:Reforged als komplett Rekreirung von SuM in eine neue Engine, aber das würde zum einen kein Modding erlauben und zum anderen scheint es da keine wirklichen Fortschritte zu geben in den letzten Jahren, geschweige von rechtlichen Problemen die vermutlich noch kommen.

PS: Wenn es dich mal kreativ in den Fingern juckt, ich habe gehört, die Community hätte gerne ein neues Smaug Modell, was optisch etwas mehr dem Film entspricht  [uglybunti]

Darkayah

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.566
  • The old blood will unite them, but destroy all
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #31 am: 5. Aug 2022, 10:39 »
Hey Ea,

es ist schön mal wieder etwas von dir zu lesen. Oh man, schon fünf Jahre. Die Zeit ging ja im Flug vorbei. Aber in gewisser Weise kommt das mir auch schon alles viel länger her. Seltsam.  :D
Ich muss ja gestehen, dass ich einige deiner Bücher zu Hause herumliegen habe und deine "Autoren-Karriere" gespannt auf Facebook verfolge.

Dein Schritt damals -deinen Beruf sozusagen an den Nagel zu hängen, damit du schreiben kannst- hat mich persönlich auch motiviert, selbst eine Buchreihe zu schreiben und irgendwann zu veröffentlichen.  Besonders, wenn du sagst, dass du keinen Tag bereust. Ich kann dich da total nachvollziehen: Mir macht das Schreiben auch sehr viel Spaß. Das Reindenken in meine Welt und das voranschreiten der Protagonisten lässt mich selbst quasi euphorisch -oder auch traurig, je nachdem- zurück. Natürlich kann ich aktuell nicht sagen, dass ich mich nur noch darauf konzentriere, aber wer weiß wie es in ein paar Jahren aussieht. Ich habe ja erst richtig im April begonnen.
Allerdings ist das dann alles doch nicht so einfach und man steht vor diversen Problemen. Wenn man dann mit gewissen Passagen doch nicht zufrieden ist, man irgendwie für gewisse Stellen einen Füller finden muss etc.  [ugly]
Vielleicht kann man sich hierüber nochmal austauschen!

Falls du dich an mich erinnerst:
Ich bin früher "BeautifulDarkness", "Darkness" oder ">Darkness<" gewesen. Ich war ja eine Zeitlang als Betatester für die Edain-Mod unterwegs. Ich bin mir aber nicht 100% sicher,  ob du da noch da warst. Da müsste ich jetzt genauer recherchieren.
Ich musste leider dann diese Tätigkeit aufgrund von Zeitmangel einstellen. Leider. Jetzt hab ich wieder mehr Zeit! Aber Edain vermutlich genug Leute [ugly]

Schlacht um Mittelerde + die ganzen Erweiterungen, die MU und die Edain Mod sind auch quasi ein Teil meines Lebens. Die Spiele bzw. das Forum begleitet mich jetzt mittlerweile 13 Jahre und man möchte es nicht ganz missen.
Auch wenn  ich das Spiel oder das Forum mal einige Zeit nicht spiele/besuche, kommt man immer mal wieder darauf zurück. Beides besitzt eine gewisse Einzigartigkeit. Man trifft auf Leute, die ebenfalls dasselbe alte Spiel noch sehr gerne spielen oder wenigstens das HDR-Universum lieben.

Ich freue mich, mal wieder etwas von dir gelesen zu haben und hoffe doch, dass vielleicht noch der ein oder andere Post von dir kommt.

Viele Grüße

Darkayah
« Letzte Änderung: 5. Aug 2022, 10:54 von Darkayah »
Grüße Darkayah

Of old blood, magic, fire and darkness!
The old blood will unite them all, but causes the  world to be destroyed!
-Prophecy of Valarya

Lust auf eine alternative Mittelerde Geschichte und dazu ein RPG? ?
Der Thron von Mittelerde

Firímar

  • Orkjäger vom Amon Hen
  • **
  • Beiträge: 866
  • Audaces fortuna juvat!
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #32 am: 5. Aug 2022, 21:58 »
Der absolute Oberwahnsinn. Hätte nicht gedacht, dass du dich nochmal blicken lässt xd War grad knapp anderthalb Jahre auf der MU angemeldet als du dich verabschiedet hast. Seitdem sporadisch einzelne Bücher gekauft die mir gefielen. Die 7 Helden ist mein absoluter Liebling. Hab den sogar vor nächsten Monat im Urlaub zu lesen. Eine absolute Ehre, da die einzigen anderen Bücher dieses Genres, welche ich mehrmals gelesen habe HdR, The Witcher und noch ein anderes (Feuervolk für die die's interessiert) sind.
Ich verfolge die Mod ja nun schon praktisch mein ganzes Leben. Über meinen Bruder rangekommen als ich 8 war (war 2009/10)... Ob in der Unterstufe, beim Abi (4.5 kam pünktlich zum 1. Lockdown, wunderbar xD ) oder jetzt wo ich berufstätig bin (leider in nem Job wo man min. 41 Stunden, gern auch mal 50, 60 oder wie vorletzte Woche 89 Stunden arbeitet). Edain war immer dabei und ist ganz klar die langjährigste Gamingkonstante ^^
Es freut mich echt, dass die Mod nach so langer Zeit noch gut aktiv ist, man immer jemanden für ne Runde findet und es nach wie vor eine gute Auswahl an Special Maps gibt ^^ Auch wenn die MU, man muss es echt leider sagen was mich schon etwas traurig stimmt, da ich nur das aktive Ende mitbekommen habe der mit diesem Thread hier zumindest symbolisch eine Art Todesstoß gegeben wurde, deutlich inaktiver ist und gerade der viele lustige Scheiß aus dem offtopicbereich nicht wieder zurückkehren wird. Aber Discord bietet sich da echt als gute Alternativoption an und wenn man ehrlich ist sind Foren zum schreiben, bisschen rumblödeln und Mitspieler finden eher was aus den 2000/10ern :P Auf jeden Fall wird die Community aktiv gehalten und das ist auch gut so. Solang das Team mitmacht wird der ganze Laden hier auf jeden Fall noch gut laufen ^^
Wir konnten ja dieses Jahr sogar das erste (zumindest mir bekannte ^^) Communitytreffen auf den Tolkien Tagen abhalten. 40Fixxer, Sturmhart und ich (wie gesagt allesamt erst kurz vor deiner Abmeldung gekommen, deswegen sagen die Namen wohl herzlich wenig) hatten dort nen Edainstand mit 2 PCs, Interessierte (und da gab es einige. Einmal Kinder/Jugendliche weil zocken, aktive Edainspieler und die alten Säcke von 30/40+ die ein Jugendspiel entdeckten  [uglybunti]) konnten im Lan miteinander spielen und gleichzeitig kamen zwei gute Dutzend MP Spieler was ein nettes kleines Treffen erzeugt hat.
Bin gespannt was die Zukunft bringt. Einmal was die Mod anbelangt aber auch die Community. Und natürlich bin ich, wie wahrscheinlich alle hier, sehr gespannt auf die HdR Serie :D
Im übrigen bin ich der Meinung, dass Edain wieder eine offizielle TW braucht.

