22. Nov 2017, 04:29 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Autor Thema: die verschollenen geschichten aus mittelerde  (Gelesen 1758 mal)

Offline ValatmiR

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.016
die verschollenen geschichten aus mittelerde
« am: 16. Jan 2010, 08:44 »
hi ich hab das oben genannte buch und versteh irgenwie den sinn des buches nicht
also bisher hab ich nur verstanden das dieser eorl sein sohn christofer tolkien
sein vater und seine mutter haben auch einen namen hab ich aber nicht im kopf

kann mir jemand den sinn des buches erklären
mfg
valatmir
[spoiler2=Modbanner][/spoiler2]

Offline MCM aka k10071995

  • Bezwinger der Toten
  • ****
  • Beiträge: 3.848
Re: die verschollenen geschichten aus mittelerde
« Antwort #1 am: 16. Jan 2010, 08:45 »
kann mir jemand den sinn des buches erklären
Kann mir jemand den Sinn deines Postes erklären? Ich habe ihn ehrlich gesagagt nicht verstanden.^^

Es kommt immer darauf an, etwas zu tun, was der Gegner nicht erwartet.


Offline Kronos aka Captain Coco

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 281
Re: die verschollenen geschichten aus mittelerde
« Antwort #2 am: 16. Jan 2010, 11:01 »
Ich glaube er will eine art kleine Inhaltsangabe oder sowas ähnliches haben.
Es gibt 3 Arten von Menschen: Die einen können Zählen, die anderen nicht!



Zitat von: Wolfgang Borchert, Die Küchenuhr
"Innerlich ist sie kaputt, das steht fest. Aber sie sieht noch aus wie immer."

Offline ValatmiR

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.016
Re: die verschollenen geschichten aus mittelerde
« Antwort #3 am: 16. Jan 2010, 11:47 »
Ich meine ich verstehe nicht worums im Buch geht 8-|
[spoiler2=Modbanner][/spoiler2]

Offline Altaïr

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.228
  • Nichts ist wahr - Alles ist erlaubt
Re: die verschollenen geschichten aus mittelerde
« Antwort #4 am: 16. Jan 2010, 12:06 »
Ließ die mal den Headpost durch und versuch zu verstehen was du da geschrieben hast.

"also bisher hab ich nur verstanden das dieser eorl sein sohn christofer tolkien
sein vater und seine mutter haben auch einen namen" Hä? Ergibt weder Sinn im Sinne des Satzbaus, noch im Sinne das Inhalts.


Und wenn du das Buch nicht verstehst, bist du möglicherweise einfach noch nicht alt genug, um mit dem Schreibstil klar zukommen. Das ist nicht abwertend gemeint, das ist bei jedem Menschen so. Also empfehle ich dir, das Buch einfach nochmal etwas später zu lesen. ;)

Und bitte benutz mal die Shift-Taste.  8-|
« Letzte Änderung: 16. Jan 2010, 12:10 von Das Grauen aka Altaïr »
- Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. -

Offline ValatmiR

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.016
Re: die verschollenen geschichten aus mittelerde
« Antwort #5 am: 17. Jan 2010, 20:17 »
Ließ die mal den Headpost durch und versuch zu verstehen was du da geschrieben hast.

"also bisher hab ich nur verstanden das dieser eorl sein sohn christofer tolkien
sein vater und seine mutter haben auch einen namen" Hä? Ergibt weder Sinn im Sinne des Satzbaus, noch im Sinne das Inhalts.


Und wenn du das Buch nicht verstehst, bist du möglicherweise einfach noch nicht alt genug, um mit dem Schreibstil klar zukommen. Das ist nicht abwertend gemeint, das ist bei jedem Menschen so. Also empfehle ich dir, das Buch einfach nochmal etwas später zu lesen. ;)

Und bitte benutz mal die Shift-Taste.  8-|
Danke für den Tipp hab das Buch nochmal neu angefangen jetzt versteh ich den Charakter eiorl.
[spoiler2=Modbanner][/spoiler2]