15. Dez 2018, 18:01 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Man of Steel  (Gelesen 10606 mal)

Deeman

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Drogenfrei ein Leben lang!
Re:Man of Steel
« Antwort #30 am: 24. Mai 2013, 22:07 »
Die Quellen würde ich gerne mal sehen^^

Zum Trailer: Richtig geil, das nenne ich mal pure Action.

Ich hab eine gefunden...
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18478226.html

Das Ende des ersten Absatzes...
Edit: Warner führt jedenfalls was im Schilde  :D

Ursprünglich hab ich es aber woanders gelesen aber schlag mich tot ich komm nicht drauf wo das war^^
« Letzte Änderung: 24. Mai 2013, 22:09 von Deeman »

Dralo

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 903
  • DragonLord
Re:Man of Steel
« Antwort #31 am: 24. Mai 2013, 22:16 »
Naja nachdem Marvel mit The Avengers vorgelegt hat, wird DC wohl nachlegen...
Ich meine auch vor 2 Jahren gelesen zu haben, dass die sich um Spiderman "streiten" weil die Rechte der Lizenz bei Sony liegen, und beide den Held einbauen wollten.
Ich freue mich prinzipell auf die ganzen Neuverfilmungen der Comics, erst dadurch sind mir die Helden erst interessant geworden wobei ich weder Marvel oder DC vorziehen würde.
Ich meine wie cool wär das denn, Batman neben Ironman in einem Film^^

Deeman

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Drogenfrei ein Leben lang!
Re:Man of Steel
« Antwort #32 am: 24. Mai 2013, 22:25 »
Ich meine wie cool wär das denn, Batman neben Ironman in einem Film^^

Das wäre schrecklich weil Batman und Iron Man zu 99% identische Charaktere sind. Der restliche 1% beinhaltet den Standort des Wohnsitzes des jeweiligen Helden... [ugly]

Shagrat

  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.503
  • We are the... äh... THE KLATCHIAN FOREIGN LEGION
Re:Man of Steel
« Antwort #33 am: 24. Mai 2013, 22:38 »
naja...
vergleichen wir mal (von den COmics her): Bruce Waynes Eltern wurden ermordet, Tony Starks nciht, Wayne hält sich an einen strikten Ernährungsplan etc (z.B. Trinkt er nicht) um sich köperlich in bestform zu halten, Stark... naja. Batmans Anzug ist weniger Rüstung als die Iron Man Rüstung, Batmans Geheimidentität ist nicht öffnetlich, im Gegenzug zu Stark. Stark wurde zum Iron Man um aus einer Gefangenschaft zu fliehen, Bats um das Verbrechen zu bekämpfen... mMn nicht ganz so gleich, außer das beides Milliardäre sind und einen Weltkonzern führen, der Hauptsächlich technickkram produziert^^ (mWn is Iron Man sogar reicher als Wayne :D)

und solche Crossovers gabs ja schon in den Comics, in der einen oder der anderen art, z.B. gabs einen in denen die Geschichten von Wolverine und Batman vermischt wurden, raus kam dann das, oder z.B. das Crossover als sich der Joker mit Red Skull zusammentat usw. daher währe so ein Film gar nicht mal so undenkbar, aber wohl unwarscheinlich^^
« Letzte Änderung: 24. Mai 2013, 22:51 von The Joker »

It was at the Survivor Series that the dark path of the Undertaker was born. It seems like an eternity ago that the demons of hell passed judgement on the mortal world and unleashed a creature of the night so powerful that the mention of it's very name sends shivers down to the spines of who oppose him
You look into the eyes of the Reaper and you'll see that your fate is sealed!

Sollten Banner und Avatar nicht Synchron sein, einfach mal mit Strg + F5 aktualisiern

Leiter des HdR-Matchup-Threads

Deeman

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Drogenfrei ein Leben lang!
Re:Man of Steel
« Antwort #34 am: 25. Mai 2013, 15:39 »
naja...
vergleichen wir mal (von den COmics her): Bruce Waynes Eltern wurden ermordet, Tony Starks nciht, Wayne hält sich an einen strikten Ernährungsplan etc (z.B. Trinkt er nicht) um sich köperlich in bestform zu halten, Stark... naja. Batmans Anzug ist weniger Rüstung als die Iron Man Rüstung, Batmans Geheimidentität ist nicht öffnetlich, im Gegenzug zu Stark. Stark wurde zum Iron Man um aus einer Gefangenschaft zu fliehen, Bats um das Verbrechen zu bekämpfen... mMn nicht ganz so gleich, außer das beides Milliardäre sind und einen Weltkonzern führen, der Hauptsächlich technickkram produziert^^ (mWn is Iron Man sogar reicher als Wayne :D)

Alles unwichtige Details die kein Schwein interessiert  [ugly]

Es stimmt es gibt ein paar Unterschiede was die Persönlichkeiten angeht. Aber ich glaube was die Rüstungen angeht, gleicht Bats das eben mit seinen ganzen anderen Kram aus, Batmobil und so. Also haben beide eine Vorliebe für technische Spielereien  xD
Und ich meine dass Bats auch Rüstungen entwickelt hat, für solche Gegner wie Bane oder so...
Aus meiner Sicht jedenfalls haben sie beide die gleichen Rollen inne...

und solche Crossovers gabs ja schon in den Comics, in der einen oder der anderen art, z.B. gabs einen in denen die Geschichten von Wolverine und Batman vermischt wurden, raus kam dann das, oder z.B. das Crossover als sich der Joker mit Red Skull zusammentat usw. daher währe so ein Film gar nicht mal so undenkbar, aber wohl unwarscheinlich^^

Es gab auch mal einen Comic wo die beiden Universen gegeneinander antraten. Das war aber eine einmalige Sache. Ich glaube heute würden die jeweiligen Fanlager gegen so ein Vorhaben Sturm laufen...

