20. Jul 2019, 05:28 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status  (Gelesen 54262 mal)

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #135 am: 21. Jan 2019, 18:42 »
Ein frohes neues Jahr 2019 Zusammen !
Okay, Trump ist immer noch Präsident und das BREXIT Kasper-Theater wird immer absurder. Naja, wir haben ja bald wieder Karneval  ;).

Mittlerweile bin ich in der finalen Phase und teste fleißig meine Änderungen der Spiele-KI. Mein bisher größtest Gefecht dauerte 1 Std. 35 Min. und hatte ca 30.000 gebaute Einheiten auf der Karte: 2 x Isengard gegen eine Mordor Festung (Dol Guldur). Die neuen Einheiten sowie die Gebäude berreichern das Originalspiel und seine Atmosphäre. Ich bin sehr zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis - Also, mir gefällt es besser als ich es mir je hätte vorstellen können.

Schlacht um Mittelerde präsentiert sich im "DEATH METAL" Format und nicht mehr als minimalistisches Geplänkel. Wenn z.B. Kavallerie mit Kavallerie zusammenstößt, entsteht ein beeindruckendes "Schlachtgetümmel". Erfreulicherweise kann die alte Engine aufgrund meiner Änderungen stabil mit der neuen Vielfalt umgeben. Den FPS-wert habe ich jetzt auf 36 gesetzt. Als Resultat läuft das Spiel beständig ein wenig "flotter".
 
Viele Grüße aus dem winterlichen Norden,
ElvenRider
Game of Thrones: "Winter is coming ...."  Valar morghulis
« Letzte Änderung: 11. Feb 2019, 13:13 von ElvenRider »

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #136 am: 11. Feb 2019, 13:48 »
Hallo liebe Mittel-Erde Spieler  :)

Wow, ich bin eigentlich fertig mit all meinen Ideen für die WAR-Modifikation. Gestern wollte ich Testen, um endlich Filmausschnitte zeigen zu können.
Und was passierte beim Starten einer neuen Mission nach Auswahl des Schwierigkeitsgrades:
KAAA-BOOM  [uglybunti] - EXCEPTION_ACCESS_VIOLATI ON in game.dat mit "unknown module" :o. Also habe ich den ganzen Sonntag Nachmittag mit der Fehlersuche verbracht und am Ende festgestellt, daß ich in der Datei livingworld.ini versehentlich ein "m" gelöscht hatte.  :-| Anstelle von "...beam" stand dort nur "...bea" und game.dat war folgerichtig abgestürzt - NICE & EASY. 8-|
Nun, nach der üblichen Selbstkritik  ;) - böser Dobby, Dobby darf nicht willkürlich Zeichen löschen, BÄNG, Dobby war wieder unartig - habe ich erleichert gelacht. Danach lief Alles wieder rund und wie erwartet - super.

Eigentlich müsste ich mich jetzt enorm freuen und daher stolzieren .... Jedoch, NICHTS dergleichen. Meine WAR-Modifikation ist fertig, nach über 4600 Stunden BLOOD,SWEAT & TEARS, und ich empfinde diese "LEERE" wie nach einer anstrengenden Prüfung  :o Folglich suche ich mir schon bald das nächste Projekt, denn die Arbeit hat sooooooo viiiieeeel Spaß gemacht. Egal, welche Resonanz auf meine Modifikation folgt, ich werde jetzt endlich die Mittel-Erde Schlachten schlagen können, von denen ich schon lange geträumt habe: "Now for wrath, now for ruin, and a red dawn ...."

Viele Grüsse aus dem Norden,
ElvenRider

Er-Mûrazôr, Herr der Neun

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 449
  • Die Welt der Menschen wird untergehen
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #137 am: 12. Feb 2019, 16:30 »
Wow das hört sich super an!

Ich verfolge schon lange deine Beiträge und bin schon sehr gespannt auf deine Mod.
Es freut mich, dass du dir quasi solch ein "Lebenswerk" geschaffen hast. Die Bilder sehen sehr viel versprechend aus und wie gesagt ich bin sehr gespannt.

