21. Nov 2018, 04:53 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Überstarke Charaktere//Beispiel: Im Banes, Zwillingschar von Pilaster und Arazno  (Gelesen 15526 mal)

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #30 am: 23. Mai 2009, 19:38 »
Oder du hast es bisher in den falschen Momenten eingesetzt, MCM. ;)

Farodin

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.377
  • Ich bin Zyniker. Ein Realist mit Humor.
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #31 am: 23. Mai 2009, 19:39 »
Rein zufällig fechte ich seit 7 Jahren, also glaube ich, das ich ne "ungefähre" Vorstellung habe. ;)
Wenn du es nicht glaubst, frag beim FSV Mülheim nach, Website fsvm.de

Drehen ist schlecht, aber nicht wenn sie übermenschlich schnell kommt und unerwartet.
Immer daran denken, wir reden hier von einem Elb.



PS: Beim Fechten dreht man sich generell nicht, aber man kann sehr viel schon durch leichte Drehungen erreichen.
Und wir machen auch mal so Funsachen, da machen wir auch so einen auf "großer Krieger" :D
« Letzte Änderung: 23. Mai 2009, 19:41 von Farodin »

MCM aka k10071995

  • Bezwinger der Toten
  • ****
  • Beiträge: 3.848
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #32 am: 23. Mai 2009, 19:42 »
Wenns hier nicht um eine Komplettdrehung geht, dann hast du recht.
Du kannst das ganze ja mal skizzenhaft und comicartig zeichen. Du wirst sehen, wie verdammt schnell sich der Elb drehen muss, damit er nicht getroffen wird. :P

Es kommt immer darauf an, etwas zu tun, was der Gegner nicht erwartet.


Farodin

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.377
  • Ich bin Zyniker. Ein Realist mit Humor.
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #33 am: 23. Mai 2009, 19:44 »
Schon klar, aber die Ostlinge sind Menschen, die reagieren nicht schnell genug auf eine unerwartete, übermenschlich schnelle Drehung. :P

Außerdem schlägt er sich nur die Waffen vom Leib.

Zusätzlich weiß ich gar nicht, was, ihr alle habt, da steht nur, dass er mit der Waffe inen weiten Bogen beschreibt.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2009, 19:46 von Farodin »

Arazno Masirias

  • Eroberer Osgiliaths
  • ***
  • Beiträge: 1.747
  • Bösester Modder aller Zeiten!!!
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #34 am: 23. Mai 2009, 19:58 »
Wir werden das ja per Liste klären allerdings würde ich jetzt zugerne wissen was findet ihr an dem Char absehbar von der Imbanes gelungen und was nicht. Rein aus Interesse.

Jekkt

  • Grenzwächter Loriens
  • **
  • Beiträge: 650
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #35 am: 23. Mai 2009, 20:01 »
Ich habe jetzt noch die Frage:Darf noch übertrieben werden oder nicht?
Ieyui Nobomenu Renmiri Yojuyogo Hasatekanae Kutamae

MCM aka k10071995

  • Bezwinger der Toten
  • ****
  • Beiträge: 3.848
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #36 am: 23. Mai 2009, 20:15 »
Meiner MEinung nach darf das schon, wenn es hin und wieder sein muss. Beispielsweise die Aufnahme in Isengart von mir war schon ziemlich dämlich, aber ich wollte unbedingt nach Isengart-És musste einfach sein. Wenn ich jetzt allerdings so weitermache, würde ich das an euer Stelle nicht akzeptiere. Schreib mir ne Pm, überzeugt mich und ich ändere das.

Es kommt immer darauf an, etwas zu tun, was der Gegner nicht erwartet.


Farodin

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.377
  • Ich bin Zyniker. Ein Realist mit Humor.
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #37 am: 23. Mai 2009, 20:17 »
Also ich würde diese Frage mit "ja" beantworten, allerdings soltle es nicht allzu häufig geschehen und auch nicht zu extrem.
In dieser Sache können wir nur auf Chaosnight setzen, der sich morgen äußern wird.

Lord of Mordor

  • Administrator
  • Bewahrer des roten Buches
  • *****
  • Beiträge: 15.176
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #38 am: 23. Mai 2009, 20:21 »
Ich würde mal sagen, ein wenig Übertreibung ab und an kann nicht schaden, solange es der Coolness dienlich ist ^^ Man muss halt aufpassen, es nicht zu häufig zu tun, denn auf konstanter Basis ist es unrealistisch und störend. Jeder Charakter sollte Stärken und Schwächen haben (und zwar WIRKLICHE Schwächen, nicht nur das ewige "ist ein Einzelgänger" oder "achtet nicht auf sein eigenes Wohl").
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
Richtlinien für Edain-Vorschläge
I Edain Suggestion Guidelines

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #39 am: 23. Mai 2009, 21:47 »
Ich hätte vor meinem letzten Post hier zumindest einen Satz lesen sollen ^^
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Lars

