26. Sep 2018, 10:58 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Strategien  (Gelesen 8161 mal)

Don-DCH

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 288
Strategien
« am: 21. Jul 2009, 21:16 »
Hier bitte alle Strategien reinschreiben,die Ihr für die MOD habt,ich fange mal an.
Ich suche eine Strategie gegen Mordor,expilzit wie besiege ich Sauron.
Ich habe schon Mehrfach Gefechte gegen Freunde gehabt,wo ich Mordor und sie Rohan waren,ich hab am Anfang imer soweit Orks gespanwt bis ich genug Geld für den HL habe,dann habe ich immer wieder ein par Nazguls gemacht,irgendwann hatte ich genug Spels und Geld für Sauron,als ich Ihn hatte hatte der Gegner keine Chance mehr,also wie denkt ihr lässt sich Sauron besiegen?
Ausprobiert haben wir 15 Bats Beste Rohan Bogis auf level 5 mit Schwerer Rüstung,Banner und Feuerpfeilen,edoch hat sauron die komplette Armee mit Helden abwehrern können.
Als 2 musste er gegen Helden Wie Eowyn,Aragorn,G>imli und Legolas bestehen,das hat er nun auch geschafft,wie ist er noch zu besiegen?
Habt ihr eine Idee,auf Stufe 10 finde ich ihn nicht schlagbar,da er mit seinem Dunkler Wille Spell unglaublich stark ist.

MFG Don-DCH
My Intel SSD Rocks =D

BAAEEMM

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 740
  • das präpotente problemkind
Re: Strategien
« Antwort #1 am: 21. Jul 2009, 21:57 »
Sauron ist leicht zu killen:
Gondor: Waldis, Faramir und Gandalf (Licht der Istare, Blitzschwert)
Rohan: Ara, Gimli und Lego (Gimli vorne halten, er steckt viel mehr weg als Ara) und Rohirrim-Bogis mit Theo und Eomer)
Isen: Lurtz crippelt Sauron, Saruman (Feuerball!!!) und geuppte XBows killen ihn aus der Distanz
Mordor: Trommlertrolle, WK, Gothmog, Auge und Dunkelheit geben den Orkbogis ne unglaubliche LD, nach ein paar Schüssen müsste Sauron down sein...

So, dann erkläre ich mal meine Mordor Taktik:
Erst mal bau ich 2 Pits und ein SH. Mit einem der 3 Orksbats die man am Anfang hat geh ich die Außenposten einnehmen und bau ein Sägewerk (Mill). Mit den beiden anderen Bats greife ich sofort an (gehe durch die Mitte, da die Warge oben sonst sofort meine Orks schnetzeln) und greife den Außenposten an, der sich rechts oberhalb von seinem Fort befindet. Dann spamme ich durchgehend Orks aus den beiden Pits, baue 4 SHs, baue noch eine Pit, die aber nur zum Orkopfern da ist und bau einen Trollkäfig. Es werden weiterhin Orks gespammt. Immer wenn Geld verfügbar ist baue ich normale Trolle. Sollte der Gegner gegen meinen Orkspam ankommen, baue ich Gothmog da er ne LD für die Orks hat (glaube 75% Schaden und 50% Exp). Sobald der Trollkäfig auf Stufe 2 ist baue ich Trommlertrolle (2-3). Die haben auch ne LD, die sich auch auf Trolle auswirkt. Nun unterbreche ich den Orkspam und baue statt normalen Orks Orkbogis und erforsche Feuerpfeile. Ich baue 3-4 Bogis und halte sie immer in der Nähe von Gothmog und den Trommlertrollen (erhalten ne fette LD). Greife an, halte ein paar Orks als Vorhut, dann komm ich mit den Trollen und kill seine Einheiten. Die Orkbogis killen dank der Führerschaft jeden Helden und die Trolle sind dank den Trommlertrollen seeeehr stark (sollte der WK auch da sein sind sie noch stärker). Mit 5-8 Trollen knackt man jedes Fort....
Natürlich wird während dem Spiel durchgehend mit Trollen harassed und die MC behalten...

