14. Dez 2018, 13:28 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Gondors Untergrund - Besprechung  (Gelesen 13225 mal)

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #30 am: 20. Feb 2014, 17:35 »
Zitat
Die Frage ist nur wann und wer macht den Anfang?
Das Erste finde ich ziemlich leicht zu beantworten: So bald wie möglich :D
Also von mir aus, kann ich auch anfangen und das eintreffen von Qúsay schildern, wenn da noch was wichtiges rein muss, müsstest ihr das dann nur nochmal sagen. Ich hätte aber auch überhaupt nichts dagegen, wenn einer von euch das macht ;)
« Letzte Änderung: 20. Feb 2014, 17:51 von --Cirdan-- »

Eandril

  • Moderator
  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.971
  • You're just second hand news
Re:Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #31 am: 20. Feb 2014, 18:15 »
Da ich momentan gesundheitlich etwas daneben bin, hätte ich absolut nichts dagegen, wenn einer von euch anfängt ;)

Derjenige kann ja den anderen den Post schicken, ob es daran noch was zu beanstanden gibt.

Listen to the wind blow, watch the sun rise
Running in the shadows, damn your love, damn your lies

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #32 am: 22. Mär 2014, 16:48 »
http://forum.modding-union.com/index.php/topic,27208.msg354273.html#msg354273

So, jetzt seid ihr dran. Ich habe die "Verhandlung" jetzt mal eingeleitet und ich hoffe da tut sich dann bald etwas xD
Ich will endlich in den ersten großen Krieg mit Merian - der Kampf um Linhir (**)

Und so öffentliche Ausreden über fb wie "Schreibblockade... und das schon bei der Überschrift -.-" zählen da nicht Eandril - schreib! ;) ;)

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #33 am: 19. Jun 2014, 13:25 »
Unwetterwarnung:


--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #34 am: 21. Jan 2015, 22:52 »
Ich freue mich schon so auf die Schlacht von Linhir (**)

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Fragen der Leser zur Linhir-Storyline?
« Antwort #35 am: 27. Mär 2015, 20:30 »
Hallo :)

Ich werde in letzter Zeit (die letzten zwei Jahren) häufiger etwas zum Inhalt des RPG´s gefragt. Ich freue sehr über interessierte Mitleser und beantworte Fragen sehr gerne.

Schon mehrmals bin ich beispielsweise gefragt worden, wer den eigentlich die ganzen Charaktere sind, die in der Linhir-Storyline die (Haupt-) Rollen übernehmen.
An dieser Stelle verweise ich immer gerne auf das RPG-Wiki, das in letzter Zeit weiter vergrößert und optisch sehr schön ausgestaltet wurde. Desweiteren verweise ich auf den erstellten Thread Übersicht über die Storylines, wo auch die Charaktere (in der Linhir-Storyline) einen Titel erhalten haben.

Hier möchte ich aber gerne nochmal die Chance nutzen und die Charaktere der Linhir-Storyline kurz vorstellen:

Charaktere von Spielern:
Qúsay (2. Charakter von Kolibri8)
Qúsay ist der Anführer einer Haradrim, der das Ziel hat die Haradrim von Saurons Einfluss zu befreien. Dazu organisiert er in Linhir einen Aufstand gegen die saurontreuen Haradrim und verbündet sich mit den Menschen Gondors.

Merian (1. Charakter von mir)
Merian ist ein einfacher Steinmetz aus Gondor, der in Linhir viele seiner Freunde verloren hat und von den Haradrim gefangen und gefoltert wurde. Nach seinem Entkommen aus Linhir versucht er um jeden Preis seine überlebenden Freunde in Linhir zu retten.

Hilgorn (3. Charakter von Eandril (von mir übernommen))
Hilgorn ist der Hauptmann der Stadtwache Dol Amroths und derzeit einer der zwei Anführer des Heeres der Gondorer, das nach Linhir zog.

Wogrin (1. Charakter von Rabi)
Wogrin ist ein Zwergenschmied, der sich in Gondor wiederfand und Teil des Heeres der Gondorer wurde.

