6. Okt 2022, 21:40 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Cortes Ered Mithrin  (Gelesen 946 mal)

Cortes

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 47
Cortes Ered Mithrin
« am: 10. Apr 2020, 12:15 »
Hallo zusammen,

ja ich weiß, es gibt bereits einen Thread zu diesem Thema. Da dort allerdings seit längerem schon nichts mehr gepostet wurde und mein Konzept, zumindest eines davon, sich doch stark vom dortigen Konzept unterscheidet habe ich beschlossen einen eigenen Thread zu öffnen.

Eines vorneweg, meine Vorschläge beruhen auf der Idee eines Zwergenvolks welches zwar klein in Nummern aber extrem kampferfahren ist und sich praktisch meist selbst versorgen muss.


VERSION 1

Vereinfacht ausgedrückt würde diese Version es den Eisenbergen erlauben einen Vorposten den Ered Mithrin zuzuweisen, ähnlich wie es Angmar mit seinen Vorposten macht. Für den Preis von 500 Rohstoffen nehmen die Zwerge der Ered Mithrin den Vorposten in Beschlag, was einige Änderungen mit sich bringt.
Auf dem Vorposten werden nun ausschließlich die Zwerge der Ered Mithrin ausgebildet, die Erweiterung „zusätzliche Kriegerhallen“ fungiert nun als Mischung aus Rohstoffgebäude und Brunnen, der Vorposten wird so geändert das es nun ein mächtiges Katapult auf seiner Spitze haben kann und auf den kleinen Bauplätzen können ab sofort Trophäen und zusätzliche Wachtürme mit Jägern darauf errichtet werden.



VERSION 2

Diese Version ist wesentlich ausführlicher

FESTUNG & ERWEITERUNGEN:
Die Festung kostet gegenwärtig 2000 Rohstoffe, diesen Preis würde ich auf auf jeden Fall auf 1500 heruntersetzen, ungeachtet aller sonstigen Änderungen in meinem Konzept.

Zusätzliche Kriegerhallen:
Die zusätzlichen Kriegerhallen sind in ihrer jetzigen Funktion für ihren Preis eigentlich sehr gut, aufgrund der Gesamtidee des Konzepts brauchen sie allerdings ein paar Änderungen.
Preis erhöht sich auf 1000
Reduziert Rekrutierungsdauer von Einheiten der Ered Mithrin um 50%
Erhöht Kommandopunkte um 200
Verbündete nahe der Festung werden geheilt.

Drachentrophäe:
Dieses Erweiterung für die Festung erfährt eine komplette Überarbeitung. Ihre ursprüngliche Form ist an sich nicht schlecht, leidet aber unter dem Problem das Monster meist recht überschaubar vertreten sind, sobald die entsprechenden Creeps beseitigt wurden. Und ehrlich gesagt, die Anzahl an Fraktionen mit Monstern ist ebenfalls recht überschaubar und beläuft sich im Moment nur auf Mordor und Angmar. Nebelberge werden wohl da ebenfalls noch dazu zählen und vielleicht auch noch die 2 Fraktionen die erst noch angekündigt werden. Deshalb habe ich mich entschlossen die Drachentrophäe in folgender Art und Weise abzuändern:
Preis wird auf 1000 erhöht.
Erlaubt Rekrutierung von Drachenschlächtern.
Jede Drachentrophäe erhöht Angriff und Rüstung von Zwergen der Ered Mithrin auf der ganzen Karte um +15%.
Alle feindlichen Einheiten in der Nähe der Festung erhalten einen Malus von -25% auf ihren Angriff.
 

Verteidiger der Grenzen:
Verteidiger der Grenzen bringt den wundervollen Bonus von +30% Rüstung für alle beschworenen Strukturen, hat aber ebenfalls eine sehr kleine Anzahl an Jägern für die Festung parat und das für einen Preis von 500 Rohstoffen. Der Bonus auf Rüstung ist sehr gut, die Anzahl an Jägern für die Festung weniger. Die neue Variante würde wie folgt wirken:
Kostet 1000 Rohstoffe
Bonus von +30% Rüstung für beschworene Strukturen und +15% Rüstung für die Festung selbst.
Zitadelle erhält nun 2 kleine Türme und einen Wehrgang um die Festung herum um genügend Platz für mindestens 2 Bat Jäger zu schaffen.
Schaltet „Kochendes Öl“ für die Festung frei.

