16. Jul 2018, 05:01 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Was ihr schon immer wissen wolltet  (Gelesen 425377 mal)

Khamul

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 523
  • Was ich grad so mache? Rumsitzen und aufschlitzen!
Was ihr schon immer wissen wolltet
« am: 4. Mär 2008, 20:12 »
Es gibt bestimmt Leute, die etwas aus Tolkiens HdR - Universum wissen wollen: Hier kann man über wichtige Fragen diskutieren!

Um gleich zu beginnen:

Im alten EDAIN-Forum gabs ne hitzige Diskussion, ob Arwen das Leben des Menschen oder des Elben gewählt hätte. Dazu hab ich ein Zitat aus "Das große Mittelerde-Lexikon":

Zitat
... da Arwen nicht mit ihrem Vater nach Valinor ging und in Mittelerde blieb, traf sie somit die Entscheidung, die allen Nachkommen Earlendils gewährt war: sie lebte sterblich...

Daher bleib ich bei meiner Meinung: Eldarion, Arwens und Aragorns Sohn, könnte nie zwischen Mensch und Elb wählen, weil sich seine Mutter schon für das Schicksal der Menschen entschieden hatte.



The Thain's Book
« Letzte Änderung: 28. Feb 2012, 22:47 von Adamin »
Vorsicht Männer! - Alles auf die Knie!
Die Hexen kommen - Stark wie nie!
Vorsicht Männer! - Gebet Acht!
Ab heute Nacht ist jede Nacht Walpurgisnacht!

- EAV: Die Hexen kommen

Galadrielinkarnation

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 69
  • Die Welt ist scheiße..MACH GLITZER DRAUF!!
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #1 am: 4. Mär 2008, 23:55 »
Es geht bei dem Erben von Sterblichkeit/Unsterblichkeit nicht darum, für welches Leben sich der elbische teil entschieden hat.

Da der Sohn von Aragorn und Arwen die Kombination Mensch/Elb in sich trägt und dadurch sich zwischen dem Leid der Erstgeborenen und der Gabe der Nachkömmlinge entscheiden kann, denke ich, dass das alleine vom Blut abhängt.

Natürlich kann, wie das überall auch in der Realität der Fall ist, sich eines durchsetzen und das andere dadurch "deaktivieren", jedoch trägt er diese Bürde mit sich.

Auf jeden Fall aber würde er viel länger leben als andere Könige Gondors, da er ein direkter Nachfahre der Numenorer ist und seine Mutter eine Elbin, was ihm sicherlich ein äußerst langes Leben bescheren sollte.

Natürlich hat Arwen sich für die Gabe der Fírimar (der Sterblichen) entschieden, da sie nach dem Tod ihres geliebten Aragorns die Einsamkeit nicht mehr ertragen konnte und so zu Grunde ging und in den separaten hallen von Mandos auf ihren Gemahl traf, so wie es einst Elrond prophezeit hat.

Das ist meine Meinung zu dem Thema.
Ich finde, dass das ein cooles Diskussionsthema ist übrigens^^.

LG
« Letzte Änderung: 4. Mär 2008, 23:56 von Galadrielinkarnation »
Die Welt ist scheiße: MACH GLITZER DRAUF!
Die Welt ist ein Arschloch und Alkohol ist doch eine Lösung!
An die lieben Menschen: Auf'm Tisch steht ne Tüte "Leck mich am Arsch"...greif zu!

Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Geh und spiel mit was Giftigem!!

URL=http://imageshack.us][/URL]

Böhser Onkel !!!!!

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 88
  • LEGENDEN STERBEN NIE!!!!
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #2 am: 8. Mär 2008, 15:21 »
Ich würd gern ma wissen, was die weiße schar oder garde von Faramir genau ist... Ich hab nich viel darüber gefunden,,, vlt. weiß jemand von euch mehr ;).
Letzte Verwarnung. Bei der kleinsten gelegenheit wirst du der Seite verwiesen.

Lólindir Pallanén

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 108
  • Metal und Rock 4 Ever
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #3 am: 8. Mär 2008, 15:26 »
Die weiße Garde ist nur die Leibgarde Faramirs und Eowyns nach dem Ringkrieg. Ihr Hauptmann ist Beregond. Wie viele sie sind, wie sie aussehen etc wird nicht gesagt.



 bitte *klick* machen :P

Khamul

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 523
  • Was ich grad so mache? Rumsitzen und aufschlitzen!
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #4 am: 15. Mär 2008, 17:40 »
Es gibt da eine ungeklärte Frage in "Der Herr der Ringe", zu der ich gerne eure Meinung wissen würde:

Von Gothmog, dem Statthalter von Minas Morgul, weiß man nicht genau, wer er war: ein Mensch, ein Ork oder gar ein Nazgûl. Was glaubt ihr denn?
Vorsicht Männer! - Alles auf die Knie!
Die Hexen kommen - Stark wie nie!
Vorsicht Männer! - Gebet Acht!
Ab heute Nacht ist jede Nacht Walpurgisnacht!