Elune (2. Charakter von Sturmkronne)
Elune ist eine vertraute der Fürstenfamile von Dol Amroth. Ihr Ziel ist es Elphir, Imrahils Sohn, in Linhir zu schützen.

Odjana (Nebencharakter von mir)
Odjana ist eine Haradrim, die den Plan verfolgt ein Kind des Imrahil nach Harad zu entführen.

Charaktere des Tolkien:
Elphir
Elphir ist der älteste Sohn des Imrahil. Er führt zusammen mit Hilgorn in Linhir das Heer der Gondorer an.

Angbor
Angbor ist der Fürst von Lamedon. Er ist in Linhir gefangen wurden.

Duinhir
Duinhir ist der Fürst des Morthondtal. Er ist Teil des Heeres der Gondorer in der Schlacht um Linhir.

Ausgedachte Charaktere:
Marwan (konzipiert von Kolibri8)
Marwan ist der Anführer der Haradrim in Linhir. Er ist ein guter Freund von Qúsay und verfolgt somit auch das Ziel die Haradrim von Saurons Einfluss zu befreien.

Dirar (konzipiert von Kolibri8)
Dirar ist ein Vertrauter von Marwan und Qúsay.

Eandril (konzipiert von mir)
Eandril ist ebenfalls ein Vertrauter von Marwan und Qúsay. Seine Aufgabe war es die saurontreuen Anführer auszuspionieren.

Abdaberie (konzipiert von mir)
Abdaberie ist der saurontreue Kerkermeister Linhir. Er wurde von seiner Tochter Odjana im Affekt getötet.

Abdul-Aziz (konzipiert von Kolibri8)
Abdul-Aziz ist der mächtigste Anführer der saurontreuen Haradrim in Linhir.

Turin (konzipiert von mir)
Turin ist ein Soldat im Heer der Gondorer und ein guter Freund Merians.


Soweit von mir. Fragen, sowie Feedback, könnt ihr mir immer gerne stellen/geben und wenn ihr mal im RPG-Wiki, sowie den erklärenden Threads zum RPG vorbeischaut, würde ich mich sehr freuen :)
 
« Letzte Änderung: 27. Mär 2015, 21:15 von --Cirdan-- »

Eandril

  • Moderator
  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.971
  • You're just second hand news
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #36 am: 8. Mai 2015, 09:55 »
Wie wird es denn jetzt in Linhir weitergehen? Soweit ich das sehe sieht es ja gerade folgendermaßen aus:
Merian ist von Odjana per Schiff entführt werden und wird folglich in Linhir keine Rolle mehr Spielen.
Qúsay hat gerade die restlichen feindlichen Haradrim besiegt und seine Rebellion quasi offiziell gemacht.
Hilgorn ist gerade mit einigen Soldaten und dem verletzten Elphir auf dem Weg nach Linhir und wird in Kürze eintreffen.

Elune und Wogrin sind ja auch noch irgendwo, wie steht es denn um die? Elune wollte sich ja dann um Elphir kümmern, also müsste sie dann schon irgendwie beteiligt sein, wenn Hilgorn dann ankommt.

Listen to the wind blow, watch the sun rise
Running in the shadows, damn your love, damn your lies

Sturmkronne

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 403
  • Jenny...
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #37 am: 8. Mai 2015, 14:32 »
Elune geht mit Qusay mit und wird demzufolge mit ihm auch bei Marwan sein. Also wird sie bis zu dem Post in dem Elphir geheilt wird erstmal Zuschauerin sein.
"And who, are you", the proud Lord said?
Borin ist in Aldburg
Elune ist in Linhir

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #38 am: 8. Mai 2015, 23:11 »
Merian ist von Odjana per Schiff entführt werden und wird folglich in Linhir keine Rolle mehr Spielen.
Genau, Merian ist Strom abwärts und wird nicht so bald nach Linhir zurückkehren. Allerdings nimmt Merian schon noch einmal großen Einfluss auf Linhir (von unterwegs aus). Das ist ja das coole xD
Aber ich will nicht zu viel spoilern :D