Mfg aus der grünen Mark

Rekudo93

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 193
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #138 am: 15. Feb 2019, 00:00 »
Auch ich bin schon sehr gespannt wie sich deine Mod spielen wird.
Ich freue mich schon auf mein erstes Match mit deiner Mod  8-)
An Edain SubMod

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
- Albert Einstein

Die Tatsache, dass eine Meinung weit verbreitet ist, ist kein Beweis dafür, dass sie nicht völlig absurd ist.
- Bertrand Russell

>Darkness<

  • Edain Betatester
  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.365
  • Xayah <3
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #139 am: 15. Feb 2019, 16:08 »
Dafür wird extra wieder SuM1 ausgepackt  (**)
Grüße Darkness


Xayahs- Wölfe-Discord Server für Edain, League of Legends und mehr! https://discord.gg/jCzVdgc

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #140 am: 24. Feb 2019, 17:18 »
Hallo liebe Mittel-Erde Gemeinde !

So, meine neue, bunte und altmodische Web-Seite ist jetzt anschaubar: www.level3dvision.com. Es gibt Bilder für die Fraktionen sowie drei kurze Flimauschnitte zu sehen: Moria, Westfold +Loth Lorien.
Leider verfüge ich nur über eine schlappe  :-| 25 MB Leitung in Hamburg - soviel zum Thema Digitalisierung oder Breitbandausbau  xD. Wahrscheinlich beschäftigt sich Politk und Wirtschaft immer noch mit Glasfaser-Technologie, wenn derartige Übertragungsmedien längst veraltet sind. Was für ein Trauerspiel in zu vielen Akten.

Okay, derweil teste ich weitere Missionen und Gefechte; d.h. spielen, aufnehmen und ggfs. anpassen bzw. Fehler/Ungereimtheiten beseitigen. Momentan "ärgert" mich das Gondor Ranger-Modell bzw. die Implementierung der Skriptbefehle, da die Burschen weder angreifen noch ihre Waffe wechseln. Verglichen mit der originalen INI-Version war da wohl schon immer "der Wurm" drin ... ???
Andererseits verhält sich Legolas jetzt nach Einbau eines richten Waffenwechsels erfreulicherweise militant and angriffslustig im Nahkampf. Naja wenn man sich die Zeit nehmen kann .... ;)

Viele Grüsse aus dem vor-frühlinghaften Norden = 8 Grad Celsius
ElvenRider



ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #141 am: 27. Feb 2019, 18:03 »
Moin und ein sonniges Hallo !

Nach wiederholten Fehlschlägen habe ich das Ranger-Modell entfernt und gegen das modifizierte Faramir-Modell ersetzt. Basta  :-|. Dieses Modell funktioniert besser und besitzt eindeutig sehenswertere Animationen. Außerdem läuft der Waffenwechsel korrekt.

Almählich nähere ich mich der Zielgeraden, so daß eine spielbare Version Realität annimmt. Im Testverlauf ist mir allerdings deutlich geworden, wie sehr sich meine Modifikation vom Originalspiel entfernt hat. Ein geruhsames Bauen und Entwickeln von überschaubaren Einheiten fällt aus. Man muß sich der KI schon entschieden mit vielen Truppen - Infantrie + Kavallerie - entgegenstellen, um nicht überrannt zu werden. Ich habe schon SEHR,SEHR VIELE Rohirrim Reiter eingebüßt, weil ich taktisch leichtsinnig war. Die ehemals gefürchtete "Rohan-Walze" has sich erledigt, denn "crushen" können die Gegner mittlerweile auch. Wenn beispielweise Elbenkrieger durch die Luft gewirbelt werden, finde ich ich das nur gerecht. Überhaupt besitzen sowohl Mordor als auch Isengard effektive Bogenschützen, die die Elben erledigen können, wenn man zu achtlos vorgeht. Das geht zuweilen schneller als anfangs erwartet - Oooops.
Momentan spiele ich bevorzugt auf Karten mit 3 oder 4 Bauplätzen und bilde 2-Teams, um das Verhalten der KI zu testen und entsprechend anzupassen.
Meine baldige Alpha-Version werde ich auf modDB ankündigen und dort auch veröffentlichen. Aber alles zu seiner Zeit.

Ausgelassene Karnevalsgrüsse aus dem "ernsten" Norden  ;)
ElvenRider
« Letzte Änderung: 27. Feb 2019, 23:21 von ElvenRider »

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #142 am: 1. Mär 2019, 11:09 »
Hallo and guten Morgen  :)

Gestern war ich ausführlich beim Testen der MP-Karte Schwarzes Tor zugegen. Ich habe meinen KI-Verbündeten Gondor gegen KI-Mordor antreten lassen. Das war wirklich .... WOW. Was für ein Schlachtenverlauf !!!.
Anhand dieses 2 versus 2 Szenarios kann ich sehr detailliert prüfen, wie sich die KI "verhält" und wo bzw. wie ich die Einstellungen noch verändern muß.

