21. Sep 2017, 19:49 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Autor Thema: Charaktererstellung  (Gelesen 6162 mal)

Offline Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 14.765
Charaktererstellung
« am: 7. Mär 2008, 22:03 »
Welche Charaktere sind erlaubt?

Bei der Erstellung eines Charakters gibt es natürlich gewisse Vorgaben. Zum ersten MUSS der Charakter in irgendeiner Weise ein Feind Saurons sein - auch wenn er selbst nicht unbedingt gut oder tugendhaft sein muss. Originalcharaktere wie Elrond sind für Neulinge verboten, wobei es Möglichkeiten gibt, sie dennoch zu spielen. Dazu später mehr.

Selbstverständlich sind nur die von Tolkien vorgebenen Rassen erlaubt, die auch am Ende des dritten Zeitalters in Mittelerde weilten. Ein zum gewählten Volk passender Name ist ebenfalls wünschenswert; Hinweise zur Namensfindung gibt es hier.

Elben aus dem ersten Zeitalter sind verboten, ebenso wie Maiar und Valar. Romanzen zwischen Elben und Menschen sind nur zwischen zwei Charakteren unterschiedlicher Spieler erlaubt.

Eine weitere Vorgabe ist, dass der Charakter in das aktuelle Geschehen passen muss. Will sagen, wenn das RPG sich aktuell hauptsächlich darum dreht, dass Gondor angegriffen wird, muss ein neuer Charakter so erstellt werden, dass er mit dieser Invasion etwas zu tun hat - und nicht etwa am anderen Ende Mittelerdes in Rhûn starten. Was in der Story momentan geschieht, könnt ihr hier nachlesen.

Kann ich mehr als einen Charakter besitzen?

Ja. Dafür sollte man allerdings bereits eine Weile im RPG aktiv gewesen sein und an seinem ersten Charakter aktiv mitgearbeitet haben. Dann kann man um Erlaubnis bitten, einen Zweitcharakter erstellen zu dürfen.

Jaja, genug von dem, was ich NICHT darf! Ich will endlich loslegen!

In dem Fall musst du dir nur noch deinen Charakter ausdenken und zu Papier bringen. Trotz aller Einschränkungen ist die Welt von Mittelerde vielfältig - Zwerge, Elben, Menschen aus verschiedenen Ländern, Hobbits, sie alle stehen in den verschiedensten Größen und Ausführungen zur Wahl. Nicht jeder Zwerg muss beispielsweise grimmig und kampfeslustig sein - seid ruhig kreativ ;)

Bedenkt zudem, dass sich euer Charakter bei seinem Einstieg ins RPG zwar in Storynähe aufhalten sollte, aber dennoch durchaus ursprünglich aus einem ganz anderen Winkel Mittelerdes stammen kann. So beginnt das RPG zwar in der Gegend um Lothlórien, doch gegen einen Flüchtling aus Gondor, der sich dort aufhält, ist nichts einzuwenden. 

Wie genau sieht denn jetzt eine Bewerbung aus?

Ganz einfach, ihr füllt einfach diesen Bogen aus:

Name:

Geschlecht:

Rasse:

Alter:

Geburtsort:

Aussehen:

Charakter:

Fertigkeiten:

(Erwähnt bei Charakter und Fertigkeiten Stärken und auch Schwächen! Und lasst euch besonders bei den Schwächen etwas einfallen - "ist so edel, dass er nicht auf sein eigenes Wohl schaut" ist keine Schwäche, sondern eine Stärke in Verkleidung einer Schwäche. Jeder Charakter, der über besonders ausgeprägte Stärken verfügt, muss ebensolche Schwächen besitzen. Dadurch wird gewährleistet, dass kein Charakter zu stark wird.)

Ausrüstung:

Geschichte:

(Die Geschichte sollte 1000 Wörter oder mehr haben. Charaktere mit zuviel Rechtschreibfehlern etc in der Geschichte werden nicht angenommen, also Mühe geben ;) )

Und jetzt?

Jetzt postest du den Char hier. Baldmöglichst wird er dann auf Regeleinhaltung untersucht, und dann freigegeben, wenn er in Ordnung ist. In diesem Fall wird er in "Angenommene Charaktere" verschoben und du darfst loslegen!
Sollte ein abgelehnter Char nach zwei Monaten nicht aktualisiert oder mit der Notiz versehen werden, dass daran gearbeitet wird (Einen Monat gültig, beliebig oft verwendbar), wird er in den Friedhof verschoben. Ausnahmen bilden Charaktere, die aus formalen Gründen, wie des verfrühten Zweitcharakters oder ähnlichem abgelehnt werden mussten.