Zitat
Elune und Wogrin sind ja auch noch irgendwo, wie steht es denn um die?
Wogrin liegt halt höchst wahrscheinlich noch im Heerlager von Dol Amroth und hat einfach mal die ganzen nächtlichen Schlachten verschlafen [ugly] Sowas kann einem Zwergen schon mal passieren [uglybunti]


Ließt eigentlich noch jemand beim Namen dieses Threads immer "Gondors Untergang - Besprechung" ? xD

Eandril

  • Moderator
  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.971
  • You're just second hand news
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #39 am: 4. Jul 2015, 03:44 »
Wir sind jetzt in Linhir an einem Punkt angelangt wo ich überhaupt keine Ahnung habe, wie es weitergehen wird. Geht es jetzt nach Dol Amroth zurück?
Und wenn ich mir die Zeitdifferenz zwischen Linhir und Aldburg so ansehe müsste doch eigentlich Erchirion mit den Elben langsam mal in Dol Amroth eingetroffen sein, oder? Da sollte ich mir wohl eine plausible Erklärung zurechtlegen, warum sie so verdammt lange gebraucht haben^^

Listen to the wind blow, watch the sun rise
Running in the shadows, damn your love, damn your lies

Fine

  • Moderator
  • Ritter Gondors
  • ***
  • Beiträge: 1.876
  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache...
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #40 am: 4. Jul 2015, 09:23 »
Zeitlich seid ihr in Linhir bereits am 9. Juni (der Tag nach der Schlacht), wohingegen es in Aldburg laut Cirdan momentan noch Ende Mai ist (die Ratsversammlung fand am 25. Mai statt, soweit ich weiß reisen Erchirion und Mithrellas wenige Tage später ab).
Die Distanz zwischen Aldburg und Dol Amroth würde ich auf maximal fünf Tage schätzen. Also sollten sie Dol Amroth inzwischen erreicht haben, wenn alle Angaben stimmen. Ist denn dort momentan überhaupt ein aktiver Charakter? Ansonsten können sie ja bereits angekommen sein, haben sich aber halt erstmal dort ausgeruht oder ähnliches. Ich denke man kann ab sofort problemlos anfangen, Elben in Linhir auftauchen zu lassen, falls das geplant ist.

Eandril

  • Moderator
  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.971
  • You're just second hand news
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #41 am: 4. Jul 2015, 10:41 »
Nein, in Dol Amroth ist grad niemand außer Imrahil^^

Ich hatte nur Sorge, dass Hilgorn noch zu einem Zeitpunkt in der Stadt gewesen ist, zu dem die Elben eigentlich hätten eintreffen müssen. Aber wenn sie so am 27. Mai aufbrechen dürften sie am 1. Juni in Dol Amroth sein. Das Heer mit Hilgorn und Merian ist aber schon am 28. Mai aufgebrochen, also gibts da keine Probleme. Ich hatte die zeitliche Differenz zwischen Linhir und Aldburg überschätzt, so funktioniert das ja alles recht problemlos.

Listen to the wind blow, watch the sun rise
Running in the shadows, damn your love, damn your lies

kolibri8

  • Moderator
  • Veteran von Khazad-Dûm
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Geschichtsstudent und künftiger Schülerschreck.
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #42 am: 4. Jul 2015, 10:48 »
@Eandril: Zunächst einmal sollte Túrin noch von der Drohung der Nazgul, den Gilraen nicht zu überschreiten, sonst werde Elessar getötet, an Hilgorn und Elphir berichten. 8-|

Dann geht es tatsächlich zurück nach Dol Amroth, damit die Bedingungen des Vertrages erfüllt werden: Verlöbnis Qúsays mit Lothiriel und belehen Qúsays mit Tolfalas und Harondor (Qúsay wird Lehnsmann Gondors). Außerdem hat Qúsay für den 23. Juni (Mittjahrstag) ein Treffen der haradischen Fürsten in Ain Sefra angesetzt, von daher muss es zügig gehen, damit Qúsay dort rechtzeitig ankommt.