Ist jetzt keine außergewöhnliche Taktik, aber sie funktioniert manchmal (:
Zitat von: Lars
<br />Kommunistischer Dummkopf!<br />

Don-DCH

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 288
Re: Strategien
« Antwort #2 am: 22. Jul 2009, 01:18 »
Ich kann jetzt nicht zu allen Taktiken was sagen,jedoch zu der dieser:
Rohan: Ara, Gimli und Lego (Gimli vorne halten, er steckt viel mehr weg als Ara) und Rohirrim-Bogis mit Theo und Eomer)


Mein Freund hatte 15 BATS!(haben die Kommadeurspunkte ein wenig hochgeschraubt ;) )
Vollaufgerüstete ähm Elitebogis! Feuerpfeile,Rüstung und Bannner das volle Programm^^.
Un Legolas war auch da und hat dauernd Falkenangriff gemacht,später kamen dann noch Aragorn und Gimli hinzu,allerdings waren diese auf 1.
Okey aber meinst du er hat es geschafft?
NEIN
ich hab alle Bogis+Aragorn+Gimli+Legolas leicht vernichten können,
wobei man die Stufe von Sauron beachten muss,auf Stufe 1 kann man ihn da killen,dass mag sein aber wenn er 8 oder sogar 10 ist verspreche ich dir bekommst du Ihn damit zu 100% nicht kaputt,Herr der Ringe aktiviert weg sind die Bogis von Rohan Gondor oder sonst wem^^.
Dunkler Wille und mal auf die Helden zugegangen zack Legolas nach 1 Shclag fast tot,immerhin Gimli schafft 3^^.
Aber die Helden haben nicht den Hauch einer Chance!
Klar ist Sauron mal nicht eben auf 10,aber soo schwer fand ich das jetzt nicht ;),dabei bisn ich nichtmalein soo gutter spieler ^^.
Aber ich finde man sollte darüber nachdenken die Spellpoints vn 10 auf 20 anzuheben,denn ich fande Ihn sehr sehr stark!
Ich werds die Woche mal gegen Gondor testen,natürlich gegen einen Menshclichen Spieler und deine Taktik mal versuchen ;)


MFG Don-DCH
My Intel SSD Rocks =D

BAAEEMM

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 740
  • das präpotente problemkind
Re: Strategien
« Antwort #3 am: 22. Jul 2009, 01:22 »
Auch wenn das blöd klingt, aber wenn er Sauron tatsächlich auf Stufe 10 leveln lässt, ist er wirklich selbst schuld! Bei Saurons Tempo ist es ein Wunder wenn er mal ein Bat erwischt...
Zitat von: Lars
<br />Kommunistischer Dummkopf!<br />

