21. Nov 2018, 04:55 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: [DVZ] Das vierte Zeitalter- Nazgul schlafen nie (alter Thread)  (Gelesen 90686 mal)

Er-Mûrazôr, Herr der Neun

  • Moderator
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Die Welt der Menschen wird untergehen
Das Vierte Zeitalter

Achtung!!! Die Informationen in diesem Thread sind nicht mehr aktuell! Für aktuelle Informationen zur DVZ-Mod schaut in unserem Ankündigungsbereich oder hier vorbei!

Mit freundlichen Grüßen

Euer DVZ-Team
« Letzte Änderung: 12. Dez 2013, 23:36 von Radagast der Musikalische »

oschatz

  • Waldläufer Ithiliens
  • ***
  • Beiträge: 1.437
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #1 am: 8. Apr 2011, 22:35 »
wie meint Ihr das mit den Helden?

Er-Mûrazôr, Herr der Neun

  • Moderator
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Die Welt der Menschen wird untergehen
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #2 am: 8. Apr 2011, 22:58 »
Ich meine damit du sollst dich selber in Mittelerde als Person bzw. ein Held einbringen.Du beschreibst uns den Held undwir erstellen dann drei Modelle die wir dir dann per PM schicken. Dann suchst du eines aus und wir bringen den Charakter ins Spielein. Das erleichtert uns die Helden und du kannst deinen Beitrag leisten!!!!


MFG

D
Hexenprinz_von_Angmar

Lugandar

  • Elbischer Pilger
  • **
  • Beiträge: 191
  • Gott ist allmächtig
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #3 am: 9. Apr 2011, 00:24 »
OK!!!


Ich zeige euch anhand von meiner Bewerbung ein Beispiel!!!


Name: Sakuhl
Alter: 15 (eigentlich älter als 1000 jahre,warum:siehe geschichte)
Geschichte:(ich machs nur in Stichwörtern) Khamuhls Erbe, wurde mit 15 von Gondorianischen attentäter schwer verletzt und liegt seit über 1000 Jahren im Koma,wird durch einen magischen Ring am Leben erhalten der von Alatar und Pallando angefertigt wurde, mit der auferstehung Andreius begann auch sein Leben,Befreier von Rûhn=er hatt die Bevölkerung vonRûhn von der gondorianischen unterdrückung befreit, seine Rivalen sind die Zwerge und Gondor, hatt die Bevölkerung von Harad wieder bekehrt...
Aussehen: mittellanger brauner Hiro, 1,80 groß, Rüstung verändert sich mit Stufe, 1-5 Nazgul gewand,5-9 Ruhn rüstung (mit Maske von Khamul),ab 9 schwere Rhun Rüstung langer schwarzer umhang, Khamuhls Krone und Schwert
Fahigkeiten:Als Nazgul: 1-Aufsteigen(pferd,Fellbestie),2-Höhllenfratze,4-Morguhlklinge
                 
Als Lord von Ruhn: 5-Aufsteigen(pferd,fellbestie),Führerschaft,                    Morguhlklinge, 7- Hellebardenwurf (wirft eine Hellebarde durch mehrere Gegner) 8-Aufrüstung (gewährt der Ausgewählten Einheit Schwere Rüstung, Banner,geschmiedete Klinge)         

Als Herrscher von Rhovanion(kann nur mit Spellfähigkeit "Khamuhls Utensilien" erreicht werden): 9-Aufsitzen,Aufrüstung,Führerschaft,Hellebardenwurf  10-Rhovanion kaserne (beschwört eine Kaserne wo Zwerge Axtkämpfer, Elben und Ruhnhelbardier rekutiert werden können; die Zwerge und Elben tragen Rûhn Rüstungen!!!)

