22. Apr 2018, 10:18 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Das Bibliothek System  (Gelesen 2061 mal)

Offline MCCL

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 363
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #15 am: 9. Aug 2016, 13:07 »
Zitat
Wie wäre es wenn man für die "Erweiterten Studienzweige" Erestor als eine Vorraussetzung nimmt? Er ist immerhin Chefbibliothekar und Schriftführer Elronds.

Finde ich relativ unnötig, dann sitzt Erester nur noch in der Bibliothek und das tut er sobald die Bibliothek Stufe 3 erreicht hat fast eh nur, weil sie dann unmengen an Rohstoffen generiert.

Offline Noldorin Cuthalion

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 50
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #16 am: 9. Aug 2016, 14:01 »
@Gimilzar: Ich finde die Idee mit Erestor eigentlich auch ganz gut. Außerdem muss der Spieler dann mehr abwägen, wo er Ererstor jetzt einsetzt.

Noch mal zu meinem Vorschlag, ich glaube ich habe mich ein bisschen unglücklich ausgedrückt. Ich meinte das so, dass man wenn man auf die Bibliothek klickt, erstmal die grundl. Studien zur Auswahl hat und dann einen Button wie im Grundspiel SuM 2 an der Festung um zu dem Menü mit den ausbildbaren Helden zu kommen, so in der Art, der quasi ein neues Menü mit den erweitert. Studien öffnet. Neben den Buttons für die Erforschung der erweit. Studien ist in diesem Menü dieser Pfeilbutton (für die Modder, ich glaube der heißt CommandRadialBack oder so) mit dem man wieder ins Menü derBasisstudien kommt. Die erweiterte Studie kann man aber erst erforschen wenn man die zugehörige Basis Studie schon erforscht hat. Erst dann wird der Button der erweit. Studie freigeschaltet (sollte eigentlich klar sein).
So wird verhindert, dass man alle Studien auf Basis erforscht haben muss, um auf die Erweiterten zugreifen zu können und gleichzeitig wird "für Ordnung gesorgt" :D

Offline Isildurs Fluch

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 950
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #17 am: 9. Aug 2016, 17:48 »
Wie das Menü für die Studienrichtungen dann genau aussieht, ist ja im Grunde eine Komfortentscheidung. Ich fände da ein System ähnlich zu dem der Ressourcengebäude am besten, nur dass nach der Auswahl des einen Upgrades die anderen erhalten bleiben und sich im Endeffekt nur der Button des erforschten Upgrade zu dem Upgradebutton der nächsten Stufe verändert.
Aber ich denke da wird sich beim direkten Testen am besten zeigen was am praktikabelsten ist.

Man könnte natürlich auch überlegen da irgendwie Erestor ins Spiel zu bringen um diesem ganz speziellen Buff neben gesteigerter Ressourcen- und Einheitenproduktion auch noch als dritte Option die Interaktion mit der Biliothek zu geben.
Harad - Gesamtkonzept für eine neue Fraktion
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Concept for Mordor-troll-armour
https://modding-union.com/index.php/topic,32808.15.html

Konzept für Mordor-Troll-Rüstungen:
https://modding-union.com/index.php/topic,34768.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Offline MCCL

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 363
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #18 am: 9. Aug 2016, 19:50 »
Zitat
Man könnte natürlich auch überlegen da irgendwie Erestor ins Spiel zu bringen um diesem ganz speziellen Buff neben gesteigerter Ressourcen- und Einheitenproduktion auch noch als dritte Option die Interaktion mit der Biliothek zu geben.

Da Upgrades durch ihn auch bereits schon schneller erforscht werden, halte ich das für unnötig. Erestor ist mMn gut wie er ist.

Wie das Menu letztendlich aussieht muss eh das Team entscheiden, so wie's halt am besten umsetzbar ist.

Genauso mit den nicht gewählten Studiengängen, ich persönlich finde meinen 3. Vorschlag am besten, wenn einer der anderen aus technischen Gründen aber leichter umzusetzen ist, dann soll es so sein.

Die Idee die unerforschten Studiengänge in einer anderen Bibliothek erforschen zu können gefällt mir eher weniger, als diese Studiengänge in der ersten Bibliothek zu einem erhöhten Preis zu erforschen, aber auch hier geht natürlich die technische Umsetzbarkeit vor.

Offline Tar Minyatur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #19 am: 10. Aug 2016, 21:05 »
Erestor ist Berater und Bibliothekar, deshalb sollte ihn man dort ausbilden können (Kosten ca. 500). Die aktuelle mechanik wo er hin und her wechselt, finde ich subobtimal. Stattdessen soll er der Bibliothek quasi als Upgrade dienen (Aber er soll bei mehreren bilbliotheken nur einmal in einer gekauft werden können). Wenn er verpflichtet wurde, kann diese bilbliothek zwischen zwei Modi wählen.

