22. Jan 2018, 03:09 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Select Boards:
 
Language:
 

News:



Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
[Edain] Strategien und Taktik / Re: Angmar Strategien
« Letzter Beitrag von Elendils Cousin 3. Grades am Heute um 02:40 »
Meiner Auffassung nach gleich zu Beginn in der Festung, da das Timing sehr wichtig ist. Je früher die ersten Wölfe da sind, desto besser, darum sind die paar Sekunden auch entscheidend. Außerdem sind die externen Gebäude wichtig, um dir die Baumeister zu liefern. Wolfshöhlen draußen zu bauen macht man aber manchmal, wenn man mit Drauglin sehr aggressiv gleich beim Start des Spiels zum Gegner rennt und versucht, ihm die Siedlungsplätze zu klauen. Die Wolfshöhle da blockiert dann einen wichtigen freien Siedlungsplatz des Gegners und dient dir gleichzeitig als zweite Kaserne.
2
[Edain] Strategien und Taktik / Re: Angmar Strategien
« Letzter Beitrag von Cosmopolitan am Heute um 02:30 »
Schon mal danke für die Antwort  :)
Sollte ich die Wölfe in der Festung bauen oder auf einem Siedlungsposten?
3
[Edain] Strategien und Taktik / Re: Angmar Strategien
« Letzter Beitrag von Elendils Cousin 3. Grades am Heute um 02:20 »
Es gab gerade ein Turnier, in dem des Öfteren mal Angmar gespielt wurde, da kannst du dir bestimmt ein paar Sachen angucken. Hier ist der entsprechende Thread dazu, auf dem YT-Channel solltest du auch einige Spiele finden.

Allgemein ist der Fahrplan bei Angmar momentan eigentlich, das Earlygame zu überleben und dann die ersten beiden Baumeister zum Aufleveln der Kaserne zu nutzen. Wenn du Zugriff auf Carn Dûm-Truppen hast, bist du nämlich schon sehr vielseitig aufgestellt und kannst mit vielen Arten von Gegnern umgehen. Im EG wird je nach Matchup vorzugsweise auf einen Haufen Wölfe gesetzt, mit denen du die Einheiten des Gegners tötest. Dazu nutzt du ihre Geschwindigkeit aus, um isolierte Truppen aufzufressen. Ein simpler Zuchtmeisterstart funktioniert natürlich auch, damit kannst du aber nicht so aggressiv spielen.

Wenn du Carn Dûm-Einheiten produzieren kannst, hast du dann mehrere Optionen - Upgrades in der Schmiede sind die sicherste und einfachste Variante, mit der du nie was falsch machst. Hexenmeister und Grabunholde sind nicht so flexibel und eher eine Reaktion, wenn der Gegner z.B. ausschließlich auf Nahkämpfer setzt. Werwölfe sind etwas schwieriger zu nutzen, können mit ihrer Geschwindigkeit und ihrem Gebäudeschaden aber die mittelmäßige Mobilität deiner Carn Dûm-Armee wettmachen und sind klasse für Mapcontrol. Bei Gegnern ohne Mauern können sie, wenn sie gelevelt sind und du idealerweise auch gerade noch dein Horn aus dem Spellbook verfügbar hast, auch schnelle Überfälle auf die feindliche Base durchführen und die CP-Gebäude killen. Bei den Helden ist Helegwen eigentlich immer eine gute Investition, da sie tolle unterstützende Fähigkeiten hat. Karsh ist ebenfalls nicht allzu teuer und hält ordentlich was aus, sodass er sich an der Schlacht mitten ins Getümmel stürzen kann.
4
Danke für die Glückwünsche und ein dickes Danke an die Organisatoren des Turniers, allen voran Darkness, der sich hier auf der MU um alles gekümmert hat! Es hat echt Spaß gemacht, und ich denke wir alle haben im Verlauf des Turniers ein paar echt hochklassige Spiele gesehen. :)

Und nochmal gg wp an Goodfella, das Isengartmirror war echt eine Achterbahnfahrt [ugly]
5
[Edain] Support / Edain Auflösung
« Letzter Beitrag von Cosmopolitan am Heute um 02:04 »
Mein Kumpel hat ein Problem bei seinem Spiel. Er kann die Auflösung nicht umstellen. Weder im Spiel noch im Launcher. Auch wenn man es in der options.ini Datei ändert, bleibt es unverändert. Kennt jemand dieses Problem oder weiß eine Lösung?