Shagrat

  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.503
  • We are the... äh... THE KLATCHIAN FOREIGN LEGION
Re:Man of Steel
« Antwort #35 am: 25. Mai 2013, 16:26 »
Unwichtige Details? Kein Kommentar... das Spielt alles zusammen... da kann man dann auch fast schon sagen, das Deathstroke und Deadpool gleich sind

Ja, in einigen versionen hatte Wayne eine wirkliche Rüstung, jedoch benutzte er die nur selten, während die Iron Man Rüstung oft verwendet wurde und es davon noch zig Abwandlungen gab

Zitat
Es gab auch mal einen Comic wo die beiden Universen gegeneinander antraten. Das war aber eine einmalige Sache. Ich glaube heute würden die jeweiligen Fanlager gegen so ein Vorhaben Sturm laufen...

die vrlinkte Gestalt stammt aus dem comic ;) und ich wage zu bezweifeln, das wer dagegen Sturmlaufen würde... es hat mehr Vor- als Nachteile, das sollten den meistne bewusst sein
« Letzte Änderung: 25. Mai 2013, 16:30 von The Joker »

It was at the Survivor Series that the dark path of the Undertaker was born. It seems like an eternity ago that the demons of hell passed judgement on the mortal world and unleashed a creature of the night so powerful that the mention of it's very name sends shivers down to the spines of who oppose him
You look into the eyes of the Reaper and you'll see that your fate is sealed!

Sollten Banner und Avatar nicht Synchron sein, einfach mal mit Strg + F5 aktualisiern

Leiter des HdR-Matchup-Threads

Deeman

  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Drogenfrei ein Leben lang!
Re:Man of Steel
« Antwort #36 am: 25. Mai 2013, 16:35 »
Zitat
Unwichtige Details? Kein Kommentar... das Spielt alles zusammen... da kann man dann auch fast schon sagen, das Deathstroke und Deadpool gleich sind
Why so serious?  :P
Das war nur ein Scherz...ich weiß dass auch sowas eine Rolle spielt  :P


Zitat
Ja, in einigen versionen hatte Wayne eine wirkliche Rüstung, jedoch benutzte er die nur selten, während die Iron Man Rüstung oft verwendet wurde und es davon noch zig Abwandlungen gab
Ich glaub das war sogar eine andere Zeitlinie wo Bats die Rüstungen benutzt hat.
Aber bei den ganzen verschiedenen Realitäten blick ich sowieso nicht mehr durch...


Zitat
die vrlinkte Gestalt stammt aus dem comic ;) und ich wage zu bezweifeln, das wer dagegen Sturmlaufen würde... es hat mehr Vor- als Nachteile, das sollten den meistne bewusst sein

Ach das ist ein Link? Gar nicht bemerkt  [ugly]
Aber ich meinte noch ein ganz anderes Projekt. Wo z.B. Captain America gegen Super Man gekämpft hat und so. Also eine richtige vs.-Story.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2013, 16:38 von Deeman »

Shagrat

  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.503
  • We are the... äh... THE KLATCHIAN FOREIGN LEGION
Re:Man of Steel
« Antwort #37 am: 25. Mai 2013, 16:38 »
Zitat
Aber ich meinte noch ein ganz anderes Projekt. Wo z.B. Captain America gegen Super Man gekämpft hat und so. Also eine richtige vs.-Story.
Das ist ja dieses Universum. die Story ist dann in dieser Realität von DC/Marvel geendet:
http://dc.wikia.com/wiki/Amalgam_Universe

(es gab aber noch andere Crossover soweit ich weiß, z.B. traf in einem Wolverine auf Killer Croc, kann aber auch die selbe gewesen sien)

ein Batman der allerdings größtenteils eine Batrüstung verwendet hat war Jean-Paul Valley, aka Azrael, der für Bruce einsprang als dem von Bane das Rückgrat gebrochenwurde

It was at the Survivor Series that the dark path of the Undertaker was born. It seems like an eternity ago that the demons of hell passed judgement on the mortal world and unleashed a creature of the night so powerful that the mention of it's very name sends shivers down to the spines of who oppose him
You look into the eyes of the Reaper and you'll see that your fate is sealed!

Sollten Banner und Avatar nicht Synchron sein, einfach mal mit Strg + F5 aktualisiern

Leiter des HdR-Matchup-Threads

Wolf of Wall Street

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:Man of Steel
« Antwort #38 am: 22. Jun 2013, 12:47 »
Ich war gestern Abend im Kino um mir Man of Steel anzusehen und ich muss sagen, ein wirklich sehr gelungener Film.

