1. Okt 2020, 13:31 Hallo Gast.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge. Hierbei werden gemäß Datenschutzerklärung Benutzername und Passwort verschlüsselt für die gewählte Dauer in einem Cookie abgelegt.


Select Boards:
 
Language:
 


Autor Thema: Kurzvorschläge zu Gondor  (Gelesen 49070 mal)

Isildurs Fluch

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #210 am: 19. Mai 2020, 15:10 »
Von mir auch volle Zustimmung
Harad - Gesamtkonzept:
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Ersatz für die Elchreiter:
https://modding-union.com/index.php/topic,35514.0.html

Berittene Schützen für Imladris:
https://modding-union.com/index.php/topic,35515.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Halbarad

  • Edain Betatester
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.217
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #211 am: 19. Jun 2020, 12:57 »
Arnor - Verstärkung Gondors mit System von "Rohan-Antwortet"

Für Rohan antwortet gibt es bereits eine Fahne die erstellt werden muss und über die dann die Rohan-Armee gerufen wird, wie wäre es so ein System auch für Arnor einzufügen? Gondor war ja nicht gerade für seine Pünktlichkeit im Kampf gegen Angmar bekannt. Außerdem ist der Spell im defensiven Baum, eine sofort gerufene Gondorarmee passt da nicht so perfekt hin. Die aktuell gerufene Armee besteht aus 3 Rittern, 2 Schwertkämpfern, 1 Turmwachen, 3 Bogenschützen, Eanur.

Beispielhafter Vorschlag für die gerufenen Truppen des Banner:
Stufe 1 - 2x Ritter Gondors
Stufe 2 - 2x Gondor Schwertkämpfer, 2x Gondor Bogenschützen, 2x Ritter Gondors
Stufe 3 - Alle Einheiten aus Stufe 2 erscheinen mit schweren Rüstungen, Eanur erscheint
Stufe 4 - 3 Ritter, 2 Schwertkämpfer, 1 Turmwachen, 3 Bogenschützen, Eanur, alle Einheiten besitzen alle Upgrades.

Ich glaube mehr Stufen gab es auch beim Sammelbanner Rohans nicht. Es ließe sich auch überlegen ob auf Stufe 4 z. B. eine Ramme mitgebracht wird, allerdings schien mir das ein wenig zu stark zu sein. Was haltet ihr davon?

Dafür:
Tar-Palantir
Firimar
Isildurs Fluch
Wulfgar
« Letzte Änderung: 20. Jul 2020, 20:53 von Halbarad »

Tar-Palantir

  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.241
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #212 am: 19. Jun 2020, 20:42 »
Bin dafür.

Zum einen wäre das eine schöne Parallele zum 10ner Spell von Gondor, zum anderen sind andere Spells in der Art ja auch bereits abgeschwächt worden (z.B. Isengart). Insofern passend :)


Firímar

  • Edain Betatester
  • Seher der Elben
  • ***
  • Beiträge: 849
  • Tapferkeit und Ehre sind unbesiegbar.
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #213 am: 20. Jun 2020, 00:08 »
Schließe mich da klar der Meinung meines Vorschreibers an. Ebenfalls dafür.
Schwanenritter for the win. #Imrahil

Lust auf Edain Special Maps? Schau mal bei mir auf YT vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCDYsaWTY6ReeDFGd3vcsrsw

Join noch heute dem Edain MP Discord! https://discord.gg/GmGUVN6

"Frieden ohne Gesetze bedeutet Anarchie; Gesetze ohne Frieden bedeuten Tyrannei"
Tanya von Degurechaff

Ninima

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #214 am: 19. Jul 2020, 23:24 »
Vorschlag von mir: Die Pfeilsalve durch das Beschwören eines imlaschwerterbattalions, eines Pikenbattalions, eines Bogenschützenbattalions, oder eines Waffenmeisterbattalions (könnte man mit dem gleichen System wie bei Radagast machen, also, dass man sich für eines entscheiden muss). Diese sind erst einmal nicht ausgerüstet und können nur ihre erste Fähigkeit aktivieren. Damit der Spell auch noch im Lategame etwas ausrichtet, könnte man es so machen, dass das Battalion upgegraded ist, wenn man den mystischen Amboss erforscht hat und es die 2. Fähigkeit benutzen kann sobald Arvedui die Fähigkeit zur Verbilligung der Einheiten in Außengebäuden hat.

Isildurs Fluch

  • Rohirrim
  • **
  • Beiträge: 995
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #215 am: 20. Jul 2020, 01:50 »
Kurzvorschlag zur Rekrutierung der Helden Arnors
Ich findes es etwas seltsam, dass man bei Arnor nur Gandalf und Malbeth in der Zitadelle rekrutieren kann, die ganze königliche Familie wurde quasi "outgesourced". Ich kann verstehen, dass man die die Paralelle zu Gondor haben möchte, finde aber zumindest Araphant gehört in die Zitadelle, da er ja schließlich auch Boni für Reiter, Infanterie und Bogis verteilen kann. Außerdem finde ich es etwas seltsam, dass man Aranarth nur über den Waldläufer-Außenposten rekrutieren kann. Ich würde ihn lieber im Schießstand sehen, parallel zu Faramir.
Dafür:
1. Halbarad
2. Wulfgar