Don-DCH

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 288
Re: Strategien
« Antwort #4 am: 22. Jul 2009, 01:29 »
Auch wenn das blöd klingt, aber wenn er Sauron tatsächlich auf Stufe 10 leveln lässt, ist er wirklich selbst schuld! Bei Saurons Tempo ist es ein Wunder wenn er mal ein Bat erwischt...
Hmm naja davor hate er mcih auch mit ca. 10 Bats Bogis vollgeupt angegriffen so ist es ja nit^^ und da war sauron 4 oder soo,also noch nciht hoch,was bei der Range.
Wenn die Bogis weglaufen und sich wieder aufreiehen zum shcießen,schlägt Sauron zu.
Also es war wirklich ein leichtes zu gewinnen!
Er hat alles mögliche gegen Sauron probiert und übrigends das mit den 15 Bats bogis mindestens 5 Bats davon waren lvl 5 Durch legolas Führherschafft und ich hab noch was vergessen^^,er hatte Baumbart und noch ein Ent die er im Fern und dann im Nahkampfmodus auf sauron geschickt hatte,aber es nicht schaffte!
Und das ist ja auch so,das man Sauron nicht alle losschickt,also wenn man jetzt bedenkt das man den Hk noch mitshickt und viellicht noch 2 Nazguls,wird die situation für den Gegner sehr sehr schlecht.
Denn ich behaupte das wenn man die zusammenstellung hat man die nicht besiegen kann,obwohl es hier eigentlich wieder auf die Level ankommt.
Sauron auf 10 ist nicht zu schlagen 1vs1 ^^ zumindest gegen Rohan.
Er hatte null chance,wie gesagt die Woche testen wir es nochmal mit Gondor,da ich mir da auch mehr verspreche als bei Rohan,da ich auch denke,das man mit Gandalf Sauron Down bekommt,blitzschwert und Licht der Istari,und halt noch einheiten.
Aber eigentlich ist das ja nur spielerei^^,denn Sauron schickt man ja normalerweise nicht alleine ;).
So,nun geh ich auchmal schlafen^^.
Cucu

Gruß Don-DCH
PS:Mach Sauron mal auf 10 und schau was er alles aushält,ist echt sehr krass,wie ich finde :)
My Intel SSD Rocks =D

Fingolfin König der Noldor

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.470
Re: Strategien
« Antwort #5 am: 22. Jul 2009, 07:52 »
Ich erklär mal meine Taktik: Auf der Map, Die braunen Lande; ist die Taktik perfekt.
1) Rohan wählen (meist spiele ich gegen 2 Isengart;höchste schwierigkeitsstufe) (befinden sich auf Festung 6+7)
2) In der Hauptfestung 3 Gehöfte bauen und mit den Bauren so viele wie möglich einnehmen.
3) Die Festungen auf dieser Map sind ungerfär so angeordnet:(Wir starten hier bei 1)

            6            1
                   4
            7             2
                   5
             8            3

4) Man pflastert die ganze Festung mit Gehöften zu und baut Merry
5) Merry wird zur Festung Nr 4 geschickt
6) Sobald er bei der Festung ist, wird er getarnt, durch seine Fähigkeit.
7) Nun wartet man einfach auf 5000 Geld
8) Dann baut man die Festung.
9) In der Festung werden auf der unteren Seite 2 versteckte Tore gemacht (1 vor der Treppe, die auf die Mauer hinaufführt und das andere danach)
10) Neben den 2 Toren werden je 1 Brunnen gemacht.
11) Nun brauchen wir noch einen Stall und eine Sschmiede.
12) Dann werden noch 2 Statuen gebaut um die Helden billiger zu machen.
13) Als erstes wird Eomer gebaut und 1-2 Reitertruppen produziert
14) Mit der kleinen Armee wird nun etwas gekämpft und dann wieder zurückziehen, damit die Truppen nicht sterben.
15) Hier entweder warten bis man 5000 hat und sich Festung Nr 2 schnappen oder Theoden produzieren.
16) Wenn man Theoden schon produzier hat holt man sich nun die Festung Nr 2 und baut dort 2 Statuen und 5 Gehöfte.
17) Nun baut man abwechselnd ein paar Helden und ein paar Reitertruppen, und macht immer wieder ausfälle und zieht sich zurück, heilt sich und greift wieder an. Sollte der gegener mit Ballisten kommen, dann einfach Eomer seinen Speer werfen lassen und die Festung 5 einnehmen, denn dort produziert er meistens Belagerungswaffen. Einnehmen geht ganz einfach, erst alle Specialmoves einsetzzen die man hat (Adler, Elben......Armeee der Toten) und dann noch die eigene Armee hinein schicken. (als erstes die Zitadelle zerstören.
18) Ab nun solltet ihr keine Probleme haben. Nun holt ihr euch einfach eine rißen Armme nd mahct den Gegner platt.