Den Film kann man in 2 Hälften einteilen. In der ersten Hälfte geht es um die Geschichte von Clark auf seinem Heimatplanteten Krypton. Russell Crowe spielt den Vater von Clark/Kal-El wirklich sehr überzeugend genau wie der Gegenspieler General Zod(Michael Shannon). Die CGI Effekte sind wirklich gut gemacht, was man dann schon an Beginn des Filmes merkt. Dann erfährt man seine Vorgeschichte nicht einfach erzählt sondern in Erinnerungen.
So lässt sich der Film auch wirklich Zeit um die Geschichte zu erzählen, was ich sehr gut finde. So ist er auf der Suche seines Ursprungs und findet diesen auch in einem Schiff wo er auch Lois kennenlernt. In der zweiten Hälfte geht es dann mehr um die Action, weil sein Gegenspieler auftaucht. Ich hab gelesen das diese zu viel sei, aber ich finde sie super gemacht und auch sehr passend. Vor allem der Finalkampf ist das Highlight und hat auch zum Schluss etwas tragisches.

Allgemein finde ich die schauspielerische Leistung in diesem Film sehr gut umgesetzt. Henry Cavill ist eine sehr gute Besetzung für den Mann aus Stahl und auch ein Highlight schauspielerischer Leistung war von Kevin Costner, der den Vater von Clark auf der Erde spielt.

Die Musik oder der Soundtrack ist sehr gut gemacht und von Hanz Zimmer. Der Mann weiß einfach wie man komponiert, vor allem für tragische und epische Momente.

Ich finde den Film kann man wirklich gut vergleichen mit Batman Begins, auch von der Wertung her. Der Film legt auch eine gute Vorlage für einen Nachfolger.

Also der Gang ins Kino lohnt sich wirklich :)
in Tunngle unter dem Namen JP. Laucke zu finden

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.699
Re:Man of Steel
« Antwort #39 am: 22. Jun 2013, 13:10 »
Danke schon einmal für deine Eindrücke, ich gehe heute abend wahrscheinlich rein. Weil keiner meiner Kumpels Zeit hat, habe ich es irgendwie geschafft meine Freundin zu überzeugen.  [ugly] Ich bin jedenfalls gespannt!

Wolf of Wall Street

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:Man of Steel
« Antwort #40 am: 22. Jun 2013, 13:17 »
Dann viel Spaß im Kino  :)

Henry Cavill ist ja ein attraktiver Mann, so ist deine Freundin vielleicht nicht gelangweilt  :D

Gibt wegen der Attraktivität auch noch eine witzige Szene zum Schluss des Films :D

in Tunngle unter dem Namen JP. Laucke zu finden

Elendils Cousin 3. Grades

  • Edain Team
  • Heermeister
  • *****
  • Beiträge: 2.582
  • German, Motherfucker! Do you speak it?
Re:Man of Steel
« Antwort #41 am: 22. Jun 2013, 13:33 »
Hm, ja.. also ich habe den Film vorgestern auch schon gesehen, wollte aber noch nichts verraten^^
Drum packe ich meine kurz gefasste Meinung zum Film mal in einen Spoiler (auch inhaltliche Spoiler!!), wer sie sich antun möchte,

...  ein definitiv sehenswerter Film!

Wolf of Wall Street

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:Man of Steel
« Antwort #42 am: 22. Jun 2013, 13:43 »



in Tunngle unter dem Namen JP. Laucke zu finden

Beorn Pelzwechsler

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 483
Re:Man of Steel
« Antwort #43 am: 22. Jun 2013, 22:44 »
Habe den Film auch heute gesehen, und ich bin schon fast begeistert davon.
Zum einen gab es sehr schöne Inszenierungen der einzelnen Darsteller, wie ich es bei Watchmen schon sehr gut gemacht fand, und zum anderen eine druchweg relativ flüssige Story. Gerade da hatte ich anfangs ein paar Befürchtungen, da ich watchmen und 300 in dieser Hinsicht nicht so toll fand. Diese habe ich mehr als eine Anneinadereihung mehrerer gut gemachter Szenen gesehen, die aber kein schöne großes ganzes hervorbrachten.
Man muss natürlich berücksichtigen, dass eine Superman-Verfilmung gewisse Schwierigkeiten mit sich bringt( Superman zu super, und daher schwierig etwas Dramatik zu vermitteln). Es gibt natürlich gewisse Stellen, die man kritisch gesehen nicht unbedingt nachvollziehen kann, aber da muss man eben drüber hingwegsehen.
Ich kann auch nur empfehlen den Film in 3D zu sehen!
« Letzte Änderung: 22. Jun 2013, 22:47 von Nekromat »

Wolf of Wall Street

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:Man of Steel
« Antwort #44 am: 23. Jun 2013, 01:40 »

Wäre ja sowieso für eine Justice League, aber dann bitte mit Christian Bale als Batman.
in Tunngle unter dem Namen JP. Laucke zu finden