NEU:
Der große Turm:
Ersetzt das mächtige Katapult. Für 1500 Rohstoffe erhält die Festung nun einen großen Turm, der die Sichtweite drastisch erhöht und das Veteranen-Upgrade freischaltet. Je nach Wunsch ließe sich nun auf der Spitze des Turm eines von drei Upgrades installieren:
Das mächtige Katapult: Für 1000 Rohstoffe erhält man das mächtige Katapult, welches funktioniert wie bereits bekannt.
Windlanze: Für 500 Rohstoffe errichten die Zwerge der Ered Mithrin eine Windlanze auf der Spitze des Turmes mit der sich auf einzelne Einheiten anvisieren lassen. (Dachte an genug Schaden um einen Troll mit einem Schlag zu töten)
Banner der Drachentöter: Für 250 Rohstoffe verzichtet man auf eine mächtige Waffe auf der Turmspitze und holt sich ein großes Banner welches die Rohstoffkosten für Einheiten der Ered Mithrin um 50% senkt.

NEU:
Graue Schmiede
Eine neue Erweiterung für die Bastion. Für 1000 Rohstoffe wird über dem Eingang eine Schmiede mit folgenden Fähigkeiten eingerichtet:
Erhöht Rohstoffproduktion um +100%
Schaltet Schutzmasken-Upgrade frei.
Reduziert Cooldown der Windlanze und des mächtigen Katapults um 25%.


UPGRADES:
Es gibt einen Grund warum ich sämtliche Erweiterungen für die Bastion auf einen Mindestpreis von 1000 Rohstoffen gesetzt habe. Das hat mit einer besonderen Fähigkeit zu tun:
Überlebenskünstler(nicht ganz zufrieden mit dem Namen):
Im wesentlichen geht es darum das die Erweiterungen für die Bastion nun passive Fähigkeiten bei den Zwergen der Ered Mithrin freischalten.
Zusätzliche Kriegerhallen: Gefallene Einheiten werden 30% schneller ersetzt.
Drachentrophäe: Einheit ist furchtlos und erbeutet Rohstoffe von Feinden.
Verteidiger der Grenzen: Einheit bewegt sich 20% schneller.
Graue Schmiede: Defensive Stellung gibt nun zusätzliche +15% Rüstung und Offensive Stellung zusätzliche +15% Angriff.

Daneben erhalten die Grauen Zwerge noch folgendes:
Veteranen-Upgrade:
Die Zwerge der Ered Mithrin folgen keinem Banner, sie folgen Kriegern. Zwergen der Grauen Berge die selbst unter ihresgleichen als Veteranen gelten. Zeloten in schwerer Rüstung, mit halblangen Umhängen und extrem verbesserten Werten die ihre Bataillone immun gegen Umwerfen machen und sie 25% schneller Erfahrung sammeln lassen.


EINHEITEN:
Ered Mithrin erhält nun neben Zeloten, Jägern und Drachenschlächtern noch eine zusätzliche Standarteinheit dazu. Erschien mir notwendig da es für mich seltsam war das jeder vollwertige Krieger ein Veteran sein soll aber trotzdem Preis/Leistung einer Standarteinheit erbrachte oder als solche eingestuft wurde. Passte für mich nicht ganz zusammen.
Hier gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten:


Version 1
Bergleute:
„Das Leben in den Grauen Bergen ist hart und Angriffe von Orks und anderen Monstern keine Seltenheit. Oft genug bleibt dabei nicht allen Zwergen Zeit zu Waffe und Schild zu greifen und sie müssen sich mit dem verteidigen was sie haben, besonders wenn sie in den Tiefen in den Minen arbeiten. Die Bergleute der Ered Mithrin sind ein hartgesottener Haufen die ihre beidhändigen Spitzhacken ohne zu zögern auf dem Schlachtfeld ebenso wie in den Stollen nutzen.“
Die Fähigkeiten/Upgrades würden wie folgt aussehen:
Fähigkeiten:
Überlebenskünstler
Steinbrecher: Einheit erhält einen Bonus von +100% auf Angriff gegen Strukturen und Schwere Rüstungen.
Upgrades:
Veteranen
Geschmiedete Klingen   