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 926
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #40 am: 24. Mai 2009, 20:14 »
So, mal meine Meinung zum Thema:
Wenn ein Char von 20-50 Leuten umringt ist, die komischerweise alle kein Interesse haben, ihn anzugreifen (Er hat ja vorher nur ein paar ihrer Kameraden getötet), sondern einfach mit gezogenen Waffen um ihn herumstehen und dabei zugucken, wie er die Waffen beiseite schlägt und aus dem Kreis rausläuft, ist das schon nicht mehr ein bisschen unrealistisch.
Ich bin zwar noch nicht lange dabei und ich hatte mich eigentlich auch darauf gefreut, endlich mitzumachen. Dann war eine der ersten Aktionen im RPG dieser unglaublich schwachsinnige Ausfall vor Thal. Im ersten Post Rabis, der ja inzwischen geändert wurde, liefen noch alle Krieger Thals aus der Stadt, obwohl im Diskussionsthread genau das Gegenteil abgesprochen war. Inzwischen stehen 5 (?) Chars vor Thal verhauen die halbe Armee Rhûns. Scheinbar hat auch keiner dieser Leute im Moment Lust, weiter zu  schreiben und die restlichen Chars stehen auf der Mauer und können nichts machen.
Also bitte bleibt realistisch Leute, das ist für mich eines der Kriterien, die das RPG ausmachen (sollten): Realismus

Ahja ich glaube der Thread gehört eher ins Diskussionsforum  ;)
[18:56:53]    [5.113.110.246 - anarion]
naja baaeemm ist kein jedi
[18:57:08]    [5.113.110.246 - anarion]
sondern eher so was wie ein megafon mit ohne ausschalter

Farodin

  • Wortführer des Entthings
  • ***
  • Beiträge: 1.377
  • Ich bin Zyniker. Ein Realist mit Humor.
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #41 am: 24. Mai 2009, 20:54 »
Da steht keine Zahl, da steht nicht, dass sie nicht angreifen.

Da steht:
Zitat
Alvias fasste sich, beschrieb mit seiner Waffe einen weiten Bogen und schlug die Lanzen und Schwerter der Ostlinge bei Seite und versuchte, in Richtung Mauer zu entkommen.
Doch die Menschen drangen immer weiter auf ihn ein, er schaffte es kaum noch, sich gegen ihre Macht zu wehren.

Könnt ihr gerne nachlesen, ich hab nix verändert.

Lars

  • Knappe Rohans
  • **
  • Beiträge: 926
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #42 am: 24. Mai 2009, 21:02 »
Das war auch nicht direkt auf dich bezogen Farodin.
Aber letztendlich zeigt dein Post doch ganz gut was ich meine:
Dein Char steht inmitten einer Horde Speerträger, die ein bisschen auf ihn einstechen, aber natürlich nicht treffen. Und dann schlachtest du dir einfach deinen Weg frei ohne verletzt zu werden.
Tut mir Leid aber du kannst mir ja wohl nicht sagen, dass das realistisch ist, die Soldaten Rhûns sind schließlich ausgebildete Soldaten und keine kleinen Kinder mit Plastikwaffen.
[18:56:53]    [5.113.110.246 - anarion]
naja baaeemm ist kein jedi
[18:57:08]    [5.113.110.246 - anarion]
sondern eher so was wie ein megafon mit ohne ausschalter

Bilbo-Beutlin

  • Wächter Caras Galadhons
  • **
  • Beiträge: 774
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #43 am: 24. Mai 2009, 21:08 »
Vorweg einmal : Ich nehme nicht am RPG teil, doch ich lese mir oft die Charakter und derren Geschichten durch.
Naja ich finde masslose übertreibungen auch nicht so Prikelnd. Doch ein bisschen kanm man schon übertreiben, sei es ein cooler move in einer Schlacht , oder ein toller Ausrüstungsgegenstand. Jedoch wie gesagt sollte man es einfach nicht übertreiben (Ganze Mitrihlrüstungen zum Beispiel).

Zitat
Das war auch nicht direkt auf dich bezogen Farodin.
Aber letztendlich zeigt dein Post doch ganz gut was ich meine:
Dein Char steht inmitten einer Horde Speerträger, die ein bisschen auf ihn einstechen, aber natürlich nicht treffen. Und dann schlachtest du dir einfach deinen Weg frei ohne verletzt zu werden.
Tut mir Leid aber du kannst mir ja wohl nicht sagen, dass das realistisch ist, die Soldaten Rhûns sind schließlich ausgebildete Soldaten und keine kleinen Kinder mit Plastikwaffen.
Man muss das vieleicht so sehen, die Charakter im RPG sind sozusagen die Helden in der Geschichte. Und die Helden kommen eben meistens Heil aus einer Schalcht davon.  In der Schlacht um Helmms Klamm z.b Aragorn schwingt sichmit einer Leiter auch in ein Meer aus Uruks, und wird nicht verletzt...:)
2 Wochen im  Waldorf Astoria <3

Givenchy, Saint Laurent Paris, Balmain, Haider Ackermann, Yeezy Season, Off White, Fear of God

Jekkt

  • Grenzwächter Loriens
  • **
  • Beiträge: 650
Re: Im Banes Zwillingschar von Pilaster und Arazno
« Antwort #44 am: 24. Mai 2009, 21:12 »
Denoch sind sie nicht unkaputtbar( [uglybunti]), siehe Haldir oder Boromir....
Ieyui Nobomenu Renmiri Yojuyogo Hasatekanae Kutamae