27. Feb 2021, 13:21 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Feedback zu Aiwyn, Salia und Iris  (Gelesen 16099 mal)

Dragonfire

  • Elronds Berater
  • **
  • Beiträge: 308
Re: Feedback zu Aiwyn
« Antwort #15 am: 21. Jun 2010, 12:28 »
Ab Aldburg geht es los mit wirklichem Speedgaming, nach aktuellen Stand warten 18425 Wörter auf ihre Befreiung :D
Nur muss erstmal die ganze Fangornblockade verschwinden, irgendwie fehlt mir aktuell etwas was mich venünftig vorwärts bringt und mich motiviert von dort weiterzuziehen :(

Gut, dann schreibe ich doch gleich mal ein paar mitfühlende Worte mit Maroneth ;)
Irgendwer muss uns dann aber wieder zum weitergehen bringen, damit wir nicht noch ewig in diesem Wald rumlungern...
MfG,
Dragonfire

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #16 am: 16. Okt 2010, 22:43 »
Eine kurze Anmerkung zu den neueren Aiwyn-Posts: Gerade die Posts mit Bezug zur Vergangenheit könnten an manchen Stellen etwas konfus wirken, sobald ich meine alten Skripts verbessert und gepostet, sowie Salia endlich kampfbereit gemacht habe, werde ich möglichst schnell Aiwyns 2.0 weiterschreiben, da darauf vieles beruht. Sollten Nachfragen bestehen zu solchen Unstimmigkeiten bitte hier darauf ansprechen, ich gebe das dann in Kurzform im Spoilerformat wieder.
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Thorondor the Eagle

  • Moderator
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.248
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #17 am: 16. Okt 2010, 22:51 »
Keine sorge, das wird noch dauern... So schnell wie du schreibst kann ich nichtmal lesen.  :D

lg
1. Char Elea ist in Bree  -  2. Char Caelîf ist in Palisor

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #18 am: 16. Okt 2010, 22:58 »
Sorry dafür, ich wil die Teile nun endlich loswerden, die Datei "Aiwyn.abw" scheint mir einfach kein Glück zu bringen, auf 4 Medien gepeichert, drei sind in der letzten Woche zerstört oder anderweitig unbrauchbar geworden :(

Ich werde jetzt jeden Tag einmal ganz früh morgens und einmal ganz spät abends einen Sinnabschnitt posten bis ich dort bin wo nach dem Bruch meines Hauptspeichermediums mein aktueller Stand liegt. Dann bin ich die verfluchte Datei los, nach langem hin und her habe ich Aiwyn wo ich sie schon lange haben wollte und ich kann mich wahrscheinlich noch in Gondor einklinken bevor wieder alles vorbei ist :D
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Thorondor the Eagle

  • Moderator
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.248
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #19 am: 16. Okt 2010, 23:04 »
Klingt wie aus dem Horrorfilm "The Ring" jede Festplatte auf der die Datei gespeichert ist muss sterben. ^^

Nja, deine Aldburg Teile sind gut geworden. Du hast alles ganz nüchtern erklärt, was ja auch verständlich ist, da aiwyn ja keinen Bezug zu diesen Landen hat. Aber die Szene vor dem Tor ist sehr gut, wo aiwyn mit den Soldaten spricht und "verhandelt". :)
1. Char Elea ist in Bree  -  2. Char Caelîf ist in Palisor

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #20 am: 16. Okt 2010, 23:15 »
Mir gefallen die Aiwyn Teile ebenfalls sehr gut. Auch wenn deine Tasten glühen, so schnell wie du schreibst  ;)

Großes Lob :)


~ RPG-Leiter & Moderator ~

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn
« Antwort #21 am: 17. Okt 2010, 19:24 »
Danke fürs Feedback,

Ein paar mehr "Verhandlungen" folgen noch,

In den nächsten Posts gibts übrigens ein paar Sachen wo jeder TVTropes-Suchti (was nach Loms Link damals viele sein dürften...) die klassische Formel head->desk anwenden könnte,
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Feedback zu Aiwyn und Salia
« Antwort #22 am: 8. Aug 2011, 08:44 »
Hey Chaos also ich muss sagen mir gefallen gerade die letzten Teile von Salia wirklich wieder sehr gut :)

Ich fand Salia immer ein Stück ungreifbar für mich, keine Ahnung woran das lag, aber die letzten Posts schon im Erebor und jetzt bei der Reise nach Gortharia machen sie für mich auf jeden Fall wieder lebendiger und greifbarer.