Version 2
Grenzläufer:
„Viele Zwerge der Grauen Berge leben in den wenigen Minen und Festungen die sie halten können, ständig darauf bedacht sie gegen Orks und andere Monster zu verteidigen. Doch es gibt auch Zwerge welche die sicheren Orte verlassen, die als Späher und Läufer fungieren um ihre Brüder frühzeitig vor Angriffen zu warnen und aus der Wildnis heraus überraschende Flankenangriffe zu führen.“
Die Fähigkeiten/Upgrades würden wie folgt aussehen:
Fähigkeiten:
Überlebenskünstler
Tarnung, passiv, Stufe 1: Einheit kann sich im Schutz der Bäume tarnen
Upgrades:
Veteranen
Feuerpfeile

Natürlich kann man auch beide Einheiten nehmen, ich wollte aber zumindest eine neue Einheit. Jetzt zu den drei bereits bekannten Einheiten.

Zeloten:
Die Zeloten an sich ändern sich nicht groß, ich würde sie allerdings auf 300-400 Rohstoffe hochsetzen und ihre Werte entsprechend anpassen.
Die Fähigkeiten/Upgrades würden wie folgt aussehen:
Fähigkeiten:
Überlebenskünstler
Zelotische Wildheit, aktiv, Stufe 1: Für 20 Sekunden erhalten Zeloten einen Bonus von +30% Angriffsgeschwindigkeit.
Upgrades:
Veteranen
Geschmiedete Klingen
Schwere Rüstungen


Jäger:
Ändern sich noch weniger als die Zeloten, ich würde höchsten ihre Kosten um vielleicht 100 senken.
Die Fähigkeiten/Upgrades würden wie folgt aussehen:
Festnageln: Wie bisher auch
Überlebenskünstler
Upgrades:
Veteranen
Geschmiedete Klingen
Schwere Rüstungen


Drachenschlächter:
Drachenschlächter würde ich komplett umändern, den momentan sind sie für mich eine Verschwendung. Zuerst einmal verlieren sie ihren Morgenstern und sämtliche Einheiten-Upgrades und können nun auf Stufe 10 aufsteigen. Anstelle des Morgensterns erhalten sie einen Schild und ich würde ihren Preis auf 1000 erhöhen, sie auf 3 limitieren und sie in der Heldenleiste sichtbar machen. Sie werden praktisch wirklich der Held für die Ered Mithrin und haben vom Design her bereits von Beginn an die schwere Rüstung.
Neben diesen Änderungen erhalten sie eine Reihe verschiedener Fähigkeiten/Upgrades:
Schutzmasken-Upgrade: Dabei handelt es sich um Gesichtsmasken mit Verlängerung für Bärte. Gibt +25% Rüstung gegen Feuer, Gift und Magie
Stufe 1: Schuppenbrecher, aktiv – Für 30 Sekunden erhalten Drachenschlächter einen Bonus von +50% auf Angriff und +25% auf Angriffsgeschwindigkeit.
Stufe 1: Berühmte Krieger und Monsterschlächter, passiv – Gibt verbündeten Zwergen in der Nähe Bonus von +25% auf Angriff und Rüstung, Drachenschlächter selbst sind furchtlos und können nicht umgeworfen werden.
Stufe 2: Drachenhautschild, passiv – gibt einen Bonus von +70% Rüstung gegen Fernkampfangriffe und Feuer.
Stufe 5: Wundversorger, passiv – Zwerge in naher Umgebung des Drachenschlächters heilen sich langsam selbst wenn sie nicht im Kampf sind.


Sonderwunsch: Designänderung der Schweren Rüstungen
Ich bin auf die Bilder mit den ursprünglichen Design der Zwerge Ered Mithrin gestoßen
https://modding-union.com/index.php?topic=31912.0
die ich absolut GENIAL finde! (Vor allem auf dem dritten Bild der rechte Zwerg und auf dem sechsten Bild der linke Zwerg) Ich kann allerdings auch die Kritik daran nachvollziehen. Deshalb würde ich mir wünschen das zumindest die jetzige Schwere Rüstung für die Ered Mithrin ein Schuppenmuster erhält und die Schulterstücke etwas verkleinert werden.
Teilweise um ein wenig das wunderbare ursprüngliche Aussehen zu erinnern und teilweise auch um der schweren Rüstung ein „leichteres“ Aussehen zu geben, da mir zumindest die Schulterstücke ein wenig zu groß und klobig für Monsterschlächter erscheinen.


Ideen, Meinungen?
« Letzte Änderung: 15. Apr 2020, 20:55 von Cortes »