1. Dreifache Ressproduktion (sind glaube ich 10 im Moment), dafür können aber keine studien durchgeführt werden.

2. Studienkosten werden um 80% gesenkt deren Forschungsdauer aber steigt (Je nachdem wie viel ihr für richtig haltet zwischen 25% und 100%). Dazu sollen in der Zeit keine Ress produziert werden.

Ich würde mit dieser änderung auch neue Studienkosten vorschlagen: die Normalen 500/500/500 und die vertieften 750/750/750 (statt im Moment 400/400/400 Bzw.600/600/600). Mit Ihm wären es dann 100/100/100 Bzw. 150/150/150 was fair wäre und ihn als Bücherwurm unverzichtbar macht.

Offline Singollo

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #20 am: 10. Aug 2016, 22:02 »
Ich glaube deine erste Option würde niemand benutzen.
Außerdem würde man dann Erestor als ein must-have einbauen, was ich grundsätzlich für suboptimal halte.

Offline Tar Minyatur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #21 am: 10. Aug 2016, 23:27 »
Die Erste Option würde man nutzen, wenn man alles erforscht hat. Erestor ist bereits must-have, da er immer vorhanden ist aber man kann über die Kosten-Nutzengestalltung diskutieren. Grundsätzlich wäre er ein Upgrade so wie schwere Rüstung und die sind auch must-have aber wohl unumstritten ;)

Offline MCCL

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 363
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #22 am: 10. Aug 2016, 23:32 »
Zitat
1. Dreifache Ressproduktion (sind glaube ich 10 im Moment), dafür können aber keine studien durchgeführt werden.

 [uglybunti] [uglybunti] [uglybunti]
Das sind nicht 10, das sind 75
Wenn man Erestor im Moment in eine Bibliothek der Stufe 3 Steckt, produziert sie, ich glaub das waren 113 Rohstoffe.


Ich finde Erestors System im Moment aber gut wie es ist.

Offline Tar Minyatur

  • Wanderer des Alten Waldes
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #23 am: 11. Aug 2016, 11:42 »
Ok, bei 75 ist es natürlich absurd zu verdreifachen (ist aber viel, denn andere Ressgebäube erzeugen mit doppelupgrade gerade mal 48). Ist ok so mit Erestor blöd ist aber, dass man später wenn man ihn nutzen will sich immer darum kümmern muss (das nervt) da er nur kurz wo bleibt. Das Problem wäre erledigt, wenn er ein Bibliotheks-Held wäre. Was er dann genau wie bewirkt ist ja egal aber man muss halt nicht ständig switchen

Offline MCCL

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 363
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #24 am: 11. Aug 2016, 14:02 »
Ok, bei 75 ist es natürlich absurd zu verdreifachen (ist aber viel, denn andere Ressgebäube erzeugen mit doppelupgrade gerade mal 48).
Viel ist es, da hast du Recht, ob das zuviel ist kann man ja noch mal an anderer Stelle diskutieren, ich finde aber grade Imladris kann die Rohstoffe gut gebrauchen. xD

Zitat
[...] blöd ist aber, dass man später wenn man ihn nutzen will sich immer darum kümmern muss (das nervt) da er nur kurz wo bleibt.
Ich weiß was du meinst, es nervt wenn man beim spielen merkt, dass man schon wieder vergessen hat Erestor erneut irgendwo zu platzieren und dieser eine Weile funktionslos im Hauptgbäude saß.
Aber es ist immer noch ein Spiel und kein Film, daher finde ich grade solche Kleinigkeiten auf die man achten muss immer gut. Das ist aber nur meine eigene Meinung.

Offline Isildurs Fluch

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 950
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #25 am: 11. Aug 2016, 16:07 »
Was Erestor angeht, so könnte man auch überlegen, ob dieser einfach dauerhaft bleibt, wo man ihn hinplatziert hat.
Der Timer lädt sich dann trotzdem auf und die Fähigkeit ist dann dazu da ihn umzuplatzieren, nicht um ihn neu zu platzieren.
Auf die Art kann man ihn kaum noch wirklich vergessen und Imladris bleibt wieder ein bisschen micro erspart ohne auf etwas verzichten zu müssen.
Ich finde auch nicht, dass das Platzieren von Erestor wirklich Skill erfordert, man muss momentan nur eben dauernd dran denken und das kann nerven...