Spellbook fähigkeit "Khamuhls Utensilien: Sakuhl bekommt von Andreius die Utensilien sienes Vaters. Er wird zum Baron von Düsterwald ernannt. An der Rechten seite des Bildschirms erscheint ein Pallantier- Stufe 1-Dol Guldur Kerker beschwören (beschwört einen Dol Goldur Kerker indem man Dol Guldur-Krieger,Bogenschützen,Speerträger,Spinnen und Spinnenreiter rekrutieren kann!)) stufe 3-Rodung (alle Sägewerke produzieren 50% mehr Rohstoffe) stufe 5-Korruption (Einige Spinnen erscheinen auf dem Schlacht feld) stufe 8-Kastellan behütung(alle Gebäude werden mit Kastellanen besetzt) stufe 10- Sakuhls Ring (Sakulh verschmelzt den Ring seines Vaters mit seinem eigenen und löst somit eine Schockwelle aus. Sie brennt noch lange und löscht jeden feind aus)

Merkmale: große Füße, Tätowierungen am ganzen körper die hin und wieder Dunkelviolett aufleuchten, sie wurdem ihm als Ritual gestochen, sie beteuden Rache an Gondor ,treu für immer und Lob dem Hexenkönig.


Fertig, so sollte es aussehen!!!!
Ihr könnt natürlich was ändern!!!!


LG
DDH

"Lieber Gott, bitte beschütze mich vor meinen Freunden, meine Feinde übernehme ich selbst!"

Tekstyle-> Hardstyle-> RAWSTYLE-> Hardcore-> Industrial Core-> Frenchecore-> TERRORCORE-> Speedcore-> Pressterror

Sonic

  • Grenzwächter Loriens
  • **
  • Beiträge: 669
  • Let's do it...
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #4 am: 9. Apr 2011, 09:40 »
Nettes Konzept, aber nimmst du dir da nicht etwas zu viel vor?  ;)

Was mir grad noch einfällt:

Zu den Elben:In Bruchtal sind, im V.Z., nur noch relativ wenige Elben, da die meisten in den Westen gefahren sind. Genauso ist es auch mit Lorien, während dort zusätzlich das Lorien was es im D.Z. gibt zerfällt, da der Ring Galadriels keine Kraft mehr hat.

Zu den Zwergen: Viele Zwerge sind im V.Z. schon wieder nach Moria gegangen. Ich schätze mal, das im Verhältniss im V.Z. deutlich mehr Zwerge in Moria, als z.b. in den Ered Luin leben. Allerdings taucht Moria in deinen Konzepten nicht auf.

Mehr fällt mir grad nicht auf.
MfG Sonic
Zitat
Als ich klein war dachte ich, dass man mit viel Geld auch viel Macht und Ansehen hat.
-Ich hatte Recht.

Adamin

  • Edain Ehrenmember
  • Vala
  • *****
  • Beiträge: 9.863
  • Und das Alles ohne einen einzigen Tropfen Rum!
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #5 am: 9. Apr 2011, 09:54 »
Viele Zwerge sind im V.Z. schon wieder nach Moria gegangen.

Wobei das auch nur Spekulation ist. Man vermutet, dass Moria zurückerobert wurde, aber wann genau das war oder ob es wirklich geschehen ist, weiß niemand.

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.918
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #6 am: 9. Apr 2011, 09:54 »
Nettes Konzept, aber nimmst du dir da nicht etwas zu viel vor?  ;)

Was mir grad noch einfällt:

Zu den Elben:In Bruchtal sind, im V.Z., nur noch relativ wenige Elben, da die meisten in den Westen gefahren sind. Genauso ist es auch mit Lorien, während dort zusätzlich das Lorien was es im D.Z. gibt zerfällt, da der Ring Galadriels keine Kraft mehr hat.

Zu den Zwergen: Viele Zwerge sind im V.Z. schon wieder nach Moria gegangen. Ich schätze mal, das im Verhältniss im V.Z. deutlich mehr Zwerge in Moria, als z.b. in den Ered Luin leben. Allerdings taucht Moria in deinen Konzepten nicht auf.

Mehr fällt mir grad nicht auf.
MfG Sonic

Ich denke nicht, dass sie sich an die vorgegebenen Angaben halten wollen. Immerhin denke ich nicht, dass es möglich war, dass Nazgul, geschweige denn Istari/Maia in der Lage waren Kinder zu zeugen. Ich stelle mir einen Saruman/Gandalf/Radgast etwas befremdlich vor, wie sie eine gebärfähige Frau schwängern. Immerhin wurden sie nur noch Mittelerde geschickt, um Sauron zu bekämpfen und die freien Völker Mittelerdes zu unterstützen.

