20. Nov 2019, 13:20 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Die "Total War"-Reihe  (Gelesen 152168 mal)

Skulldur

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.567
  • Come to the dark site, we have cookies^^
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #495 am: 22. Feb 2011, 20:20 »
ich mag mir die Spannung nicht nehmen. Also werd ich die Demo nicht downloaden. ;)

Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 15.503
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #496 am: 22. Feb 2011, 20:22 »
Ich dagegen halte die Spannung kaum noch aus und brauch jetzt meinen Fix... [ugly]
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines

Knochenjoe

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 459
  • Knochenjoe rulez
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #497 am: 23. Feb 2011, 18:28 »
Ich zieh mir gerade die demo
brrrr 7h :(
Bei S4-League: Knochenjoe
Bei Steam: Knochenjoe



Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #498 am: 23. Feb 2011, 18:32 »
Ich werde mir Shogun nicht ziehen. Das Setting sagt mir gar nicht zu, sowie die letzten teile Napoleon und Empire schon nicht mehr. ( Obwohl ich mich da das Gameplay gefrustet hat)


~ RPG-Leiter & Moderator ~

Fingolfin,Hoher König der Noldor

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
  • House Tolkien- We Rule them all
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #499 am: 24. Feb 2011, 14:57 »
So ich hab die Demo jezt mal getestet und ich muss sagen vom gameplay her gefällt es mir viel besser als Empire.
Die Rundenstartegie wurde wieder etwas entschlackt und übersichtlicher, während die 3D-Echzeit-Kämpfe wieder enormen Spaß machen.
Grafisch gibts wie immer nix zu meckern. Besonderst positiv ist mir aufgefallen das die Ladezeiten in der Demo nicht mehr so lang waren was mein größter Kritikpunkt an Empire war. Ich hoffe das ist in der Finalen Version auch so.

Sam

  • Verteidiger Morias
  • **
  • Beiträge: 503
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #500 am: 24. Feb 2011, 16:47 »
Und wie ist es im Vergleich zu Medieval 2 bzw Rom? Denn an diesen beiden müsste es sich eigentlich messen lassen. Napoleon und Empire waren nicht wirklich ne Offenbarung.
"Lieber Diktator sein als schwul!" (Alexander Lukaschenko)

Karottensaft

  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.730
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #501 am: 24. Feb 2011, 16:50 »
Ich fand beide Teile, vorallem Empire, auf der Strategiekarte um längen besser als alle Rundenkarten der Vorgänger zusammen ...

Leider gab es nunmal so gut wie keinen Nahkampf.
Aber nun sollte beides vereint sein. Bessere Kampagnenkarte & Nahkämpfe.

Fingolfin,Hoher König der Noldor

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
  • House Tolkien- We Rule them all
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #502 am: 24. Feb 2011, 19:09 »
Nun ja das ist nur ne Demo,aber das was ich gesehen habe gefällt mir sehr gut und ich denke Shogun 2 wird ähnlich gut wie Medival oder Rome.
Die Karte konnte man nicht beurteilen weil nur eine kleine Insel gezeigt wurde.

Knochenjoe

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 459
  • Knochenjoe rulez
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #503 am: 25. Feb 2011, 07:31 »
Ich persönlich finde Shogun 2, soweit ich es mangezockt habe, besser als Rome.
^
Bei S4-League: Knochenjoe
Bei Steam: Knochenjoe



GhostDragon

  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.718
  • Das EU wird niemals vergessen.
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #504 am: 26. Feb 2011, 13:30 »
Wenn zwei Battailone kämpfen, dann vermischen sie sich und kämpfen nicht Front gegen Front, wie bei Rome.

Zur Römischen Zeit haben die Einheiten allerdings Front gegen Front gekämpft. ;)
Eine Römische Linie wurde gehalten und es gab keine Typischen Hollywood-Kämpfe Mann gegen Mann.
Die Legionäre hielten ihre Schilde aneinander und schufen so einen so gut wie unüberwindbaren Verteidigungswall aus Schilden.
Was glaubst du warum Rom fast die ganze Welt (damals bekannte) erobert hatte?
Weil ihre Kampfweise allen anderen Völkern einfach überlegen war und ihre Zeit weit voraus.
Rom war auch sehr viel weiter Entwickelt als alle Völker im Mittelalter (außer vielleicht den Arabern.)