               

               

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
ElvenRider

Reshef

  • Edain Team
  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.969
  • Größenwahn ist ein Typisch menschliches Laster.
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #143 am: 2. Mär 2019, 14:00 »
Sieht stark aus, sammelt die KI ihre Truppen um so viele auf einmal auf dem Feld zu haben oder pumpt diese ständig (über cheats) neue nach?

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #144 am: 5. Mär 2019, 18:51 »
Hallo liebe BFME-Spieler/innen* !

Die KI basiert auf verschiedenen Werten, die von Skript-Befehlen geprüft und verarbeitet werden - cheats ??? Meine WAR-Mod bedient sich zweier Aktionsbereiche:
1) das bisherige Produktionsverfahren des Spiels (libraries.big) wird abgearbeitet; Sammeln, Bauen und Erzeugen.
2) zusätzliche Verstärkungen werden im Lager "erzeugt" (Zufällige Auswahl, etc.)

Beide Aktionsbereiche sind von bestimmten Vorraussetzungen/Bedingungen abhängig - was auch sonst. Der erste Aktionsbereich endet mit der Vernichtung des jeweiligen Lagers. Der zweite Bereich benötigt bestimmte Gebäude (libraries.big) und unterliegt zeitlich zufälligen Intervallen.
Beide Aktionsbereiche zusammen machen das Spiel abwechselungsreicher und für mich persönlich auch spannender. Sicherlich kann man rasch Alles "plattmachen" - KEIN KOMMENTAR DAZU .... Jedoch sehe ich im "rasch, rasch Kaputtmachen" keinen Anreiz das Spiel zu starten. Mein Leben ist viel zu kurz, um es mit "hush,rush,crush" zu verschwenden. Andererseits ist das "Ein-Igeln" auch keine Lösung, da es außer-halb des eigenen Lagers bzw. der eigenen Festungs SEHR,SEHR voll wird. Entweder wird die KI aggressiv angreifen oder keiner wird mehr aus der Festung rauskommen.

Fazit: Wie Aragorn es König Theoden so deutlich sagte: "Ride out and meet them ...." ist die pragmatische Alternative und eine Gelegenheit Schlacht um Mittelerde mit der WAR-Modifikation zu spielen.
Ich bin gespannt, wie mein Ergebnis aussehen wird und welche Anpassungen noch erforderlich sind. Auf jeden Fall macht es schon jetzt mehr Freude, Mordor oder Isengard zu spielen, um die Elben oder Gondor zu besiegen  xD [uglybunti].

Karnevalsgrüße aus dem Norden
ElvenRider

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #145 am: 28. Mär 2019, 12:12 »
Hallo liebe Mittelerde-Gemeinde !

WOW, ich bin jetzt mit meinen Tests bis Helms Deep gekommen. Hinter mir liegen anstrengende Missionen:  Easter Rohan (Dauer: 51 min.) sowie Eastfold (Dauer: 45 Min.).  Gepaart mit meiner WAR-Mod entpuppt sich das Spiel immer mehr als ernste Herausforderung.
Die Isengard-KI hält mich ständig in Bewegung, so das mir bereits kleine Unaufmerk-samkeiten, Zögern oder taktische Fehler große Verluste bereiten. Ich bin teilweise überrascht, mit welcher Wucht und Masse ich angeriffen werde. Dennoch die Spannung und der Schlachtenverlauf machen einfach Spaß - DAS IST SOOOOOOOO ABGEFAHREN. Außerdem paßt die teilweise dramatische Filmmusik viel besser zum Geschehen auf dem Bildschirm.

Allerdings glaube ich, das es Spieler*innen geben wird, die die WAR-Mod komplett ablehnen werden, weil die Anzahl der Einheiten das Spielerlebnis zu "unübersichtlich" macht oder das Tempo zu rasant erscheint. Diese Möglichkeit wird mich dennoch nicht zu einer "Entschärfung" bewegen, da ich genau dieses Spielerlebnis will und keinen kommerziellen Erfolg einfahren muß - das ist die künstlerische Freiheit von Modifikationen !!!

