19. Sep 2018, 03:32 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Man of Steel  (Gelesen 10014 mal)

Eru

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 192
Re:Man of Steel
« Antwort #45 am: 23. Jun 2013, 09:57 »
Mich würde noch interessieren, ob ihr den Film in der Originalversion oder Synchro angeschaut habt. Und bei zweiterem wie ihr die deutsche Synchronisation bewerten würdet?

Ich hab nämlich immer das Problem, dass ich für die OV-Versionen sehr weit zu einem passenden Kino fahren muss und daher immer vorher entscheiden muss ob ich nicht lieber die deutsche Synchro mit kürzerer Anfahrt schaue.

Grüße

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.694
Re:Man of Steel
« Antwort #46 am: 23. Jun 2013, 12:22 »
Was ein Feuerwerk, nach diesem Film ist man schon geflashed!  xD

Wolf of Wall Street

  • Gesandter der Freien Völker
  • **
  • Beiträge: 367
Re:Man of Steel
« Antwort #47 am: 23. Jun 2013, 14:19 »
Da Stimme ich dir zu Ealendril. Ich fand auch die Umsetzung von Superman sehr gut, weil er für mich hier nicht immer so super wirkte wie man ihn kennt. So erkannte man hier Schwächen die du schon erwähnt hast, aber auch seine Stärke wurde sehr gut umgesetzt.


Also ich fand die Syncho sehr überzeugend, kann sie aber nicht mit dem O-Ton vergleichen, weil ich diesen nicht kenne.
in Tunngle unter dem Namen JP. Laucke zu finden

Elendils Cousin 3. Grades

  • Edain Team
  • Lehenfürst
  • *****
  • Beiträge: 2.428
  • German, Motherfucker! Do you speak it?
Re:Man of Steel
« Antwort #48 am: 23. Jun 2013, 18:04 »

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.694
Re: Man of Steel
« Antwort #49 am: 28. Apr 2015, 10:17 »
Wer es noch nicht mitbekommen hat, der erste Trailer zum neuen Batman vs Superman (was ein blöder Name [ugly]) wurde veröffentlicht:


Ben Affleck finde ich immer noch die schlecht möglichste Besetzung für Batman. Unser Schmuseboy bringt einfach nicht die nötige Ernsthaftigkeit rein, da war Cristian Bale rein von der Mimik her deutlich markanter. Der Shitstorm gegen Ben hält bekanntermaßen an, vorallem nachdem nun die Tatsache ans Licht tratt, dass Bale eigentlich als Cast für Batman bereit gestanden hätte, Snyder ihn aber nicht einmal eingeplant hatte. Ich kann verstehen, dass sie hier einfach keinen Vergleich zu der Batman-Reihe ziehen wollen, lasse mich diesbezüglich überraschen.
Der Trailer an sich ist sehr düster gehalten und macht definitiv Lust auf mehr. Minuspunkte gibt es für Afflecks Schmuse-Schmachten gegenüber seinem Batman-Anzug und dem kurzzeitigen Aufleuchten der Augen des Batman-Kostüms - passt meines Erachtens nicht so wirklich.

Laut Informationen soll es einige Gastauftritte von bekannten DC-Figuren geben. Ziel dabei ist es am Ende einen Justice-Leaque Film zu veröffentlichen. Es wird gemunkelt, dass in Batman vs Superman (immer noch ein bekloppter Name) der Riddler, Wonder-Woman und Robin eine Rolle spielen.
Insgesamt sind die Meinungen zu Film und Trailer innerhalb der Fangemeinde sehr durchwachsen. Kritik wird vorallem an Afflecks Besetzung von Batman gebracht, der in seiner Rolle als DareDevil alles andere als überzeugt hat. Nominiert für die Goldene Himbeere ist es immer noch die schlechteste Heldenverfilmung, auch wenn dabei nicht nur der Cast dafür verantwortlich war.