     

Valor

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Strategien
« Antwort #6 am: 27. Jul 2009, 01:10 »
Ich stelle mit Erleichterung fest, dass sich BAAEEMMs Mordor Strategie bis auf den Part mit Gothmog fast genauso anhört wie die Standard Mordortaktik beim normalen SuM I ^^
Ich glaube ich spiel Mordor ^^

Mit Gondor würde ich folgende Taktik vorschlagen (Kritik erwünscht).

Man startet mit 2 Schmieden und einem Gehöft in der Festung und baut Pippin in der Zitadelle. Mit den Startsoldaten Gehöfte außen einnehmen, anschließend zusammen mit Pippin den Gegner stören und versuchen, seine Außengehöfte zu zerstören.

Anschließend auf Faramir sparen, 3 weitere Schmieden, Boromir rekrutieren (optional). Auf jeden Fall versuchen, die beiden auf lvl 3 zu bringen (Creeps), damit sie ihre Führerschaft bekommen. Anschließend Combos bauen, Ups draufhauen und angreifen. Sollte es nicht reichen den Gegner zu vernichten, einfach Katapulte + Waldläufer dazuholen und später Gandalf (passiv leveln lassen indem man ihn zwischen die Combos stellt).

Eigentlich bevorzuge ich Pferde, aber da Gandalf jetzt ja nicht mehr sofort reiten kann, muss man wohl oder übel auf Infanterie umsteigen. :-(



Mahal

  • Heiler von Imladris
  • **
  • Beiträge: 208
Re: Strategien
« Antwort #7 am: 4. Aug 2009, 02:46 »
Ich hab mal mehr eine Frage. Ich komme in der Kampagne einfach nicht weiter.

Es ist die Eomer-Mission nach dem Amon Hen. Ich hab mich wirklich bemüht gute Truppen zu haben. So habe ich ca 25 reiter mit schwerer Rüstung, verbesserten Waffen und Bannerträger.

Und Ca 50 Schwertkämfer, ebenfalls mit den 3 Upgrades.

Aber egal wie ich es mache, Isengart macht mich total platt. Die haben zig Speeträger mit allen Upgrades und Level 3-4. Meine Reiter richten dagegen gar nichts an. Alle Reiter sind tot während ma mindestens die Hälfte von denen noch lebt. Okay es sind Speerträger, das soll ja so sein.^^

Versuch ichs mit Infanterie. Da siehst genauso aus, wobei da manche Uruks sogar Level 4 sind. Die machen auch meine Vollgeupgradeten Truppen erbarmungslos nieder.

Dann kommt zwichendurch noch ne Vollgeupgradete Wargarmee gegen die ich auch nichts ausrichten kann, auch nicht mit den Axtkämpfern. Die warge sind wirklich fast das größe Problem. Und dann haben die auch noch ihr Heulen.^^

Oder es kommt ne Armee von Berserkern. Die hauen auch alles kurz und klein.^^


Mal abgesehen davon das der Gegner natürlich absolut in der Überzahl ist.^^ Und meistens haben die alles so beisammen das ich gegen nichts richtig vorgehen kann ohne dem anderen Kontertyp in die Arme zu laufen.^^ Und ich spiel nur auf Mittel. :D





Jemand nen Rat? :D Bitte? :D
Aule, der Schmied, Schöpfervater der Zwerge.

Die Zwergen nannten ihn auf ihrer Sprache Khuzdul Mahal, was soviel wie "der Schöpfer" oder "der Macher" heißt.

