14. Dez 2018, 14:24 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Edain MP-Submod - Faster Gameplay/schnellere Spielgeschwindigkeit  (Gelesen 1739 mal)

Gwanw

  • Edain Unterstützer
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.090
Seid gegrüßt,


Edain 4.0 ist nun schon seit geraumer Zeit draußen und trotz der überwiegend positiven Kritik gab und gibt es einige Spieler, vor allem Multiplayerspieler, die sich durch das langsame Gameplay gestört fühlen.
Ich selbst spiele zwar kein Edain, schaue allerdings gerne zu, und auch hier zeigt sich das Problem, dass es doch z.T. träge zum Zuschauen ist. Aus diesem Grund habe ich mich mir in den letzten Tagen/Wochen Gedanken gemacht, ob eine kleine Submod, speziell für die MP-Spieler nicht sinnvoll wäre, die sich wieder dynamischere Spiele wünschen.

Aus diesem Grund möchte ich hier eine solche Mod zeigen. Aktuell ist sie weder fertig, noch habe ich sonderlich viel Wert auf eine perfekte Balance gelegt, insofern gibt es ganz sicher Einheiten, die OP sind, und andere Einheiten, die wiederum einen Buff benötigen.
Ursprünglich wollte ich einfach in Schnellarbeit alle Units überarbeiten, jedoch kamen mir dabei immer neue Einfälle, die ggf das Gameplay für den Multiplayer noch verbessern könnten.
Insofern ist dieses Bruchstück einer Mod nur ein Vorgeschmack, in welche Richtung sich das ganze entwickeln könnte, sofern Interesse besteht.

In der Mod sind aktuell auch nur Rohan und Gondor überarbeitet, bei diesen auch größtenteils nur die baubaren Units, sonst nichts.

Um die Mod zu installieren müsst ihr die zip-Datei in euer Hauptverzeichnis von Aufstieg des Hexenkönigs entpacken (dort sollten auch die Edaindateien zu finden sein).

Über Feedback diesbezüglich würde ich mich freuen, jedoch sollte es in jedem Fall konstruktiv sein. Zudem können natürlich die Singleplayerspieler auch testen, jedoch gebe ich zu bedenken, dass die Mod dafür nicht gemacht ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, sofern das Interesse groß genug ist, dass ich das Projekt weiter verfolge, wäre ich für Unterstützung dankbar. Dabei müssen es sich nicht um Coder handeln, sondern es reichen Spieler, die einfach ihr Replay posten und ggf auflisten, welche Einheiten viel gebaut wurden und welche wenig, etc.
Sofern also jemand Interesse hat, einfach melden^^.

Hier nun die Mod:
-gelöscht-

Um einen Ausblick auf künftige Änderungen zu geben, ich werde das komplette Damagesystem nochmals überarbeiten und die Systeme stark vereinfachen. Mehr möchte ich noch nicht sagen.

MfG Gwanw
« Letzte Änderung: 22. Apr 2015, 10:53 von Gwanw »
Wer Lust hat, kann gerne mal auf meinem Stream vorbei schauen:
Stream Gwanw

Über einen Follow würde ich mich riesig freuen :).

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.699
Allgemeiner Hinweis:
Die Submod wird mit ziemlicher Sicherheit Probleme mit weiteren Patches verursachen, unter anderem dem kommenden Patch 4.02. Wir weisen also direkt auf diese Problematiken hin.
Es ist ein denkbar ungünstiger Zeitraum diese Submod zu präsentieren, das wirft vermutlich einige Support-Anfragen auf. Ferner sind Submod-Optionen noch nicht in den Launcher eingebunden und es stehen in diesem Bereich derzeitig andere Baustellen an, die Vorzug besitzen. An dieser Stelle also ein ganz klares Statement von unserer Seite aus, dass wir weder das Projekt unterstützen, noch irgendwelchen Support dafür übernehmen. Das bedeutet nicht, grob übersetzt, dass wir es doof finden. Wenn wir dagegen wären, dann gäbe es den Thread hier nicht mehr. [ugly] Man muss es uns aber auch einfach mal zu Gute halten, wie viel Support wir in den letzten Wochen geleistet haben. Von grundlegenden Hilfestellungen um überhaupt das Grundspiel zum Laufen zu bekommen, bis hin zu fachteschnischen Hilfestellungen um den Computer wieder zum Laufen zu bekommen. Man nehme es mir also nicht übel, wenn ich persönlich nicht ganz so begeistert bin hier einen weiteren Anti-Supportfaktor zu sehen...  ;)

Ich bin mir jetzt auch nicht sicher, was genau du eigentlich gemacht hast, weil jeder der derzeitig vorhandener Werte bis ins kleinste Detail berrechnet ist. Es ist eine Grundbasis und sicherlich keine Perfektion - deshalb ist es auch eine Demo - dennoch würde mich zumindest interessieren, was genau du eigentlich geändert hast. [ugly]