Thartom

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 903
  • Just there
Re: Man of Steel
« Antwort #50 am: 28. Apr 2015, 18:24 »
Meine größte Befürchtung ist ja, dass sie einenn der beiden als ignoranten Bösewicht hinstellen, der am Ende die Wahrheit erkennt. :( Ein guter Film sollte für mich auf jeden Fall interessante, menschliche Bösewichte haben. Aber noch gibt es ja außer dem (wirklich etwas unglücklich gewählten 8-| ) Namen und den 136 Sekunden noch nichts Handfestes, was bewertet werden könnte. ;)

Danke an Sauron der 5000. fürs Banner :)

Lócendil

  • Gardist von Meduseld
  • ***
  • Beiträge: 1.014
  • ****** ***** ********** ****
Re: Man of Steel
« Antwort #51 am: 28. Apr 2015, 18:50 »
Bis vor dem Trailer lebte ich im Irrglauben, dass es sich bei der Bezeichnung "Batman vs Superman" nur um ein "Zusammentreffen" der beiden Franchises innerhalb des DC-Universums handelt, aber der Trailer suggeriert ja eindeutig, dass es uns eine kämpferische Auseinandersetzung bevorsteht... Als jemand, der keinen Schimmer von den Comics hat, frage ich mich, wie genau das funktionieren soll... beide sind schließlich eindeutig "gut" im Sinne von gesetzestreu/gerecht.

Zur Besetzung kann ich nur sagen, dass ich Christian Bale schon nachtrauere; er ist für mich nach Nolans Trilogie einfach der Batman, genauso wie Heath Ledger für mich immer der Joker sein wird.

Wasn das fürn HdR-Charakter im Avatar? Den kenn ich ja noch garnicht!!1einself
god hates Us all.

"Seine Majestät [hat seinem Vorposter] nichts weiter mitzuteilen [...]."

Elendils Cousin 3. Grades

  • Edain Team
  • Lehenfürst
  • *****
  • Beiträge: 2.428
  • German, Motherfucker! Do you speak it?
Re: Man of Steel
« Antwort #52 am: 28. Apr 2015, 19:58 »
Die Frage wollte ich eigentlich nochmal stellen.. steht denn fest, dass Batman und Superman kämpfen? Gibts da eine Quelle? Für mich liegt nämlich auch im Bereich des Möglichen, dass Batman Superman vor irgendetwas warnen will ("Du wirst bluten"), vor wütenden Menschen, die das Gesetz in die eigene Hand nehmen oder so ähnlich. Man kann es auch als Drohung auslegen, muss man aber nicht... und einen ernsthaften Kampf halte ich auch irgendwie für unwahrscheinlich. Aber ja, gibt es dazu Aussagen von Regisseur/Produzent/Pizzalieferant?

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.694
Re: Man of Steel
« Antwort #53 am: 14. Jul 2015, 13:47 »
Passt zum Them:


Erster Trailer zu Suicide Squad. Wird ein Film zum Thema der DC-Schurken. Will Smith als Deadshot und Jared Leto als Joker -> Schauen wir mal wie es wird.
Danach wirds wohl nicht mehr lange dauern bis zum Justice Leaque-Streifen.


Desweiteren dann noch ein Trailer von Batman vs Superman (bescheuerter Titel) der Comic Con:


Der Trailer beantwortet wohl die Fragen zum Thema der Auseinandersetzung -> Sie scheinen tatsächlich aufeinander einzuprügeln. [ugly]
Ansonsten sieht man Lex Luthor im Trailer, Hinweise zum Joker und natürlich WonderWoman....die sogar gar nicht so lächerlich aussieht, wie man glaubt.
« Letzte Änderung: 14. Jul 2015, 13:53 von Ealendril »

Radagast der Musikalische

  • Edain Ehrenmember
  • Turmwache
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • "Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen."
Re: Man of Steel
« Antwort #54 am: 14. Jul 2015, 14:21 »
Bisher habe ich mich auf den Film gefreut, aber nach dem Trailer bin ich wieder sehr skeptisch. Killer Croc sieht wirklich wenig bedrohlich aus und der Joker ist in meinen Augen total daneben... diese Zähne und die Tattoos... Nein! Auch die anderen Charakter-Designs sind bestenfalls durchschnittlich. Ich bin leider enttäuscht.

Fine

  • Edain Betatester
  • Ritter Gondors
  • ***
  • Beiträge: 1.858
  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache...
Re: Man of Steel
« Antwort #55 am: 14. Jul 2015, 16:25 »
Ja also der Joker geht wirklich gar nicht. Also echt überhaupt nicht. Ist für mich schon fast ein Grund den Film gar nicht zu schauen, werd's aber wahrscheinlich aus Neugierde über den Rest dann doch machen.

Den Dawn of Justice Trailer fand ich ziemlich gut, auch wenn ich es nicht so ganz nachvollziehbar finde dass sich Batman so einfach manipulieren lässt. Aber mal sehen.
Wonder Woman fand ich ganz gut vom Aussehen her.