14. Dez 2018, 08:46 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: KI zu stark  (Gelesen 1506 mal)

mistereco

  • Hobbit
  • *
  • Beiträge: 2
KI zu stark
« am: 27. Aug 2017, 20:13 »
Ich spiele den Edain mod jetzt schon eine gute Weile , und bin alles in allem sehr beeindruckt . Nur finde ich die KI zu stark . Ich Spiele immer auf einfach , aber selbst da wird man nach wenigen Minuten Überrannt . Ich kann mir schon vorstellen , dass es recht schwierig ist , der KI das abartige spammen abzugewöhnen , ich denke aber dass es helfen würde wenn man irgendwie verhindert , dass die leichte KI Belagerungswaffen oder sowas bauen kann . So kann man sich in seine Festung verkriechen und ne schöne verteidigung starten

felsrutan

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 20
Re: KI zu stark
« Antwort #1 am: 27. Aug 2017, 20:33 »
Aber Mistereco wäre das dann nicht etwas zu leicht ich mein wenn die Ki keine Belagerungswaffen baut ist man ja so gut wie der Gewinner wenn man eine Festung hat und der Sinn ist es ja denn feind mit allen Möglichkeiten abzuwehren bzw anzugreifen

Joragon

  • Edain Team
  • Wortführer des Entthings
  • *****
  • Beiträge: 1.371
Re: KI zu stark
« Antwort #2 am: 27. Aug 2017, 21:45 »
Der Trick gegen die KI ist, Muster zu erkennen und diese auszunutzen.
Beispielsweise sollte die KI ziemlich zu Beginn immer seine zwei Starterbatallione zu deiner Base schicken und dort deine  Zitadelle angreifen. Du kannst also ohne Probleme die zwei Starterbatallione des Gegners mit einem deiner Batallione vernichten. Die Zitadelle wird schnell wieder repariert.
Ansonsten solltest du direkt zu Beginn eine Kaserne bauen und ansonsten vor allem Rohstoffgebäude außerhalb bauen. Wenn du in der Kaserne regelmäßig Truppen rekrutierst und das Kontersystem zu deinen Gunsten nutzt, sollte es gegen die leichte KI kein Problem sein ;)
Ansonsten ist gegen die KI tendenziell defensives Spiel immer gut, wenn es nicht zu extrem ist. Ein paar Außengehöfte solltest du also auf jeden Fall besitzen.

Firímar

  • Veteran von Khazad-Dûm
  • **
  • Beiträge: 623
  • Tapferkeit und Ehre sind unbesiegbar.
Re: KI zu stark
« Antwort #3 am: 28. Aug 2017, 10:36 »
Was auch gut gegen KI ist, ist eine kleine Reiterwaffe  (2-4  Einheiten), da die  KI  selten Sperre baut (obwohl es auch hier auf das Volk ankommt). Ansonsten kannst du auch das Handicap  runterstellen. Das zeigt an, wie  viel die Einheiten aushalten. Bei -95% haben sie nur noch 5% der ursprünglichen Trefferpunkte (Gesundheit). Also kannst du dir praktisch onehiten und die machen keinen Schaden.
Der Krieg hat erstaunlich viel Ähnlichkeit, mit einem Bordell, was in Flammen steht.
Rittersporn

Lust auf interessante, spannende und lustige Videos rund um Edain? Dann schau mal bei mir auf YouTube vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCDYsaWTY6ReeDFGd3vcsrsw

Du willst im Multiplayer mit anderen Spielern spielen bzw.  suchst Spieler, die so stark sind wie du? Komm auf unseren Discordserver. Wir bieten dir täglich Spiele aller Art über Gameranger, Hamachi und Co an und würden uns freuen, auch dich begrüßen zu können. Hier ist der Link für unseren Discord: https://discord.gg/GmGUVN6

DaGeggo

  • Edain Balancetester
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • ***
  • Beiträge: 410
  • A subba Sach!
Re: KI zu stark
« Antwort #4 am: 28. Aug 2017, 10:43 »
Hm bis jetzt hat mir aggressives Spiel gegen KI mehr Vorteile gebracht. Wenn du ihnen von Anfang an die Außengehöfte zerstörst, spammen sie weniger stark und, da die KI immer einzelne Truppen losschickt, kannst du sie direkt nachdem sie spawnen überrennen.

Ansonsten kann ich dem Tipp mit den Reitern zustimmen, als Anfä ger würde ich dir empfehlen, sie immer im Auge zu behalten und nie irgendwo auf der map rumstehen zu lassen. Am besten auf defensiv stellen, wenn du sie nicht verwendest, dann rushen sie nicht in Speere rein, die sie verfolgen ;).