Was hat es mit den "Nebencharakteren" auf sich?

Dabei handelt es sich um Charaktere, die nicht direkt von einem Spieler gespielt werden, aber dennoch notwendig sind, beispielsweise Begleiter eines Spielercharakters oder wichtige, neu erdachte Könige und Heerführer, die niemand übernehmen möchte. Nebencharaktere dürfen kurzzeitig von Spielern übernommen, aber nie permanent. Sind sie Begleiter einer Hauptfigur, dürfen sie nur von deren Spieler gespielt werden, sich allerdings nicht selbstständig machen und auf eigene Faust reisen. Tun sie das doch, zählen sie als zweiter Hauptcharakter dieses Spielers - und dafür muss dieser erstmal um Erlaubnis fragen.
« Letzte Änderung: 13. Jun 2017, 22:34 von Fine »
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines

Offline The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re: Charaktererstellung
« Antwort #1 am: 20. Aug 2009, 20:02 »
Update 20.08.09

*Absatz zum Bereich neuer Charaktere eingefügt.
Zitat
Sollte ein abgelehnter Char nach zwei Monaten nicht aktualisiert oder mit der Notiz versehen werden, dass daran gearbeitet wird (Einen Monat gültig, beliebig oft verwendbar), wird er in den Friedhof verschoben. Ausnahmen bilden Charaktere, die aus formalen Gründen, wie des verfrühten Zweitcharakters oder ähnlichem abgelehnt werden mussten.
Begründung: In letzter Zeit häuften sich unfertige und nicht verbesserte Chars im Vorstellungsbereich, die schon seit Monaten nicht aktualisiert wurden und offenbar inaktiv waren. Da teilweise die Schreiber die MU schon verlassen hatten oder anderweitig nicht antworten konnten und jedem User eine pn schreiben zu anstrengend wäre, wurde eine Regel eingeführt das massenhafte Stapeln "toter" Charaktere in offenen Bereichen zu verhindern.

*Anmerkung zu Zweitcharakteren eingefügt.
Zitat
(Faustregel eine Storyline)
Begründung: Wie sich zeigte, war "einige Zeit" zu ungenau und konnte zu Schwierigkeiten führen. Daher wurde ein Anhaltspunkt hinzugefügt, damit es zu keinen weiteren Definitionsproblemen kommen kann.
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Offline --Cirdan--

  • RPG Team
  • Lehenfürst
  • ***
  • Beiträge: 2.300
  • Beiträge: 2.217
    • bsg-kk.com
Re: Charaktererstellung
« Antwort #2 am: 3. Jun 2015, 17:47 »
Update 03.06.15

Die Regelungen zu den Zweitcharakteren wurde an dieser Stelle einmal erweitert, da uns auch jetzt die Faustregel eine Storyline als zu ungenau vorkam. Somit dürfen Zweitcharaktere nun nach einem halben Jahr aktiver Mitarbeit vorgestellt werden und unter besonderen Umständen zudem schon früher.
Zitat
Kann ich mehr als einen Charakter besitzen?
Ja. Dafür muss man allerdings bereits eine Weile im RPG aktiv gewesen sein. Faustregel: Sechs Monate oder eine Storyline. In dieser Zeit sollte man allerdings aktiv mitgearbeitet haben. Dann kann man um Erlaubnis bitten, einen Zweitcharakter erstellen zu dürfen. In Ausnahmefällen, wie eine besonders aktive Mitarbeit o.ä., kann die Erlaubnis für einen Zweitcharakter gegebenenfalls auch früher erteilt werden.


Offline Fine

  • Moderator
  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.726
  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache...
Re: Charaktererstellung
« Antwort #3 am: 13. Jun 2017, 22:35 »
Update 13.06.2017

Wir haben uns dazu entschieden, die Restriktion bei Zweit- und Drittcharakteren abzuschaffen. Es gibt nun keine zeitliche Begrenzung mehr.
« Letzte Änderung: 13. Jun 2017, 22:49 von Fine »