14. Nov 2018, 23:42 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Problem mit dem Einheiten Tutorial  (Gelesen 1646 mal)

Blubby261

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 88
Problem mit dem Einheiten Tutorial
« am: 9. Mär 2016, 11:59 »
Erstmal will ich mich erneut entschuldigen das ich soviel fragen stelle in letzter zeit.

Nun zu meiner frage.
Ich habe nun alles zu laufen gebracht was man braucht um modelle zu bearbeiten.
Also Gmax,RenX,W3DView und den Assetbuilder.

Habe auch alles richtig gemacht bis zu diesem punkt des tutorials.

Danach wählt ihr die Vertices an
der rechten Hand aus und wählt wieder „Link to Bone by Name“. Hier wählt ihr den Bone
„B_HANDR“. Das selbe macht ihr mit der rechten Hand, wählt dort aber den Bone „B_HANDL

Diesen teil verstehe ich nicht. Ist das gewollt das dort steht das man das gleiche mit der rechten hand machen soll? Weil wenn ich das modell im W3D viewer anschaue haelt der Soldat den Speer nur in der rechten hand und auf den Screenshot des tuts haelt der Soldat es mit beiden haenden.

Dann waere da noch was und zwar zu schluss wenn man das modell fertig hat und sehen will ob alles richtig ist, muss man dann das modell und alle  animation die benutzt wird von dem modell in einen ordner tun und spaeter im W3D Viewer alles laden?

Jetzt noch zu guter letzt muss man eigendlich alles in die INI.big
rein machen? Weil meine mod geht ueber einen mod folder der mit einem
shortcut verknuepft ist. Ich finde so ist es alles einfacher und uebersichlicher
als wenn man es alles wieder in die INI.big rein machen muss.

Also Ich wuerde mich sehr ueber eine antwort freuen weil nurnoch die Einheiten fertig gemacht werden muessen, dann ist mein eigenes volk fertig .

Ich wollte auch noch sagen das ich extrem froh bin das es dieses Tutorial gibt,
warscheinlich bin ich nur zu bloed es zu vestehen.
MFG Blubby

Prinz von Dol Amroth

  • Edain Team
  • Held von Helms Klamm
  • *****
  • Beiträge: 1.262
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #1 am: 10. Mär 2016, 20:01 »
Zu deiner ersten Frage, kann ich leider nichts sagen, ist schon etwas länger her, wo ich das Einheitentutorial gemacht (nicht im Sinne von erstellt) habe.

Zitat
Dann waere da noch was und zwar zu schluss wenn man das modell fertig hat und sehen will ob alles richtig ist, muss man dann das modell und alle  animation die benutzt wird von dem modell in einen ordner tun und spaeter im W3D Viewer alles laden?
Genau

Zitat
Jetzt noch zu guter letzt muss man eigendlich alles in die INI.big
rein machen? Weil meine mod geht ueber einen mod folder der mit einem
shortcut verknuepft ist. Ich finde so ist es alles einfacher und uebersichlicher
als wenn man es alles wieder in die INI.big rein machen muss.
Das einfügen der Dateien ist ja kein großer Aufwand, da du ganze Ordner hinzufügen kannst. Desweiteren könntest du ja weiterhin in deinem Ordner arbeiten.

Generell brauchst du aber keine eigene Big. Das Spiel liest genauso auch Dateien die im Aufstieg des Hexenkönigs Ordner den richtigen Dateipfad haben (also data\ini\...). Allerdings werden Dateien in .big zuerst gelesen, weswegen du somit direkt keine bestehenden Dateien (wie data\lotr.str oder data\ini\commandbutton.ini) über das Ordner System einbinden kannst. Wie du es trotzdem benutzen kannst, ist indem du zusätzlich (einmalig) eine Big Datei anlegst mit den bestehenden inis, welche aber leer sind (Die Dateigröße der inis muss wirklich 0 sein, beim normalen Erstellen einer Datei, ist diese immer erst 1Byte groß). Dann werden auch deine restlichen Dateien im Ordner (data\lotr.str oder data\ini\commandbutton.ini) gelesen.
« Letzte Änderung: 11. Mär 2016, 15:37 von Prinz von Dol Amroth »
Ich bin der selbst ernannte Herrscher, oberster Befehlshaber und noch vieles anderes von Dol Amroth
oft in tunngle zu finden

Blubby261

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 88
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #2 am: 11. Mär 2016, 14:46 »
Vielen dank fuer dein antwort!

Ich hatte es dann selber alles hin bekommen aber tortztdem vielen dank!

Wenn ich das richtig verstand habe bist du der jenige der das Tutorial geschrieben hast? Wenn dem so ist dann weisst du ja wie man modelle macht und sie dann ins spiel bring oder ?

