16. Dez 2018, 07:16 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: [Edain I] Vorschläge Balance  (Gelesen 20565 mal)

Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #75 am: 14. Jan 2010, 00:23 »
Jaja, die Helden... ist immer ne Sache des micros. Am Anfang brauchen Helden gutes MicroManagement um zu überleben, später um richtig zu pwnen. [ugly] Es wäre im Übrigen, falls du das so meintest, auch nicht gut sich Aragorn/Legolas/Gimli gleich zu Beginn des Spieles zu holen. Zunächst ist MapControl wichtiger, d.h. man braucht zunächst normale Einheiten... wenn man früher auf Helden gehen will, holt man sich etwas weniger Einheiten und dafür mehr Rohstoffgebäude in der Festung als normal anzuraten wäre... das gibt einem einen Defizit in der Schlacht, und man muss sich immer bewusst machen, dass das nur insofern akzeptabel/wünschenswert ist, wie der Held das später wieder ausgleichen kann. So würde es zum Beispiel nichts bringen, sich nur die nächsten zwei Siedlungen zu holen und dann in die Festung zurückzuziehen und auf Rohstoffe zu sparen bis man A+G+L hat und dann mit denen raus... denn - und da hast du recht - dann steht man auf einmal vor eine großen Armee Feinde mit Feuerpfeilen und allem drum und dran. Streng genommen ist jeder Kauf eines Rohstoffgebäudes ein kurzfristiger Defizit der einem kurzfristige Nachteile verschafft, man erhofft sich nur eben mittel- und wenn möglich langfristige Vorteile. Unabhängig davon ob man die Rohstoffe dann später in Einheiten investieren möchte oder in Helden. ;)  Sprich, weder zuerst sechs Schmelzöfen, dann ne Rüstkammer, alle Upgrades und dann abreißen und zwei Uruk-Gruben und damit die ersten Einheiten wären ein optimaler BuildOrder, noch von jedem Fitzel Rohstoffe Einheitengebäude und Einheiten zu bauen... die Mischung macht es. Und naja, so ist es auch wenn man plant, Rohstoffe für Helden zurückzuhalten... je früher im Spiel, desto mehr müssen sie wieder gutmachen... andererseits desto mehr Zeit haben sie auch dafür. Wann ein guter Zeitpunkt ist um auf Helden zu gehen ist Gefühlssache und muss geschätzt werden... auch ich verschätze mich in MP-Schlachten da oft noch.  Wie du richtig gesagt hast, er muss (entsprechend gemicroed) seinen Wert erbringen können. Zu dem auf höherem Level... also so effektiv wie sich die drei Helden bei unseren Matches erwiesen haben würde es das Balancing ziemlich aufsprengen, wenn die auch noch mit ner höheren Stufe anfingen. Klar die ersten Level sind schwierig aber naja, das ist ja auch die Chance des Gegners, noch einzugreifen. Wer seine LowLevel-Helden verheizt, ist selbst schuld. Wer sie aber konstant mit Einheiten und somit Erfahrung füttert, ist es auch. ;) Es bedarf immer so einer guten Portion Wachsamkeit beider Spieler um zu entscheiden, ob die Helden sich entsprechend schneller/langsamer in ihrem Niveau entwickeln als die Einheiten und dementsprechend ob sie eine größere Rolle spielen werden oder nicht.
Ich merke schon, die Eindrücke die wir da gesammelt haben gehen teilweise recht weit auseinander... ich mach dir einen Vorschlag: Wenn du mal Zeit und Lust hast, schau doch einfach mal bei uns vorbei! Bist hiermit herzlich eingeladen mitzuspielen, wir würden uns freuen (immer auf der Suche nach neuen Spielkameraden^^). Achso, aber wenn du keine Zeit/Muße für sowas hast (zwischen all dem RL und aktiven Modding) ist das auch nicht schlimm... ist nur ein offenes Angebot.

