12. Dez 2018, 15:20 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Balance-Diskussion: Angmar  (Gelesen 13851 mal)

El Latifundista

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.518
  • Der Winter naht !
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #45 am: 29. Aug 2012, 19:13 »
Du kannst dich nicht selbst zu den 15 Befürwortern eintragen.

Du sagst hier sehr oft, dass es dämlich und langweilig ist, dies ist aber eine Meinung, die nur wenige teilen.
Ich werde darauf nicht eingehen, da bis auf deine Meinung Recht wenige Argumente dabei sind. Bitte lass dir ein paar Argumente einfallen, weshalb das gut wäre.

Ich habe vor einem halben Jahr vorgeschlagen, sie vor allem schneller zu machen,
den Preis jeder der 3 Einheiten um 100 zu erhöhen, und dafür natürlich auch ihre Rüstungs- und Schadenswerte erhöhen.
Nur durch eine Wertestärkung wird es schwer, sie so einzubauen, dass sie im späteren Spiel die Zuchtmeister ablösen, durch eine hohe Geschwindigkeit wäre ihr nutzen weitaus größer.

Chu'unthor

  • Globaler Moderator
  • Hüter von Anduril
  • ***
  • Beiträge: 3.501
  • Never ever cut a deal with a dragon.
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #46 am: 29. Aug 2012, 19:29 »
Sobald die Idee final ausformuliert ist und die Zustimmung von mindestens fünfzehn anderen Usern erhalten hat, könnt ihr sie mitsamt einer Liste der Unterstützer im Konzept-Sammlungsthread posten.
Wenn ein Konzept aus einem Gemeinschaftsprojekt stammt, dann ist das eine Grauzone - derjenige, der es gepostet hat, kann nicht, für die anderen gibt es bisher keinen Präzedenzfall. Ich für meinen Teil würde es nicht tun (bzw habe es nicht getan, auch wenn ich schon an welchen beteiligt war).
Grade bei umstrittenen Konzepten würde ich es als... ungünstig empfinden. Schließlich soll man durch seine Konzeptdarstellung ja andere User überzeugen, dass das Konzept gut ist, und nicht einfach seine 15 Stimmen abhandeln - wenn die Hälfte davon durch Mitarbeit schon "gekauft" ist, gerät das mMn etwas durcheinander.

Die Carn Dum-Leute wurden in ihrer Defensive btw bereits mehrfach gestärkt, besonders Leben haben sie dazubekommen - ganz unverändert ist das also nicht geblieben.
(Was nicht heißt, dass sie nicht möglicherweise noch etwas mehr Stärkung vertragen könnten - wirklich nötig sind sie eigl erst im späten LG, weil man sie uppen kann und die CP die Begrenzung statt des Geldes darstellen... gut, die Bogis schon früher)



Morgulratte, deinen Spam, der den Namen "Konzept" nichtmal annähernd verdient, habte ich btw augenblicklich gelöscht. Es existierten weder auch nur kleinste Begründungen, noch war eine einzige der von dir vorgeschlagenen umfassenden Änderungen ansatzweise genauer erläutert, es ließ sich auf "verändert was, derzeit find ichs doof" reduzieren.
Ganz zu schweigen davon, dass man die Satzzeichen und Absätze gefühlt an einer Hand abzählen konnte, dabei war das "Konzept" sogar etwas länger als die paar Zeilen, die ich hier zu dir geschrieben habe.
Erst denken, dann posten.



