21. Okt 2020, 00:56 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: [SuM 1½] Balancing Probleme  (Gelesen 4098 mal)

Rimli

  • Moderator
  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 716
[SuM 1½] Balancing Probleme
« am: 18. Aug 2010, 12:13 »
Postet hier Balancing Probleme, die ihr - vor allem im Multiplayer - ausgemacht hat.

Besonders wichtig ist es, dass ihr nicht einfach generelle Behauptungen aufstellt wie "Held xy ist zu stark!" sondern eure Meinung auch immer begründet - möglichst mit konkretem Beispiel und/oder Replay.

Hinweis:Eigene Helden werden als Spaßfeature von EA angesehen und werden in keinster Weise im Balancing berücksichtigt. Für ernsthaftes Spielen kann man sie jederzeit abstellen.
« Letzte Änderung: 18. Aug 2010, 12:47 von Rimli »

Tipppfehler

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 133
Re: Balancing Probleme
« Antwort #1 am: 18. Aug 2010, 12:38 »
Meiner Ansicht nach, ist der Hexenkönig viel zu stark.

Warum?
Er macht (so weit ich das Beurteilen kann) den gleichen Flächenschaden wie in SuM2 - aber die Batalione sind einiges kleiner. Daher kommt ein Schlag deutlich wuchtiger, da er gleich mal mindestens ein halbes Batalion wegbläst.

Außerdem benötigt er (ohne heilen) drei Schläge um Aragorn lvl. 6 zu töten und rennt dann noch zu allem Überfluss soooo schnell, dass es unmöglich ist einen seiner Helden oder Batalione zu retten.

In dem Testspiel das ich gestern gespielt habe, hat der Hexenkönig 3 Bats voll ausgerüstete Hüter Gondors - Waldläufer Kombinationen + Aragorn + Boromir + Faramir getötet und hatte danach noch ein drittel seines Lebens.

Leicht übertrieben oder?!

MFG
Tipppfehler

Fingolfin König der Noldor

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.473
Re: [SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #2 am: 18. Aug 2010, 17:56 »
ich kann mich Tippfehler nur anschließen, er killt sogar Gandalf ohne Probleme. Da hilft nur eins: ALLE Spezialfähigkeiten aller Helden auf ihn Richten und ihn ins nächsten Zeitalter ballern :); Ne mal ernst, man kann ihn wirklich nur mit Faramir ein paar Truppen Bogs und Licht der Istari töten.

Kasamuya

  • Grenzwächter Loriens
  • **
  • Beiträge: 670
Re: [SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #3 am: 18. Aug 2010, 18:25 »
Und wenn man Mp spielt dann so gut wie garnicht.
Leagues of Legends: Kasamuya (EU-West)

Lurtz

  • Gast
Re: [SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #4 am: 19. Aug 2010, 17:24 »
Gandalf ist viel zu schwach er verliert gegen Saurons Mund
Gandalf ->Lv 6   Lv1 <-Saurons Mund
Zu der Hexenkönig Sache mir gelang  es ihn mit Aragorn ihn zu töten
Mit folgender Strategie
Messerwurf
Schwertmeister
Anduril und dann nur noch drauf dann war er relativ schnell gebannt
Die Kostenlosen Orks sind zu Stark.
Die orkspeerträger halten seeeeehr viel aus Voll geupdatete Waldläufer haben mehr als 5 Treffer pro Ork gebraucht

Rimli

  • Moderator
  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 716
Re:[SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #5 am: 22. Aug 2010, 12:42 »
Ok, ich sehe ein dass der Hexenkönig etwas abgeschwächt werden sollte. ^^

@Lurtz
Begründung für die zu starken Orks?
Ork-Speerträger muss ich mir angucken - aber irgendwie müssen die ihren Mehrpreis wert sein. ;)

Gnomi

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 12.328
Re:[SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #6 am: 22. Aug 2010, 12:53 »
Kann es sein, dass die Balancingumstellung von SuM II auf SuM I dich verwirrt Lurtz?^^
Bogenschützen sind in SuM II stark gegen Nahkämpfer - in SuM I sind sie schwach gegen Nahkämpfer.^^

Lurtz

  • Gast
Re:[SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #7 am: 22. Aug 2010, 17:55 »
@Gnomi das könts sein  :(


Rimli

  • Moderator
  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 716
Re:[SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #8 am: 22. Aug 2010, 21:29 »
Ahso. Das weiß ich nicht mehr so genau wie das war.

Soll jedenfalls so sein wie Gnomi sagt - ist ja auch logisch irgendwo. Musst mit Schwertern den Piken zu Leibe rücken, da sollte dann nicht viel gehen. ;)
Mit ner langen Pike kämpft es sich schlecht gegen Schwerter ...

Meneldur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 54
Re:[SuM 1½] Balancing Probleme
« Antwort #9 am: 24. Aug 2010, 12:27 »
Ich persönlich finde das der hexenkönig übertrieben stark ist...
Er hat mir ein Battalion Bogenschützen das auf der mauer der festung festsaß mit einem Schlag vernichtet... Auch Saurons Mund ist ein wenig überpowered, gegen den hat man nur mit helden eine chance, ich hab 5 battalione, die jeweils aus wächtern und rangern bestanden (also eig. 10 battalione) und vol aufgerüstet waren, und einen Faramir lv 3 an ihn verloren und er hatte immer noch 1/2 seines lebens