Zitat
Auch das besagte "Gießkannenbalancing" stößt bitter auf. Spiele wie AoE III - und eigentlich auch SuM2 - wirken für mich eher, wie wenn man sich ein Einheitenreportoire ausgedacht hätte und dieses mit verschiedenen Modellen/Skins den Völkern verpasst hätte.
Okay, das find ich jetzt lustig. :D Ich hätte es nicht gewagt, SuM II in dem Zusammenhang in einem Forum eines Schwesterprojektes von Edain Mod II auszusprechen, aber... hehe, ja genau daran habe ich auch gedacht dabei. xD Ich mag SuM I daher um ein Vielfaches lieber, aber dein Ansatz, SuM II wieder näher an die Stärken von SuM I heranzuführen, klingt interessant - das werde ich mir mal näher anschauen. Nun aber wieder Halb-OT-Ende ;)

Ha, überaus interessant. Allerdings... muss ich sagen finde ich das jetzt auch ein bisschen schade. :( Ich habe mir ziemlich viel Arbeit mit diesen ausführlichen Berichten gemacht, wie du siehst sind die ja in allen Vorschlägen-Threads und dem Bug-Thread, und naja... dann sagt tagelang außer dir (obwohl du eigentlich zu nem ganz andern Projekt gehörst; das ehrt dich) niemand irgendein Wort dazu. Kein User, und auch niemand vom Team... so langsam komme ich mir da ja fast schon alleingelassen vor hier im Forum. :o
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.

Rimli

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 721
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #76 am: 14. Jan 2010, 17:58 »
Hier muss ich jedoch eine Lanze für ET brechen: Der macht gerade Wehrdienst, d.h. unter der Woche ist nicht gesagt, dass er hier ins Forum gucken kann.
Ich bin sicher er antwortet, sobald er das hier sieht.

Wegen dem MP-Zeug: Ja ich kenn das, spiele seit über vier Jahren SuM1 im Multiplayer (mit wechselnder Aktivität). Wenn ihr Lust habt, quatscht mich einfach mal nach einem Match an. (1.03 oder Edain, egal. Wobei ich bei Edain wohl einen weniger guten Gegner abgeben werde.  [ugly]) Vllt hab ich ja gerade Zeit. ;)

Selig sind die Zivis, denn die müssen ihre Grundrechte nicht aufgeben.  :O)
« Letzte Änderung: 14. Jan 2010, 18:01 von Rimli »

Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #77 am: 15. Jan 2010, 07:04 »
Hallo,

achso, okay - das erklärt die Sache. Es war ja auch kein Vorwurf, ich hatte mich nur gewundert. Insofern wie ich ET bisher kennengelernt habe musste wirklich etwas dazwischen gekommen sein, sodass er nicht schauen konnte - und so ist es ja jetzt auch. ;) Von daher np.  Überhaupt die Community allerdings, das wundert mich jetzt schon etwas.

PN? na gut mach ich mal wenn ich Glück habe bist du dann ja online.^^

Soo, und jetzt heißts auf weitere Antworten warten.  8)
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.

Elessar Telcontar

  • Moderator
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.059
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #78 am: 15. Jan 2010, 18:20 »
Hier sind ja einige Post dazugekommen mit vielen interessanten Punkten und ich werde versuchen so viel wie möglich abzudecken mit meiner Antwort. Wie Rimli bereits sagte, bin ich noch bis April bei der Bundeswehr und daher nicht sehr aktiv im Forum, an der Mod wird aber nachwievor kontinuirlich und qualitativ gearbeitet, um ein sauberes 2.0 Release im Frühjahr/Sommer zu gewährleisten.
Ich denke die meisten der genannten Balancepunkte wurden in der Zwischenzeit behoben, wie z.B. die Stärke der Königsgarde. Bei manchen Helden lohnt sich natürlich ein Blick auf die Stärke und die Kosten, insbesondere anhand eines übergreifenden Systems. Lediglich zu einem Schere-Stein-Papier Prinzip bei Helden und dem Start auf höheren Leveln muss ich vorweg meine Ablehnung bekunden. Sehr wahrscheinlich wird auch die Konstellation Hexenkönig vs Eowyn etwas abgeschwächt werden in der Abwägung von Feeling und Balance. Denn eine extreme Stärke von Lurtz gegen Boromir z.B. wäre nicht sehr förderlich gegen die Balance.
Die großen Balance Problemfälle wurden nun auch behoben. Man denke an Rohan vs Gondor oder ganz speziell an den Gondor Reiterrush.
Ich kann jetzt natürlich nicht bei allen Punkten passende Statements abgeben, da ich aktuell keine Version 1.0 sondern eher eine 1.8 besitze, daher ist es ei nwenig schwierig die Balancevorschläge zu beurteilen.