El Latifundista

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.518
  • Der Winter naht !
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #47 am: 29. Aug 2012, 19:36 »
Ich würde vorschlagen, die Carn Dum-Diskussion in den Angmar-Balancethread zu verschieben. Ich für meinen Teil habe mein Konzept zu Carn Dum schon vor einem halben Jahr abgegeben und finde es immer noch saugeil.^^

Der Leviathan

  • Edain Betatester
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.052
  • Ich lüge immer.
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #48 am: 29. Aug 2012, 19:53 »
Aber da die Männer Can Dums sind doch stark/robust genug sie kriegen von Monamarth ein Bonsu das sie sich heilen und +50 Angriff/Rüstung haben dann noch mal Rüstungen c.a 60% und Klingen c.a50% und Dunmarths Siegel Imunität gegen Pfeiel + noch mehr unterstüzung siegel + eine Füraschaft von Waldar das macht also +135% Rüstung Imunität gegen Pfeile+125%+Selbstheilung+50% Schaden wenn sie Horb bekommen also dann +175% Schaden.

Chu'unthor

  • Globaler Moderator
  • Hüter von Anduril
  • ***
  • Beiträge: 3.501
  • Never ever cut a deal with a dragon.
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #49 am: 29. Aug 2012, 20:02 »
Und wie viel zahlt man dafür bzw wie viele kann man damit in ner vernünftigen Zeit gleichzeitig betreffen?
Genau, da ist das Problem.
Btw sind deine Zahlen für die Upgrades völlig aus der Luft gegriffen - mit geratenen Werten ohne jeden Hintergrund brauchst du gar nicht erst anfangen, eine Argumentation valide aussehen zu lassen.
Erst denken, dann posten.



Der Leviathan

  • Edain Betatester
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.052
  • Ich lüge immer.
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #50 am: 29. Aug 2012, 20:46 »
Die Werte sind aus Sum 1 und der Preis ist tatsächlich hoch aber man braucht die Can dummänner erst später weil man Zuchtmeister kann(Die für eine Abwehr ausreichen mit),nach der Zeit kann man dann immer mehr Upgrades kaufen und  die Dazugehörigen Helden.

Chu'unthor

  • Globaler Moderator
  • Hüter von Anduril
  • ***
  • Beiträge: 3.501
  • Never ever cut a deal with a dragon.
Re:Konzept-Diskussion: Angmar II
« Antwort #51 am: 29. Aug 2012, 21:19 »
Und der Gegner schaut währenddessen zu und spielt sich anne Füße? ;)
Wenn ne Reihe erfahrener MPler, die die Heinis des Öfteren in der Praxis sehen, sagen, dass sie noch etwas schwach um die Brust sind, dann kann man da mit theoretischen Vermutungen nicht allzu viel dagegenhalten.
Erst denken, dann posten.



El Latifundista

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.518
  • Der Winter naht !
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #52 am: 29. Aug 2012, 23:26 »
Mein Vorschlag für die Carn Dums:

Preis um 100 erhöht: Schwerties kosten nun 500, Speere kosten 550, Bogies 600.
Schaden der Schwerter gegen Reiter reduziert.
Schaden und Rüstung der 3 Einheiten erhöht, bei den Speeren mehr die Rüstung, bei den Bogies und den Schwerties ausgeglichen.
Ihre Besonderheit ist ihre Geschwindigkeit, alle 3 werden fast genauso schnell gemacht wie Loriens Truppen (etwa 5% langsamer), Mornamarth wird dem angepasst, verliert aber dafür etwas Rüstung. Dies sollte sie besonders rar machen und dafür sorgt, dass es sinnvoll ist, sie zu spielen.
Mornamarths 6er verbilligt nur noch um 25%.
Mornamarths 1er lädt etwa 25% schneller auf.