Sauron der Dunkle

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.413
Re: Strategien
« Antwort #8 am: 4. Aug 2009, 10:03 »
Ich erinnere mich an die Mission :D Hab sie beim testen (auf Schwer) auch erst beim 4. Anlauf geschafft^^
Erst habe ich auch versucht mit Reitern zu gewinnen -> keinerlei Chancen :D
Dann bin ich auf Infantiere gegangen, hatte aber nie genug Truppen um den Gegner damit zu besiegen. Also begann ich Bauern zu bauen :D Die sind verdammt stark gegen Speeris vorallem dank ver Führerschaft und dann noch mit nem Brunnen im Rücken, Türmen an den Rändern und ein paar Reitern war die Sache gegessen^^

Fazit: Schwer aber nicht unschaffbar :P

mfG
---------Sauron der Dunkle--------
-------------Ehemaliger Betatester--------------


Titus

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 76
Re: Strategien
« Antwort #9 am: 26. Nov 2009, 20:48 »
du hast ne festung..

freisassen mit feuer auf die wälle und nen nebentor
die tore öffnen, der gegner kommt,
dann mit micro die armbrustschützen umreiten und die speere mit den bogis beschießen.
durch das tore öffnen versucht isengart einen angriff.
klappt sehr gut:D
http://rhovanionalliance.revora.net/
Ein Blick lohnt sich. TDH aka RA . Coming January 2010!

Nightmaster

  • Edain Translator
  • Verteidiger Morias
  • ***
  • Beiträge: 540
  • You loose!
Re: Strategien
« Antwort #10 am: 27. Nov 2009, 20:11 »
So hab ichs auch gemacht, einfach schön die Bogis auf die Festung stellen, villeicht noch so ne Mauerflagge und dann passt das schon mit etwas Übung o.O
ich liebe diese Sterbeschreie die alle von scih geben wenn sie aufeinmal Sterben, das gibt mir Glücksgefühle  :D
er ist, böse, untot und sieht cool aus? dafür^^

Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Rohan - Königliche Garde
« Antwort #11 am: 22. Dez 2009, 20:35 »
Hallo zusammen,

ich dachte mir ich frage einfach mal offen die gesamte Community wegen dieser Sache.

In unseren Matches des CRPs hat es sich bisher immer herausgestellt, wenn ein Rohan-Spieler dabei war, dass wenn dieser auf Königliche Garde gegangen ist, diese sehr stark und damit eigentlich immer spielentscheidend waren. Natürlich haben nicht immer alle Rohan-Spiele gewonnen, man kann sie ja auch falsch einsetzen wenn man noch nicht viel Erfahrung damit hat, aber es stellt sich heraus dass es wirklich schwer ist überhaupt irgendetwas gegen Königliche Garde zu tun mit einer anderen Fraktion als Mordor.
Um das Problem mal zu unterstreichen, Königliche Garde überrennt auch problemlos (nicht-aufgewertete) Uruk-Lanzenträger, Turmwachen usw. - was eigentlich nicht sein sollte. Daneben sind sie viel stärker *und* wesentlich günstiger als voll aufgewertete Rohirrim.

Daher wollten wir mal offen eure Vorschläge gegen Königliche Garde sammeln - was tun?

Was uns bisher eingefallen ist (haben wir aber noch nicht alles ausprobiert, wenn ihr Erfahrungen damit habt bitte Feedback):

Für Gondor:
Aufbaustrategie Schmieden statt Gehöfte für Rohstoffe, für Einheiten zunächst nur Kaserne. Schießstand zunächst vernachlässigen, erst später stärker wegen Ents (obwohl da auch Gandalf teilweise reicht durch Blitzschwert).  Auf FullyUpgraded-Turmwachen gehen, in enger Formation und möglichst mit Führerschaftsboni durch Helden wenn es zu stärkeren Auseinandersetzungen kommt.
 *Fazit: FU-Turmwachen + Helden

Für Isengart:
Tja gute Frage... Schmelzöfen statt Schlachthäuser, erst eine Uruk-Grube + Rüstkammer, nach Upgrades dann Rüstkammer zu zweiter Uruk-Grube. Lanzenträger und Armbrustschützen jeweils mit Upgrades. Auch hier Helden zur Verstärkung durch Führerschaft.
*Fazit: FU-Uruk-Lanzenträger/Armbrustschützen + Helden