Die Elben werden warscheinlich von Aldburg, nach Dunharg, von dort durch die (ehemaligen) Pfade der Toten am Erech vorbei nach Dol Amroth ziehen (wäre zumindest der kürzeste und sicherste Weg). Von Dunharg zum Erech hat die Graue Kompanie etwa zwei Tage gebraucht. Vom Erech zu Dol Amroth sind es Luftline
etwa 160 Meilen, also etwa 257,5 km. Ein normaler Reisender (mit Gefolge und Gepäck) hat im Mittelalter zwischen 30 und 45 km am Tag gerschafft, da es Elben sind nehmen wir mal die Doppelte Wegstrecke an, also 60-90 km, Für die Strecke Erech-Dol Amroth bräuchte man also bereits 3-5 Tage, von Aldburg nach Dunharg wären nochmal etwa 90 km, also noch ein weiterer, bis anderthalb Tage. Die Gesamtstrecke könnten die Elben also in etwa 6-8,5 Tagen schaffen. Erchirion als Mensch wird sie warscheinlich etwas aufhalten, also sagen wir 7-9 Tage. Angenommen sie brechen am 27. Mai morgens auf, dann werden sie, wenn ich richtig gezählt habe, zwischen dem 2. und 4. Juni eintreffen. Wenn sie sich ganz nach Erchirion richten dürften sie sogar erst am 8. Juni eintreffen. ;)
RPG:
1. Char Alfward bei Dol Guldur.
2. Char Qúsay in Aín Sefra.

Das Wiki zum RPG. Schaut mal ruhig vorbei ;).

Neu im RPG und Probleme mit dem Namen? Schickt mir einfach 'ne PM ;).

Geschichtsfragen? Hier gibt's Antworten.

Eandril

  • Moderator
  • Turmwache
  • ***
  • Beiträge: 1.971
  • You're just second hand news
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #43 am: 4. Jul 2015, 11:02 »
@Eandril: Zunächst einmal sollte Túrin noch von der Drohung der Nazgul, den Gilraen nicht zu überschreiten, sonst werde Elessar getötet, an Hilgorn und Elphir berichten. 8-|

Ähm... ja stimmt, das brauchen wir auch noch. Bitte hab Geduld mit mir wenn ich sowas vergesse und dann dämliche Nachfragen stelle ;) Momentan muss ich so viel in meinen Kopf quetschen, da geht ab und an mal was verloren.

Es klingt plausibel was du zu den Elben sagst, dann machen wir das so denke ich. Aber da sie auch dann eintreffen, während kein PC in Dol Amroth ist, ist das ja im Grunde auch egal.

Zu Qúsay und Harad noch kurz: Qúsay wird Lehnsmann von Gondor, und gründet dann das Gesamtharadische Malikat unter seiner Führung. Heißt dass dann, dass Harad plötzlich Gondor untersteht? [ugly]

Listen to the wind blow, watch the sun rise
Running in the shadows, damn your love, damn your lies

kolibri8

  • Moderator
  • Veteran von Khazad-Dûm
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Geschichtsstudent und künftiger Schülerschreck.
Re: Gondors Untergrund - Besprechung
« Antwort #44 am: 4. Jul 2015, 11:19 »
Zitat
Zu Qúsay und Harad noch kurz: Qúsay wird Lehnsmann von Gondor, und gründet dann das Gesamtharadische Malikat unter seiner Führung. Heißt dass dann, dass Harad plötzlich Gondor untersteht? [ugly]

Nein, mehr so wie England und Frankreich nach 1066. der Englische König ist als Herzog der Normandie (und später auch Aquitanien) Vasall des französischen Königs und rangniedrieger als dieser, aber als König von England unabhängig, und auf derselben Ranghöhe wie sein französisches Pendant. In seiner Funktion als Fürst von Harondor und Tolfalas untersteht Qúsay also dem König von Gondor, nicht aber als Malik von Harad. Aber ich meine vor ein oder zwei Jahren hatte ich dir das schonmal erklärt. Durchkämm mal dein Postfach [ugly].
RPG:
1. Char Alfward bei Dol Guldur.
2. Char Qúsay in Aín Sefra.

Das Wiki zum RPG. Schaut mal ruhig vorbei ;).

Neu im RPG und Probleme mit dem Namen? Schickt mir einfach 'ne PM ;).

Geschichtsfragen? Hier gibt's Antworten.