-DGS-

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.592
  • Es muss immer einen Bösen geben
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #53 am: 30. Aug 2012, 00:05 »
Es liegt nach wie vor nicht an den männern carn dums sondern den zuchtmeistern man kann nach wie vor auf die carn dum männer verzichten weil die zuchtmeister in der masse weit stärker sind. Hwas führerschaft noch weiter runtersetzen bevorzugt das viel mehr. Die starken speere werden nie zum einsatz kommen zuchtmeisterspeere bringen nämlich genau das selbe genau wie bei den schwertern.

mfg
Tipps zu Edain:

1. Erfahrung ist extrem wertvoll, umso mehr man spielt umso stärker wird man.
2. Die schwächen eines Matchups zu kennen führt häufig zum Sieg.
3. Kein Gold anhäufen, dauerhaft Truppen und Gebäude bauen
4. Solange man nicht angegriffen wird, durchgehend Gehöfte bauen.
5. Gameplayschwächen ausnutzen führt, solange sie nicht gefixt sind zu einem gewaltigen Vorteil(Reiter gegen Gebäude)
6. Sicheren Schaden zu machen ist besser als Risiko einzugehen.

Noch Fragen:PM

|Decoutan

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 416
  • Admire my Skills
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #54 am: 30. Aug 2012, 00:27 »
Mein Vorschlag für die Carn Dums:

Preis um 100 erhöht: Schwerties kosten nun 500, Speere kosten 550, Bogies 600.
Schaden der Schwerter gegen Reiter reduziert.
Schaden und Rüstung der 3 Einheiten erhöht, bei den Speeren mehr die Rüstung, bei den Bogies und den Schwerties ausgeglichen.
Ihre Besonderheit ist ihre Geschwindigkeit, alle 3 werden fast genauso schnell gemacht wie Loriens Truppen (etwa 5% langsamer), Mornamarth wird dem angepasst, verliert aber dafür etwas Rüstung. Dies sollte sie besonders rar machen und dafür sorgt, dass es sinnvoll ist, sie zu spielen.
Mornamarths 6er verbilligt nur noch um 25%.
Mornamarths 1er lädt etwa 25% schneller auf.

Ich schätze die Bogis,sollten gar nicht verändert werden,die Schwerter bräuchten mehr Rüstung,und die Speere mehr Schaden und mehr Rüstung.
Eine komplette neustrukturierung wäre den Aufwand nicht wert,
da dort nicht das Problem liegt.
Abgesehen davon sind die Numenorer auch nicht so teuer,dass sie gleich als Lg Elite angesehen werden können.
Durch eine Verteurung und darauf folgende Stärkung wäre dies dann der Fall,
würde an der Situation jedoch nichts ändern,
da es noch schwieriger wäre eine Armee aus dunklen Dunedain auf zustellen,
dass ja meist der Sinn des Umstiegs ist.

Es liegt nach wie vor nicht an den männern carn dums sondern den zuchtmeistern

Daran liegt es nicht ganz,es ist der Umstieg,der sie so unattraktiv macht.
Denn nach einer eingezahlten Summe von 850 benötigt man immer noch sehr lange,eine ganze Armee zu rekrutieren,man braucht also mehr Kasernen.
Und diesen Kosten/Zeit-Aufwand spart man sich lieber,und bleib bei den Zuchtmeistern.

Dort ist das Problem,dass sie einen Führerschaftshelden besitzen.
Ohne Hwaldar sind sie einfache Eg Truppen,mit Hwaldar geht das ganze dann gut bis ins Lg.Die Zuchtmeister Leute besitzen alle wenig Leben,dafür viel Angriff,
wenn dieser dann auch noch gestärkt wird,und man viel spammt,
hat man eine extrem starke Armee,die es mit Dingen derselben Preisklasse gut aufnehmen kann.(Führerschaften sind ja fast allgemein noch zu stark)
Dank den Zuchtmeistern überleben oft auch noch einzelne Batalione.
« Letzte Änderung: 30. Aug 2012, 00:42 von |Decoutan »

El Latifundista

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.518
  • Der Winter naht !
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #55 am: 30. Aug 2012, 00:37 »
Zitat
Es liegt nach wie vor nicht an den männern carn dums sondern den zuchtmeistern man kann nach wie vor auf die carn dum männer verzichten weil die zuchtmeister in der masse weit stärker sind. Hwas führerschaft noch weiter runtersetzen bevorzugt das viel mehr. Die starken speere werden nie zum einsatz kommen zuchtmeisterspeere bringen nämlich genau das selbe genau wie bei den schwertern.