Skulldur

  • Beschützer des verbotenen Weihers
  • ***
  • Beiträge: 1.567
  • Come to the dark site, we have cookies^^
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #505 am: 26. Feb 2011, 14:10 »
Tja, aber berittene Bogenschützen hat Rom garnicht gut getan (Hunnen)  xD

kolibri8

  • RPG Team
  • Veteran von Khazad-Dûm
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Geschichtsstudent und künftiger Schülerschreck.
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #506 am: 26. Feb 2011, 20:50 »
Tja, aber berittene Bogenschützen hat Rom garnicht gut getan (Hunnen)  xD
Wieso nicht? Die Römer haben selbst berittene Bogenschützen benutzt. Und wenn du auf den Untergang Westroms anspielt damit hatten die Hunnen nur entfernt etwas mit zu tun. Die haben nur eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt, die zum Untergang Westroms fürten. Aber Rom oder Konstantinopel selbst, sind sie nie wirklich gefährlich geworden.
RPG:
1. Char Alfward bei Dol Guldur.
2. Char Qúsay in Aín Sefra.

Das Wiki zum RPG. Schaut mal ruhig vorbei ;).

Neu im RPG und Probleme mit dem Namen? Schickt mir einfach 'ne PM ;).

Geschichtsfragen? Hier gibt's Antworten.

GhostDragon

  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.718
  • Das EU wird niemals vergessen.
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #507 am: 26. Feb 2011, 22:01 »
Tja, aber berittene Bogenschützen hat Rom garnicht gut getan (Hunnen)  xD
Aber Rom oder Konstantinopel selbst, sind sie nie wirklich gefährlich geworden.
Nur zur Information Attila stand mit seinen  Truppen vor Rom und wollte die Stadt erobern!
Der Papst ist allerdings allein hinausgegangen um ihn zu überzeugen umzukehren.
Attila war von dem Mut des Papstes begeistert, und war davon überzeugt das er einen starken Gott hinter sich hatte.
Aus diesen Gründen hat er Rom nicht angegriffen.
Attila war nämlich ein extrem Abergläubischer Mensch. ;)

kolibri8

  • RPG Team
  • Veteran von Khazad-Dûm
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Geschichtsstudent und künftiger Schülerschreck.
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #508 am: 27. Feb 2011, 09:56 »
Attilas Heer war nach der Schlacht auf den Katalaunischen Feldern geschwächt, dazu kamen noch Seuchen und eine schlechte Versorgung der Armee, weil Attila in Italien fast nur auf verbrannte Erde traf. An eine Erstürmung und Eroberung Roms war also gar nicht zu denken. Im übrigen ist es nicht erwiesen, dass der Bischof von Rom Leo I. tatsächlich mit Attila zusammentraf. Das Treffen, was beschrieben wurde fand im übrigen vor Mantua statt. Attila hat Rom also nie erreicht, die einzigen die Rom in der Zeit angegriffen und geplündert haben waren die Westgoten und die Vandalen und später noch die Ostgoten. Attila hat also die Stadt Rom nie wirklich angegriffen.

mfg Kolibri8.
RPG:
1. Char Alfward bei Dol Guldur.
2. Char Qúsay in Aín Sefra.

Das Wiki zum RPG. Schaut mal ruhig vorbei ;).

Neu im RPG und Probleme mit dem Namen? Schickt mir einfach 'ne PM ;).

Geschichtsfragen? Hier gibt's Antworten.

Maethrir

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 479
Re:Die "Total War"-Reihe
« Antwort #509 am: 27. Feb 2011, 10:00 »
Ihr könnt ja einen eigenen Thread dafür aufmachen und dort weiter diskutieren, aber hier geht es um die Total War-Reihe und nicht um das Römische Reich  ;)
« Letzte Änderung: 27. Feb 2011, 10:50 von Sergeant »
Helden leben lange, Legenden sterben nie