Ebenso ist es sogar faktisch belegt, dass Celeborn in Mittelerde keinen Sohn mehr gezeugt hat, da Celebrian das einzige Kind zwischen ihm und Galadriel war. Da Galadriel ja auch lange vor ihm Mittelerde verlässt und ich den Elben jetzt mal nicht unterstelle, dass sie fremdgehen, ist das z.B auch nicht möglich.

Deswegen glaube ich insgesamt nicht, dass es ihnen darum geht sich an die wenigen Vorgaben Tolkiens des V.Zs zu halten.
Also nicht falsch verstehen, dass war nur eine Erläuterung für Sonic. Ich stehe euren Plänen zwar mehr als skeptisch gegenüber, aber man soll ja junge Leute nicht gleich am anfang demotivieren. Deswegen viel Erfolg ;)


~ RPG-Leiter & Moderator ~

Radagast der Musikalische

  • Moderator
  • Turmwache
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • "Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen."
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #7 am: 9. Apr 2011, 11:46 »
Ich finde es interessant, dass ihr euch das Vierte Zeitalter vorgenommen habt.
Das Konzept ist meiner Meinung nach schon in Ordnung, allerdings bin ich auch noch etwas skeptisch, da ich finde, dass man einige bekannte Geschehnisse des V.Z. mit einbringen könnte.
Es gibt zum Beispiel eine unvollendete Geschichte Tolkiens, die Der Neue Schatten(The New Shadow) heißt und beginnt ungefähr um 220 V.Z.. Dort beschreibt er, wie die Gesellschaft Gondors zerfällt und viele dem Bösen verfallen.
(vgl. Der Neue Schatten)
Ich finde, dass diese Zeit den perfekten Start eurer Geschichte bilden könnte. Allerdings könntet ihr Eldarion dann nicht mehr mit einbinden, da er vermutlich so um 220 V.Z. gestorben ist. Wenn jedoch Interesse besteht, einige Dinge danach aufzuarbeiten helfe ich euch wirklich gerne. :)

Die Idee mit den Nazgûl finde ich allerdings ganz spannend, denn es ist ja durchaus möglich, dass die Nazgûl vor ihrer Unterwerfung durch den Ring Kinder bekommen haben. Und diese könnten durchaus durch eine Bindung an eine dunkle Macht zu Nazgûl werden. Die Tatsache, dass ihr einen Nachfolger von Gandalf mit einbringen wollt halte ich jedoch ebenfalls für etwas seltsam. Ihr könntet euch in der Hinsicht doch vielleicht eher and die verbliebenen Zauberer aus Mittelerde(Palando/Alatar/Radagast) halten.

Ich weiß, dass mag sich jetzt erst einmal ziemlich negativ anhören, aber ich finde es wirklich gut, dass ihr euch daran versucht und egal ob ihr Änderungen vornehmen wollt oder nicht; Ich werde ohnehin mit dem einen oder anderen Konzept zu einem Held daherkommen. ;)

MfG Radagsat

Der schwarze Heermeister

  • Elronds Berater
  • **
  • Beiträge: 337
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #8 am: 9. Apr 2011, 12:17 »
Ich finde das Konzept etwas komisch denn nach allem was ich weiß war die Macht der Nazgul an die von Sauron gebunden und der ist ja nach der Zerstörung des Ringes so schwach das er praktisch nichts mehr machen kann also müsste das auch auf alle Nazgul zutreffen (oder täusche ich mich ich kenn mich da nicht so gut aus)

Radagast der Musikalische

  • Moderator
  • Turmwache
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • "Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen."
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #9 am: 9. Apr 2011, 12:38 »
Nein, das ist schon richtig was du sagst! Aber wie ich das verstanden habe, sind die Nazgûl doch auch alle tot und die Erben sind Kinder von ihnen, die sie bekommen haben,als sie noch Menschen waren. Und wenn Sauron Menschen durch den Ring zu Nazgûls machen konnte, dann sollte es anderen ja eigentlich auch gelingen ;)!