Als letztes möchte ich dann doch nochmal auf eine allgemeine Sache hinweisen, die zwar keine fest geschriebene Regel ist, dennoch etwas ist, woran sich bislang jeder Submodder gehalten hat: Wir wurden immer im vornerein gefragt, ob wir mit einer derartigen Submod einverstanden sind. Nicht, weil wir böse Modder sind, die sich dadurch bedrängt fühlen, sondern weil Submods auch immer sehr nerven aufreibenden Support für uns bedeuten und letztendlich ist es unsere Mod, die gemoddet wird. Ein aktueller Fall ist die Hero-Submod, die uns bei Release der Demo 4.0 sehr viel Zeit und Supportanfragen gekostet hat.
Wir verdammen niemanden dafür, wenn er es nicht mit uns abspricht, es ist aber dennoch der gute Wille und der gegenseitige Respekt, der hier letztendlich zählen sollte. Insofern hätten wir uns schon gewünscht (und auch erwartet), dass dies im Vorfeld besprochen wird.

Gwanw kennt mich ja mittlerweile ganz gut, weshalb er mir das nicht übel nimmt - es war mir nur ein Anliegen, das hier mal zu betonen. Das ist auch gar nicht böse oder so gemeint, einfach nur ein Statement und ein allgemeiner Hinweis.
« Letzte Änderung: 21. Apr 2015, 19:54 von Ealendril »

Gwanw

  • Edain Unterstützer
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.090
Nachdem nun alles geklärt ist möchte ich mich zunächst nochmal beim gesamten Edain-Team entschuldigen, da ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten einfach vergessen hatte, euch vorher um eure Erlaubnis zu fragen :).

Auch wenn bereits weitgehend alle Fragen intern geklärt wurden, sind hier nochmals die wichtigsten Punkte:

Diese Submod soll vorerst nur das Gameplay von der Geschwindigkeit anheben. Dabei habe ich die Lebenswerte der Einheiten stark gesenkt, den Schaden größtenteils leicht erhöht, die Armorwerte statt den Leben angepasst und letztendlich das ursprüngliche Konstersystem in groben Zügen wiederhergestellt.

Wie bereits im ersten Post erwähnt, handelt es sich nur um eine unfertige Version, die ich auch nicht weiter bearbeiten werde. Sie soll nur dem Test dienen, ob das Einführen eines solchen Systems überhaupt sinnvoll ist und wenn ja, inwieweit man das ganze weiter umsetzen sollte^^.

Bevor noch der nächste Patch rauskommt, werde ich außerdem die Submod, bzw den Link zu dieser löschen, damit es keine Problematiken aufgrund der Kompatibilität gibt.

Insofern bin ich also immer noch für Feedback dankbar.

MfG Gwanw
Wer Lust hat, kann gerne mal auf meinem Stream vorbei schauen:
Stream Gwanw

Über einen Follow würde ich mich riesig freuen :).

Gepetto

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 128
Eine sehr sehr gute Idee, die Gwanw da hatte. Mir gefallen alle Überarbeiteten Punkte sehr gut, da es die Probleme sind, an der die 4.01 momentan am meisten krankt.
Ich kann es kaum erwarten mit den anderen Leuten aus dem TS (Biddy, Caun, Nils) zu testen.
Zitat
Die Submod wird mit ziemlicher Sicherheit Probleme mit weiteren Patches verursachen, unter anderem dem kommenden Patch 4.02.
Das stimmt natürlich. Wie sieht es denn damit aus? Wird die Submod mit neueren Versionen auch aktualisiert, bzw. nimmst du beispielsweise Balancetechnische Änderungen der folgenden Edain Versionen mit in die Submod auf. Es wäre ja auch nicht gut, wenn sich diese Submod von 4.01 ausgehend immer weiter von den kommenden Versionen ,wie eben die 4.02, weg entwickelt

Gwanw

  • Edain Unterstützer
  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.090
Ich habe vorerst beschlossen, die Submod doch wieder herauszunehmen und den Thread zu closen. Der Grund dafür ist liegt einerseits im Support, den ich weder leisten noch jemanden aufhalsen will. Größtenteils ist es meine persönliche Unzufriedenheit, da ich mit dieser Version in verschiedenster Hinsicht alles andere als zufrieden bin und es sich auch nicht ganz in die Richtung entwickelt hat, wie ich es mir beim Erstellen erhofft hatte.

Wie und ob es weitergeht, will und kann ich noch nicht sagen, jedoch entwickeln ich zum aktuellen Zeitpunkt schon an weiteren Konzepten.
Wer Lust hat, kann gerne mal auf meinem Stream vorbei schauen:
Stream Gwanw

Über einen Follow würde ich mich riesig freuen :).