3. Dez 2020, 17:05 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: [DVZ] Zwergen-Update: Khazad-dûm  (Gelesen 5951 mal)

FG15

  • Administrator
  • Freund des Ringträgers
  • *****
  • Beiträge: 4.764
[DVZ] Zwergen-Update: Khazad-dûm
« am: 28. Mär 2014, 18:04 »
Seid gegrüßt liebe MU'ler,

Trommeln, Trommeln in der Tiefe. Tief und dunkel dröhnen sie durch die alten Hallen des Unsterblichen, dessen Grab im Dunkeln schlummert und grausam von wiederwärtigem Orkgeschmeiß geschändet wird. Doch ihre Herrschaft über die Zwergenbinge neigt sich dem Ende zu...

Khazad-dûm

Unter der Führung von Durin VII. kehren die Zwerge nach Khazad-dûm zurück und errichten ihr angestammtes Reich in neuer und strahlender Pracht. Im Spiel ist das Subvolk Khazad-Dûm zeitlich im Jahr 112 V.Z. angesiedelt, während der Aufstieg des Reiches von einer kleinen Kolonie hin zur mächtigsten Heimstatt von Durins Volk im Fähigkeitenset von Durin VII. abgebildet ist. Die alten Essen werden wieder geheizt, die alten Schmieden werden erfüllt sein vom Klingen der Hämmer auf den Ambossen, die Lichter Morias werden wieder erstrahlen und die entgültige Herrschaft der Zwerge über das Nebelgebirge besiegeln.

Um die Zwerge Khazad-dûms designtechnisch von ihren Verwandten vom Erebor zu differenzieren war auch hier eine eigene Bartform und Farbgebung von Nöten. Die Bartform war relativ schnell gefunden: Im Gegensatz zu ihren Verwandten vom Einsamen Berg tragen die Zwerge von Moria einfache, lange Schlachtbärte und verzichten auf unnötige Flechtereien. Als nächstes widmeten wir uns der Suche nach einer passenden Farbe. Balin hat in PJ's Filmen eine rote Robe, die jedoch einen leichten Violett-Schimmer hat. Davon ausgehend haben wir uns für grau-violette Waffenröcke entschieden. Im Folgenden könnt ihr nun einen Blick auf die Einheiten der Zwergenbinge werfen:

Hüter


Die Hüter von Khazad-dûm unterscheiden sich deutlich von ihren Brüdern im Erebor und in den Glitzernden Grotten. Im starken Selbstbewusstsein einer neuen Blütezeit verzichten sie auf die schweren Schilde der anderen Völker sondern ziehen mit kleineren Sturmschilden in die Schlacht, die zwar weniger Schutz, dafür aber eine höhere Beweglichkeit und Geschwindigkeit ermöglichen. Ausrüstbar sind die Hüter mit den Schätzen der alten Meister, mit schweren Doppeläxten, die leichten Flächenschaden verursachen, und undurchdrinbaren Mithrilpanzern, die diese Soldaten zu den bestgerüsteten Kriegern Mittelerdes werden lassen. Eine Alternative zu den Doppeläxten bieten die Steinäxte, die ihr ja bereits von den Zwergen des Erebor kennt und den Schaden gegen gerüstete Einheiten erhöht.

Bogenschützen


Wie auch die Zwerge der Glitzernden Grotten erkannten die Zwerge Khazad-dûms die Vorteile des Bogens im Kampf und wechselten deshalb von der Wurfaxt auf den Bogen. Notwendig wurde dies besonders, als die Zwerge einen wütenden Verzweiflungsangriff der Orks abwehren müssen. Ausrüstbar sind die Bogenschützen Khazad-dûms mit Mithrilpanzern und Stahlbögen, die es ihnen ermöglichen Pfeile kräftiger zu schießen und damit den Schaden erhöht.

Hellebardiere


Da sich die Zwerge im Kampf auch Trollen zu stellen hatten, wurde die Lanze um die zusätzliche Klinge zur Hellebarde erweitert. Die Hellebardiere wachen über die alten Hallen und verwehren jedem Feind den Durchgang. Ausgebildet und gedrillt von Gamil, dem Kriegsmeister von Khazad-dûm ist die Speermauer der Krieger undurchdringlich und im Angesicht jedes Gegner standhaft. Ausrüstbar sind die Hellebardiere mit Mithrilpanzern und dem Doppelaxt-Upgrade, dass eine für zweite Klinge an der Hellebarde sorgt.

Schlächter


Die Schlächter haben die Philosophie der Krieger Durins, wenn Bewegung, dann nach vorne, verinnerlicht und verfolgen diese rücksichtslos. Sie sind wilde und brutale Kämpfer, die weder Furcht noch Gnade kennen und nur eine Entschuldigung für eine Niederlage kennen: Gar keine! Bewaffnet sind sie mit zwei schweren Äxten und dem Grundsatz maximaler Schadensausteilung.