Bevor sich jetzt jemand wundert, dass die nächste Modversion noch nicht released wurde verweise ich auf den Zeitmangel im Team, da alle Teammitgleider nur wenige Tage in der Woche Zeit haben. Ich für meinen Teil habe nur von Freitagabend bis Sonntagmorgen überhaupt Computerzugriff, aber die Version 2.0 wird kommen, da macht euch keine Sorgen.
Soviel dazu meinerseits und ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.
--- Edain I Team ---
Nicht jeder Verirrte verliert sich, Nicht alles, was Gold ist, glänzt;
Die tiefe Wurzel erfriert nicht, Was alt ist wird nicht zum Gespenst.
Aus Schatten ein Licht entspringe! Aus Asche soll Feuer loh'n!
Heil wird die zerbrochene Klinge, Der Kronlose steigt auf den Thron.



Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #79 am: 15. Jan 2010, 20:40 »
Hallo,

ah, vielen Dank für deine Antwort, ET!  Es beruhigt mich zu erfahren, dass ihr euch um die wichtigsten Dinge gekümmert habt.  SSP bei Helden, da gestehe ich ein das war auch nur ein recht loser Vorschlag, also wenn ihr das nicht wollt kein Problem - ja, wobei dann sollte auch der Eowyn vs HK Effekt etwas runter. Der macht den HK gegen Rohan wann immer Eowyn am Leben ist nämlich... naja, sagen wir mal nur sehr eingeschränkt nützlich. [ugly]  Wenn das einfach ein bisschen abgeschmälert wird ist es ja auch fair, und vllt besser für weniger erfahrene Klicker-Spieler (die dafür von Haus aus vllt bessere Strategen sind), da nicht alle Einheiten/Helden so leicht nullifiziert werden können.^^

Außerdem, wenn ihr schon so weit mit dem Rebalancing der neuen Mod-Version seid, macht es sowieso eigentlich keinen weiteren Sinn, den hier genannten Vorschlägen größere Beachtung zu schenken... aber wenn ihr Zeit habt, wäre ich euch noch für das eine oder andere Feedback bei den fraktionsspezifischen Vorschlägen dankbar. Aber beizeiten... Wochenende ist zum Erholen, ich nehme nämlich nicht an dass ihr beim Wehrdienst primär beigebracht bekommt wie man geduldig angelt. :) 

BTW allerdings, ET das Angebot steht, das CRP-Team würde sich sehr gerne am Beta-Testing beteiligen, wenn dafür Bedarf ist. Wir haben nämlich noch ziemlich viel Zeit alle und spielen ja auch sehr aktiv, da würde es uns selbst eigentlich auch nur freuen wenn das einen Nutzen hötte. ;) Kannst dich ja mal melden deswegen (PN, ICQ... was dir genehm ist).

Liebe Grüße,
Mario
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.

