19. Jul 2018, 16:59 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere  (Gelesen 124119 mal)

Alter Tobi

  • Balins Schriftführer
  • **
  • Beiträge: 566
  • Nimm mal nen Zug Alter Tobi®
Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere
« am: 21. Dez 2013, 13:01 »
Ich erlaube mir einfach ganz frech wenige Wochen nach Erscheinen von Teil 2 dieses Thema zu eröffnen. :P

Christopher Lee (Saruman) hat in seiner Chistmas-Message 2013 ein wenig über sein Auftritt in Teil 3 verraten:


Wird der Film wirklich "Hin und Zurück" heißen und nicht "Hin und wieder Zurück"?
« Letzte Änderung: 25. Apr 2014, 12:59 von Alter Tobi »
Nur das Original.

Avatar by CMG

ALTER TOBI KANN TÖDLICH SEIN

Aragorn, der II.

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.485
  • Ehemals "Harry Potter"
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #1 am: 21. Dez 2013, 20:06 »
Benannt nach dem Vorbild der genialen Kregeübersetzung... 8-|
Ehemals Harry Potter



Danke an "Saurons Auge" für Signatur und an "The Dark Ruler" für den Avatar

DVZ-Teammember für Konzepte und Palantirbilder

Mein RPG-Char: Gil-Annun

Feedback zum RPG: Feedback zu Gil-Annun

Kael_Silvers

  • Edain Konzeptmoderator
  • Dúnadan des Nordens
  • ***
  • Beiträge: 3.048
  • Was dich nicht umbringt, macht dich stark!
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #2 am: 5. Jan 2014, 10:38 »

Kael_Silvers

  • Edain Konzeptmoderator
  • Dúnadan des Nordens
  • ***
  • Beiträge: 3.048
  • Was dich nicht umbringt, macht dich stark!
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #3 am: 23. Mär 2014, 18:39 »
Zitat
Warnung: In diesem Thema wurde seit 30 Tagen nicht mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Naja, dann trotzdem gehts weiter :D


edit: Bild zurecht geschnitten :D

Mit besten Grüßen,
Kael_Silvers
« Letzte Änderung: 23. Mär 2014, 19:07 von Kael_Silvers »

Elendils Cousin 3. Grades

  • Edain Team
  • Lehenfürst
  • *****
  • Beiträge: 2.310
  • German, Motherfucker! Do you speak it?
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #4 am: 23. Mär 2014, 18:59 »
Das Bild hättest du aber ruhig auch erst zuschneiden können, Kael... ich schau da in den Spoiler und denke mir zuerst: Häää, haben die nen neuen Schauspieler für Thranduil gecastet?  [ugly]
Aber die macht schon was her, da stimme ich dir zu.

Joragon

  • Edain Team
  • Held von Helms Klamm
  • *****
  • Beiträge: 1.210
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #5 am: 23. Mär 2014, 19:19 »
Dieses Modell wird wahrscheinlich auch nicht in Edain aufgenommen, oder?
Sieht aber ziemlich gut aus. Freu mich schon  (**)

Erkenbrand

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 251
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #6 am: 14. Apr 2014, 17:44 »
Wie, glaubt ihr, sterben die Hauptcharaktere im letzten Teil? Da Jackson Daín vermutlich erst einmal in die Handlung einführt, hoffe ich, dass dieser noch vor der eigentlichen Schlacht Azog den Gar ausmacht. Denn zwei Oberschurken in einer Schlacht wäre irgendwie blöd.  8-|

Shagrat

  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.496
  • We are the... äh... THE KLATCHIAN FOREIGN LEGION
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #7 am: 14. Apr 2014, 17:46 »
wenn Thorin, Kili und Fili nicht sterben würden wär das eine Änderung die ich PJ nicht zutrauen würde... die Tode der Charaktere die er übernommen hat hat er eignetlich immer durchgezogen^^

It was at the Survivor Series that the dark path of the Undertaker was born. It seems like an eternity ago that the demons of hell passed judgement on the mortal world and unleashed a creature of the night so powerful that the mention of it's very name sends shivers down to the spines of who oppose him
You look into the eyes of the Reaper and you'll see that your fate is sealed!

Sollten Banner und Avatar nicht Synchron sein, einfach mal mit Strg + F5 aktualisiern

Leiter des HdR-Matchup-Threads

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #8 am: 14. Apr 2014, 18:34 »
Ich hab PJ auch ursprünglich keine Elb-Zwerg Romanze zugetraut. Zu meinem Bedauern stehen für mich alle Möglichkeiten offen... [ugly]

Saruman der Bunte

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.286
  • Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #9 am: 14. Apr 2014, 19:30 »
Ich traue ihm nicht zu Thorin überleben zu lassen, bei Kili und Fili bin ich mir nicht ganz so sicher. Obwohl er es sich nicht entgehen lassen wird, eine weinende Tauriel zu zeigen, die sich über den gefallenen Kili beugt. Zu Thranduil in Rüstung: typische Film Masche; er weigert sich Truppen auszusenden und die Orks anzugreifen, schreitet letztendlich aber dan selber zur Tat.


"Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmenden Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir, und das moralische Gesetz in mir."
                   -Immanuel Kant-

Dank an CMG für das Banner und den Avatar!

Alter Tobi

  • Balins Schriftführer
  • **
  • Beiträge: 566
  • Nimm mal nen Zug Alter Tobi®
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #10 am: 14. Apr 2014, 19:59 »
Ich hab Angst um den Film :(

Wie meine Vorredner schon sagten:
Eine Abweichung traue ich ihm (jetzt) durchaus zu. Wenigstens Thorin wird er aber nicht überleben lassen dann wäre die Hölle los^^
Nur das Original.