Streitwagen


Den Ebern gefiel die Dunkelheit Morias nicht besonders und wurden auch mit dem Licht der Lampen nicht besonders warm. Deshalb spannten die Zwerge die Yurgs vor den Streitwägen, die in den Hallen und Stollen Morias gehalten und gezüchtet werden können. Besetzen könnt ihr die Streitwagen entweder mit Bogenschützen oder mit Hellebardieren und einem Banner. Alternativ kann man auch eine Esse auf dem Streitwagen platzieren, die als mobile Heilstation verwendet wird.

Katapulte


Wir haben es nicht völlig gestrichen, das Katapult mit zwei Schüssen. Die Zwerge Khazad-dûms schwören auf diese Technik der Belagerung und nehmen dafür auch eine geringere Durchschlagkraft gegen Gebäude und Einheiten in Kauf.

Azaghâl

Außerdem möchten wir euch noch einen der Helden der Zwergenbinge vorstellen, der in der Heldenriege eine besondere Rolle einnimmt:
Azaghâl ist nicht mehr als ein namenloser Soldat aus den Kriegerreihen des Erebor. Da er ledig und kinderlos war, meldete er sich freiwillig zur Rückeroberung Morias. In der Nacht auf den 03. Juli des Jahres 41 V.Z. warnt er während seiner Wache durch lauten Ruf vor den angreifenden Orks. Die gewarnten Zwerge können einen Schildwall bilden und die Orks zurückdrängen. Durin VII. verleiht ihm die Aufgabe des Wächters der großen Tore und gewährt ihm die Gunst, sich "Azaghâl" nennen zu dürfen. Nach zwergischen Maßstäben ein Ritterschlag. Auf den Kriegszügen ins Innere Morias, begleitete er Durin VII. als Leibwache und Hauptmann der Wache. Azaghâl ist der Heldenkiller Khazad-dûms, angeglichen an seine Aufgaben als Hauptmann der Wache, so schlägt er seine Feinde nicht alleine sondern als erster unter Gleichen Seite an Seite mit den anderen Soldaten.



Kosten: 1200
Rekrutierungsort: Halle der Krieger
Rolle: Heldenkiller
Fähigkeiten:

Kein Durchkommen - Azaghâl warnt sich Näherende Fremde davor, einen Fuß in Durins Reich zu setzen. Gewähltes Ziel wird um 30% langsamer.
(Stufe 1/aktiv)

Alarm - Azaghâl ruft zu den Waffen. Azaghâl und Zwerge in seiner Nähe werden um 25% schneller und richten in der Nähe des mit "Kein Durchkommen" gewählten Ziels 25% mehr Schaden an.
(Stufe 2/aktiv)

Unermüdliche Wache - Als unermüdliche Wache hat Azaghâl seine Augen stets weit geöffnet, sodass ihm nichts entgeht. Seine Sichtweite wird erhöht und seine Fähigkeiten laden sich 25% schneller auf.
(Stufe 4/passiv)

Du wirst fallen - Azaghâl verspricht einem Gegner den Tod. Je näher er einem gewählten Ziel kommt, desto mehr Rüstung verliert es (max. 50% des ursprünglichen Wertes)
(Stufe 5/aktiv)

Zwergisches Bollwerk - Azaghâl verwehrt den Feinden den Durchlass. Für 30 Sekunden wird er immun gegen jede Art Schaden und kann nicht umgeworfen werden.
(Stufe 7/aktiv)


Halle Khazad-dûms


Natürlich durfte bei der Überarbeitung der Zwerge auch ein neues Model für die Halle Khazad-dûms nicht fehlen um eine klare Differenzierung zu schaffen. In den Tiefen der W3D.big von EA versteckte sich noch ein schönes, aber unfertiges Model einer Zwergenschmiede, dass wir mit etwas Liebe zu einer schönen Halle umgestaltet haben, die perfekt zu unserem Bild von Khazad-dûm passt. Auf dem Bild seht ihr links die Kaserne auf Stufe 1 und rechts auf Stufe 3. Auf der zweiten Stufe kommt der Vorhof hinzu und auf der letzten die Pfeiltürme. Ingame werden links und rechts neben dem Eingang noch Hellebardiere Wache stehen.

Baumeister
Wie schon bei den voherigen Updates zeigen wir euch zum Abschluss den Baumeister von Khazad-Dûm, der optisch an das restliche Volk angeglichen wurde.


Damit schließen wir die Vorstellung der vier Zwergenvölker ab und freuen uns bereits darauf euch in den kommenden Updates in weitere Feinheiten des Zwergenvolkes einzuführen.

Wir hoffen, dass euch der Einblick in das Volk der Zwerge gefallen hat. Feedback und Anregungen bitte hier.

Euer DVZ-Team.
« Letzte Änderung: 28. Mär 2014, 18:08 von FG15 »