Arnor - Verstärkung Gondors mit System von "Rohan-Antwortet"
Dafür, so ist dieser Spell auch etwas "passiver" und passt auf die linke Seite :)

Vorschlag von mir: Die Pfeilsalve durch das Beschwören eines imlaschwerterbattalions, eines Pikenbattalions, eines Bogenschützenbattalions, oder eines Waffenmeisterbattalions
Ich stimme dir zu, dass die Pfeilsalve etwas langweilig ist und ersetzt werden sollte, weiß aber nicht, ob mir diese Alternative zu 100% zusagt. Irgendwie sind es mir etwas zu viele Elben in Arnor :D
Ich hätte auch kein Problem da Gondors Sperrfeuer zu sehen, schließlich ist es ja durchaus gewollt, dass die Spellbooks sich ähneln...
« Letzte Änderung: 23. Jul 2020, 17:26 von Isildurs Fluch »
Harad - Gesamtkonzept:
https://modding-union.com/index.php/topic,32289.0.html

Ersatz für die Elchreiter:
https://modding-union.com/index.php/topic,35514.0.html

Berittene Schützen für Imladris:
https://modding-union.com/index.php/topic,35515.0.html


Vielen Dank an CMG für Avatar und Banner...

Halbarad

  • Edain Betatester
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.217
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #216 am: 20. Jul 2020, 12:35 »
Ich stimme Isildur zu.

Wulfgar

  • Zwergischer Entdecker
  • **
  • Beiträge: 470
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #217 am: 20. Jul 2020, 14:40 »
Ich stimme dem Vorschlag von Halbarad und dem von Isildur zu. :)
"Ich will Aspirin als Spell bei Gondor!"

Bekannt als´He is Wulfgar in Tunngle!´^^

Ninima

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #218 am: 7. Sep 2020, 18:45 »
Hallo, da die Steinbrüche Gondors ja recht unbeliebt sind, würde ich Vorschlagen, sie  Rohstoffe produzieren zu lassen, damit man dort etwas Besonderes hat, sie sind ja auch außergewöhnlich teuer, könnte man ihnen ein anderes Levelsystem, als das der anderen Wirtschaftsgebäude geben. So als Beispiel:

Belagerungsmaterialien: Die Produktion von Steinbrüchen erhöht sich um 100%

Numenormauerwerk:     Die Trefferpunkte von Steinbrüchen erhöht sich um 50%

Garnision:                     Steinbrüche erhalten ein neues Upgreade, welches für jeden     
                                    einzeln gekauft werden muss, und ihm einen Pfeilturm
                                    bereitstellt. Die Kosten dieses Upgreades sollten sich auf 300
                                    belaufen.

Da vor Allem die Belagerungsmaterialien nun deutlich stärker sind würde ich sie auf 750 oder 1000 Rohstoffe setzen.

mfG
Ninima 

Halbarad

  • Edain Betatester
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.217
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #219 am: 7. Sep 2020, 19:31 »
Ich fänd es relativ unpassend, wenn Steinbrüche extra Verteidigungsupgrades kriegen würden. Abgesehen von den starken Upgrades ist ihr aktueller Vorteil ja, dass sie die Kosten von Gebäuden reduzieren und das vom ersten Steinbruch an. Zugegebenermaßen lohnt sich ihr Bau in Multiplayerspielen seltener als in Singleplayerspielen. Die Rohstoffkostenvergünstig ung macht halt erst recht etwas aus, wenn man Mauererweiterungen baut, nur werden diese eben im Multiplayer wesentlich seltener genutzt als im Singleplayermodus (gerade auf Festungsmaps).
Davon abgesehen finde ich die Vorschläge nicht so passend, die Verteidigungsupgrades passen einfach nicht zu dem Gebäude. Andere Festungsgebäude besitzen auch keinen Pfeilturm (und Außengehöfte nur einen temporären).

Was ich mir eher vorstellen könnte wäre eine aktive Fähigkeit im Steinbruch, durch die der ausgewählte Steinbruch für eine gewisse Zeit Rohstoffe produzieren kann aber auf seine Gebäudevergünstigung verzichtet. Wenn man als Spieler in die Festung zurückgedrängt wurde werden Steinbrüche besonders interessant, allerdings benötigen sie einen Platz, der ansonsten von Rohstoffgebäuden genutzt werden könnte. Wenn man nun im besten Fall Rohstoffe produzieren könnte solange man in der Festung ist und nach der Zerschlagung der Belagerung die Gebäudevergünstigung hätte, wäre das aus meiner Sicht wesentlich interessanter. 

Ninima

  • Thain des Auenlandes
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #220 am: 7. Sep 2020, 21:00 »
@Halbarad, denkst du hier eher an etwas mit cooldown oder an sowas wie bei den Beorningerhütten ?

Halbarad

  • Edain Betatester
  • Held von Helms Klamm
  • ***
  • Beiträge: 1.217
Re: Kurzvorschläge zu Gondor
« Antwort #221 am: 8. Sep 2020, 01:23 »
Ich dachte eher an einen Cooldown, bei einem System wie bei den Beorningerhütten könnte die Problematik entstehen, dass der Spieler einfach für den Bau eines Gebäudes kurz die Rohstoffproduktion deaktiviert und gleich danach wieder aktiviert. Sowas wäre aus meiner Sicht gameplayschädlich.