- EAV: Die Hexen kommen

Curumo

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #5 am: 16. Mär 2008, 07:49 »
ich würde sagen gothmog ist kein Nazgûl

möglicherweise ist er ein ork

aber wie khamul schon geschrieben hat ist es unbekant


Herunor

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 282
  • Hör auf die Leute in die Grube des Todes zu stoßen
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #6 am: 16. Mär 2008, 11:53 »
Ich denke eher, dass er doch ein Nazgul ist. Immerhin war auch der Statthalter von Dol Guldur ein Nazgul und wieso sollte der Hexenkönig einem Ork sein Vertrauen schenken?

Khamul

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 523
  • Was ich grad so mache? Rumsitzen und aufschlitzen!
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #7 am: 16. Mär 2008, 12:06 »
Entweder war Gothmog ein Nazgûl, denn ansonsten wäre Khamûl nach dem Tod des Hexenkönigs der Heerführer von Mordor geworden

oder Gothmog ist der richtige Name von Saurons Mund

oder es gab bei den Nazgûl einen internen Machtkampf, und der Hexenkönig ernannte, um die anderen Nazgûl zu demütigen, einen Ork zu seinem Stellvertreter.
Vorsicht Männer! - Alles auf die Knie!
Die Hexen kommen - Stark wie nie!
Vorsicht Männer! - Gebet Acht!
Ab heute Nacht ist jede Nacht Walpurgisnacht!

- EAV: Die Hexen kommen

Rabi

  • Edain Ehrenmember
  • Waldläufer Ithiliens
  • *****
  • Beiträge: 1.428
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #8 am: 16. Mär 2008, 12:17 »
Ich würde auch eher zum Ork hin gehen.
Nazgul kommt mir schon wenig fragwürdig vor und als Ork hat er auch genau gepasst der Gothmog, wie er von Peter Jackson umbesetzt wurde.
RPG: Mainchar - Wogrin, Zwerg

Der General

  • Heiler von Imladris
  • **
  • Beiträge: 208
  • Die Mächte Gondor´s erheben sich..
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #9 am: 16. Mär 2008, 12:25 »
Ich denke auch eher das der gute Gothmog ein Ork ist. Als Nazgûl passt er mir irgendwie  nicht.
SCHNITZEL !!!
Verein der Streitschlichter gegründet - wer will kann mitmachen ;)



RL für 16,51 €. Sonderangebot bei Ebay xD

Khamul

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 523
  • Was ich grad so mache? Rumsitzen und aufschlitzen!
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #10 am: 16. Mär 2008, 12:51 »
Die Nazgûl waren ja (irgendwie noch immer) Menschen, und wenn man "Nachrichten aus Mittelerde" gelesen hat, wird auch deutlich, dass sie, obwohl sie Saurons Sklaven waren, noch immer zu eigenen Handlungen fähig gewesen sind. Bestimmt gab es Eifersucht und Machtkämpfe zwischen ihnen.
Daher glaube ich, Gothmog war ein Ork, der jedoch nur ein Werkzeug des Hexenkönigs gewesen ist, um die anderen Nazgûl zu demütigen und zu deklassieren.
Vorsicht Männer! - Alles auf die Knie!
Die Hexen kommen - Stark wie nie!
Vorsicht Männer! - Gebet Acht!
Ab heute Nacht ist jede Nacht Walpurgisnacht!

- EAV: Die Hexen kommen

Herunor

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 282
  • Hör auf die Leute in die Grube des Todes zu stoßen
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #11 am: 16. Mär 2008, 12:55 »
Machtkämpfe? Wie stimmt das mit der Aussage überein, dass sie keinen freien Willen haben? Nur der Hexenkönig ist zu eigenem Handeln fähig. Wäre das nicht so, dann denke ich, dass es mehr Reiche wie Angmar gegeben hätte, nachdem Sauron besiegt war.
Ein Ork als Heerführer kommt mir doch recht eigenartig vor. Immerhin erfordert das großes Können und Autorität, was die Nazgul sehr wohl haben, aber einem Ork fehlt wohl doch die richtige Einschüchterungstaktik einem troll Befehle zu erteilen.

Thanderin

  • Gast
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #12 am: 16. Mär 2008, 13:15 »
Meiner  Meinung nach ist Gothmog ein Ork es ist nicht gesagt dass Orks keine Autorität besitzen kann denn es gibt viele Orkkönige die viele Schlachten gewonnen haben also kann ein Ork befehlen sogar einen Troll!
Lg Andy

Herunor

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 282
  • Hör auf die Leute in die Grube des Todes zu stoßen
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #13 am: 16. Mär 2008, 13:18 »
Ja. Sie haben Schlachten geführt, aber da waren sie auch unter sich und hatten vielleicht ein paar Höhlentrolle dabei. Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass ein Ork keine 100000 Mann starke Armee aus Menschen, Orks, Olog-Hai und Mumakil anführen kann.

Elrond von Bruchtal

  • Orkjäger vom Amon Hen
  • **
  • Beiträge: 872
Re: Was ihr schon immer wissen wolltet
« Antwort #14 am: 16. Mär 2008, 13:20 »
Ich würde sagen, dass Gothmog einer der wenigen Orks ist die noch von Morgoth verstümmelt wurden, daher denke ich dass Gothmog einmal ein Elb war ansonsten kann ich mir die Autorität nicht erklären die Gothmog hatte.

Und das Heer von Mordor wurde ja eigentlich vom Hexenkönig geführt, denn Gandalf hat in Minas Tirith zu Pippin gesagt, dass der Hexenkönig das Heer führen wird.