Weiter so, freue mich schon auf ein Treffen und eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Salia und Fiora. Ähnlichkeiten weisen sie ja auf :D


~ RPG-Leiter & Moderator ~

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn und Salia
« Antwort #23 am: 8. Aug 2011, 11:10 »
Es könnte evtl. daran liegen, dass Salia zu Beginn schlichtweg eine unreife Zicke mit einer krankhaften Obsession war, die mir selbst nur aufgrund einiger Rl-Bekanntschaften "normal" vorkam :)
Dann kamen ja schon die langen Abschnitte, wo sie ein reiner Plotmagnet war und irgendwie die Schlacht zu Ende bringen musste, was durch die ganzen Sachen, die sie alle selbst vollrichte(n musste) ihrer Weiterentwicklung enorm geholfen hat, einmal weil sie selbst alle möglichen Erfahrungen sammeln konnte und natürlich weil sie so viel Schreibzeit in kurzen Abschnitten erfahren hat, dass ein Weiterkommen nötig war (meine ersten Gedanken zu der Start-Salia in ihrer jetzigen Situation wären entweder unpassend oder hätten aus ihr eine soziopathische Jerk-Sue gemacht, die wiederum ebenfalls unpassend gewesen wäre).
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Thorondor the Eagle

  • Moderator
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.248
Re:Feedback zu Aiwyn und Salia
« Antwort #24 am: 20. Aug 2011, 20:01 »
Die letzten Posts auf dem Weg nach Gortharia waren wirklich ein Genuss zu lesen. Sehr gut hat mir der gefallen, wo Salia im gedanken Punkt für Punkt den Mord durchgeht. Der ist dir wirklich gut gelungen.

Momentan erfährt man von euch drei Schreibern ja sehr viel über Rhûn und Gortharia. Da warte ich gespannt auf weitere Posts. :)

lg TH.E

p.s.: Alles Gute zum Geburtstag. :D
1. Char Elea ist in Bree  -  2. Char Caelîf ist in Palisor

Vexor

  • Edain Ehrenmember / MU Ehrenuser
  • Bezwinger der Toten
  • *****
  • Beiträge: 3.917
  • Die Feder ist oft mächtiger als das Schwert
Re:Feedback zu Aiwyn und Salia
« Antwort #25 am: 6. Nov 2011, 19:40 »
Uiii...die letzten Posts mit Salia gefallen mir ungemein.

Da kommt richtig Spannung auf und ich hab das Gefühl, dass es noch spannender wird.
Deine Schilderungen und dieses...wie soll ich sagen...mysteriöse ist einfach nur ein purer Genuss!  :)


~ RPG-Leiter & Moderator ~

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn und Salia
« Antwort #26 am: 16. Jan 2012, 18:49 »
Zuerst einmal: Sorry an Thorondor und Vex, ich habe eure Posts ernsthaft übersehen (Zum Glück habe ich mittlerweile die Forenfunktion abonnieren kennengelernt...). Sobald es neue Posts von euch gibt, werde ich das Feedback erwidern, denn bei euren sich immer weiterentwickelnden Posts würde ich es als unfair erachten eure älteren Posts zu kommentieren.

Dann zweitens: Hier ist ab jetzt auch für Kritik an Iris geöffnet, bitte entsprechend benutzen, ansonsten nehme ich mich einfach selbst auseinander und dies endet entweder in einem einfachem "angenommen" oder in einem Flamewar mit mir selbst :)

Drittens: Ich besitze nur engische Ausgaben von LotR, wenn einige Ausdrucksweisen daher nicht unbedingt mit denen aus den Büchern übereinstimmen bitte melden.

Viertens: Laut Ardapedia ist irgendwie die Hälfte aller Auenlandnamen zwischen den beiden Übersetzern verschieden, auf welche wollen wir uns einigen?
« Letzte Änderung: 16. Jan 2012, 19:11 von The Chaosnight »
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle

Eandril

  • Moderator
  • Wächter der Veste
  • ***
  • Beiträge: 2.081
  • You're just second hand news
Re:Feedback zu Aiwyn, Salia und Iris
« Antwort #27 am: 18. Jan 2012, 12:54 »
Also Iris gefällt mir^^
Ich finde, das ist mal ganz was anderes, ein Hobbitkind, das sehr gut rechnen kann und auch noch das Wasser mag. Hat irgendwas und gefällt mir gut. Zur Geschichte: Außer Lob habe ich da nicht viel zu sagen. keine großen Unstimmigkeiten (jedenfalls keine die mir aufgefallen sind), obwohl ich teilweise, vorallem am Anfang gedacht habe "Das ist ein bisschen zu harte Realität für Hobbits.". Aber es können ja auch nicht alle Hobbits so privilegiert leben wie Bilbo, Frodo, Merry, Pippin und Sam, also geht das denke ich schon in Ordnung. Am meisten haben es mir die Teile angetan, in denen Iris endlich auftritt, die Kleine ist süß, gut gelungen.
Ich warte freudig und gespannt auf weitere Teile der Geschichte :)

Oronêl - Edrahil - Hilgorn -Narissa - Milva

PumaYIY

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 450
Re:Feedback zu Aiwyn, Salia und Iris
« Antwort #28 am: 23. Jan 2012, 18:44 »
Hi, The Chaosnight
Ich stelle es mir schwierig vor Iris irgendwie in Interaktion mit anderen Charakteren zu bringen... einen großen Bestandteil der Story machen ja die Eltern aus und bei denen sehe ich keinen Anlass aus dem Auenland in die weite Welt zu ziehen und Fremde kommen ja selten ins Auenland.
Da Iris schon so früh so gut rechnen bzw. lesen kann muss sie wirklich extrem begabt sein, ich mein die ist ja vom Alter her in der zweiten oder dritten Klasse und kann schon ihren Großonkel berichtigen.
Also ich bin mal gespannt wie sich das mit der Iris weiterentwickelt, obwohl eigentlich klar ist, dass sie im RPG nie erwachsen werden wird. Hobbits gelten ja auch erst ab 33 oder so als Erwachsen.
Die alten Wanderbaus sind doch an der Familie orientiert zu denen Bilbo im Film gesagt hat "Sind das alles eure Kinder? Meine Güte da ward ihr aber fleißig" oder? :D

Zu Drittens: Du schreibst immer Beutling dabei heißt es Beutlin im Deutschen.

Allgemein hab ich noch eine Frage zum Auenland die ich jetzt einfach mal hier dazu schreibe: Im Buch war es ja so, dass das Auenland nach dem Ringkrieg von den Schergen von Saruman besetzt war. Saruman hat ja hier schon auch eine andere Beschäftigung gehabt (da er noch mehr macht innehatte), als er das in Tolkiens Handlung hatte. Aber wie sieht es mit dem Frieden im Auenland aus? Wird der Frieden erhalten bleiben, bzw. kommen da Dunländer oder andere feindselige Menschen/Kreaturen hin oder nicht?
MfG PumaYIY

The Chaosnight

  • Galadhrim
  • **
  • Beiträge: 730
  • Welcome to the Herd, resistance is futile!
Re:Feedback zu Aiwyn, Salia und Iris
« Antwort #29 am: 23. Jan 2012, 19:53 »
@Puma:
Zitat
Ich stelle es mir schwierig vor Iris irgendwie in Interaktion mit anderen Charakteren zu bringen... einen großen Bestandteil der Story machen ja die Eltern aus und bei denen sehe ich keinen Anlass aus dem Auenland in die weite Welt zu ziehen und Fremde kommen ja selten ins Auenland.
Ich will nicht zu viel spoilern, daher die Kurzform: Es wird sich noch einiges ergeben :)
Zitat
Da Iris schon so früh so gut rechnen bzw. lesen kann muss sie wirklich extrem begabt sein, ich mein die ist ja vom Alter her in der zweiten oder dritten Klasse und kann schon ihren Großonkel berichtigen.
Zur Altersrechnung siehe noch unten. Allgemein war es so gedacht, dass sie durchaus einiges an Potential mitbringt, vor allem jedoch zu den wenigen Hobbits gehört, die auch den Ehrgeiz haben dieses zu verwenden und auch offen aussprechen, wenn sie etwas seltsam finden. Anhand solcher vergleichsweise kleiner Zahlen sollte eher deutlich werden, dass ihr Onkel eher nicht zu den Gebildeteren gehört und Iris die Ansätze hat ihn "abzulösen".
Zitat
Also ich bin mal gespannt wie sich das mit der Iris weiterentwickelt, obwohl eigentlich klar ist, dass sie im RPG nie erwachsen werden wird. Hobbits gelten ja auch erst ab 33 oder so als Erwachsen.
Nach Hobbitmaßstäben wird sie nicht mehr wirklich erwachsen, so viel kann ich verraten. Allgemein orientiere ich mich bei ihrem "Endalter" an der englischen Wortwahl der Beschreibung der Hobbitalterung, dem früheren Verhalten der jungen Hobbits in den Büchern und einiger Überlegungen anhand der Alterungswege von Hobbits und Menschen. So wurde die Phase zwischen 20 und 33 nur als "irresponsible" bezeichnet und nach Bilbos Party wirkte der ~19-jährige Merry mE auch schon ziemlich gereift. Daher bin ich selbst zu dem Schluss gekommen, dass Hobbits ähnlich "normaler" Menschen altern und lediglich eine weitere Altersstufe definiert haben.
Zitat
Die alten Wanderbaus sind doch an der Familie orientiert zu denen Bilbo im Film gesagt hat "Sind das alles eure Kinder? Meine Güte da ward ihr aber fleißig" oder? :D
Ich habe diese (und den guten Sam) als Referenz genommen, wie viele Hobbitkinder theoretisch möglich sind :)
Ein weiterer Grund wird sich noch zeigen.