Anmerkung:
Beide Strategien klingen vllt schön und gut, ich gebe aber zu bedenken dass man mit beiden - insbesondere mit der Gondor-Strategie - total immobil ist und nicht schnell mit Truppenbewegungen auf Guerilla-Kavallerie-Angriffe reagieren können wird. D.h. man bleibt in die Defensive gedrängt und die Expansion wird nahezu eingefroren. MapControl nahezu unmöglich, und der Rohan-Spieler *wird* den überlegenen Rohstoff-Vorteil ausspielen können. Daher sind beide ziemlich ungeeignet, i-wie, aber uns fällt nichts besseres ein.

Für Mordor:
Die Fraktion die wohl die besten Chancen gegen Rohan hat. Abgesehen von einer großen Schwäche: Der beste und wichtigste Held von Mordor (ehe man Sauron bekommt), der Hexenkönig, ist gegen Rohan vollständig nutzlos, da er von der preiswerten Eowyn sofort ausgeschaltet wird.  Die Fellbestien sind immer recht gut gegen Kavallerie, vor allem wenn sich der Rohan-Spieler dadurch gezwungen sieht, Berittene Bogenschützen auszubilden. Ist er aber so schlau sich einfach auf die Speerwurf-Helden + Legolas (+Gamling) zu verlassen werden die auch ineffektiv.
Immerhin kann Mordor auf einige anderen guten Einheiten zurückgreifen. Alle Monster - sowohl Trolle als auch Olifanten - sind effektiv gegen Rohirrim, auch Königliche Garde, und wenn diese Einheitenstrategie den Gegner zu einer fernkampflastigen/defensiveren Einheitenstrategie zwingt, ist daran schon viel gewonnen. Sicher, sobald Feuerpfeile dazukommen sind die Olifanten auch nutzlos, aber bis dahin wird Rohan massiv beeinträchtigt.  Ostlinge sind in Edain - im Gegensatz zu Elvenstar wo man sie ja noch upgraden konnte - leider auch zu schwach gegen Kngl. Garde... nur wieder problematisch - was wird dann die Basis-Infanterie? Schließlich kann man nicht nur Monster ins Feld führen. ;)  Dol Guldur-Orks (Kerkermeister usw.) gegen spätere Bogenschützen sind sicher recht gut... aber die Kombination Dol Guldur-Orks + Monster erscheint mir i-wie gewagt.. daher hier ein Fragezeichen.   Wenn man Sauron hat, hat sich das Blatt wohl mit Sicherheit gewendet. Den wird er ja fast nur mit Feuerpfeil-Fernkämpfern plätten können. In dem Fall Dol Guldur-Kerkermeister und Rohan wird zurückgeschlagen. Bis man an ihn kommt wird es jedoch kritisch.
Problem dieser Strategie: Bau-Slots! Sowohl Trolle als auch Olifanten als auch Dol Guldur-Einheiten als auch normale Ork-Grube/Söldnerzelt brauchen jeweils einen eigenen Bau-Slots. Die kann man nicht alle verwenden, sonst fehlen Rohstoffe. Sich zu statisch festzulegen birgt Risiken. Dynamik durch Gebäudewechsel ist keine gute Idee da dann die Erfahrung (respektive Baugeschwindigkeit) der Gebäude verloren geht.
*Fazit: EarlyGame Ork-Grube -> Spam zur Expansion. Midgame Ork-Grube zu DolGuldur-Kerker und *MONSTER* (Trolle oder Olifanten). Endgame Sauron (und evtl Belagerungswaffen falls er bunkert).

Für Rohan:
Naja da kann man wohl nichts sagen. Einfach besser Königliche Garde spielen. :D  Wenn ihr die Rohstoffe über habt, Aragorn + Gimli + Legolas als Drei-Mann-Armee. Anschließend Überschüsse in Ents, dann müsste er umsteigen. Aber wie immer in einem Mirror wird euch Strategie nur bedingt weiterhelfen, da wird sich einfach entscheiden wer besser spielt.


