28. Jul 2021, 06:37 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Ringkriegkampagne  (Gelesen 3306 mal)

Photti

  • Edain Team
  • Galadhrim
  • *****
  • Beiträge: 701
Ringkriegkampagne
« am: 18. Dez 2020, 21:10 »
Seid gegrüßt, Gefährten Edains!

Heute möchten wir euch einen weiteren Einblick in die Überarbeitung des Ringkrieges geben. Ist es ein Szenario? Ist es eine Kampagne? Nein, es ist beides!

Ringkriegkampagne


Klicke auf das Bild um das YouTube-Video zu sehen

Ja, ihr seht es richtig. xD Während den Arbeiten am Ringkrieg haben wir noch daran gearbeitet, wie man Kampagnen gut im Ringkrieg umsetzen kann. Anfangs war noch unsicher, ob diese Arbeit überhaupt zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen wird, jedoch haben wir es schlussendlich geschafft und heute wollen wir euch die ersten Ergebnisse präsentieren. Den Anfang wird in 4.6 die lineare Kampagne aus "Schlacht um Mittelerde 2" auf Seiten der guten Völker machen. Damit werden die Übergänge zwischen den einzelnen Leveln nicht nur wunderbar untermalt und nachvollziehbar dargestellt, sondern es ermöglicht uns auch die Beschränkung von nur zwei Kampagnen zu umgehen.


Ihr startet nach einer kurzen Einleitung mit Glorfindel als Heerführer nahe dem Hause von Elrond und müsst diesen vor den nahenden Orks warnen. Nach der ersten Mission schreiten eure Helden weiter voran auf Ihrem Weg durch Mittelerde. Schreitet dafür auf der LivingWorld einfach in die nächste Runde fort und lasst euch auf die nächste Mission ein.


Die einzelnen Missionen der Kampagne aus "Schlacht um Mittelerde 2" mögen den meisten von euch sicherlich schon bekannt sein, doch wir machen sie nicht nur in Edain spielbar – wir bauen sie auch auf das feste Bauen um und verwenden Einheiten, Helden und Schicksalskräfte aus der neuesten Edainversion. Ebenso werden manche zusätzlichen feindlichen Aktivitäten in den Karten eingebaut, sodass man neue Herausforderungen hat, die man mit neuen Strategien bestehen muss.
Unser Ziel ist, dass die Karten sich weiterhin so anfühlen, wie im Originalspiel, aber spielerisch, strategisch und grafisch auf dem Stand der restlichen Edainmod sind.
So wird zum Beispiel Imladris nun stärker angegriffen und es gibt eine größere Angreifervielfalt.
Dafür hat man auch Zugriff auf eine größere Heldenriege und weitere Truppen zur Verfügung.


Seid gespannt was euch hier noch in Zukunft erwarten wird, denn die Arbeiten hieran sind noch voll im Gange. Man munkelt, dass auch eine nichtlineare Kampagne so möglich wäre.
Wir hoffen, euch hat dieses Update gefallen und freuen uns wie immer auf euer Feedback!

Frohe und gesunde Adventstage

Euer Edain-Team
Danke an CMG für den Avatar und an Caun für das Banner!