Sonst würde ich aber erstmal nicht viel an ihm ändern, geschweige denn ihn ganz in die Bibliothek verfrachten und so das ganze schöne Auswahlsystem verlieren.
Man könnte natürlich überlegen die Funktion in der Bibliothek zu ändern. Steigert er dort momentan auch nur die Ressourcenproduktion oder was bewirkt er dort momentan genau?
Harad - Gesamtkonzept für eine neue Fraktion
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Concept for Mordor-troll-armour
https://modding-union.com/index.php/topic,32808.15.html

Konzept für Mordor-Troll-Rüstungen:
https://modding-union.com/index.php/topic,34768.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Offline Photti

  • Edain Betatester
  • Elronds Berater
  • ***
  • Beiträge: 339
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #26 am: 11. Aug 2016, 16:17 »
Grundsätzlich halte ich es für sehr gut, wenn der Spieler ein wenig mehr Entscheidungsfreiheit bekommen würde und nicht gezwungen ist alle Studien zu erforschen. Andererseits finde ich braucht es keinen vierten Studiengang in der Bibliothek um die Helden mit einzubinden.
Also würde ich deinen Vorschlag abgesehen von dem neuen Studiengang unterstützen. Für den nicht benutzten Studiengang fände ich dann deine zweite Möglichkeit, vielleicht auch mit der dritten kombiniert, am besten und dem Spieler nicht einfach eine Option zu blockieren.

An Erestor sollte in Bezug auf die Bibliothek und das damit verbundene System nichts geändert werden, denn seine Rolle bei Imladris ist bereits ausreichend und wichtig genug.

MfG Photti
Danke an CMG für das Banner und den Avatar!


Offline Isildurs Fluch

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 950
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #27 am: 11. Aug 2016, 18:31 »
Ich wiederum bin ein großer Fan des Altvorderenwegs in der Bibliothek aus folgendem Grund:
Imladris muss seine Ressourcen im frühen Spiel sehr bedachtsam investieren, da alles sehr teuer ist und man auch immer ein paar Truppen haben muss. Daher kommen die Helden im Normalfall sehr spät und sind daher noch weitestgehend ungelevelt.
Insofern würde das erste der Upgrades die Levelgeschwindigkeit der Helden erhöhen.
Der Vorteil wird später wieder ausgeglichen, da das zweite Upgrade nötig ist um jeweils eine Fähigkeit der Helden freizuschalten.
Dadurch hinken die Imladris-Helden im Spiel levelmäßig nicht mehr hinterher und es entsteht eine recht interessante Interaktion mit der Bibliothek verknüpft mit einem etwas komplexeren Auswahlsystem.
Harad - Gesamtkonzept für eine neue Fraktion
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Concept for Mordor-troll-armour
https://modding-union.com/index.php/topic,32808.15.html

Konzept für Mordor-Troll-Rüstungen:
https://modding-union.com/index.php/topic,34768.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Offline 40Fixxer

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 180
  • Ein reiner, unkomplizierter Soldat.
Re: Das Bibliothek System
« Antwort #28 am: 12. Aug 2016, 22:46 »
Bin auch Dafür das Bibliothekssystem zu überarbeiten aber ich stelle mich mal der Flut was die drei Möglichkeiten von MCCLs nicht genutzten Studiengängen betrifft.
Meiner Meinung nach ist die Idee mit der Voraussetzung von mehreren Bibliotheken ganz sinnvoll. Erstmal ist es dem Spieler im frühen Spiel sowieso wichtiger Soldaten zu bauen und seine Gebäude aufzurüsten anstatt alle Studiengänge rauszuhauen. Die meisten bringen einem erst später im Spiel etwas und sind außerdem auch nicht alle so wichtig da Imladris-Soldaten im early-game sowieso sehr stark sind.

 Falls man sich für die Dunedain-Waldläufer entscheidet sind die einzigen Studienrichtungen die man wirklich benötigt die der Helden (Ahnenkunde oder wie auch immer...) und die Militärischen Studien.

Baut man Stattdessen einen normalen Vorposten ist ja ein Bauplatz für die restlichen Studienrichtungen dabei. Man will die Wissenden ja auch in der Nähe der Front haben. Noch ein Grund dafür ist ja auch das Imladris wenig verschiedene Gebäude, dafür aber eine Festung mit vielen Bauplätzen hat. ich kann außer eine Belagerungswerkstatt alle Regierungsgebäude und drei Rohstoffgebäude, je nach Strategie, bauen. Durch den Zwang des Vorhandenseins einer zusätzlichen Bibliothek, hat man mehr Grund den normalen Vorposten zu bauen als nur für die Balagerungswerkstatt.
Joint unserem Discord-Server!!! Jetzt schon jeden Tag spannende Multiplayergefechte gegen Freunde und Rivalen mit der Edain Mod (Aktuelle Version)+ 1.2 Balancepatch von Elendil.

Für jeden Typ von Spieler ist etwas dabei:
Wollt ihr im Team gegen eure Nemesis antreten oder lieber alleine das Böse auf der gegenüberliegenden Seite besiegen? Gefechte gegen KI erwünscht? Bei uns findet ihr bestimmt die passenden Mitstreiter.

Wir erwarten euer Kommen, genau dann wann ihr es beabsichtigt. :) Hier ist die Einladung: https://discord.gg/XS9ATUY