Nun bitte ich um eure Feedbacks/Erfahrungsberichte/Eigene Strategien gegen Königliche Garde - was kann man da tun? o.O

Liebe Grüße,
Mario
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.

Gnomi

  • Moderator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.470
Re: Strategien
« Antwort #12 am: 22. Dez 2009, 20:46 »
Sterben die Piken auch, wenn sie in Formation sind? oder nur, wenn sie in keiner Formation sind?^^
Wenn sie auch in Formation sterben, dann ist das natürlich recht heftig...^^

Hmm... bei Gondor würde ich eher die gleiche Strategie, wie im Grundspiel machen... ist zumindest mir immer am besten gelegen, nämlich am Anfang viele Reiter und damit die Mapcontrol und die Creeps holen.
Danach dann Statuen und Helden und dann Schmieden und Soldaten.
So bin ich persönlich bisher immer am besten gelaufen.^^

Bei Isengart baue ich persönlich am Anfang eher noch Schwertkämpfer und nicht nur Piken. Weil die Piken helfen eigentlich nur gegen Reiter und da genügen meist wenige Piken, die Schwertkämpfer können hingegen den Rest ziemlich gut besiegen und wenn man mit Piken+xbows gegen einen Nahkampfspam ankämpfen muss ist das ziemlich heftig, wenn nicht gar unmöglich.

Bei Mordor kann man in Edain wunderbar einen Orkspam machen, was aber BAAEEMM und ich in usneren spielen immer verboten haben. Soll heißen: mehr als 2 Orkkasernen sind nicht erlaubt.
Weil damit kann man jeden Reiterspam und alles andere auch zunichte machen.


Zur königlichen Garde kann ich nicht viel sagen, außer: Lass es niemals so weit kommen.^^
Meine Spiele endeten meist nach ca. 15 Minuten und da hatte der Rohanspieler noch keine königliche Garde, wenn er sie aber hat, dann muss man halt schaffen sie mit Piken zu schwächen und dann mit Bogenschützen und Reitern beim Rückzug den weg abzuschneiden, um sie ganz zu töten.

Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Strategien
« Antwort #13 am: 22. Dez 2009, 22:33 »
Cool danke für die Antwort.
Ja also wenn die Piken in Formation sind aber keine Upgrades haben und keine Führerschaftsboni, dann schon glaube ich. Turmwachen gewinnen 1:1 Duelle, es ist nur so, sie halten die Königliche Garde nicht auf. D.h.: die Königliche Garde kann einfach über sie drüber rennen, die liegen am Boden, haben fast keinen Schaden genommen, die Königliche Garde hat auch fast keinen Schaden genommen, und sie reiten einfach dann weiter durch die Turmwachen durch und killen hintendran alle Bogenschützen => kein effektiver Schutz, da der Rohan-Spieler sich ja nicht auf Kämpfe bis zum letzten Mann mit seiner Königlichen Garde gegen Turmwachen einlassen wird. Gibt lukrativere Kämpfe zu kämpfen. ;)

Hm... für Gondor das mit den Rittern... klar am Anfang können sie den Rohirrim noch Herr werden, aber bis man selbst dann wirklich Vorposten eingenommen hat, bekommt der auch schon locker Königliche Garde. und ab dann hat man praktisch verloren denn: Damit die Ritter i-wie noch wehrhaft gegen Königliche Garde wären (wahrscheinlich wären sie trotzdem noch unterlegen aber wenigstens ein bisschen) bräuchten sie Upgrades. Und die kosten, wenn man Gehöfte statt Schmieden gebaut hat, so einen Haufen Geld dass es sich natürlich keineswegs lohnt. Bis man in der Zeit am Vorposten in ner Kaserne soweit ist dass man Turmwachen ausbilden kann oder einige Soldaten hätte, kann Rohan diesen Vorteil also schon längst ausspielen und den Vorposten zerstören.       Schwierig.