MFG
6
[Edain] Strategien und Taktik / Angmar Strategien
« Letzter Beitrag von Cosmopolitan am Heute um 02:02 »
Ich hab erst wieder vor kurzem mit Edain angefangen und mich würde interessieren welche Taktiken/Strategien mit Angmar zurzeit existieren. Ich hoffe jemand kann mir helfen  :)


MFG
7
RPG Library / Re: Antique Lyrics of Arda
« Letzter Beitrag von Walküre am Heute um 01:23 »
Crying against the abyss of silence



I cried against the abyss of silence,
Seeking response, as the philosopher with his lens,
It could not be, not within glory,
How could the fortress fall, in such a fury?
I cried again, hoping to hear life in the dark,
But death ruled over all, and it was stark,
Only corpses hidden by dense dust,
Impious end for such dwellers, being ruin fast,
Those mines serve other masters now, or none at all,
Hold your mouth and keep it shut, for there is naught decent to call.
8
[Edain] Gondor Suggestions / Re: Gandalf (Arnor)
« Letzter Beitrag von Walküre am Heute um 00:38 »
Correct. That was what I was seeking for. And I would call it a sign of fate: we ought to proceed this way :P

This is personally the sword of my dreams: elegant, light and a sole shape of metal. I adore akin warfare craft and I like imagining that Elven art was also austere and essential in the Elder Days, yet perfect in itself and imbued by magic. Sometimes, one just has to go back to the old simpler manner, if this one is willing to enjoy consistent art. It is also my antiquarian conception of art, holistically speaking, and it kind of applies to Eä equally.

Hence, I shall give you my green light.
9
[Edain] Gondor Suggestions / Re: Gandalf (Arnor)
« Letzter Beitrag von AulëTheSmith am Gestern um 23:49 »
How in the world was I not aware of those pictures' existence? They're totally splendid and it really required a vast amount of imagination to give shape to such creativity, I guess. Thank you for having shared it with us :)

You know gentle Walküre, when it comes to seek pitcure or everything about concepts nothing can stop me  :D :D. To be fair i simply did not give up in searching on internet, and finally found something that really satisfy my curiosity as well as my desire of fine art :)
 I'm really glad you like it and you and all the other valorous members of MU can share this picture or make use of it for whatever purpose , now that you are aware of them ;)

I have noticed the Voronwë one, it seemed really "made for Gandalf" the reason i didn't now, now instead i have the answer:


I'm still young but at the same time old enough such i've started exploring the LOTR world in cinema from the very beginning: via the the Ralph Bakshi's LOTR VHS, the vintage cartoon crafted far back in 1978  :D :D And as you can see the sword of Gandalf The White in this case was white and shining too. 
It was a clue hidden in a corner of my growing older mind  :D
Anyhow, i agree with the sword model and understand the reasoning of non-glowing, the silver itself should be just itself sufficiently shining such that you can clearly distinguish it from Turgon's intended blade :)

10
[Edain] Gondor Suggestions / Re: Gandalf (Arnor)
« Letzter Beitrag von Walküre am Gestern um 22:19 »
How in the world was I not aware of those pictures' existence? They're totally splendid and it really required a vast amount of imagination to give shape to such creativity, I guess. Thank you for having shared it with us :)

Based on the aforementioned reasoning, I would deem Voronwë's blade a viable choice. The sword itself is as elegant as Glamdring and differs from the latter in size, being overall thinner and longer. It would make for a great sword, as a gift from the Foam-riders (in the way we envisaged this fictional lore of ours). Adding to this, it is significant and important that such blade be not granted the property of glowing: as far as I have knowledge of, this peculiar quality had only been achieved by the Noldorin smiths of Aman, at the acme of the Noldor's beauty and potency during the Noon of Valinórë. The art of forging glowing swords was then brought with them to Middle-earth. It follows that, albeit them being the finest mariners of all, the Teleri (the Sea-elves, specifically) could not boast such crafting mastery in regards to weapons.

In the end, choosing that sword will permit to create a silver-made model with the haft being fused with the main body of the weapon. Bright as the stars shining over the waves of the blue.
Seiten: [1] 2 3 ... 10