18. Dez 2018, 14:59 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Eigener Held sehr schwach?  (Gelesen 1753 mal)

Atari1

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 14
Eigener Held sehr schwach?
« am: 18. Mai 2016, 19:16 »
Guten Abend allerseits.


Kommt es mir nur so vor oder sind die selbst erstellten Helden mega schwach?
Gegen einen Warg aus ner Grube oder gegen eine Bataillon Turmwachen wird es auch schon eng. Mache ich da ggf einfach was falsch beim erstellen oder soll das so sein?

Edi der 3te

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 92
  • ...Stärker als Morgul-Macht...
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #1 am: 18. Mai 2016, 20:34 »
ja mir kommt das mittlerweile auch so vor, selbst wenn man dem gegne ein handicap verpasst schafft er das nicht lange durchzuhalten  :(

Hüter

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 507
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #2 am: 18. Mai 2016, 20:56 »
Wie jeder Held sollte ein eigener Held nicht als Kampfmaschine und Alleinunterhalter verstanden werden, sondern immer mit Truppen eingesetzt werden. Als EG-Held mit entsprechendem Preis ist es kaum verwunderlich, dass er gegen Eliteeinheiten einen schweren Stand hat (je nach Fähigkeiten- und Wertekonfiguration kann schon sein, dass er das nicht gewinnt).

MfG Hüter

Danke an CMG für den tollen Avatar und das tolle Banner

Edi der 3te

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 92
  • ...Stärker als Morgul-Macht...
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #3 am: 18. Mai 2016, 21:14 »
was ich aber wirklich schade finde. Ich verstehe natürlich das die eigenen helden nicht zu stark werden sollen, aber kann man nicht wenigstens ihren schaden etwas erhöhen? besonders beim Waldläufer ist es sehr frustrierend das er sogar mit der vollausgebauten Fähigkeit die den Pfeilschaden erhöt nur sehr schwer im EG zurechtkommt

Falandir

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 111
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #4 am: 19. Mai 2016, 00:32 »
Ich kenne das Konzept hinter den "Eigenen Helden" nicht genau (also welche "Rolle" sie/er spielen soll), will aber eine Sache betonen, also nur als Hinweis:

Als 4.3 rausgekommen ist, wurde darauf hingewiesen, dass u.a. an den "Eigenen Helden" gearbeitet wurde und daher jeder Spieler die Werte der schon erstellten "Eigenen Helden" nochmal überprüfen sollte, da es zu Verschiebungen kommen konnte.
"Wir leben jetzt auf einer Insel inmitten vieler Gefahren,
und unsere Hände liegen häufiger auf der Bogensehne als auf der Harfe."
- Haldir -

Wisser

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.430
  • Blut, Eisen, Bourbon und Zitrone...wo ist Freitag?
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #5 am: 19. Mai 2016, 09:17 »
Falls euch die eigenen Helden zu schwach sind, hier ein paar Tipps:

1. Die sind nicht zum fressen...ähm...als Jon Rambo-Alleingänger da, sondern müssen mit Truppen eingesetzt werden, was mich direkt zu 2. führt.

2. Gebt euren eigenen Helden mal Führerschaft und oder Erfahrung an Truppen verteilen, das lohnt sich wesentlich mehr, als z.B einen großen mächtigen Krieger zu konstruieren.

3. Gerade bei den bösen Völkern lohnt es sich, einen Helden zu machen, der z.B nur Führerschaft und eine passive Schwächung von Feinden in seiner Nähe hat, aber ansonsten nichts kann. In Kombination von bereits einem Bat  Einheiten kommt eine deutliche Überlegenheit zu Tage.

4. Baut euch Helden für jeweils ein spezifisches Volk und überlegt dabei immer: "Welche Schwäche des Volkes kann ich mit dem Held ausgleichen?". (Mein Zwergenheld z.B hat Führerschaft, Waffe schmieden, Truppen ausbilden und soll damit sicherstellen, dass meine Zwergenheere auch ordentlich aus Veteranen bestehen.

Im übrigen bin ich der Ansicht, Karthago müsse zerstört werden.
Tröller!! XD

[spoiler2=DEIN TEXT]SPOILERINHALT[/spoiler2]

Das Leben präsentiert unsl drei Möglichkeiten:

1. Gut sein
2. Gut werden
3. Aufgeben und Aussteigen

Ich bin für einen Adult-Bereich in der MU...mit Scotch und Zigarren xD

Atari1

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #6 am: 19. Mai 2016, 19:01 »
Gibt es irgendwo eine Erklärung was die einzlenen Staus Punkte bringen die man setzt? Kann mir unter Willenskraft usw nix vorstellen.

SamonZwerg

  • Edain Betatester
  • Zwergischer Entdecker
  • ***
  • Beiträge: 451
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #7 am: 19. Mai 2016, 19:07 »
Hier kannst du es lesen was es bedeutet:

https://modding-union.com/index.php/topic,30368.0.html

Kael_Silvers

  • Edain Konzeptmoderator
  • Dúnadan des Nordens
  • ***
  • Beiträge: 3.067
  • Was dich nicht umbringt, macht dich stark!
Re: Eigener Held sehr schwach?
« Antwort #8 am: 19. Mai 2016, 19:41 »
Die Erklärung der Statuspunkte wird wahrscheinlich noch im Laufe der nächsten Versionen ergänzt, zumindest war dies einmal der Plan, sollte technisch nichts dagegen sprechen.

Mit besten Grüßen,
Kael_Silvers