Ich will ja jetzt nicht direkt fragen aber ich koennte jetzt ein bisschen hilfe gebrauchen
3 einheiten hab ich schon selber gemacht aber nur 2 ins spiel gebracht. Die 3te einheit ist ein bogenschuetze aber den code dafuer bekomme ich nicht hin.

Das modell und die texturen waren alle kein problem aber wenn ich jetzt das spiel
starte und meine Ostling Bogenschuetzen bauen moechte sind sie unsichtbar.

// --------- With Bow ------------
      DefaultModelConditionSta te
         Model                  =  FUARCHER  <----- Mein modell
         Skeleton               =   GUArcher_SKL
         WeaponLaunchBone         =   PRIMARY ARROW
         WeaponLaunchBone         =   TERTIARY ARROW
      End

      // --------- With Bow Upgrade  ------------
      ModelConditionState = WEAPONSET_PLAYER_UPGRADE
         Model                  =   FUARCHER <----Mein modell
         Skeleton               =   GUArcher_SKL
         WeaponLaunchBone         =   PRIMARY ARROW
//         ParticleSysBone            =   FireArowTip arrowFire FollowBone:Yes
//         ParticleSysBone            =   FireArowTip arrowFire FollowBone:Yes
         WeaponLaunchBone         =   TERTIARY ARROW
      End

Ich habe das skn bei meinem modell extra weggelassen um besser zu sehen welches mein modell ist. Die einheit basiert auf dem gondor archer. Es muss an diesem code liegen. Ich habe nun schon mehrmals das modell neu gemacht und W3D viewer angeschaut, alles hat zu 100% gestimmt jede animations usw.

Ich waere echt froh wenn du mir hierbei helfen koenntest.
MFG Blubby

Prinz von Dol Amroth

  • Edain Team
  • Held von Helms Klamm
  • *****
  • Beiträge: 1.262
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #3 am: 11. Mär 2016, 15:44 »
Das Tutorial habe ich nicht geschrieben. Ich meinte mit "gemacht", dass ich es mir angeschaut habe, bzw. damit das erste mal Modelling gemacht habe.

Da du den GondorArcher Code als Vorlage benutzt hast, sollte dieser stimmen.
Hast du dein Modell und die Textur richtig eingebunden, die Textur in die asset.dat reingetan ,falls du eine neue erstellt hast?
Ich bin der selbst ernannte Herrscher, oberster Befehlshaber und noch vieles anderes von Dol Amroth
oft in tunngle zu finden

Blubby261

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 88
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #4 am: 11. Mär 2016, 15:59 »
Ja ich habe alles verbunden miteinander.
Meine zwei neuen einheiten funktionieren ja auch zu 100%

Deswegen wunderts mich ja. Wenn das problem von der asset.dat ausgehen wuerde
dann koennte ich meine 2 neuen einheiten auch nicht sehen.

Wie schon gesagt im W3D viewer hat auch alles funktioniert also texture,animation
usw.

Mit der horde.ini kann es auch nichst zu tun haben weil auch die einzige einheit  nicht
angezeigt wird die ist auch unsichbar. Was genau koennte den noch das problem fuer unsichtbare einheiten sein?

Im spiel koennen meine Easterling Archer auch angreiffen und getoetet werden
wie jede normal einheit auch.

Rekudo93

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 183
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #5 am: 14. Mär 2016, 12:37 »
Das mit dem W3D-Viewer ist so ne sache. Da werden Einheiten richtig angezeigt, die Ingame unsichtbar sind.

Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du eine Östling-Bogenschützen Einheit auf Basis der Gondor-bogenschützen erstellt.

Könnest du mal bitte den GANZEN Code einfügen? Eventuell gibt es weiter unten einen Fehler.
nsonsten Einheit neu Exportienen unter neuen Namen. Eventuell bei dir als
FUARCHER _SKN  oder so. Hast du auch den Hacken bei der Option "EXPORT TRANSFORM (BONE)"  weggemacht?
An Edain SubMod

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
- Albert Einstein

Die Tatsache, dass eine Meinung weit verbreitet ist, ist kein Beweis dafür, dass sie nicht völlig absurd ist.
- Bertrand Russell

Blubby261

  • Pförtner von Bree
  • *
  • Beiträge: 88
Re: Problem mit dem Einheiten Tutorial
« Antwort #6 am: 15. Mär 2016, 13:44 »
Vielen dank an euch beide Ich habe es jetzt
hin bekommen. Das problem war das der name zu
lang war. Jetzt funktioniert mein Ostling Bogenschutze
problem los!

Dieser Thread kann nun geschlossen werden.