Pallando™

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 59
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #80 am: 4. Mär 2010, 23:28 »
Wenn ich jetz auch mal die Erlaubnis habe, meine Meinung dazu loszuwerden :P

Ich hatte nicht so viel Zeit, die ganzen vorherigen Posts durchzulesen: jetzt komm ich mal zu meiner (Haupt)Idee:

Also ich finde, jedes Volk sollte einen Helden haben, der ab level 5 startet. Also meine Ideen dafür wären

- Aragorn (Rohan)
- Gandalf
- Saruman
- Hexenkönig

Außerdem finde ich dass in der Mod viel zu viel LD vorhanden ist (fast jeder Held hat eine solche Fähigkeit)
Ich könnte mir ein Online Spiel nicht vorstellen mit der Edain Mod, weil es einfach nicht viel Action hervorbringen wird. Einzelspieler ist ganz nice, aber alle Helden ab lvl 1 ist dann doch sehr mager. Gondor kann fast nichts ausrichten gegen einen schnellen Nazgul von Mordor, Isengard ist mit Saruman level 1 auch nicht gerade gut auf einen Kampf vorbereitet. Versteh meine Post nicht falsch, von der Struktur her ist die Mod klasse, auch das Gondor nun einen Aragorn hat is echt nice. Aber vielleicht könntest du dir das mit den Helden überlegen, da sie sehr schwach sind im Moment.

Mfg

Eule

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 146
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #81 am: 5. Mär 2010, 13:40 »
Die idee mit den Level 5 Helden find ich jetzt nicht so pralle, weil z.b ein aragorn level 5 eben locker mit seinem schwertmeister ( hat der doch ab 5 oder ) + Führerschaft mit nen paar Truppen dabei ganze armeen Locker wegfegt!
Wenn sollte es so sein das z.b Gandalf der weisse oder Saruman der Vilefarbige im spell gekauft werden muss damit der held level ist 5 wenn er das erste mal gekauft wird!
Bei Aragorn wäre das das schwert ( name entfallen :P)
Und was Gondor angeht gehe ich davon aus das es wieso überarbeitet wird da es jedem Volk unterlegen ist!
Man hat im mp nur eine Chance wenn man gegen eine Böse fraktion ziemlich schnell nen Reiterrush startet was aber nicht zu 100 % zum erfolg führt!
Wenn du willst kannste ja beim Community Projekt mitdaddeln!

Pallando™

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 59
Re: [Edain I] Vorschläge Balance
« Antwort #82 am: 5. Mär 2010, 16:07 »
Na ja, im normalen Online Modus ist es ja balanced: Gandy lvl 5, Aragorn lvl 5 und Saruman lvl 5. Wieso sollte es in der Mod dann nicht funktionieren?

Und was Gondors Schwachpunkt schlechthin ist meiner Meinung nach: Einheiten brauchen Jahrhunderte, bis sie lvl 2 sind. Wenn man gegen Mordor spielt kauft man schnelle Klingen + Reiterschilde, um die Base schnell rushen zu können. Wenn es für Mordor nicht allzu schlecht läuft, hat er an diesem Punkt evtl. schon einen Nazgul im Bau, was dann einfach ein "Game-over" ticket ist. Gondor hatte normal immer Gandalf + Faramir als Konter dagegen, aber was is denn jetzt der Konter? Faramir lvl 1 taugt nichts, da er nicht schnell aufs Pferd springen kann und wegreiten kann, und Gandalf mit Wizard Blast ist auch nicht wirklich überzeugend gegen einen Nazgul. Ich denke, wenn alle Haupthelden lvl 5 sind ist es fairer (da Gandalf wirklich der Schlüssel zum Sieg für Gondor ist) und das Spiel dann mehr Actiongeladen ist.

Man muss so denken: Wenn Spieler im Online Modus Soldaten und Bogenschützen gegeneinander spammen, kriegt man Punkte und levelt gut. Aber wenn die Spieler eben mit Reitern spielen und sie gut kontrollieren können, wird es in manchen Fällen schon schwer, 2 Fähigkeitspunkte zu bekommen. Wenn die Helden nun level 5 sind, geht die Action los, sobald jeder mal die nötigen Punkte hat. Wenn sie nicht level 5 sind, macht es gar keinen Sinn, sie zu bauen. Geld rausgeschmissen für nichts.