PumaYIY

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 450
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #10 am: 9. Apr 2011, 14:57 »
Zitat
Ich denke nicht, dass sie sich an die vorgegebenen Angaben halten wollen. Immerhin denke ich nicht, dass es möglich war, dass Nazgul, geschweige denn Istari/Maia in der Lage waren Kinder zu zeugen. Ich stelle mir einen Saruman/Gandalf/Radgast etwas befremdlich vor, wie sie eine gebärfähige Frau schwängern.

Ich hatte es so verstanden, dass der Nazgul sein Kind bekommen hat bevor er von Sauron verführt wurde a la Darth Vader...


Die Geschichte von Tolkien zu verändern bzw. weiterzuführen finde ich im RPG noch relativ in Ordnung, aber hierbei geht mir das ein wenig zu weit und ich kann das nicht so mit HdR indentifizieren...

Námo

  • Gastwirt zu Bree
  • **
  • Beiträge: 112
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #11 am: 9. Apr 2011, 15:36 »
Selbst wenn die Nazgûl Kinder bekommen hätten, als sie noch menschlich waren, sollten diese "Kinder" mittlerweile schon lange verstorben sein, da sie selbst nicht von den Ringen beeinflusst wurden, ihre Eltern (Nazgûl) aber durch die Mächte der Ringe tausende Jahre lebten.

Radagast der Musikalische

  • Moderator
  • Turmwache
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • "Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen."
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #12 am: 9. Apr 2011, 15:46 »
Und was ist mit den Kindeskindern und deren Kindern? ;)
Es ist ja nur von den Erben die Rede, nicht, dass es unbedingt die Kinder der Nazgûl sind. Da die Nazgûl als Könige der Menschen geboren wurden ist es sogar ziemlich wahrscheinlich, dass sie Kinder, Enkelkinder, Urenkel, Ururenkel usw.hatten.
Aber ich gebe euch Recht, dass es sich doch etwas von HdR entfernt!

Jonndizzle

  • Bibliothekar Bruchtals
  • **
  • Beiträge: 276
  • Mach ma Machmud mut.
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #13 am: 9. Apr 2011, 21:40 »
selbst wenn es weit von Tolkiengetreuen Ereignissen/Personen entfernt ist , könnte man mit guten idden einiges draus machen
jonndizzle du bist der gott und der coolst und bla

ok??

Er-Mûrazôr, Herr der Neun

  • Moderator
  • Gefährte der Gemeinschaft
  • **
  • Beiträge: 448
  • Die Welt der Menschen wird untergehen
Re:Das vierte Zeitalter- Nazguls schlafen nie
« Antwort #14 am: 10. Apr 2011, 19:09 »
Also zu den Kindern der Nazguhls wieRadagast der Musikalische son sagte
Zitat
Und was ist mit den Kindeskindern und deren Kindern?
Es ist ja nur von den Erben die Rede, nicht, dass es unbedingt die Kinder der Nazgûl sind. Da die Nazgûl als Könige der Menschen geboren wurden ist es sogar ziemlich wahrscheinlich, dass sie Kinder, Enkelkinder, Urenkel, Ururenkel usw.hatten.
Aber ich gebe euch Recht, dass es sich doch etwas von HdR entfernt!

Es sind alles die Erben der Nazguls z.b.

nähmen wir an Ren hatte als noch nicht Nazgul einen Sohn der hatte wiederum einen und der wiederum einen und der ......
so das sind Erben nur der Hexenprinz ist der Direkte Sohn des Hexenkönigs der jung gestorben ist und der wiedererweckt wurde auch mit Ring aber dazu mehr in einem nächsten Update

Zu der Frage mit den Istarie
 das sind neue die nach Mittelerde kommen

Zitat
selbst wenn es weit von Tolkiengetreuen Ereignissen/Personen entfernt ist , könnte man mit guten idden einiges draus machen
Danke das tu und auch andere an uns glaubst

Edit: Liste Aktuallisiert
« Letzte Änderung: 10. Apr 2011, 19:14 von Hexenprinz_von_Angmar »