7. Apr 2020, 13:12 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Der Hobbit: Ein Unerwartetes Fest  (Gelesen 2504 mal)

FG15

  • Administrator
  • Hoher König von Gondor
  • *****
  • Beiträge: 4.554
Der Hobbit: Ein Unerwartetes Fest
« am: 23. Mai 2019, 18:02 »
Seid gegrüßt Gefährten der Edain,

habt ihr euch schon mal gefragt, warum im Hobbit die Zwerge einzeln oder in kleinen Gruppen in Beutelsend eingetroffen sind und nicht alle auf einmal? Dann bietet euch die erste Mission der Kampagne eine mögliche Antwort.


Ein Unerwartetes Fest

Was kann schon schief gehen, wenn Gandalf geplant hat alle 13 Zwerge am Eingang der Wasserauer Straße nach Hobbingen zu Treffen, außer dass er alleine am Treffpunkt steht und von den Zwergen weit und breit nichts zu sehen ist. Gandalf macht sich also auf die Suche durch Hobbingen, Wasserau und rund um den Wasserauer See herum, ob er die Zwerge irgendwo finden kann. Tatkräftige Hilfe bekommt er dabei von den Hobbits des Auenlandes, mit denen er sich unterhalten kann und die ihm gegen etwas Pfeiffenkraut sogar Bescheid sagen, wenn sie einen Zwerg sehen. Außerdem hat der ein oder andere Hobbit noch einen Extrawunsch den Gandalf ihm erfüllen kann.


Entsprechend handelt es sich bei dieser Mission um keine in der man kämpfen kann oder muss, sondern es geht darum, mit Gandalf sämtliche Zwerge zu finden, die kreuz und quer durch Hobbingen und Wasserau laufen.



Ansprechpersonen
Das besondere an der Mission ist, dass sie ein völlig neues System einführt, dass es dem Spieler erlaubt auf besonderer Weise mit Charakteren auf der Map zu interagieren.
Man erkennt diese Charaktere an einem großen Fragezeichen über ihrem Kopf und man kann mit diesen per Rechtsklick eine Unterhaltung beginnen. Anschließend eröffnen sich dem Spieler mehrere Optionen, welche in dieser Mission die folgenden 3 sind:
  • Plauschen:Gandalf fängt ein nettes Pläuschen mit dem Hobbit an. Dadurch erfährt er mehr oder nützliche Informationen oder kann einen Auftrag vom Hobbit bekommen.
  • Nach Zwergen fragen: Gandalf fragt den Hobbit ob dieser ein Zwerg gesehen hat. Wenn sich gerade eine Zwerg in der Nähe befindet, wird dieser markiert.
  • Pfeiffenkraut verschenken:Gibt Gandalf einem Hobbit Pfeiffenkraut, so berichtet dieser Gandalf sobald er einen Zwerg sieht, auch wenn Gandalf gerade ganz wo anders ist.



Die Stragie in dieser Mission ist deshalb, dass man versucht durch das Benutzen der Fragen und der Pfeiffenkraut-Geschenke rauszufinden, wo gerade welcher Zwerg ist, und diesen dann aufzuspühren. Wichtig dabei ist, dass Gandalf nur begrenztes Pfeiffenkraut hat, weshalb er mit diesem vorsichtig umgehen muss. Allerdings kann er an verschiedenen Stellen der Karte neues finden. Außerdem berichten ihm Hobbits für die er einen Auftrag erfüllt hat, aus Dankbarkeit von nahen Zwergen, ohne dass man Pfeiffenkraut dafür verwenden muss. Es lohnt sich also, sich erst mit einem Hobbit zu unterhalten, bevor man diesen beschenkt.

Jeder ansprechbare Hobbit bietet dabei Gandalf ein anderes individuelles Gespräch und auch über die einzelnen Zwerge erfährt man mehr, als man vielleicht aus den Filmen mitgenommen hat.



Sobald man alle Zwerge erfolgreich nach Beutelsend gebracht hat, setzt der zweite Teil der Mission ein, der deutlich kleiner als der erste ist und während der Nacht stattfindet.
Aufgrund der Dunkelheit hat der Spieler hierbei weder Zugriff auf die Minimap noch auf sonstige Hilfsmittel und muss sich alleine anhand seiner Erinnerung und der möglichen Wege durch Hobbingen hindurchfinden.

Einen großen Dank auch an kingfudgington, der uns die Karte zur Verfügung gestellt hat, die für die Erstellung der Mission benutzt wurde.

Wir freuen uns auf euer Feedback und hoffen, dass ihr diese etwas andere Missionsmap genießen werdet.

Euer Edain-Team