Frühlingsgrüße aus dem Norden
ElvenRider
« Letzte Änderung: 4. Apr 2019, 23:26 von ElvenRider »

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #146 am: 4. Apr 2019, 23:50 »
Hallo und guten Abend,

Mittlerweile habe ich einige epischen Schlachten vor den Toren der Hornburg geschlagen. In den meisten Fällen ist mir der Wall kräftig um die Ohren geflogen, so daß ich eine offene Feldschlacht führen mußte. Da war jedesmal kluge Taktik gefragt.
Während meiner Tests treten so manche glitches im Spiel zutage, die ich mit Mühe per Skripts und viel Trial + Error sowie mancher Kraftausdrücke ausgleichen konnte. Es dauert VIEL LÄNGER als ich ehemals erwartet hatte.

Eben bin ich nach einigen Stunden bis zur Mission Osgilath gekommen. Den Spielstand habe ich mir gespeichert, um Morgen weiter zu machen. Die neuen Einheiten und Gebäude sehen schon richtig gut aus; d.h. das gesamte Erscheinungsbild mit seinen Texturen sieht stimmig aus, jedoch eben nicht HD. HD-Texturen würden bei der Anzahl von Einheiten > 400 jeden erschwinglichen PC abrauchen lassen. Jedenfalls macht mir das Spiel richtig Spaß. Es läuft auf meiner Intel i3 3,3 CPU mit 4 GB RAM und Nvidia 730GT (2GB) flüssig und reagiert schnell auf meine Eingaben. Voila  ;), meine Arbeit zeigt Erfolge ....

Beste Grüße aus Mittelerde - es gibt noch Hoffnung,
Elvenrider

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #147 am: 12. Apr 2019, 12:01 »
Hallo liebe Mittel-Erde Spieler*innen,

Wieder gibt es einige Verbesserungen. Ich habe die Texturen der Ents von 1MB auf 257 KB verkleinert und die Buttons verschönert bzw. korrigiert. Zwei unterschiedliche Aktionen hatten das identische Bild; d.h. ThrowRock und FindRock.
Die Mission Isengard kann man zudem mit mehr Ents spielen und wahlweise mit Lindon Elben als Schutz gegen die VIELEN Feuerpfeile. Je nach taktischer Entscheidung verläuft die Mission unterschiedlich lang. Jedenfalls reagieren die Ents jetzt schneller auf meine Eingaben und es kommt Freude auf, wenn sie Isengards "Machinenpark" zerlegen.  :)

Während der Mission Ithilien erfuhr ich vor einigen Tagen eine bittere Niederlage, weil ich zu leichtsinning das 1. Mordorlager stürmen wollte. Die dortigen Orcs plus Gebäude/Turmverteidigung haben meine Rangertruppe richtig "platt gemacht"  :o. Zur Kontrolle zeichne die meisten Missionen per Fraps auf, um mir bestimmte Sequenzen im Missionsverlauf erneut anzuschauen. Falls Interesse besteht, könnte ich einige mp4-Videos (634 MB - 6,76 GB) für eine begrenzte Zeit zum Herunterladen von meiner Web-Seite bereitstellen.

Sobald ich fehlerfrei,etc. die Mission Schwarzes Tor beendet habe, kann ich eine BETA-Version bereitstellen. Nach Beendigung der Guten Kampagne, werde ich mit der Dunklen Kampagne beginnen. Wenn diese Kampagne durchgespielt bzw. korrigiert sein wird, wird es eine ALPHA-Version geben. Die WAR-Modifikation ist bislang 309 MB groß, inklusive 12 Maps für Gefechte.

Viele Ostergrüße aus dem Norden {{:-))
ElvenRider
« Letzte Änderung: 14. Apr 2019, 12:06 von ElvenRider »

Rekudo93

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 193
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #148 am: 17. Apr 2019, 14:24 »
Zitat
Falls Interesse besteht, könnte ich einige mp4-Videos (634 MB - 6,76 GB) für eine begrenzte Zeit zum Herunterladen von meiner Web-Seite bereitstellen.
Ich hätte schon mal Interesse  :)
Bin mal gespannt wie deine Mod bis jetzt schon aussieht.

