13. Dez 2017, 11:59 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Autor Thema: Gondor-Storyline  (Gelesen 117 mal)

Offline Fine

  • Moderator
  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.761
  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache...
Gondor-Storyline
« am: 16. Jun 2017, 22:10 »
Aufgrund von internem und externem Feedback werden wir nun wieder dazu übergehen, Planungen und Diskussionen in zielgerichteten Storyline-Threads abzuwickeln.

Dies ist der Thread für die existierende Storyline in Gondor, Dol Amroth und den von Mordor eroberten Gebieten

Haupthandlungsorte sind hier Dol Amroth als Hauptbasis des Widerstandes und die Grenzstadt Linhir. Außerdem alle Gebiete zwischen Dol Amroth, Linhir und Minas Tirith.

Beteiligte Charaktere sind:
  • Hilgorn
  • Valion
  • Cynewulf

verbündete Nebencharaktere sind:
  • Imrahil: Truchsess von Gondor
  • Amrodin, Herr der Spione Dol Amroths
  • Faniel, Geliebte Hilgorns
  • Valirë, Schwester Valions
  • Elphir, Erchirion und Lothíriel, Kinder Imrahils und Prinzen Dol Amroths
  • Ladion, Anführer der Erben Lenwes
  • Lóminîth, Verlobte Valions

Gegenspieler sind:
  • Arnkahôr, Kommandant Mordors in Minas Tirith
  • Balkazîr, schwarzer Númenorer
  • Ergänzungen sind möglich



Nach der Schlacht in Morthond, die den Krieg Gondors gegen Mordor zurück in die heiße Phase befördert hat, sind die beteiligten Charaktere für den Augenblick nach Dol Amroth zurückgekehrt, doch schlimme Nachrichten aus den besetzten Gebieten zwingen sie dazu, ihre gesamte Aufmerksamkeit auf die Front am Gilrain-Fluss zu richten...

Bisherige Ereignisse sind in der Übersicht der Storylines nachzulesen.

Offline Fine

  • Moderator
  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.761
  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache...
Re: Gondor-Storyline
« Antwort #1 am: 17. Jun 2017, 12:14 »
Hier meine Pläne für Gondor, wieder getrennt nach kurzfristig und langfristigem Status.



Kurzfristig hat Valion einige kleinere Ziele:
  • Herausfinden, was seine Verlobte vorhat und ob sie Gondor verraten hat
  • Am nächsten Morgen vor Imrahil treten und interessante Neuigkeiten erfahren
  • Sich auf den Krieg gegen Mordor vorbereiten
  • Mit dem Fall des Ethirs klarkommen
Davon wird wahrscheinlich das erste Ziel die meiste Zeit brauchen und die Beziehung Valions zu Lóminîth nachhaltig beeinflussen. Aber allzu viel Zeit bleibt ihm in Dol Amroth durch die tickende Uhr, die der Krieg, der an den Grenzen heraufzieht darstellt, nicht mehr. Eher früher als später wird ein erneuter Angriff Mordors stattfinden.