Ja stimmt bei Isengart sind Schwertkämpfer anfangs besser. Aber gut, wenn er eben nur auf Reiter geht, was tun? Wenn ich Rohan spiele gehe ich immer auf Reiter und Helden, die Kaserne bringts finde ich i-wie nicht.^^ Und sobald Königliche Garde da ist sind die Schwertkämpfer vollkommen nutzlos.     Aber es ist ja wohl klar wenn Rohan tatsächlich so doof ist dass er zunehmend Infanterie rekrutiert wird man mit Isengard definitiv die Oberhand gewinnen.  Nur wenn er halt einfach dabei bleibt? ;)

Bei Mordor... ja Orkspam ist sicher ganz lustig. Wie gesagt, mit Mordor geht's ja auch gegen Rohan...

Lass es nicht soweit kommen. *g* ja das ist wohl die Strategie die man immer verfolgt, nicht? Sicher ne gute Idee aber manchmal hapert es an der Umsetzung. ZB wenn man nicht gegen schlechtere sondern gleichgute Spieler spielt. Dann brauch man halt Ersatzpläne.  ;)    Und ich gebe zu man muss ein verammt lahmer Rohan-Spieler sein wenn man nach 10 Minuten immer noch keine Königliche Garde hätte. =)

Von daher schon ganz gute Einwände, wir sollten noch n bisschen darüber diskutieren, da finden wir noch was.

Liebe Grüße,
Mario
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.

Gnomi

  • Moderator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.470
Re: Strategien
« Antwort #14 am: 22. Dez 2009, 22:38 »
Nein, du verstehst meine Gondortaktik falsch, ich spiele ähnlich wie Gondor in 1.03.
Kennst du da die Taktik?
Am Anfang werden Gehöfte gebaut => billige Ritter
Dann werden Rohstoffe gesammelt und irgendwann die Gehöfte teilweise abgerissen => Statuen werden gebaut.
Wenn die Helden dann gekauft sind (was man in einem Rutsch sofort durch machen sollte) reiße ich die Statuen ab und baue dort die Schmelzöfen und dann erst hole ich Upgrades.
Die Ritter dürfen eben nicht mehr sterben, dann braucht man den Vorteil für Reiter nicht mehr, der durch Gehöfte entsteht.

Zu Isengart:
Ich redete eher vom "allgemeinen" Spielen... gegen Rohan natürlich fast nur Piken.^^


Und man msus garnicht so langsam sein, um nach 10 Minuten keine königliche Garde zu haben... man holt sich halt zuerst was anderes und die erst später.^^

Ich muss Edain I irgendwann Mal wieder spielen, ich spiele wenn dann immer nur Edain II... die königliche Garde will ich Mal in Aktion sehen *g*

Marioverraeter

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Strategien
« Antwort #15 am: 27. Dez 2009, 00:53 »
Ah, okay, danke für die Antwort. Ja nun mit dieser Gondor-Taktik sollte das in der Tat gehen... ich werde sie mal ausprobieren. :) 

Ja mit Isengart mal sehen. Wir sind selbst momentan dabei, einige Partien zur Probe zu spielen, Rohan vs Isengard/Gondor, und probieren mal herum. Wir werden hier natürlich noch die entsprechenden Nachträge stellen inwiefern das nun geklappt hat. ;)

Vielen Dank schonmal für die Gondor-Strategie und allgemein für die Hilfe!

Liebe Grüße,
Mario
Appell an alle aktiven Edain Mod I-Spieler, sich am
Edain Mod I Community Revival Projekt
zu beteiligen! Schaut doch einfach mal vorbei. ;)

Dazu zum Spielen die
Edain Mod I Community Revival Edition Submod
- unsere Edain Mod-Version bis zum Release 2.0.