Geh nun und stirb auf die Weise, die dir die beste deucht.

mistereco

  • Hobbit
  • *
  • Beiträge: 2
Re: KI zu stark
« Antwort #5 am: 4. Sep 2017, 17:32 »
Okay ,
ich habe mich jetzt nochmal ein bisschen damit beschäftigt . Auf jeden Fall muss man sehr offensiv spielen . Den nächsten Aussenposten vor der Feindbasis einnehmen und von da aus Belagern , bei Gondor scheinen Turmwachen die beste Infanterie dafür zu sein . Mittlerweile hau ich Leichten Gegnern in den meisten fällen recht schnell auf den Latz . Dankte für eure Tipps

Vladimir

  • Bilbos Festgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: KI zu stark
« Antwort #6 am: 27. Dez 2017, 16:36 »
Du könntest mal Gondor ausprobieren, oder Imladris, mit denen lässt es sich gut turtlen (im Lager stehen und den Eingang verteidigen).
Mein Rekord ist es bisher gegen 2 Brutale Mordor im Steinkarrental als Gondor und Imladris zu gewinnen, allerdings nach 3 Stunden Spielzeit. :D Ich hab immer mit 4000 Rohstoffen angefangen.. Aber trotzdem ist es witzig :P

Mit Gondor würde ich außen ein paar Farmen holen, und schnell innen eine gute Eco aufbauen, dann baue dir einen Brunnen gleich neben den Eingang, bau 2-3 Turmwachenbataillone, ein paar Bogenschützen, rüste diese aus, kaufe dir Denethor und Beregond zuerst, und dann kannst du einfach den Eingang zustellen und die Gegner laufen gegen eine Wand  :D

DaGeggo

  • Edain Balancetester
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • ***
  • Beiträge: 410
  • A subba Sach!
Re: KI zu stark
« Antwort #7 am: 28. Dez 2017, 00:36 »
Naja 4k Ressen ist i.d.R. eh freewin xD. Wobei gegen mehrere Gegner hilft wrsl dann wirklich nur Turtlen und Bunkern was das Zeug hält :D.




Geh nun und stirb auf die Weise, die dir die beste deucht.

Artist

  • Gast
Re: KI zu stark
« Antwort #8 am: 11. Feb 2018, 07:23 »
Muss mich dem aber anschließen. Ich spielte gerade auf der Karte Arnor Fornost als Angmar gegen Gondor und die haben mich plattgewälzt c_O Es spielte keine Rolle ob ich defensiv oder offensiv spielte nach paar Minuten stand eine ganze Armee mit geschmiedeten Klingen und einen Held vor meiner Tür... wie machen die das? Und das ist noch leicht... möchte nicht wissen wie es auf Brutal ausschaut. Nachdem ich jetzt sechs mal hintereinander mit sechs verschiedenen Strategien verloren haben fängts an echt frustrierend zu werden.
Und ja ich bin so stur, jetzt geht es wirklich ums Prinzip, demnach werde ich das Volk auch nicht ändern wollen. Und mit Handicap fange ich schon gar nicht mal an. Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben zu gewinnen?
« Letzte Änderung: 11. Feb 2018, 07:28 von Artist »

Ar-Sakalthôr

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Evil always finds a Way
Re: KI zu stark
« Antwort #9 am: 11. Feb 2018, 10:53 »
Öhm welche Schwierigkeitsstufe hast du den eingestellt?
Sonst setzt dir am anfang eine Verbündete KI hin. Das sollte den Gegner erstmal ein bisschen beschäftigen.
Einge genauere Beschreibung deiner Einstellungen und Taktiken währe hilfreich.


Alte Edain Versionen
 
                                                            I AM the Senate!

DaGeggo

  • Edain Balancetester
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • ***
  • Beiträge: 410
  • A subba Sach!
Re: KI zu stark
« Antwort #10 am: 11. Feb 2018, 11:29 »
Hat er doch eh alles geschrieben xD. Er spielt auf leicht mit Angmar gegen Gondor. Außerdem will er es so schaffen, ohne handicap oder anderen billigen Tricks.

Mit Angmar habe ich nicht viel Erfahrung, aber wenn du die Einheiten (noch) nicht besiegen kannst, lenk sie ab. Sie verfolgen Einheiten ewig lang, auch wenn sie sie nicht erreichen können. In der Zeit kannst du dich aufbauen. Leichter gesagt als getan, da es dann doch viel Micro erfordert, aber wenn du mal Wölfe probierst, und den Gegner sie einfach nur verfolgen lässt und währenddessen deine Wirtschaft und eine kleine Armee zur Festungsverteidigung aufbaust, könnte dir das Vorteile verschaffen. Eines der wenigen Dinge, bei dem die KI nicht cheatet, ist das CP limit. Wenn du ihn nicht angreifst, bleiben seine CP gefüllt und er kann keine stärkeren Einheiten nachproduzieren. Das ist besonders auf solcheen maps nützlich, auf denen der KI das Geld scheinbar nie ausgeht.

Das wär mal mein Ansatz, keine Ahnung obs tatsächlich klappt, aber einen Versuch ists wohl wert :D




Geh nun und stirb auf die Weise, die dir die beste deucht.