Zitat
Zu Drittens: Du schreibst immer Beutling dabei heißt es Beutlin im Deutschen.
Danke, wird geändert.
Zitat
Allgemein hab ich noch eine Frage zum Auenland die ich jetzt einfach mal hier dazu schreibe: Im Buch war es ja so, dass das Auenland nach dem Ringkrieg von den Schergen von Saruman besetzt war. Saruman hat ja hier schon auch eine andere Beschäftigung gehabt (da er noch mehr macht innehatte), als er das in Tolkiens Handlung hatte. Aber wie sieht es mit dem Frieden im Auenland aus? Wird der Frieden erhalten bleiben, bzw. kommen da Dunländer oder andere feindselige Menschen/Kreaturen hin oder nicht?
Da viele Waldläufer im Süden verstorben sind und Sarumans Machtgebiet v.a. im Norden liegt, wird er in einer anderen Form wie in den Büchern auch das Auenland beeinflussen, insbesondere im Bezug aufs Pfeifenkraut. Im weiteren Verlauf von Iris Geschichte (zumindest in dem, den ich gefahrlos spoilern kann), werde ich die Anfänge seiner Machtausdehnung beschreiben, die v.a. durch seine Menschenschergen getragen wurden, die sein Kraut nach Isengard brachten und dort stetig verkehrten.

Grob gesagt, wird das Auenland auch in diesem RPG unter Saruman stehen, nur dass dieser selbst diesmal wo anders seinen Hauptsitz hat und das Auenland eher als Rohstoffquelle sieht, seine Industrialisierungswünsc he anders verkauft und nur aus Prinzip und aus Feindschaft zu Gandalf einige andere "Änderungen" vollzieht, die im Prinzip nur das Gegenteil des vorherigen Auenlandlebens darstellen und zum Ziel haben das Volk der Halblinge zu den "Orks Sarumans" zu machen.
Letzter Satz soll nicht aussagen, dass die Hobbits das neue Fußvolk werden, dass in Massen herumläuft und metzelt, sondern viel mehr, dass sie willenlos dem Willen ihres Meisters folgen und für ihn reine Arbeitstiere und Versuchsobjekte sind.



@Eandril: Auch danke für dein Feedback. Mir ist durchaus bewusst, dass einige Teile am Anfang am äußersten Rand der Buchrealität anzusiedeln sind, aber wie du schon gesagt hast, ist eine ärmere Familie nicht mit dem zukünftigem Herrn von Bockland, dem Sohn vom und späteren Thain, dem Herrn von Beutelsend und dessen Gärtner und künftigem mehrfachem Bürgermeister zu vergleichen und ich erachte es auch als unfair diesen Ausschnitt des Auenlandes aus der Beschreibung solch priviligierter Hobbits als absolut gegeben anzusehen, v.a. wenn sie als Kontrast solche Orte wie Moria, Mordor und die zahlreichen zerstörten Schlachtfelder (oder in Bilbos Fall einen Drachenhort und den Düsterwald unter Saurons Einfluss...) zu sehen bekamen. Daher habe ich mich auch bewusst dafür entschieden solch eine Darstellung zu wählen, auch damit sich neue Möglichkeiten auftun diesen Nebenschauplatz Auenland vollständiger einbauen zu können und ihn nicht nur als gefallenes Paradies betrachten zu müssen.
RPG: Aiwyn: [1/2] Start  
         Salia:           Start 
         Iris
         Feedback für alle