Zum ersten, wäre Hwaldars Führerschaft weg, wäre das jetzt nicht unbedingt besser, immerhin unterstützt Hwaldars Führerschaft auch Carn Dum-Einheiten.
Da geb ich dir Recht, allerdings soll bis zur nächsten Version, soweit ich weiß das Kontersystem überarbeitet werden, damit könnte das Problem gelöst werden.

Zitat
Abgesehen davon sind die Numenorer auch nicht so teuer,dass sie gleich als Lg Elite angesehen werden können.
Durch eine Verteurung und darauf folgende Stärkung wäre dies dann der Fall,
würde an der Situation jedoch nichts ändern,
da es noch schwieriger wäre eine Armee aus dunklen Dunedain auf zustellen,
dass ja meist der Sinn des Umstiegs ist.

Wenn sie teurer sind, macht man zwar weniger, aber sie sind stärker und mehr von den Zuchtmeistern distanziert.

Ich denke, mit hoher Geschwindigkeit wären sie deutlich nützlicher und die Chance ist für mich deutlich höher, dass sie zukünftig die Zuchtmeister im Verlauf eines Angmarspieles ablösen.

Zitat
Dank den Zuchtmeistern überleben oft auch noch einzelne Batalione.

Bei zB Reiterangriffen überlebt der Zuchtmeister und stellt das Batallion wieder her, ich denke, diese Regeneration sollte rausgenommen werden.

Aber ich denke insgesamt wäre ein Herausnehmen von Hwaldars Führerschaft das Volk Angmar etwas abschwächen, da es Platz 4 (damit gehört es noch zu den Völkern, die overpowered sind) der Völker derzeit ist (nach meiner Einschätzung), würde dieser Schritt sie relativ balanced machen.
Und es würde das ganze System Angmars weitaus verbessern, da damit der Fokus des MG und LG nicht mehr auf den Zuchtmeistern liegt.

--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #56 am: 2. Okt 2012, 07:47 »
Stichwort: Schwarze Garde
Mir ist gestern abend in einem Spiel gegen Angmar (Ich mit Rohan auf der Map "Furten des Isen") aufgefallen, dass die Schwarze Garde verdammt stark ist!
Ansich natürlich nicht weiter schlimm, wenn diese, wie auch viele andere Elite Einheiten (Wächter der Veste, Thranduils Bogenschützen, Schwarnen Reiter, Königliche Leibgarde usw.) eine begrenzte Bauanzahl hätten.
Ich habe gestern im längeren Game nur noch gegen Schwarze Garde und Helden gespielt und das ist mit Rohan ziehmlich schwer.
Daher wollte ich hier in der Balance mal Fragen, was ihr davon halten würdet, wenn man die Schwarze Garde auf 3 Baubare zu Fuß und 3 zu Pferd beschenken würde.
Hätte meines Wissens nur Vorteile.

Was meint ihr ???
« Letzte Änderung: 2. Okt 2012, 07:52 von --Cirdan-- »

Elros

  • Seher der Elben
  • **
  • Beiträge: 824
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #57 am: 2. Okt 2012, 08:15 »
Die schwarze Garde IST bereits auf drei Bats pro Typ begrenzt, von demher ist dieser Vorschlag für nichtig zu betrachten.


--Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #58 am: 2. Okt 2012, 08:33 »
Das sah gestern im Spiel aber anders aus

The Dark Ruler

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.265
  • Road to hell is paved with good intentions
Re:Balance-Diskussion: Angmar
« Antwort #59 am: 2. Okt 2012, 08:47 »
Also ich habs grad geprüft.
3 Reitergarden, 3 Fußgarden.
Mehr geht nicht. Wenn doch, sag mal wie du das gemacht hast.
Leg dich nicht mit Idioten an. Sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.