Zitat
Sobald ich fehlerfrei,etc. die Mission Schwarzes Tor beendet habe, kann ich eine BETA-Version bereitstellen
[uglybunti] Eine neue Mod zum spielen  [uglybunti]

Viel Erfolg noch und vor allem viel Spaß beim weiteren testen  :P.
An Edain SubMod

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
- Albert Einstein

Die Tatsache, dass eine Meinung weit verbreitet ist, ist kein Beweis dafür, dass sie nicht völlig absurd ist.
- Bertrand Russell

ElvenRider

  • Moderator
  • Pförtner von Bree
  • *****
  • Beiträge: 94
  • now for wrath, now for ruin, and a red dawn
Re: [AMS] Neues Tool-Paket & Mod-Status
« Antwort #149 am: 29. Apr 2019, 20:02 »
Hallo liebe Mittelerde Begleiter !

Nachdem meine hartnäckige Erkältung langsam abklingt, kann ich wieder mit meinen Tests fortfahren. Die Mission Ithilien eignet sich vorzüglich, um meine neuen Einheiten für Gondor, Harad und Rhun zu testen.
Das Model GondorFighter (Skeleton = GUMAArms_SKL) hat z. B. eine bessere Angriffs-Choreographie erhalten:
;--------- ATTACK ANIMATIONS ----------
AnimationState = FIRING_OR_PREATTACK_A
    Animation = SwordHACK1
        AnimationName = GUManMocap_ATKA
        AnimationMode = ONCE
    End
    Animation = SwordSTAB1
        AnimationName = GUMAArms_ATKC
        AnimationMode = ONCE
    End
    Animation = SwordSLASH
        AnimationName = GUMAArms_ATKA
        AnimationMode = ONCE
    End
    Flags = RESTART_ANIM_WHEN_COMPLE TE
End
AnimationState = BETWEEN_FIRING_SHOTS_A
    Animation = SwordHACK1
        AnimationName = GUManMocap_ATKA
        AnimationMode = ONCE
    End
End
Das Ergebnis sieht sehr ansprechend und dynamisch aus. Allerdings hat das Ausprobieren über 30 Stunden verbraucht - willkommen im Alltag einer MOD (schmunzel). Ich glaube, es lohnt sich, besonders kritisch und akribisch zu sein.
Die Mo-Cap Animationen finde ich teilweise sehr gut umgesetzt. Ich habe entsprechend alle Schwert-Sequenzen des RUElfWar_SKL für eigene Schwertkämpfer genutzt:
; ------------- ATTACKING -------------
AnimationState = FIRING_OR_PREATTACK_A
    StateName = AttackSword
    SimilarRestart = Yes
    Animation = Attack_Sword1
        AnimationName = RUElfWar_ATKSV2
        AnimationMode = ONCE
    End
    Animation = Attack_SwordX
        AnimationName = EXElfWar_ATTX
        AnimationMode = ONCE
        AnimationSpeedFactorRang e = 1.2 1.2
    End
    Animation = Attack_Sword2
        AnimationName = RUElfWar_ATKSV4
        AnimationMode = ONCE
    End
    Flags = RESTART_ANIM_WHEN_COMPLE TE
End
AnimationState = BETWEEN_FIRING_SHOTS_A
    Animation = Linger_Sword
        AnimationName = RUElfWar_IDLST1
        AnimationMode = ONCE
    End
End

Und weil es so viel Freude macht, habe ich noch 5 weitere Schwertkämpfer erstellt: Gondor: 1, Rhun: 2 und Angmar: 2. Die anderen Fraktionen besitzen bereits solche Einheiten. Schwertkämpfer gestalten den Schlachtenverlauf abwechselungsreicher. Sie setzen einen strategischen Kontrapunkt zu den Bogenschützen, da sie gefährliche Nahkämpfer sind.

Hinsichtlich meiner zuvor erwähnten Film-Clips stehen z.Zt. folgende Missionen zur Auswahl:
bfme_moria.mp4:         14:11 min.  ( 634 MB)
bfme_rohan.mp4:         27:18 min.  (2,56 GB)
bfme_westfold.mp4:     21:26 min.  (2,20 GB)

bfme_lorien.mp4:         28:19 min.  (2,44 GB)
bfme_amonhen.mp4:     8:52 min.  ( 592 MB)
bfme_eastfold.mp4:     45:20 min.  (5,43 GB)
bfme_eastrohan.mp4:  51:39 min.  (6,76 GB)
bfme_isengard.mp4:    15:52 min.  (1,55 GB)

Soweit mein momentaner Status; das Testen geht weiter und der Appetit auf Möglichkeiten bzw. Variationen kommt beim wiederholten Spielen.

Frühlingsgrüße aus dem Norden - Summer is coming  ;)
ElvenRider
« Letzte Änderung: 30. Apr 2019, 08:19 von ElvenRider »