Gnomi

  • Moderator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.594
Re: KI zu stark
« Antwort #11 am: 11. Feb 2018, 13:06 »
https://www.file-upload.net/download-12973245/angmarvsarnor.BfME2Replay.html

Ich hab hier Mal mit Angmar gegen eine leichte Gondor KI auf Arnor:Fornost gespielt, wobei ich außerhalb war und nicht in der Festung. (der Spieler in der Festung hat ja immer einen Vorteil, deshalb bin ich außen hin) Ich hab zu spät gemerkt, dass ich den MEGA Balance Patch von Elendil drinnen hab: https://modding-union.com/index.php?topic=34956.0
Einfach downloaden und die big datei in deinen Spieleordner kopieren, dann hast du die gleiche Version wie ich (und die meisten MP Spieler).

Ich hab absichtlich nicht arg offensiv gespielt oder versucht sehr microlastig zu spielen.

Die leichte KI hat gegenüber dir keinen Rohstoffvorteil - schwere KIs bescheißen ja immer ein bisschen indem sie Gebäude und Einheiten schneller produzieren und weniger Rohstoffe bezahlen müssen. Die leichte und mittlere KI macht nur Dinge, die ein Mensch sich auch so leisten könnte.
Im Endeffekt war meine Strategie, dass ich am Anfang Orks+Axtwerfer gebaut habe und größtenteils die Gebäude in meinem Lager gebaut habe Später wurden die Orks durch Wölfe ersetzt und dann kamen noch Dunedainbogenschützen und einige Helden dazu. Damit hab ich dann etwas mehr außerhalb dem Lager gemacht und da ich das Geld hatte das zweite Lager eingenommen, dort dann Upgrades und Katapulte gebaut und in die Festung rein.

Ganz am Ende als es offensichtlich war, dass ich gewonnen hab, hab ich das Spiel dann verlassen, da ich schon einmal durch die komplette Festung durch bin und er am anderen Ende wieder was gebaut hat.

Vielleicht hilft es ja. :)

Zwergenkunst

  • Hobbit
  • *
  • Beiträge: 1
Re: KI zu stark
« Antwort #12 am: 11. Feb 2018, 14:49 »
Werde ich definitiv ausprobieren, heute habe ich ja meinen freien Tag. Ich sehe gerade das du zwar Zuchtmeister am Anfang rekrutiert hast, jedoch hast du keine Truppen beschworen? Gibt es dafür einen Grund, oder einfach nur vergessen? ^^ Gerade weil die Orks ohnehin nichts kosten und sie dann scheinbar umsonst wegsterben. Zudem verlierst du gegen Ende...

irgendwie hab ich das Gefühl das es an der Version liegt, es mir das Replay nicht so anzeigt wie es war. Der Balance Patch schien da auch keinen Unterschied mehr zu machen... vielleicht hab ich auch nur etwas falsch gemacht... scheint ich muss noch rausfinden wie man Submods aktviert,
...schade, scheint nicht zu funktionieren...

Edit: leider hilft das alles nicht, ab Minute 15 bin ich tot, pleite, keine Ressourcen mehr und werde überrollt. Die haben dann aufgemotzte Katapulte, Einheiten bis auf die Zähne aufgerüstet...
Das mit dem Micromanagement würde klappen,... aber nachdem ich paar Minuten lang die Wölfe rumgehetzt hatte, wurden meine Finger zu müde von der Klickerei und die Wölfe starben weg, dann überollt und Game Over weil ich meine Einheiten nicht bewegen und gleichzeitig bauen kann...

Edit 2: Endlich geschafft, Anfangs einen Grabhügel errichtet und ganz aufgewertet... hat die kommende Truppen stark geschwächt, hauptsächlich Rohstoff Gebäude, paar Orks und Axtwerfer, und paar Wölfe gegen die Katapulte und so lange bunkern bis die Rohstoffe hoch genug sind um Katapulte und Bogenschütze zu erstellen und sich langsam nach vorne durcharbeiten... das ich den Ring fand hat auch geholfen.

... was für ne Arbeit und hektik... ich bin definitiv ein Mensch für rundenbasierde Strategie Spiele.
« Letzte Änderung: 11. Feb 2018, 17:59 von Zwergenkunst »

Mogat

  • LPS-Sieger
  • Heiler von Imladris
  • *****
  • Beiträge: 211
Re: KI zu stark
« Antwort #13 am: 11. Feb 2018, 17:05 »
Könntest du ein Replay anhängen? (dazu musst du einfach eine Partie in dem Multiplayer-Menü spielen).
Ich vermute nämlich, dass du deine Basis nicht schnell genug mit Ressourcen-Gebäuden füllst. Bau so schnell wie möglich ALLE Bauslots, außer einem für die Kaserne und einem für die Schmiede später, mit Gehöften voll, und upgrade sie so schnell es geht auf eco. Wenn du anschließend dauerhaft dein Geld ausgeben kannst, gewinnst du zu 100%


Cogito, ergo sum

Gnomi

  • Moderator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 11.594
Re: KI zu stark
« Antwort #14 am: 11. Feb 2018, 21:41 »
Hast du die big datei vom MEGA Patch in folgenden Link kopiert?
C:\Program Files (x86)\Electronic Arts\The Lord of the Rings, The Rise of the Witch-king

Also nicht die .7z die du downloadest, das ist nur eine Archivdatei, die musst du zuerst entpacken.