Lust auf Edain Special Maps? Schau mal bei mir auf YT vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCDYsaWTY6ReeDFGd3vcsrsw

Join noch heute dem Edain MP Discord! https://discord.com/invite/KwJgPPWmUy

Halbarad

  • Edain Betatester
  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.494
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #33 am: 6. Aug 2022, 15:54 »
Hey,
ich bin auch noch hier. Bin aktiv als Betatester und schreibe immer mal wieder Konzepte. Bin im realen Leben Student. Den Vorschlag in FG15s Postskriptum finde ich super :D

Ansonsten ist vielleicht noch neben der Information über BfmE reforged interessant, dass ein paar Multiplayerleute eine Balancesubmod entwickelt und veröffentlicht haben, die sich zu etwas größerem weiterentwickelt hat. Mit der Submod ist die Wahl zwischen Gondor/ Arnor nicht mehr mapabhängig, sondern direkt zu Beginn des Spiels möglich. Das jeweilige Spellbook geht damit natürlich einher. Harad als eigene Fraktion wurde dort auch bereits erstellt und scheint bereits spielbar zu sein, wurde allerdings noch nicht released:
https://www.youtube.com/watch?v=bFoR-_XDi3A

Knurla

  • Wächter Caras Galadhons
  • **
  • Beiträge: 789
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #34 am: 7. Aug 2022, 11:11 »
Die MU ist nach wie vor meine Startseite.
Ist zwar sehr ruhig hier geworden und schreiben tue ich auch nicht mehr, aber lesen und Updates verfolgen ist immer noch Standardprogramm. Alte Gewohnheiten.^^
...Und ich sage nur dann etwas wenn es sich lohnt, so viel Zeit aufzuwenden...

Kael_Silvers

  • Edain Konzeptmoderator
  • Dúnadan des Nordens
  • ***
  • Beiträge: 3.156
  • Was dich nicht umbringt, macht dich stark!
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #35 am: 7. Aug 2022, 20:01 »
Hey Ea,

schön von dir zu hören bzw. zu lesen. Ich habe immer geahnt, dass dich dein Weg noch einmal hierher führen wird, um zu schauen, was aus Edain geworden ist. Auch freut es mich zu lesen, dass dein Weg für dich der richtige ist und damit erfolgreich sein kannst.

Ja, Edain lebt immer noch! Die Bausteine, die ihr damals gelegt und weiterentwickelt habt, habt die nächste Generationen weitergeführt und durch noch mehr tolle Konzepte erweitert. Persönlich finde ich es sehr toll, dass das Projekt noch immer Interessierte findet, die sich mit dem Modding auseinander setzen.

Mit besten Grüßen,
Kael

PS: Wörter hast du, glaube ich, in den letzten Jahr mehr als genug geschrieben, um mindestens 2x Bewahrer des roten Buches zu sein :D

Elendils Cousin 3. Grades

  • Administrator
  • Freund des Ringträgers
  • *****
  • Beiträge: 4.825
  • German, Motherfucker! Do you speak it?
Re: Das Ende einer langen Reise
« Antwort #36 am: Heute um 00:53 »
PS: Man, unter meinem Profil steht "0 Beiträge"! Verdammt nochmal, einst war ich Bewahrer des roten Buches und jetzt bin ich ein Hobbit. [ugly]
Wenn ich mich richtig erinnere, hattest du sogar kurzzeitig als erster und bislang einziger 20.000 Beiträge und damit den Rang darüber erreicht, bevor einige Beiträge einer Aufräumaktion zum Opfer fielen und du wieder zurückgestuft wurdest - ich habe eben sicherheitshalber nachgesehen, ob der Rang wirklich existiert oder ob ich mir das alles eingebildet habe, aber das tut er tatsächlich xD

Ich habe mich auch sehr gefreut, etwas von dir zu lesen - freut mich sehr, dass du den Weg zurück zur MU gefunden hast. Ich bin auch schon gespannt auf die kommende Serie, auch wenn das wahrlich ein kontroverses Thema ist und vermutlich auch bleiben wird. Aber als Modder kann man immer darauf hoffen, dass hier oder da neues Material dabei herumkommt oder man sich anderweitig inspirieren lassen kann, insofern werde ich sie mir definitiv ansehen^^