Avatar by CMG

ALTER TOBI KANN TÖDLICH SEIN

Thartom

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 903
  • Just there
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #11 am: 14. Apr 2014, 20:18 »
Und wenn Gloin, Balin, Legolas oder Thranduil sterben würde? [uglybunti]

Danke an Sauron der 5000. fürs Banner :)

Ealendril

  • Edain-Gründer
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 19.692
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #12 am: 14. Apr 2014, 20:19 »
Und sich dabei entgehen lassen endlich mal glaubwürdige herzzerreissende Emotionen aufkommen zu lassen (Achtung Ironie) wenn Tauriel dem sterbenden Kili ihre Liebe gesteht und ihn dabei wimmernd im Arm hält? Ich traue PJ zu meinem eigenen Bedauern mittlerweile alles zu.
Wahrscheinlich wird Azog weiterhin überleben und ist letztendlich der Anführer der Orks, die Moria vor der Herr der Ringe-Trilogie zurückerobern. Damit hätte er erneut einen wahren Geniestreich mit einer Überleitung zwischen Hobbit und Herr der Ringe. :D

Shagrat

  • Reisender nach Valinor
  • *****
  • Beiträge: 6.496
  • We are the... äh... THE KLATCHIAN FOREIGN LEGION
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #13 am: 14. Apr 2014, 20:36 »
Zitat
Ich traue PJ zu meinem eigenen Bedauern mittlerweile alles zu.

wieso muss ich nur an George Lucas denken?
Klassische Trilogie: Lucas is Klasse, Lucas is Klasse.
Prequel Trilogie/Special Editions: Lucas is scheiße, Lucas is scheiße! (Wieso aht er dies in der SE verändert warum das, er verfälscht die Filme blabla)

HdR: PJ is Klasse PJ is klasse
Hobbit: PJ is scheiße PJ is scheiße
(mal überspitzt)

man sollte evtl. noch bedenken, dass PJ den Film zwar produzieren, aber eigentlich keine Regie führen wollte... als Del Toro dann abgesprungen ist und kein anderer Regisseur gefunden werden konnte wars für PJ dann mehr oder weniger "Do or Die" "Für selbst Regie oder du wirst den Film evtl. nie Verfilmen bzw nicht mit "deiner" Besetzung (man bedenke auch Ian McKellen und Christopher Lee sind nicht mehr die Jüngsten)" Dazu sagte er selbst, dass er erst wieder reinkommen musste...

 ich sage nciht, dass die Hobbit Filme an Qualität an den HdR heranreichen oder ähnliches... aber das alles auf PJ zu schieben ist, finde ich, auch nciht unbedingt fair... die Umstände warn alles andere als Günstig... Dazu kam ja noch, dass PJ auch noch ins Krankenhaus musste... ja er hat ne Menge mist gebaut in dem Film... jedoch, wie gesagt: er wollte erst gar nicht Regie führen, warscheinlich eben weil er im Grunde, nicht mehr "drinn" (worin in dem Fall genau weiß ich jetzt nicht..: Filmregie, Mittelerde oder wasauchimmer) war und dann musste er sich erst wieder reinarbeiten... und ich schätze mal, dass das einfach zulang gedauert hat... am HdR hatte er ja wirklich Jahre zuvor schon richtig angefangen zu arbeiten und eben auch mit der Erwartung, dass er Regie führen würde... hier wollte er nur am Drehbuch mitarbeiten und den Film produzieren (wenn mich mein mieses Erinnerungsvermögen nciht endgültig im Stich lässt)

und darf ich mal anmerken wie wir alle es damals gefeiert haben als PJ die Regie übernommen haben^^

nur mal als kleine ANmerkung...
« Letzte Änderung: 14. Apr 2014, 21:17 von Der norwegische Blauling »

It was at the Survivor Series that the dark path of the Undertaker was born. It seems like an eternity ago that the demons of hell passed judgement on the mortal world and unleashed a creature of the night so powerful that the mention of it's very name sends shivers down to the spines of who oppose him
You look into the eyes of the Reaper and you'll see that your fate is sealed!

Sollten Banner und Avatar nicht Synchron sein, einfach mal mit Strg + F5 aktualisiern

Leiter des HdR-Matchup-Threads

Lord Eddard Stark

  • Heiler von Imladris
  • **
  • Beiträge: 211
Re:Der Hobbit - Hin und Zurück
« Antwort #14 am: 14. Apr 2014, 20:39 »
Ich tippe da ja mehr auf eine tote tauriel beim drachenangriff - sie hat sich ja schließlich gegen legolas entschieden und für kili (deswegen is der gute lego ja auch später so sauer auf zwerge) :P

Tauriel hat er eingebaut, um nicht als absoluter macho darzustehen - so wie ja auch der arwenplot extrem ausgebaut wurde - zu tolkiens zeit war das mit der frauenstellung noch nicht  l so diskutiert und brisant wie heute ;)

Thorin, kili und fili wird er sterben lassen, nur viel dramatischer als im buch - aber eine  missglückte rettungsaktion für thorin vor azog oder so wäre irgendwie auch pj-typisch ;-)

Mich interessiert, ob er bilbo ebenso aus der schlacht nimmt wie im buch oder ihn mitten unter
die kämpfenden stellt, was so einfach nicht recht passt.

Ps: naja immerhin muss er jetzt mit sich selbst konkurrieren-klar dass er das nicht wollte.